Tube 2014:
High-Tech-Produkt mit Erfolgsgarantie


Ohne Rohre aus Kunststoff sind Trinkwasser- und Abwasserleitungen heute nicht mehr vorstellbar. Aber auch im industriellen Sektor sind sie auf dem Vormarsch. Bei der Tube vom 7. bis 11. April 2014 spielen Kunststoffrohre wieder eine große Rolle.


Ein kurzer Blick zurück zeigt, wie rasant die Entwicklung bei den Kunststoffrohren verlief. Und dabei liegen die Anfänge erst 60 Jahre zurück. Die ersten Rohre mit diesem Werkstoff wurden damals im Industriepark Höchst in Frankfurt am Main verlegt. Seitdem eroberten sie die Märkte. Und noch immer gibt es ein großes Wachstumspotenzial.


Steigende Absatzzahlen

Wichtigster Absatzmarkt war 2012 Deutschland mit einem Anteil von rund 13,5 Prozent am europaweiten Verbrauch, gefolgt von Russland, der Türkei, Frankreich und Italien.


Deutschland als wichtiger Produzent von Kunststoffrohren verzeichnet schon seit vielen Jahren steigende Absatzzahlen: So hat die Fertigung von Kunststoffrohrsystemen stetig zugenommen, resümiert der Kunststoffrohrverband e.V. (KRV). Betrug sie 2002 noch jährlich 555.000 Tonnen, lag sie 2012 bei 741.000 Tonnen. Dies bedeutet einen jahresdurchschnittlichen Produktionszuwachs von 3,4 Prozent.


Der Verband geht davon aus, dass der größte Anteil der Kunststoffrohrproduktion mit 50,7 Prozent auf die Entsorgung entfällt. Es folgen die Bereiche Kabelschutzrohre, erdverlegte Kunststoffrohrsysteme für die Trinkwasserversorgung und schließlich die Gasversorgung.


Auf Trinkwasser ist Verlass

Ein Blick auf die einzelnen Branchen zeigt, dass auf den Trinkwasserbereich stets Verlass ist: Ungebrochen stark dürstet es die Branche nach Kunststoffrohren, wie die Zahlen des KRV belegen. 56 Prozent bzw. 8.000 Kilometer entfielen 2012 bei Ausschreibungen auf Kunststoffrohre. Damit ließen sie etwa Gussrohre mit 13,7 Prozent deutlich hinter sich. Als besonders gefragt erwiesen sich Kunststoffrohre bei Nennweiten von DN50 bis DN200, vor allem bei der Versorgung, Kabelschutzleitung und Grundstücksentwässerung. Hiermit stachen sie Rohrwerkstoffe wie Beton und Steinzeug aus. Auch bei DN300 überzeugten Kunststoffrohre die Anwender. 32 Prozent entschieden sich für sie, traditionelle Werkstoffe hatten mit 24,9 Prozent das Nachsehen.


"Verschiebung zum Kunststoff"

Auch bei Schmutzwasseranwendungen werden zunehmend Kunststoffrohre eingesetzt. Abwasser- und Kanalnetze stellen in Deutschland den größten Markt dar - Tendenz steigend. Bei Gebäudeentwässerung, Grundstücksentwässerung und öffentlicher Kanalisation findet "eine erkennbare Verschiebung von den 'traditionellen' Werkstoffen hin zum Kunststoff" statt, stellt der KRV fest. Der Anteil an der Gesamtmenge kletterte 2012 um 13,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, was eine Länge von 30 Prozent ausmacht. Vor allem bei Nennweiten von DN100 bis DN250 werden Kunststoffrohre nachgefragt.


Hochbau als Impulsgeber

Größter Impulsgeber im Baugewerbe ist der Hochbau. Vor allem Wohnungsbau und gewerblicher Hochbau kurbelten die Auftragslage an. "Der Wertindex für den Hochbau stieg innerhalb von drei Jahren um 26 Punkte auf den Wert von 132,7", bilanziert der KRV. Rückläufig sei dagegen seit 2010 der öffentliche Hochbau.


Zunehmend strecken die Kunststoffrohrhersteller und -händler ihre Fühler nach der industriellen Anwendung aus, die für sie bisher volumenmäßig eher ein kleines Marktsegment darstellt. Die Befürworter von Kunststoffrohren sehen als Gründe für den zunehmenden Bedarf Eigenschaften wie Energieeffizienz, Beständigkeit, ideale Thermomechanik, Sicherheit, geringeres Gewicht, grabenlose Verlegetechniken und die hohe individuelle Anwendbarkeit bei Kunststoffrohren. Wichtig seien die stetigen Weiterentwicklungen bei den Halbzeugen und Compoundern, "die neue, innovative Produktangebote ermöglichen", erklärt der KRV.


