News


18.2.2019
RKW gibt Investition von mehreren Millionen Dollar in Nordamerika bekannt
Der deutsche Folienhersteller RKW investiert 18,8 Mio. US-Dollar in seinen Produktionsstandort in Franklin, Kentucky. Die Investition dient der Erweiterung des Standorts, um weitere Produkte des innovativen Produktportfolios von RKW auch auf dem nordamerikanischen Markt anbieten zu können. Hierdurch werden 30 neue Vollzeitarbeitsplätze geschaffen. „Diese Investition erlaubt RKW nicht nur die Erschließung neuer Märkte, es werden auch neue Arbeitsplätze geschaffen, was die Wirtschaft der Region stärken wird“, sagt Kenneth Budlong, Standortleiter RKW North America. Die Erweiterungspläne der RKW-Gruppe für ihren nordamerikanischen Standort umfassen den Bau einer neuen ca. 2800 m² großen Produktions- und Lagerhalle sowie Investitionen in modernste Maschinen und Einrichtungen. Darüber hinaus wird RKW North America in die umfassende Ausbildung neuer Mitarbeiter investieren. Derzeit beschäftigt RKW North America rund 100 Mitarbeiter.
(Quelle: RKW North America, Inc.)
18.2.2019
BayWa r.e. steigt in den italienischen Energiehandelsmarkt ein
BayWa r.e. treibt das internationale Wachstum seines Energiehandelsgeschäfts voran. Die Ende 2018 gegründete italienische Handelstochter BayWa r.e. Clean Energy S.r.I. mit Sitz in Mailand hat für 2019 erste Direktvermarktungsverträge mit mehr als 70 Anlagen und einer installierten Leistung von 200 Megawatt abgeschlossen. „Unser Geschäftsmodell ist es, grüne Energie aus Erneuerbaren Energie-Anlagen über unser virtuelles Kraftwerk zu bündeln und erlösoptimiert zu vermarkten. So minimieren die Risiken für die Anlagenbetreiber und ermöglichen verlässliche, attraktive Erträge. Unsere integrierte Servicelösung bietet somit die ideale Lösung für Kunden, die sich sowohl optimale Ergebnisse als auch höchste Zuverlässigkeit wünschen”, erklärt Cosimo Lena, Geschäftsführer der BayWa r.e. Clean Energy S.r.I.
(Quelle: BayWa r.e.)
18.2.2019
WP BAKERYGROUP: 140 Jahre innovative Bäckereitechnik von WP für das Handwerk
Leidenschaft für fortschrittliche Technik ist seit 140 Jahren der Markenkern der WP BAKERYGROUP. Exemplarisch spiegelt sich das in den Fokusthemen des Jubiläumsjahres: Intelligentes Kneten, schonend Produzieren aus dem Teigband, effizient klassisches Kleingebäck herstellen, schnelle Belaugung und Technik für höchste Backqualität, wie die bestens bewährten WP Öfen WP MATADOR und ROTOTHERM. Aktuelle Beispiel aus der breiten Produktpalette, mit der handwerklich arbeitende Betriebe geschmacklich wie optisch hervorragende Backwaren fertigen, präsentiert WP auf seinem Messestand (Nr.415) auf der Internorga vom 15.3. bis 19.3.19 in Hamburg.
(Quelle: WP Bakerygroup)
18.2.2019
BSW-Solar: Kohleausstieg erfordert Solar-Turbo
Der Bundesverband Solarwirtschaft e.V. appelliert an die Bundesregierung, die Empfehlungen der Kohlekommission zeitnah ohne Abstriche gesetzlich zu fixieren. Im gleichen Atemzug müsse der Ausbau Erneuerbarer Energien nun deutlich beschleunigt werden, um eine „Energielücke“ in Deutschland zu vermeiden. Andernfalls werde der Energiebedarf statt aus Atom- und Kohlekraftwerken künftig weitgehend durch Energieimporte oder heimische Gaskraftwerke gespeist werden. Die Klimaschutzziele seien so nicht erreichbar. „Erste in Planung befindliche förderfreie Solarparks sowie die Ergebnisse der jüngsten Photovoltaik-Auktionen belegen, wie preiswert und leistungsfähig die Solarenergie inzwischen ist. Die Zeit ist reif, bestehende solare Investitionsbarrieren in der Stadt und auf dem Land zu beseitigen und die EE-Ausbauziele auf die neuen Energie- und Klimaziele auszurichten. Wir hoffen auf eine zügige Gesetzesvorlage, welche diesen Ansprüchen Rechnung trägt“, sagt Carsten Körnig, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes Solarwirtschaft e.V. (BSW).
(Quelle: BSW-Solar)
18.2.2019
IMA 2019 schließt die Motorradmessenlücke in Mitteldeutschland
Was große Motorradmessen angeht, kommen Biker fast überall in Deutschland ordentlich auf ihre Kosten. Mit den Hamburger Motorrad Tagen im Norden, den Berliner Motorrad Tagen im Osten, der Intermot in Köln, der MOTORRÄDER in Dortmund oder der IMOT in München mangelt es kaum an Information und Live-Action rund ums Zweirad. Nur in Mitteldeutschland schauten Motorradfans bislang in die Röhre oder mussten eben eine längere Tour in Kauf nehmen. Das hat nun ein Ende: Kurz vor dem Start der neuen Motorradsaison öffnet die Internationale Motorrad Ausstellung IMA in Wiesbaden zum ersten Mal ihre Pforten. Im neu erbauten RheinMain CongressCenter (RMCC) donnern vom 8.3. bis zum 10.3.19 die Motoren der neuen Modelle aller großen Hersteller.