Die Chemie stimmt

Erfolgreich sind Kunststoffrohre in der chemischen Prozessindustrie: Den steigenden Bedarf führt der KRV hier auf die "große Materialvielfalt und außergewöhnlich gute chemische Beständigkeit" gegenüber verschiedensten Medien zurück. "Nach heutiger Erkenntnis können Kunststoffrohrsysteme im chemischen Anlagenbau für die Durchleitung praktisch aller Chemikalien bei Betriebstemperaturen von 100 ?C und darüber hinaus eingesetzt werden", so der KRV.


Die Beanspruchung in der Chemieanwendung ist natürlich hoch. Hersteller von Kunststoffrohren antworten mit einer großen Vielfalt an unterschiedlichen Polymermaterialien. Thermo- und Duroplaste kommen insbesondere im Rohrleitungsbau zum Einsatz, Elastomere dagegen als Dichtungssysteme.


Ein näherer Blick auf die Polymere zeigt ihre Wirksamkeit. Ein hoher Korrosionswiderstand und ein geringes Gewicht kennzeichnen Thermoplaste. "Aufgrund ihrer sehr guten Langzeiteigenschaften bei erhöhten Temperaturen sowie ihres hohen Widerstandes gegen Chemikalien", böten sie dem Anwender "einen hohen Nutzen, bei gleichzeitig guter Kostenposition", betont der KRV. Auch Duroplaste wissen zu überzeugen. Duroplastische Reaktionsharzsysteme verfügen über eine "sehr hohe Temperaturbeständigkeit, Festigkeit und Steifigkeit."


Schutz in der Tiefsee

Auch für die Ölförderung werden zunehmend Kunststoffrohre verlegt. So wird bereits bei mobilen Plattformen in der Nordsee, aber auch vor der brasilianischen Küste, vor Westafrika und Australien auf flexible Leitungen gesetzt. "Diese müssen von außen vor der Korrosion durch Meerwasser und von innen vor Schäden durch Öl, Gas und Wasser geschützt sein", erläutert Evonik Industries, das für diese Leitungen ein Polyamid-Produkt entwickelte. Der Kunststoff sorge dafür, dass die Rohre dicht seien, der Stahlanteil an den Rohren diene lediglich der Verstärkung. Der Kunststoff soll dem Salzwasser und den im Öl enthaltenen chemischen Verbindungen standhalten. Von außen schützt eine weitere Kunststoffschicht den Stahl vor Rost durch Meerwasser.


Das vergleichsweise geringe Gewicht des Kunststoffs soll auch für extreme Tiefen von über 2.500 Metern ins Spiel kommen. Gemeinsam mit dem Pipelinehersteller Airborne aus den Niederlanden hat Evonik Industries ein leichtgewichtiges Composite-Rohr entwickelt, das komplett aus dem neuen Polyamid-Produkt des deutschen Chemieunternehmens besteht und mit Glasfaser verstärkt wurde. 2014, so Evonik, "will der malaysische Mineralölkonzern Petronas die Offshore-Rohre ganz ohne Stahl verlegen."


Nachhaltig

Auch bei der Nachhaltigkeit punkten laut KRV Kunststoffrohre. Kunststoffprodukte verbräuchten weniger Energie als Alternativprodukte. Eine Substitution von Kunststoffprodukten durch andere Materialien würde rund 57 Prozent mehr Energie erfordern, als heute während des gesamten Lebenszyklus aller Kunststoffprodukte verbraucht werde. Außerdem würde der Ersatz durch andere Materialien in den meisten Fällen auch den Ausstoß von Treibhausgasen erhöhen. Kunststoffe, so der KRV, "ermöglichen oft eine Reduktion des Materialverbrauchs."


Ein weiteres Argument für die Nachhaltigkeit von Kunststoffrohren. Sie spielen eine zentrale Rolle bei der Lösung aktueller Herausforderungen, wie der erfolgreichen Stromableitung bei Windkraftanlagen. "Damit leisten sie einen essentiellen Beitrag zum Gelingen der Energiewende", erklärt der KRV.


Modernes Produkt

Nicht nur im Windkraftbereich, in der Wasserversorgung und Abwasserentsorgung, Haustechnik, Chemie und Offshore-Förderung sind Kunststoffrohre im Einsatz. Auch beispielsweise im Pharmabereich, in der Landwirtschaft - Stichwort Biogasanlagen -, in der Geothermie und im Brunnenbau werden sie verwendet. Kunststoffrohre seien demnach, so der KRV, nicht nur für sich selbst High-Tech-Produkte, sondern verhelfen auch anderen Technologien zu deren Erfolg. "In vielen Anwendungsfeldern zählen sie zu den jüngsten und modernen Produkten."


Und wie lauten die Trends? Erkennbar ist, dass vermehrt druckbeständigere Kunststoffrohrleitungen eingesetzt werden. "Um dies zu ermöglichen, gibt es unterschiedliche Konzepte: Schichtbau, Einsatz von verstreckten Wickellagen aus demselben Polymer und Einsatz innovativer Copolymere oder Füllstoffe sind dabei wichtige Trends." Bei der Verbindungstechnik etablieren sich, so der KRV, neben der herkömmlichen Klebetechnik und dem Laminatverfahren für GFK derzeit die Stumpfschweißverfahren für PVC-U/PVC-C.


Trends

Für die Anwendung von PVC-Rohren in der Bauindustrie des vergleichsweise gesättigten Marktes in Westeuropa sieht das Marktforschungsinstitut Ceresana kaum noch Wachstum. Hier würden eher höherwertige Rohrtypen aus Polyethylen und Polypropylen verstärkt nachgefragt. "Insgesamt werden innerhalb des Kunststoffrohr-Marktes Wachstumsraten wie zur Boomzeit der Bauindustrie vor der Wirtschaftskrise in den Ländern Westeuropas nicht mehr erreicht", erklärt Ceresana. In Dänemark, Deutschland oder der Schweiz sei noch mit einer "vergleichsweise positiven Entwicklung" zu rechnen. Für einige südeuropäische Länder sieht das Institut dagegen "kurzfristig keine wesentliche Erholung".


Erfolgsrezept

Für PVC-Rohre werden allerdings noch höhere Zuwächse in Osteuropa erwartet. Grund sei der hohe Nachholbedarf beim Ausbau der Wasserver- und -entsorgungsnetze, erläutert das Marktforschungsinstitut Ceresana. Bedeutende Wachstumsmärkte seien insbesondere Russland und die Türkei.


Die zunehmende Anwendung in verschiedensten Branchen haben Kunststoffrohre also zu einem großen Teil ihrer kontinuierlichen Weiterentwicklung zu verdanken. Schon im Forschungslabor beginnt also die Erfolgsgeschichte. Und ein Ende ist nicht abzusehen.