(Quelle: DiCoNgroup GmbH)

18.2.2019
akvola Technologies verdoppelt den Umsatz in 2018
akvola Technologies GmbH, ein Wassertechnologie-Unternehmen, das Anlagen zur Aufbereitung von schwer zu behandelnden Industrieabwässern anbietet, gibt Rekord brechende Ergebnisse für 2018 bekannt und plant eine kontinuierliche Expansion für 2019. „Wir sind sehr gespannt und hocherfreut über die Ergebnisse von 2018. Wir schließen das Jahr mit einem Umsatzwachstum von mehr als 100 Prozent und einer Vertriebspipeline, die stärker ist als je zuvor“, sagt Lucas León, der CFO des Unternehmens. „Der Januar war der Beweis dafür: Wir haben unsere erste kommerzielle Referenz mit unserem neuen Mietkaufmodell verkauft und insgesamt war es akvolas bisher bester Monat bzgl. Auftragseingang“. Die großartige Entwicklung des Unternehmens ist auch hochrangigen Politikern aufgefallen. Im Oktober 2018 wurde Matan Beery, CEO von akvola Technologies, eingeladen die Bundeskanzlerin Angela Merkel bei ihrem offiziellen Besuch in Israel zu begleiten.
(Quelle: akvola Technologies GmbH)
18.2.2019
INTERNORGA Next Chef Award: 18 junge Talente kochen live
Ob in der Brasserie und Bar Hygge in Hamburg, im preisgekrönten ZeitWerk by Robin Pietsch in Wernigerode, im 4-Sterne-Superior-Hotel Cool Mama in Salzburg oder im 5-Sterne-Luxushotel Bellevue Palace in Bern – die gastronomischen Wirkungsstätten der diesjährigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer des INTERNORGA Next Chef Award sind so facettenreich und kreativ wie die Branche selbst. Bei der vierten Auflage des beliebten Wettbewerbs stellen 18 Nachwuchsköche aus Deutschland, Österreich und der Schweiz auf der Leitmesse für den gesamten Außer-Haus-Markt ihr Können live unter Beweis. Auf den Sieger wartet ein Preis, den es nicht zu kaufen gibt: die Kreation und Herausgabe eines eigenen Kochbuchs. Wer 2019 das Rennen um den Titel Next Chef macht, darüber entscheidet unter anderem in diesem Jahr erstmals der Next Chef Award Sieger 2016, Jonas Straube, als Teil der hochkarätig besetzten Expertenjury.
(Quelle: Hamburg Messe)
15.2.2019
Zwei mal BOY auf der Industry Fair in Slowenien
Auf der Industriemesse in Celje werden vom 09. bis 12. April zwei produzierende BOY-Spritzgießautomaten das Interesse der Fachbesucher auf sich ziehen. Auf einer kompakten BOY 35 E werden Teile eines Flaschenverschlusses aus PE gefertigt und eine BOY 60 E produziert Kunststoffgläser mit 0,3 l Fassungsvermögen aus PC. Beide Exponate stehen auf dem Messestand der slowenischen BOY-Vertretung UNIPLAST Inzeniring d.o.o in Halle K / Stand 05. Die BOY 60 E (600 kN Schließkraft) ist das Zentrum der vollautomatisierten Produktionsanlage, die Uniplast auf der Industry Fair vorführen wird. Nach jedem Zyklus wird das 68 g schwere Kunststoffglas von einem Linearroboter aus dem Werkzeug entnommen und auf ein Förderband abgelegt. Die Zwei-Platten-Schließeinheit der BOY 60 E bietet durch ihre großen Holmen- und Plattenabstände (360 x 335 mm bzw. 650 mm Plattenabstand) viel Freiraum für den Einsatz von Entnahmegeräten und weiterem werkzeugspezifischen Equipment (bspw. Kamerasysteme, Lüfter, Absauggeräte, etc.).
(Quelle: Dr. Boy GmbH & Co. KG)
15.2.2019
BITKOM: 6 von 10 Internetnutzern haben Angst vor Cyberkriegen
Der Strom fällt aus, der öffentliche Verkehr steht still und Regierungsnetzwerke sind infiltriert – das sind mögliche Szenarien eines sogenannten Cyberkriegs. Sechs von zehn Internetnutzern (58%) in Deutschland haben davor Angst. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Digitalverbands Bitkom unter mehr als 1.000 Internetnutzern in Deutschland. Danach glaubt die Mehrheit der Nutzer (56%), dass staatliche Konflikte künftig zunehmend in Form von Cyberattacken ausgetragen werden. Fast jeder Fünfte (19%) meint, dies werde auf jeden Fall so eintreffen. „Hacker im Staatsauftrag sind die Söldner von morgen“, sagt Bitkom-Präsident Achim Berg. „Im Vergleich zu konventionellen Auseinandersetzungen sind digitale Angriffe für Staaten präziser, sie kosten weniger Geld und lassen sich leicht aus dem Verborgenen führen.“ Das Arsenal reiche dabei von Desinformationskampagnen im Internet bis hin zur Sabotage kritischer ausländischer Infrastrukturen.
(Quelle: BITKOM)
15.2.2019
VCI: Wichtige Verbindung nach Asien stärken
Das Europäische Parlament stimmt am Mittwoch über das Freihandels- und das Investitionsabkommen zwischen der EU und Singapur ab. Utz Tillmann, Hauptgeschäftsführer des Verbandes der Chemischen Industrie (VCI), appelliert an die Europaabgeordneten, dem bilateralen Abkommen zuzustimmen: „Ein positives Votum für die Partnerschaft stärkt die Verbindung der EU mit Südostasien. In Singapur schlägt nicht nur das ökonomische Herz der Region, Singapur ist auch für die chemisch-pharmazeutische Industrie ein wichtiges Drehkreuz.“ Das Abkommen ist das erste der EU mit einem Staat aus dem Verband südostasiatischer Nationen (ASEAN). Es könne als Blaupause für andere Abkommen mit ASEAN-Staaten dienen, so Tillmann.
(Quelle: VCI)
15.2.2019
Holtmann ist Gründungsmitglied der „Allianz für Entwicklung und Klima“
Das Messebau-Unternehmen Holtmann ist Gründungsmitglied der neuen „Allianz für Entwicklung und Klima“ des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. Die Mitlieder der Initiative streben an, klimaneutral zu werden. Holtmann setzt bereits stark auf Nachhaltigkeit: Unter anderem bietet die Firma klimaneutrale Messestände an und betreibt eine E-Tankstelle auf dem Firmengelände. Für sein Engagement wurde Holtmann wiederholt als „Sustainable Company“ ausgezeichnet. Ende vergangenen Jahres stellte Entwicklungsminister Dr. Gerd Müller die neue Allianz für Entwicklung und Klima dem Bundestag vor. Die teilnehmenden Unternehmen, Behörden und zivilgesellschaftlichen Organisationen machen ihr Engagement für Nachhaltigkeit öffentlich und verpflichten sich einem gemeinsamen Ziel: Sie wollen selbst zur Klimaneutralität Aktivitäten unternehmen und ihre Kontakte und Umfelder entsprechend beeinflussen.