Tube+wire 2014

7.4. bis 11.4.2014, Messegelände Düsseldorf


Bilder: R. Eberhard, messekompakt.de, EBERHARD print & medien agentur gmbh

Quelle: Messe Düsseldorf

News

  • 23.5.2024
    Nachfolge bei AmpereSoft: Thomas Tholen übernimmt die Vertriebsleitung
  • 23.5.2024
    TDK zeigt die neuesten Lösungen für passive Bauelemente und Sensoren
  • 23.5.2024
    Die Backbranche mit hoher Nachfrage auf dem Weg zur iba 2025
  • 23.5.2024
    Habeck legt Konzept für grüne Leitmärkte vor
  • 23.5.2024
    Inflation hinterlässt Spuren im Lebensmittelmarkt
  • 23.5.2024
    VDMA: Arbeitskräftemangel kostet Umsatz
  • 22.5.2024
    ZEISS: Zweistelliges Umsatzwachstum in der 1. Geschäftsjahreshälfte
  • 22.5.2024
    BMWK stellt zentrale Luftfahrt-Förderprogramme neu auf
  • 22.5.2024
    F.A.Z.-Konferenz Gesundheit & Ressourcen – die Zukunft des Gesundheitswesens
  • 22.5.2024
    BITKOM: AI Act nimmt letzte Hürde
  • 22.5.2024
    BITKOM: "KI kann echte Journalistinnen und Journalisten nicht ersetzen"
  • 22.5.2024
    BWE: Branche hat lange auf die Novelle des BImSchG gewartet.
  • 22.5.2024
    VDMA: Maschinenexporte im 1. Quartal 2024 weiter rückläufig
  • 21.5.2024
    Rapid.Tech 3D 2024:3D-Druck-Pionier Dr. Brent Stucker in Erfurt
  • 21.5.2024
    DEHOGA: Branche hofft auf positive Impulse für den Deutschlandtourismus
  • 21.5.2024
    Tyczka Gruppe feiert 100-jähriges Firmenjubiläum
  • 21.5.2024
    VDIK: Anteil der Alternativen Antriebe geht leicht zurück
  • 17.5.2024
    BITKOM: Deutsche Startups müssen im Schnitt 2,7 Mio. Euro einsammeln
  • 17.5.2024
    spoga horse 2025: Starke Frühbucherphase verdeutlicht Branchenrückhalt
  • 17.5.2024
    AUMA: Messewirtschaft verzeichnet in 2023 dickes Plus gegenüber Vorjahr
  • 17.5.2024
    VDMA: Leichter Aufschwung im China-Geschäft zeichnet sich ab
  • 17.5.2024
    Cutting World 2025 erstmals mit einen Bereich für nicht-metallisches Schneiden
  • 17.5.2024
    InterTabac & InterSupply mit hohem Buchungsstand
  • 16.5.2024
    SPECTARIS kritisiert neue US-Strafzölle auf chinesische Hightech-Exporte
  • 16.5.2024
    BITKOM: Kliniken müssen digitaler werden
  • 16.5.2024
    BWE: PV-Paket I tritt in Kraft
  • 16.5.2024
    SENSOR+TEST 2024: Branchentrends und Herausforderungen im Fokus
  • 16.5.2024
    IFAT 2024: Hersteller von Umwelttechnologien blicken mutig in die Zukunft
  • 16.5.2024
    GROW Digital Group mit neuem Chief Operating Officer
  • 15.5.2024
    Engelskirchener Kunststoff-Technologie-Tage: Countdown läuft!
  • 15.5.2024
    BDEW: „Eine Lizenz zur Verschmutzung der Gewässer darf es nicht mehr geben“
  • 15.5.2024
    Knokke Art Fair : Tradition und zeitgenössische Präsentation
  • 15.5.2024
    BrauBeviale – 2024 und in Zukunft
  • 15.5.2024
    GISA lädt zum Smart Energy Day 2024 in Leipzig
  • 15.5.2024
    Bundesnetzagentur wird zentrale Plattformaufsicht für Deutschland
  • 14.5.2024
    Deutsche Rohstoff: Umsatz im 1. Quartal steigt um 30% auf 55,6 Mio. EUR
  • 14.5.2024
    Europäische Kommission benennt Booking.com als Gatekeeper
  • 14.5.2024
    BMWK entwickelt Dialog mit Start-ups weiter
  • 14.5.2024
    DESTATIS: 5,0 % weniger Gewerbeaufgaben
  • 14.5.2024
    Kassel Convention Network: „Wertschöpfung beginnt mit Wertschätzung“
  • 13.5.2024
    60 Jahre Messe München: Fit für die Zukunft
  • 13.5.2024
    analytica 2024 untermauert Position als Weltleitmesse der Laborbranche
  • 13.5.2024
    Cologne Calling: Vorbereitungen zum UFI-Weltkongress 2024 im Confex haben begonnen
  • 13.5.2024
    Koelnmesse knackt zum 100. Jubiläum Umsatzrekord
  • 13.5.2024
    Tourismus in Deutschland: So viele Übernachtungen wie zuvor
  • 13.5.2024