(Quelle: Holtmann Gruppe)
15.2.2019
Hannover Messe: Siemens präsentiert neue Art der Datenübertragung für Schienenverteiler
Siemens präsentiert auf der diesjährigen Hannover Messe eine neue Funktionalität für die Schienenverteiler-Systeme BD2, LD und LI aus dem Sivacon 8PS-Portfolio. Mit der powerline-Technologie können die Schienenstränge künftig nicht nur Strom, sondern auch Daten übertragen. Damit leistet das Unternehmen einen weiteren Beitrag zur Erhöhung der Flexibilität, Transparenz und Effizienz für die Energieverteilung im digitalen Zeitalter. Das powerline-Modul ist in den Abgangskasten zusammen mit kommunikations-fähigen Schutz-, Schalt- und Messgeräten integriert. Dieser kann per Plug-and-Play an das Schienensystem angeschlossen werden. Messdaten wie Leistung, Strom und Diagnoseinformationen, zum Beispiel Schaltzyklen, können dann über die Leiterbahnen der Schienenstränge an übergreifende Automatisierungs- und Energiemanagementsysteme weitergegeben werden.
(Quelle: Siemens AG)
15.2.2019
VDMA: KI wird nur durch unternehmerische Freiräume ein Erfolg
Zur Strategie der Bundesregierung zur Künstlichen Intelligenz, die der Deutsche Bundestag beraten hat, erklärt der stellvertretende VDMA-Hauptgeschäftsführer Hartmut Rauen: „Der deutsche Maschinenbau unterstützt das Ziel der Bundesregierung, Künstliche Intelligenz zu einem Erfolg für die deutsche und europäische Industrie zu machen. Den Vorsprung in anderen Teilen der Welt aufzuholen, kann aber nur gelingen, indem man sich auf die eigenen Stärken besinnt – und dazu gehört vor allem der industrielle Mittelstand. So muss eine erfolgreiche Umsetzung der KI-Strategie im Wesentlichen über den Maschinenbau führen. Die grundsätzliche Debatte zur ethischen Dimension von KI ist wichtig; der Einsatz von KI ist in vielen Anwendungen aber unkritisch und vielversprechend und darf daher nicht voreilig eingeschränkt werden. Die notwendige Dynamik kann nur in unternehmerischen Freiräumen entstehen, übereilte Regulierungen hemmen dagegen die gewünschte Entwicklung.“
(Quelle: VDMA)
15.2.2019
BayWa r.e. verstärkt Aktivitäten im iberischen Markt
BayWa r.e. verstärkt sein Engagement in Spanien und Portugal und investiert in den stark wachsenden Wind- und Solarmarkt der Region. Das Unternehmen wird seine Aktivitäten in den vier Kernbereichen Projektgeschäft, Großhandel von PV-Komponenten, Energielösungen für Industrie und Gewerbe sowie Betriebsführung von Wind- und Solarparks ausweiten und den bestehenden Standort in Barcelona verstärken sowie eine neue Geschäftsstelle in Madrid aufbauen. BayWa r.e. wird ihr Produkt- uns Serviceportfolio auf der spanischen Fachmesse GENERA 2019 vorstellen.
(Quelle: BayWa r.e.)
14.2.2019
VDE | ETG gründet Task Force Intelligente Ladeinfrastruktur
Die Energietechnische Gesellschaft im VDE (VDE|ETG) hat jetzt die Task Force „Intelligente Ladeinfrastruktur im Zeitalter der Digitalisierung“ gestartet. Ziel ist es, die Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge energie- und netzwirtschaftlich zu optimieren sowie Vorschläge zur Ausgestaltung in Form einer Studie zu erarbeiten. „Für die Elektrifizierung des Mobilitätssektors muss zwangsläufig eine Systemintegration der Ladeinfrastruktur erfolgen. Eine der größten Herausforderungen ist das notwendige Lademanagement zur Vermeidung von Netzüberlastungen. Hierfür benötigen wir moderne Digitalisierungslösungen“, erläutert Prof. Dr.-Ing. Christian Rehtanz, Vorstandsvorsitzender von VDE|ETG. Die Task Force stelle sich deshalb den wichtigen Fragestellungen rund um Kommunikationsschnittstellen sowie dem Datenaustausch zwischen Fahrzeug, Ladeinfrastruktur, Netzbetrieb und Versorger. Ziel ist eine ganzheitliche Analyse der gesamten Wertschöpfungskette im Bereich der Ladeinfrastruktur über die Fahrzeuge bis hin zum individuellen Nutzer von Elektrofahrzeugen.
(Quelle: VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V.)
14.2.2019
ALUMINIUM INDIA 2019: Kooperation mit INCAL Konferenz startet erfolgreich
Die künftigen Marktchancen und den wachsenden Bedarf an Technologien für die Aluminium-Industrie auf dem Indischen Kontinent hat die ALUMINIUM INDIA 2019 deutlich gemacht. Mehr als 2.000 Besucher kamen vom 31.1. bis 2.2.19 zur Messe in das Ost-Indische Bhubaneswar. Im Fokus der 87 Aussteller aus Indien, China, Nordamerika und Europa stand die ganze Bandbreite der Industrie, vom Rohmaterial über die Verarbeitung bis zu Endprodukten für die Hauptanwendungsbereiche auf dem Indischen Markt: die Sektoren Energie, Transport, Bau und Verpackung. Erstmals fand die Messe im Bundesstaat Odisha statt – dem Herzen der indischen Aluminiumindustrie. Eine weitere Premiere war die Co-Veranstaltung mit der renommierten INCAL Conference, die von der Aluminium Association of India (AAI) veranstaltet wurde und die über 750 Kongressteilnehmer zählte.