    Neuer IHA-Branchenreport „Hotelmarkt Deutschland 2024“ erschienen
  • 10.5.2024
    ZEISS vergrößert seinen Innovation Hub in Dresden
  • 10.5.2024
    ILA 2024: Das einzigartige Bühnenprogramm der ILA STAGES
  • 10.5.2024
    Rapid.Tech 3D 2024 stellt Gegenwart und Zukunft des 3D-Drucks vor
  • 10.5.2024
    VDMA; Weltweite Krisen hinterlassen Spuren in der Abfall- und Recyclingtechnik
  • 10.5.2024
    Messe Karlsruhe erzielt Umsatzrekord
  • 10.5.2024
    BITMi unterstützt die Initiative Pulse of Europe für ein vereintes und demokratisches Europa
  • 8.5.2024
    Covestro auf der IFAT Munich 2024
  • 8.5.2024
    VDMA: Biointelligente Wertschöpfung
  • 8.5.2024
    SENSOR+TEST 2024: Branchentrends und Herausforderungen im Fokus
  • 8.5.2024
    Offshore Wind boomt – auch auf der WindEnergy Hamburg
  • 8.5.2024
    BSI eröffnet 20. Deutschen IT-Sicherheitskongress: Cybersicherheit gemeinsam erhöhen
  • 8.5.2024
    DENIOS präsentiert sich auf der Messe ACHEMA
  • 8.5.2024
    BWE fordert verpflichtende Transparenz bei Beteiligung
  • 7.5.2024
    Cable Car Congress mit Top-Referent:innen aus aller Welt
  • 7.5.2024
    Trends und Innovationen auf der ORGATEC 2024
  • 7.5.2024
    Wirtschaftsbeziehungen mit den EU-Nachbarn in den Fokus rücken
  • 7.5.2024
    spoga+gafa 2024 – garden bbq
  • 7.5.2024
    Bayerisches Cluster Sensorik präsentiert Hightech pur
  • 7.5.2024
    electronica 2024 bereitet den Weg für die All-Electric-Society
  • 7.5.2024
    VDIK: Pkw-Neuzulassungen wachsen im April
  • 7.5.2024
    ISM verzeichnet Zuwächse bei Ausstelleranzahl
  • 7.5.2024
    FAF 2024: Beste Stimmung beim Branchentreff in Köln
  • 6.5.2024
    NürnbergConvention Center goes SevenCenters
  • 6.5.2024
    Baustart für Hochvoltbatterie-Montage im BMW Group Werk San Luis Potosí
  • 6.5.2024
    intersana 2024 begeistert mit Qualität, Vielfalt und Erlebnis
  • 6.5.2024
    BITKOM: Industrie sieht in KI die Zukunft – aber zögert beim Einsatz
  • 6.5.2024
    KZBV: Chance für reale Verbesserung der Patientenversorgung jetzt nutzen!
  • 6.5.2024
    Spritzgiessautomat BOY XS E auf der Interplas Thailand 2024
  • 3.5.2024
    KfW Klimabarometer: Mehr als jedes zweite Unternehmen setzt auf Erneuerbare
  • 3.5.2024
    Cable Car Congress mit Top-Referent:innen aus aller Welt
  • 3.5.2024
    Trends und Innovationen auf der ORGATEC 2024
  • 3.5.2024
    DIHK: Wirtschaftsbeziehungen mit den EU-Nachbarn in den Fokus rücken
  • 3.5.2024
    PlastiVation: Strategische und personelle Veränderungen
  • 3.5.2024
    Die Trends der Heimtierbranche auf der Interzoo 2024
  • 2.5.2024
    BDEW: Die Entwicklung und die Aussichten der Elektromobilität sind weiterhin positiv
  • 2.5.2024
    ZVEI: Der Öl- und Gasgigant schwenkt auf Elektrifizierung um
  • 2.5.2024
    IFAT 2024: Rund 50 internationale Start-ups präsentieren ihre Innovationen
  • 2.5.2024
    Auslandsmesseprogramm 2025: Interesse der Wirtschaft an Lateinamerika wächst
  • 2.5.2024
    BITKOM: Pressefreiheit ist für die meisten ein schützenswertes Gut
  • 30.4.2024
    Covestro startet solide ins Geschäftsjahr 2024
  • 30.4.2024
    Herbold Meckesheim und Coperion auf der IFAT 2024
  • 30.4.2024
    N-ERGIE Netz GmbH plant deutlichen Ausbau des Stromnetzes
  • 30.4.2024
    G7-Staaten beschließen Kohleausstieg bis Mitte der 2030er-Jahre
  • 30.4.2024
    Neue Forschungsfabrik für Batteriezellen in Münster setzt auf Digitalisierung mit Siemens
  • 30.4.2024
    Verbände fordern verlässliche Batterieforschungsförderung
  • 30.4.2024
    VertiFarm stellt neue, klimaresistente Agrarsysteme zur globalen Ernährungssicherung vor
  • 29.4.2024
    Dr. Markus Helftewes verlässt den Grünen Punkt
  • 29.4.2024
    BSW-Solar: Grünes Licht für Klimaschutz-Booster
  • 29.4.2024
    ZSW und BDEW: Erneuerbare Energien deckten im 1. Quartal 56% des Stromverbrauchs
  • 29.4.2024
    Solarpaket I verabschiedet - wichtiges Signal für Ausbau der Windenergie
  • 29.4.2024
    HANNOVER MESSE 2024: „Zugpferd des beginnenden Aufschwungs“
  • 29.4.2024
    IFH/Intherm 2024: Treffpunkt der gesamten SHK-Familie
  • 29.4.2024
    VDMA: Hannover Messe 2024 - "Innovationen erzeugen Aufbruchstimmung"
  • 29.4.2024
    Sahana Shastry erhält den Young Engineer Woman Award
  • 26.4.2024
    N-ERGIE investiert massiv in die Energiewende
  • 26.4.2024
    BMWK: Bundesregierung hebt Wachstumsprognose leicht an
  • 26.4.2024
    Bott Gruppe baut ungarischen Standort weiter aus
  • 26.4.2024
    bne: Solarpaket I - Push für die Gebäude-PV
  • 26.4.2024
    Emerson stellt auf der Hannover Messe 2024 Floor to Cloud™-
  • 26.4.2024
    intersana 2024: So geht Gesundheit
  • 26.4.2024
    paper positions berlin 2024 ist eröffnet!
  • 26.4.2024
    Yvonne Groth wird mit dem Engineer Woman Award ausgezeichnet
  • 25.4.2024
    bdew: Nitratinitiative fordert Deutschlandtempo beim Wasserschutz
  • 25.4.2024
    BMW Group investiert in deutschen Standort für Komponentenfertigung
  • 25.4.2024
    DEHOGA: "Wir erwarten Steuerfairness und Bürokratieabbau"
  • 25.4.2024
    Stephan Pies ist neuer Geschäftsführer von Bucher Automation Tettnang
  • 25.4.2024
    Eröffnung des Fraunhofer Forschungszentrums RESsourcenschonende Energie-Technologien (RESET)
  • 25.4.2024
    Verbände appellieren an Länder: Verabschiedung des Solarpakets I im Bundesrat sichern
  • 25.4.2024
    DBV: EU-Parlament setzt wichtiges Signal für mehr Entlastung der Landwirtschaft
  • 24.4.2024
    Covestro kooperiert beim Car-to-Car-Kunststoffrecycling
  • 24.4.2024
    VDMA: Schutz vor Cyberangriffen wird ebenso wichtig wie Abwehr von Plagiaten
  • 24.4.2024
    Transparente emissive Mikrodisplays für ultraleichte Augmented-Reality-Systeme
  • 24.4.2024
    UN-Plastikabkommen in Kanada - Endspurt für eine nachhaltige Kunststoffwelt
  • 24.4.2024
    RIGK auf der IFAT 2024
  • 24.4.2024
    Rittal auf dem 2024 OCP Regional Summit Lissabon
  • 24.4.2024
    Fluggerät auf der ILA 2024
  • 24.4.2024
    BARLOG Plastics GmbH zur KUTENO 2024
  • 23.4.2024
    KAESER Kompressoren auf der INTERMAT 2024
  • 23.4.2024
    AKL: "Riesige, völlig unerschlossene Märkte für die Photonik"
  • 23.4.2024
    BMWK prämiert 21 Gründungsteams mit über 300.000 Euro
  • 23.4.2024
    BWE: Solarpaket auch für Windenergie unerlässlich
  • 23.4.2024
    INTERMODELLBAU 2024 zieht Besucher in ihren Bann
  • 22.4.2024
    Olof Persson übernimmt ab Juli 2024 CEO-Posten bei der Iveco Group von Gerrit Marx
  • 22.4.2024
    VDMA gratuliert Vizepräsident Henrik Schunk zum Hermes Award 2024
  • 22.4.2024
    FAF - FARBE, AUSBAU & FASSADE: Termin steht fest!
  • 22.4.2024
    30. AERO Friedrichshafen begeistert mehr als 30.000 Besucher aus aller Welt
  • 22.4.2024
    Bundeswirtschaftsminister Habeck besucht HANNOVER MESSE 2024
  • 22.4.2024
    HERMES Startup AWARD 2024 geht an Archigas
  • 22.4.2024
    VDMA: „Standortschwächen sind kein Grund für Untergangsdebatten“
  • 19.4.2024
    ZEISS Campus Truck nimmt Fahrt auf
  • 19.4.2024
    Stephan Pies ist neuer Geschäftsführer von Bucher Automation Tettnang
  • 19.4.2024
    Eröffnung des Fraunhofer Forschungszentrums RESET
  • 19.4.2024
    Verabschiedung des Solarpakets I im Bundesrat am 26.04.24 sichern
  • 19.4.2024
    BITKOM zur Digitalministerkonferenz (DMK)
  • 19.4.2024
    VDMA „TALENTMASCHINE“: Gemeinsam junge Menschen für Technik begeistern