(Quelle: Reed Exhibitions Deutschland)
14.2.2019
Auszeichnung „KüchenInnovation des Jahres 2019“ und „Golden Award“ für HOBART
Die neuen Untertischspülmaschinen von HOBART werden mit dem renommierten Preis KüchenInnovation des Jahre 2019“ geehrt, denn sie überzeugen sowohl die Expertenjury als auch die befragten Anwender gleich in mehreren Kategorien und Leistungsbereichen. Bedienkomfort, Funktionalität, Innovation, Produktnutzen, Design sowie Ökologie sind entscheidend für die Gesamtleistung. Deshalb orientieren sich die Verantwortlichen der Initiative LifeCare beim jährlichen, zweistufigen Wettbewerb um den KüchenInnovations-Preis an der breiten Palette dieser Kriterien. Zu den überzeugendsten Bewerbern zählt HOBART. Für die neuen Untertisch-Modelle erhält der Weltmarktführer für gewerbliches Spülen nicht nur die Auszeichnung „KüchenInnovation des Jahre 2019“, sondern wurde auch noch mit dem „Golden Award – Best of the Best“ geehrt. Eine besondere Auszeichnung für das Produkt mit der höchsten Gesamtbewertung in der Kategorie Gastronomie und Großküchenausstattung.
(Quelle: HOBART GmbH)
14.2.2019
VIVANESS 2019: Naturkosmetik-Branche aus der ganzen Welt in Nürnberg
Vom 13.2. bis zum 16.2.19 verwandelt sich das Messezentrum in Nürnberg in den internationalen Schauplatz des Naturkosmetik-Sektors. Dann findet die 13. Ausgabe der VIVANESS, Internationale Fachmesse für Naturkosmetik, parallel zur BIOFACH, Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel, statt. Zum jährlichen Branchentreff sorgen 284 Aussteller aus 41 Ländern für hochinternationales Flair – erstmals dabei Philippinen und Serbien. Vier Tage lang können Fachbesucher in einer einzigartigen Bandbreite aktuelle Produkte und Geheimtipps entdecken – unter anderem am Gemeinschaftsstand „Innovation made in Germany“ sowie auf der Sonderschau Breeze. Der Neuheitenstand lädt ebenfalls zum Trendrundgang ein: Hier zählen in diesem Jahr probiotische Naturkosmetik, Nordic Beauty und Zero-Waste-Produkte zu den Trends auf der VIVANESS. Fachlich fundiertes Branchenwissen garantiert der VIVANESS Kongress, während die Sonderfläche „Let’s talk VIVANESS“ beliebter Treffpunkt zum Vernetzen ist.
(Quelle: NürnbergMesse)
14.2.2019
BIOFACH geht zum 30. Geburtstag mit 2.989 Ausstellern an den Start
3.273 Aussteller versammelt das Messe-Duo BIOFACH und VIVANESS vom 13.- 16. Februar 2019 im Messezentrum Nürnberg – 284 davon auf der Internationalen Fachmesse für Naturkosmetik. Die BIOFACH feiert 2019 ihren 30. Geburtstag und verzeichnet mit 2.989 Ausstellern eine neue Bestmarke. Aus so vielen Ländern wie noch nie, nämlich 95, reisen die Aussteller dieses Mal zum jährlichen Branchentreff. Premiere auf der BIOFACH feiern Botswana und die Komoren. Neu auf der VIVANESS: die Philippinen und Serbien. Zu den Messetrends der Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel zählen: Vegetarische und vegane Ernährung, Protein-Produkte, Convenience sowie Zero-Waste-Produkte. Die Trends auf der VIVANESS: Probiotische Kosmetik, Nordic Beauty und ebenfalls Zero-Waste-Produkte.
(Quelle: NürnbergMesse)
14.2.2019
Intern. Handwerksmesse 2019: Bauprojekte als Inspiration für Bauherren
Sie soll Bauherren inspirieren und ist Sinnbild für das geniale Teamwork von Handwerkern und Architekten/Innenarchitekten: Die Ausstellung GEPLANT+AUSGEFÜHRT auf der Internationalen Handwerksmesse stellt 30 bemerkenswerte Bauprojekte aus Deutschland und darüber hinaus vor. Präsentiert werden sie vom 13.3. bis 17.3.19 in Halle C3 auf dem Messegelände München. Die besten Projekte werden auf der Messe mit GEPLANT AUSGEFÜHRT-Preisen ausgezeichnet.
(Quelle: GHM)
13.2.2019
Messehalle A1 bekommt einen neuen Namen: "Zeppelin Cat"
Die Messehalle A1 geht ab 1.3.19 mit einem neuen Namenspartner in die Vermarktung: „Zeppelin Cat“ steht künftig über dem Messe-Eingangsportal und damit startet auch eine Partnerschaft mit einem umfassenden Maßnahmenpaket. Nach zehn Jahren endet die erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Brauerei Rothaus aus dem Schwarzwald, die als Namensgeberin für die „Rothaus Halle A1“ zur Verfügung stand. Die zweite Neuerung gibt Messechef Klaus Wellmann in diesem Zusammenhang ebenfalls bekannt: Die Brauerei Meckatzer Löwenbräu Benedikt Weiß KG aus Heimenkirch-Meckatz ist künftig der exklusive Bierlieferant auf dem gesamten.
(Quelle: Messe Friedrichshafen GmbH)
13.2.2019
BSW-Solar: Solare Heim- und Gewerbespeicher vermeiden Netzausbau für E-Autos
Bei einem intelligenten Zusammenwirken von Erneuerbaren Energien und Speichern lassen sich Netzengpässe im Zusammenhang mit der Elektromobilität weitgehend vermeiden: Durch den Einsatz von Solarstromanlagen mit Batteriespeichern können die heutigen Stromverteilnetze in Ortsteilen mit privater Ein- und Zweifamilienhausbebauung mehr als jeden zweiten angeschlossenen Haushalt mit einer eigenen 11 kW-Ladestation für Elektroautos versorgen (bis zu 60 Prozent). Damit verdoppeln dezentral installierte Solarstromspeicher die Ladekapazität gegenüber einem klassischen Niederspannungsverteilnetz. Die Mehrzahl der neu installierten Solarstromanlagen wird nach Angaben des Bundesverbandes Solarwirtschaft inzwischen gemeinsam mit einem Batteriespeicher installiert.