  • 19.4.2024
    Verband gratuliert allen Gewinnerinnen und Gewinnern des DCP 2024
  • 18.4.2024
    Termin für die akustika 2025 steht fest
  • 18.4.2024
    E-world 2025: Bereits jetzt haben 60% der Aussteller erneut gebucht
  • 18.4.2024
    BMWK: Digital-Gipfel kommt nach Frankfurt am Main
  • 18.4.2024
    FIBO 2024: Milliardenmarkt Fitness wächst weiter
  • 18.4.2024
    Landgard-Ordertage auf der IPM ESSEN 2025
  • 18.4.2024
    Medizintechnik: Bosch und Randox investieren stark in Vivalytic-Analyseplattform
  • 17.4.2024
    Art Düsseldorf etabliert sich als feste Größe
  • 17.4.2024
    SPECTARIS: Photonik verzeichnet Umsatzwachstum von mehr als 7%
  • 17.4.2024
    BMUV: China und Deutschland starten Dialog zu Kreislaufwirtschaft
  • 17.4.2024
    Jubiläums-AERO schwimmt auf der Erfolgswelle
  • 17.4.2024
    BMWK: Deutschland und China unterzeichnen gemeinsame Absichtserklärung
  • 17.4.2024
    Industrial Security Circus auf der HANNOVER MESSE 2024
  • 17.4.2024
    Tyrolit setzt auf Zukunftstechnologien und investiert am Hauptstandort
  • 17.4.2024
    ORGATEC + BMWK: perfekte Formel für junge Unternehmen
  • 16.4.2024
    BSW-Solar: Solarpaket erleichtert Photovoltaik- & Speicherausbau
  • 16.4.2024
    Manfred Sauer wird neues Mitglied der Geschäftsführung der KYOCERA Europe GmbH
  • 16.4.2024
    Bitkom stellt neues Digital-Ranking aller 16 Bundesländer vor
  • 16.4.2024
    Fraunhofer ILT: Neues Fundament für die Laser-Fusionsforschung
  • 16.4.2024
    Steffi Lemke setzt sich für internationalen Meeresschutz ein
  • 16.4.2024
    Landgard-Ordertage erstmals 2025 auf der IPM in EssenESSEN
  • 16.4.2024
    VDMA: OPC UA – Nahtlose Kommunikation von Maschinen und Systemen
  • 16.4.2024
    embedded world 2024: Intensiver Austausch in vollen Messehallen
  • 15.4.2024
    Covestro begrüßt deutschen Bundeskanzler im Asia-Pacific Innovation Center in Shanghai
  • 15.4.2024
    BMWK: Deutschland und Algerien gründen Wasserstoff-Taskforce
  • 15.4.2024
    VDIK: Alternative Antriebe gehen im März zurück
  • 15.4.2024
    ALTENPFLEGE 2025: Leitmesse der Pflegebranche findet in Nürnberg statt
  • 12.4.2024
    FIBO 2024 geht an den Start!
  • 12.4.2024
    BITKOM: Für Fahrrad, Katze oder Koffer: Ein Drittel nutzt Tracking-Devices
  • 12.4.2024
    MAPAL: Gebündeltes Wissen für die Flugzeugmontage
  • 12.4.2024
    DKG, KBV, KZBV und ABDA kritisieren Ampel-Politik
  • 12.4.2024
    Doppelte BOY-Präsenz auf der Plastpol 2024
  • 12.4.2024
    Management der HELLA Deutschland mit neuer Aufgabenteilung
  • 11.4.2024
    Bucher Automation Tettnang: Geschäftsführer Michael Preuß geht von Bord
  • 11.4.2024
    intersana 2024: So geht Gesundheit
  • 11.4.2024
    BITKOM: Mangel an IT-Fachkräften droht sich dramatisch zu verschärfen
  • 11.4.2024
    FNR: Innovative Rührtechnik für Biogasanlage
  • 11.4.2024
    Carbon Management: Wegbereiter für eine klimaneutrale Zukunft
  • 10.4.2024
    BMW Group und Rimac Technology vereinbaren langfristige Partnerschaft
  • 10.4.2024
    Bundesnetzagentur startet Konsultation zu Entgelten für das Wasserstoff-Kernnetz
  • 10.4.2024
    Zukunft der ILA bis 2030 gesichert
  • 10.4.2024
    BMW Group setzt BEV-Wachstumskurs fort
  • 10.4.2024
    KI gilt den Deutschen als entscheidend für die Zukunft
  • 10.4.2024
    WindEnergy Hamburg: Klar zur Wende!
  • 10.4.2024
    Startups auf der HANNOVER MESSE 2024
  • 9.4.2024
    EuroBLECH 2024: The Power of Productivity
  • 9.4.2024
    NürnbergMesse: Ein starkes halbes Jahrhundert
  • 8.4.2024
    Distec heißt jetzt FORTEC Integrated
  • 8.4.2024
    ROWA Lack auf der internationalen Leitmesse Techtextil
  • 8.4.2024