(Quelle: BSW-Solar)
13.2.2019
EM-Power 2019: Smart Metering fördert Energy Controlling
„Smart Metering“ ist das Stichwort der Stunde: Aktuell ersetzen digitale Zähler zunehmend Schritt für Schritt die analogen Vorgänger. Eine wichtige Entwicklung für die Branche, denn intelligente Messsysteme, die Stromdaten auch übertragen, sind eine wichtige Voraussetzung für die smarte Energienutzung. Gleichzeitig bieten sie enormes Potenzial – sowohl für die erfolgreiche Umsetzung einer sauberen Energiewirtschaft, als auch für Energiekunden, die ihren Energieverbrauch smart managen wollen. Welche Lösungen sich dafür anbieten, erfahren Interessierte vom 15.5. bis 17.5.19 in München. Von der smarten Gebäudeautomation bis hin zum Energiemanagement: Die EM-Power, die Fachmesse für die intelligente Energienutzung in Industrie und Gebäuden, stellt den professionellen Energiekunden in den Mittelpunkt. Dort können sich Interessierte vor allem am Gemeinschaftstand „Smart Metering und Energy Controlling“ über aktuelle Entwicklungen und neueste Technologien zum Thema informieren.
(Quelle: Solar Promotion GmbH)
13.2.2019
VDMA und IG Metall: Gemeinsam für einen innovativen Maschinenbau
VDMA und IG Metall haben sich in einem „Branchendialog“ gemeinsam mit dem Bundeswirtschaftsministerium dazu verpflichtet, die ökonomischen Chancen, die sich aus Digitalisierung und Künstlicher Intelligenz ergeben, zukunftssichernd für den Maschinen- und Anlagenbau zu nutzen. VDMA-Präsident Carl Martin Welcker erinnerte in seinem Impulsvortrag die Politik an ihr Versprechen, durch eine steuerliche Forschungsförderung Innovationsanstrengungen im industriellen Mittelstand zu stimulieren. Ebenfalls forderte er die Wiedereinführung der degressiven Afa (Absetzung für Abnutzung). „Die Abschreibungszeiträume für digitale Investitionen sind nicht mehr zeitgemäß“, sagte er auf dem Treffen am Dienstag im Bundeswirtschaftsministerium.
(Quelle: VDMA)
13.2.2019
PCIM Europe2019: Countdown läuft in Nürnberg
In knapp drei Monaten öffnet dieinternational führendeFachmesse und Konferenz für Leistungselektronik, Intelligente Antriebstechnik, Erneuerbare Energie und Energiemanagement ihre Tore. AlleZeichen stehen bereits jetzt auf Erfolg.Aufder PCIM Europe präsentieren vom 7.5. bis 9.5.19 in Nürnbergsowohl Marktführer der Branche als auch kleinere, spezialisierte UnternehmenihreProdukte und Komponenten. Fachbesucher erwarten unter anderem Innovationenaus den Bereichen Leistungshalbleiter undPassiveBauelemente, die von 39%bzw. 38?r Aussteller angeboten werden, sowie zu den ThemenThermisches Management (25%) und Leistungselektronische Wandlersysteme (21%).Insgesamt werden wie bereits im Vorjahr wieder mehr als 500 ausstellende Unternehmen erwartet, davon mehr als die Hälfte aus dem Ausland.
(Quelle: Mesago Messe Frankfurt)
13.2.2019
Fraunhofer FEP auf der ICE europe 2019 in München
aktueller und präsenter denn je ist das Thema Verpackung von Produkten und Lebensmitteln. Spätestens beim Verstauen der Lebensmittel zuhause wird die Menge der Umverpackungen deutlich. Ein gänzlicher Verzicht auf Verpackungsfolie ist aber aufgrund von Hygienestandards oder Transportwegen kaum umsetzbar. Das 2017 gestartete EU-Gemeinschaftsprojekt "NanoPack" hat das Ziel, modernste antimikrobielle Verpackungslösungen für verderbliche Lebensmittel auf der Grundlage natürlicher Nanomaterialien zu entwickeln. Die Fraunhofer-Institute IAP, IGB und FEP entwickeln unterschiedliche innovative Technologien für nachhaltige Lebensmittelverpackungen. Die Forschungsergebnisse sowie weitere Exponate zu Technologien für Lebensmittelverpackungen werden während der ICE europe 2019 (12.3. – 14.3.19, München, Halle A5, Stand 1174), vorstellen.
(Quelle: Fraunhofer FEP)
13.2.2019
BMW Group steigert weltweiten Absatz im Januar
Die BMW Group ist mit einem Absatzplus in das Jahr 2019 gestartet: Die weltweiten Auslieferungen für die drei Premium-Automobilmarken des Unternehmens legten im Januar im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresmonat um 0,5% zu. Insgesamt wurden 170.463 BMW, MINI und Rolls-Royce Fahrzeuge an Kunden übergeben. Damit verzeichnete das Unternehmen den besten Jahresstart aller Zeiten, trotz der aktuellen Herausforderungen für die Branche in zahlreichen Märkten. „Es ist uns gelungen, unseren Absatz im Januar zu steigern, trotz der herausfordernden Marktbedingungen rund um den Globus“, sagte Pieter Nota, Mitglied des Vorstands der BMW AG, zuständig für Vertrieb und Marke BMW.
(Quelle: BMW Group)
12.2.2019
INTERNORGA 2019 mit großer Ausstellervielfalt für nachhaltigen Außer-Haus-Markt
Geht es um das, was bei ihnen auf den Teller oder in die Einkaufstüte kommt, sind viele Verbraucher heute aufgeklärter denn je. In Zeiten des globalen Klimawandels werden Herkunft, Transportwege, Verpackungen von Lebensmitteln, Zutaten und Herstellungsprozesse zunehmend kritisch hinterfragt. Akteure im Außer-Haus-Markt müssen sowohl die aktuellen Auflagen seitens der Politik als auch die Bedürfnisse der Gäste genauestens kennen, um langfristig erfolgreich zu sein. Die INTERNORGA präsentiert vom 15.3. bis 19.3.19 die Trends, Konzepte und Produkte, die Gastronomen und Hoteliers für den Erfolg von morgen benötigen. Ergänzt wird die Messe mit einem umfangreichen Rahmenprogramm, das dem Fachpublikum zusätzliche Inspiration und Information bietet.
(Quelle: Hamburg Messe und Congress)
12.2.2019
Getronics sichert sich wichtigen globalen Vertrag mit Intersnack
Der weltweit aktive ICT-Dienstleister Getronics hat sich einen wichtigen Vertrag mit siebenjähriger Laufzeit mit dem Marktführer für herzhafte Snacks Intersnack gesichert, der Holdinggesellschaft hinter mehr als 20 bekannten Marken wie Hula Hoops, funny-frisch, Chio, McCoys, POM-BÄR, KP nuts, Estrella, Vico und ültje. Getronics liefert und verwaltet eine globale End-to-End-IT-Infrastruktur, die Service Integration & Management (SIAM), End-User Computing Services, Networking, Hard- und Software, Security sowie Service Desk umfasst. Diese Infrastruktur wird das wesentliche Fundament bilden, auf welchem Infor, der von Intersnack ausgewählte Anbieter für die Migration von ERP-Cloud-Anwendungen, eine Lösung für Unternehmensprozesse anbieten wird.
(Quelle: VADEMECOM)
12.2.2019
Smart Systems Integration 2019 in Barcelona
Bis zum 28.02.2019 können sich Interessenten für ihre Teilnahmeam Kongress der Smart Systems Integration zu den vergünstigten Frühbucherpreisen online registrieren. Neben dem vielseitigen Kongressprogramm bietet die Veranstaltung eine begleitende Fachausstellung sowie ein umfangreiches Rahmenprogramm.Die Smart Systems Integration, die in diesem Jahr vom 10.4. und 11.4.19 in Barcelona stattfindet, betrachtet die Systemintegration miniaturisierter Komponenten ganzheitlich. Der Kongress hat seinen Schwerpunkt auf anwenderorientierten und industrienahen Inhalten und zeigt das Forschungs-und Entwicklungspotenzialsmarter Systeme weltweit.
(Quelle: Mesago Messe Frankfurt GmbH)
12.2.2019
Weidmüller gewinnt German Design Award 2019
Das Elektrotechnikunternehmen Weidmüller erhielt bei einer feierlichen Veranstaltung im Rahmen der Messe Ambiente in Frankfurt am Main den German Design Award 2019 vom Rat für Formgebung für sein innovatives Reihenklemmenportfolio Klippon Connect in der Kategorie „Excellent Product Design Industry“. Die Reihenklemme konnte dabei vor allem mit ihrer einfachen und komfortablen Handhabung bei der internationalen Jury punkten. „Bei der Entwicklung haben wir großen Wert auf Ergonomie, Funktionalität und Bedienbarkeit gelegt. Deshalb freut es uns umso mehr, dass dies jetzt mit dem German Design Award gewürdigt wird“, erklärt Arnd Schepmann, Leiter der Business Unit Terminals bei Weidmüller. Auch die klare und geradlinige Produktstruktur der Reihenklemme überzeugte die 46 Design-Spezialisten aus elf Ländern bei der Bewertung.
(Quelle: Weidmüller Interface GmbH & Co. KG)
12.2.2019
65% Erneuerbare bis 2030: Stromerzeugung aus Biomasse jetzt stabilisieren
Seit Januar berät die parlamentarische Arbeitsgruppe „AG Akzeptanz/ Energiewende“ zu aktuellen Fragen des Wandels unserer Energieversorgung. Am heutigen Montag sollen Maßnahmen zur Erreichung des Koalitions-Ziels von 65% Erneuerbarer Energien am Brutto-Stromverbrauch bis 2030 diskutiert werden. Die Bioenergieverbände betonen vor diesem Hintergrund die Bedeutung der Biomasse für die Zielerreichung: „Die Stromerzeugung aus Biomasse deckt mit mehr als 50 Terrawattstunden (TWh) 8,5% des Brutto-Stromverbrauchs in Deutschland und ist damit nach der Windenergie an Land (14,6%) und noch vor der Photovoltaik (6,6%) eine der bedeutendsten Technologien der Erneuerbaren Stromerzeugung. Zudem trägt die Stromerzeugung aus Biogas, Holz und anderen Biomassen im Zusammenspiel mit den fluktuierenden Erneuerbaren Energien zur Dämpfung der Gesamtkosten eines Stromsystems mit hohen Anteilen Erneuerbarer Energien bei.
(Quelle: Bundesverband Bioenergie e.V.)
12.2.2019
BOY mit Punktlandung auf der Interplastica in Moskau
Auf den Punkt genau traf der deutschen Spritzgießmaschinenhersteller BOY den Nerv der zahlreichen russischen Fachbesucher auf der Kunststoffmesse Interplastica. Das Unternehmen aus Neustadt-Fernthal präsentierte auf dem Stand seiner Vertretung BIM Engineering eine BOY 22 A. Das Erfolgsmodell des mittelständischen Unternehmens - von dem bislang über 25.000 Exemplare gebaut wurden - produzierte an den vier Messetagen dreiteilige Kleiderhaken auf einem Familienwerkzeug. Wolfgang Schmidt, der live vor Ort war, schwärmt von den erlebten Messetagen: „Im Gegensatz zum winterlichen Moskau war die Stimmung auf der Messe auf dem Siedepunkt. Wir verzeichneten eine überaus positive Resonanz auf unser Angebot an kompakten Spritzgießmaschinen und erlebten eine enorme Verlagerung in lokale Produktionsstätten. So konnten wir bereits auf unserem Messestand die ersten Abschlüsse tätigen.“
(Quelle: Dr. Boy GmbH & Co. KG)
11.2.2019
Im Zukunftslabor auf der IDS 2019
Inmitten der globalen Entwicklungslinien sehen wir zwei Bereiche, die analoge und die digitale Welt. Es gibt die langfristig stabilen Trends (insbesondere: "Megatrend Gesundheit") und die schnell getakteten "Bits und Bytes" der digitalen Dental- Technologien. Als Zahntechniker profitiert am meisten, wer beides zusammenzubringen versteht. Den Überblick zu behalten und zielsichere Zukunftsentscheidungen zu treffen, dabei hilft an erster Stelle ein Besuch der Internationalen Dental-Schau, 12. bis 16. März 2019, in Köln. Den vollständigen Bericht finden Sie in unserer Rubrik "Messen in 2019 (I), IDS 2019".