    ILA Berlin 2024 auf dem Weg zu neuen Horizonten
  • 8.4.2024
    Virtueller Hautkontakt: Smarte Textilien machen Berührungen spürbar
  • 8.4.2024
    DKG: Prof. Herbert Baaser wird ab 01.07.24 neuer Geschäftsführer
  • 8.4.2024
    Hannover Messe 2024: Mit Norwegen auf dem gemeinsamen Weg zur klimaneutralen Zukunft
  • 5.4.2024
    Fraunhofer ILT: Fertigungstechnologien für die Zukunft der europäischen Raumfahrt
  • 5.4.2024
    MaxxVision auf der Control 2024
  • 5.4.2024
    Coperion auf der wire 2024
  • 5.4.2024
    VDIK: Neuzulassungen der Elektrofahrzeuge im Rückwärtsgang
  • 5.4.2024
    GRS-Report 2024: Finanzierung ist ein Engpass der Energiewende
  • 5.4.2024
    PARMIGIANO REGGIANO: Rekordkonsum im Wert von 3 Mrd. Euro im Jahr 2023
  • 5.4.2024
    Decathlon auch 2023 mit Umsatzrekord in Deutschland
  • 4.4.2024
    ARTfair Innsbruck 2024: Die größte Kunstmesse Österreichs lädt ein!
  • 4.4.2024
    Zirkularität im Fokus der ORGATEC 2024
  • 4.4.2024
    ART COLOGNE 2024: Bewerbungsprozess für Galerien gestartet
  • 4.4.2024
    KI-Einsatz bei der Arbeit: Beschäftigte sind geteilter Meinung
  • 4.4.2024
    ARBURG und Systalen® live on stage
  • 4.4.2024
    EU-Handelsgespräche mit den USA: "Weiteren Stillstand kann sich keine Seite leisten"
  • 3.4.2024
    TECHNO-CLASSICA 2024 starte mit über 1.250 ausstellenden Unternehmen
  • 3.4.2024
    Neue Geschäftsführung der Messe Düsseldorf India setzt Wachstumskurs fort
  • 3.4.2024
    Messe Augsburg mit Umsatzrekord in 2023
  • 3.4.2024
    Messe München: Ein Glücksfall für Stadt und Freistaat
  • 3.4.2024
    Destaco wird Teil der Stabilus Gruppe
  • 3.4.2024
    Transform & Beyond by EXPO REAL
  • 3.4.2024
    NRW: Ökologischer Landbau seit 2010 um mehr als 70% gestiegen
  • 2.4.2024
    BITKOM: Digitalwirtschaft wieder optimistischer
  • 2.4.2024
    ETG beendet EtherCAT ITW World Series 2024 mit Rekordbeteiligung
  • 2.4.2024
    BITKOM: Bundesregierung steigert Tempo bei der Digitalpolitik
  • 2.4.2024
    NürnbergMesse feiert 50. Geburtstag mit einer Hommage an die Messe.Stadt.Nürnberg
  • 28.3.2024
    Bundesregierung beschließt Medizinforschungsgesetz
  • 28.3.2024
    KAPP NILES auf der Control 2024!
  • 27.3.2024
    Covestro weiht neue Produktionsanlage für Polycarbonat-Copolymere ein
  • 27.3.2024
    VDMA: Schwaches Baujahr 2023 - trübe Aussichten für den Aufzugsbau
  • 27.3.2024
    HANNOVER MESSE fördert Außenhandel und Investitionen
  • 27.3.2024
    LACH DIAMANT auf der GrindingHub 2024
  • 27.3.2024
    Lasertechnik und KI beflügeln die Kreislaufwirtschaft
  • 27.3.2024
    Trend zu besonders mobilen Gaming-Computern stößt auf großes Interesse
  • 26.3.2024
    Peters freut sich auf das Coating Innovation Forum 2024
  • 26.3.2024
    Arburg auf der Rapid.Tech 2024
  • 26.3.2024
    DENIOS wird zur Talentschmiede
  • 26.3.2024
    Westeria auf der IFAT 2024
  • 26.3.2024
    Trends der CREATIVA 2024 am Puls der Zeit
  • 26.3.2024
    opti 2025: Mit Schwung ins augenoptische Jahr
  • 26.3.2024
    netzeffekt holt Martina Bräu als neue Senior Manager Digital Media
  • 25.3.2024
    VCI: Abstand zu anderen Industrienationen wird immer größer
  • 25.3.2024
    Lödige Maschinenbau auf der IFAT 2024
  • 25.3.2024
    EHFF 2024 setzt Impulse für die Fitnesswelt von morgen
  • 25.3.2024
    FENSTERBAU & HOLZ-HANDWERK 2024 begeistern auf ganzer Linie
  • 25.3.2024
    Anuga FoodTec 2024 als Wegweiser für die Lebensmittel- und Getränkebranche??
  • 25.3.2024
    Messe Friedrichshafen: Jubel, Trubel, IBO 2024
  • 25.3.2024
    BITKOM: Drei Viertel sind von Cookie-Bannern genervt

Mobile Website

Unsere Website ist IPhone, IPad und Co. kompatibel.