(Quelle: Koelnmesse)
11.2.2019
Fraunhofer FEP: Blaue OLED auf Silizium-Sensor detektiert Phosphoreszenz
Das Fraunhofer-Institut für Organische Elektronik, Elektronenstrahl- und Plasmatechnik FEP entwickelt seit Jahren Sensoren auf Grundlage der OLED-auf-Silizium-Technologie. Nun entwickelten die Forscher einen miniaturisierten Phosphoreszenzsensor, der auf kleinster Chipfläche Marker und Sensor vereint und perspektivisch preisgünstig gefertigt werden könnte. Auf der embedded world 2019, vom 26.2. bis 28.2.19, in Nürnberg, am Fraunhofer-Gemeinschaftsstand in Halle 4, Stand Nr. 4-470 stellen die Forscher den ersten Prototypen des Sensors vor, der derzeit auf die Detektion von Sauerstoffveränderungen ausgelegt ist. Den vollständigen Bericht finden Sie in unserer Rubrik "Messen in 2019 (I), embedded world 2019".
(Quelle: Fraunhofer FEP)
11.2.2019
Genießer-Wasser für Hamburgs erstes Coffee Festival
Endlich! Hamburg bekommt sein eigenes Kaffee-Fest. Vom 23.2. bis 24.2.19 organisiert das Hamburger Abendblatt in Kooperation mit Partnern aus der Kaffee-Branche das erste Hamburg Coffee Festival in der Alten Fabrik auf dem Gelände des Museums der Arbeit in Barmbek-Nord. Das wird die Party für alle Kaffee-Aficionados: Kaffeetrinker, Kaffeeliebhaber und all die, die ihr Geld mit dem braunen Gold verdienen. Mittendrin: die Wasseroptimierungs-Profis von BWT water+more, die nicht nur Haupt-Eventsponsor sind, sondern auch alle Aussteller des Festivals mit erstklassigem Kaffeewasser ausstatten!
(Quelle: BWT water more)
11.2.2019
E-world 2019 festigt Position als Leitmesse der Energiewirtschaft
Aussteller zeigten Innovationen rund um "Smart Cities" und "Climate Solutions" Einen beeindruckenden Blick in die Zukunft der Energieversorgung bot die E-world energy & water. 780 Aussteller - eine neue Bestmarke - aus 26 Nationen präsentierten auf Europas Leitmesse der Energiewirtschaft den erneut über 25.000 Fachbesuchern ihre innovativen Produkte und Dienstleistungen. Den vollständigen Abschlussbericht, Impressionen und unsere Messepublikation "NEWS zur E-world 2019" finden Sie in unserer Rubrik "Messen in 2019 (I), E-world 2019".
(Quelle: Messe Essen)
11.2.2019
Chinaplas 2019: Mit Arburg in die digitale Zukunft der Kunststoffverarbeitung
Arburg präsentiert auf der Chinaplas vom 21.5. bis 24.5.19 in Guangzhou, China, die digitale Zukunft der Kunststoffverarbeitung. Auf dem Messestand A41 in Halle 5.1. werden zum Thema Digitalisierung das neue Kundenportal, das Potenzial von Augmented Reality (AR) im Service und digitale Assistenzsysteme vorgestellt. Anwendungs-Highlight ist eine komplexe Turnkey-Anlage, die im Spritzgießtakt gebrauchsfertige LSR/LSR-Armbanduhren produziert. Weitere Exponate sind ein elektrischer Allrounder der Baureihe Golden Electric mit einer medizintechnischen Anwendung und ein Freeformer 200-3X für die industrielle additive Fertigung. Die drei Maschinenexponate sind über das Arburg Leitrechnersystem ALS vernetzt.
(Quelle: ARBURG GmbH + Co KG)
11.2.2019
VDMA: Produktion im Maschinenbau zum Jahresende spürbar abgebremst
Die Produktion im Maschinenbau in Deutschland ist nach vorläufigen Berechnungen des Statistischen Bundesamts im Jahr 2018 um 2% gestiegen. Damit wurde die Prognose des VDMA – ein Plus von 5% – deutlich verfehlt. In den ersten zehn Monaten des vergangenen Jahres lag das Produktionswachstum im Maschinenbau mit 3,7% noch auf Kurs. „Die beiden Schlussmonate erwiesen sich jedoch als unerwartet schwach, Im Dez. sank die Produktion sogar um 8% gegenüber dem Vorjahresmonat“, erläuterte VDMA-Konjunkturexperte Olaf Wortmann. „Dies passt ins Bild der gesamten Industrie, die unter den geopolitischen Verunsicherungen leidet.“ Der Auftragseingang im Maschinenbau hatte ursprünglich ein deutlich dynamischeres Produktionswachstum signalisiert. Allerdings sorgten Kapazitätsengpässe für eine schwächer als erwartete Produktion. So litten im Oktober 28% der Maschinenbauer unter Materialknappheit, 27% der Unternehmen unter Arbeitskräftemangel und 10% unter Engpässen im eigenen Maschinenpark.
(Quelle: VDMA)
11.2.2019
BayWa r.e. und Kiwigrid beschließen strategische Partnerschaft
BayWa r.e. hat mit der Kiwigrid GmbH, einer der führenden europäischen Plattformen für digitale Energie und E-Mobilität, eine strategische Partnerschaft vereinbart. „Die Möglichkeiten der Digitalisierung und des Internets der Dinge sind grenzenlos. Mit Kiwigrid an unserer Seite wollen wir daraus skalierbare Geschäftsmodelle für unsere Partner und Kunden realisieren“, sagt Christian Münch, zuständiger Bereichsleiter der BayWa r.e. Solar Energy Systems GmbH. Kiwigrid-Geschäftsführer Tim Ulbricht „BayWa r.e. denkt Energie neu, setzt Maßstäbe und treibt Innovation voran. Diese Mission deckt sich zu 100 Prozent mit unserer. Deshalb ist dies mehr als nur eine Partnerschaft. Es ist der Beginn einer gemeinsamen Reise durch eine unglaublich dynamische Branche, mit der gemeinsamen Vision einer nachhaltigen Energiewelt.“ Den Startschuss macht eine Komplettlösung für ein intelligentes Heim-Energie-System einschließlich einer Stromflatrate für Privathaushalte.
(Quelle: BayWa r.e.)
8.2.2019
EFR stockte Gesellschafteranteil an HKW Elektronik auf 100 Prozent auf
Im Dez. 2018 übernahm die Europäische Funk-Rundsteuerung GmbH, München, die restlichen Gesellschafteranteile der HKW-Elektronik GmbH in Wutha-Farnroda. EFR hielt seit 2009 schon einen Anteil an dem Thüringer Unternehmen, das auf die Gebiete Elektromobilität, Funkuhrtechnik, Systementwicklung für Wetterdienste, Bevölkerungswarnung und Zeitzeichensender sowie Mess- und Testtechnik spezialisiert ist. Die Zusammenarbeit zwischen den Unternehmen hat sich in der jüngsten Vergangenheit intensiviert: Das Team der HKW-Elektronik ist heute für EFR bei der Zählerentwicklung und im Produktmanagement aktiv. Außerdem dient der Standort Wutha-Farnroda als Produktionsstandort für das SMGw und für einen Großteil des EFR-Geräteportfolios als Logistikzentrum.
(Quelle: EFR Europäische Funk-Rundsteuerung GmbH)
8.2.2019
ADS-TEC ist Preisträger des iF DESIGN AWARD 2019
ADS-TEC hat den diesjährigen iF DESIGN AWARD gewonnen und zählt somit zu den Preisträgern des weltweit renommierten Design-Labels. Der iF DESIGN AWARD wird einmal im Jahr von der weltweit ältesten unabhängigen Designinstitution, der iF International Forum Design GmbH in Hannover, vergeben. Der VMT9000 konnte die 67-köpfige, unabhängige, internationale Expertenjury durch sein innovatives und funktionales Design überzeugen. Die Zahl der Bewerber war groß: Die Juroren hatten unter 6.400 Einreichungen aus 50 Ländern das begehrte Gütesiegel zu vergeben. Die VMT9000 Serie steht mit ihrer Leistungstiefe und Qualität ganz in der Tradition der preisgekrönten ADS-TEC Bediengeräte. Die Terminal-Familie und deren Vielzahl an Features wurden auf Basis von nahezu 40 Jahren Branchenerfahrung speziell für die Zielmärkte Logistik sowie Land- und Baumaschinen entwickelt.
(Quelle: ADS-TEC Industrial IT GmbH)
8.2.2019
IDS 2019: NWD präsentiert digitale Angebote live auf der Messe
Umfassende digitale (und analoge) Antworten auf die Herausforderungen des zahnmedizinischen Alltags präsentiert NWD vom 12. bis 16.03.19 täglich von 09.00 bis 18 Uhr auf der IDS in Halle 11.1, Stand G049/F040. Im Zentrum stehen dabei innovative Lösungen für komfortable Online-Praxisplanung, intelligente Materialwirtschaft für mehrere Praxisstandorte sowie Sicherheit im Hygienemanagement und bei der Datenverwaltung. Der digitale Wandel umfasst längst alle Bereiche des täglichen Lebens und schreitet auch in der Medizin mit großen Schritten voran. Die Anforderungen an Praxishygiene und Datenschutz steigen stetig. Wachsende wirtschaftliche, strukturelle und zeitliche Herausforderungen machen einen kritischen Blick auf die Effizienz der Beschaffung von Verbrauchsmaterialien, die Planung von Neu- oder Ersatzinvestitionen und die Sicherung eines reibungslosen Praxisbetriebes ohne technisch bedingte Ausfallzeiten notwendig.
NWD stellt darum auf der IDS die Lösung dieser Herausforderungen in den Mittelpunkt.
(Quelle: NWD Gruppe)
8.2.2019
EAM 2019 baut Anwendungsbereiche weiter aus
Die „EXPERIENCE ADDITIVE MANUFACTURING“ (kurz: EAM), die junge Fachmesse rund um additive Fertigungsverfahren, geht vom 24. bis 26. September 2019 in die zweite Runde. Im September 2018 startete die EAM in Augsburg mit einem vielversprechenden Debüt. Von anderen Fachveranstaltungen mit dem Thema „Additive Fertigungsverfahren“ unterscheidet sie sich durch ihre ausgeprägte Anwendungsorientierung. Während die meisten Veranstaltungen in Deutschland von einer starken Ausrichtung auf Produkte und Hersteller geprägt sind, zeigt die EAM additive Fertigungsverfahren aufgeteilt in sämtliche Prozessabschnitte der Wertschöpfungskette. Erlebbar dargestellt wird die Wertschöpfungskette in unterschiedlichen Schaubereichen im Pre-, In- und Post-Processing. Dieses Konzept ist bisher einzigartig.
(Quelle: Messe Augsburg ASMV GmbH)
7.2.2019
Bott Gruppe wächst zweistellig
Die Bott Gruppe hat das Geschäftsjahr 2018 erfolgreich abgeschlossen. Sie erwirtschaftete einen Umsatz von 136 Mio. Euro. Das entspricht einem Wachstum von etwa 11% gegenüber dem Vorjahr. Der Geschäftsbereich Fahrzeugeinrichtungen trug einen Anteil von mehr als 75% bei. Momentan beschäftigt die Bott Gruppe insgesamt etwa 950 Mitarbeiter. Diese Zahl blieb über die letzten Jahre konstant. bott verzeichnet sowohl im Inland als auch im Ausland ein starkes Wachstum. Der Auslandsanteil des Umsatzes der Bott Gruppe betrug etwa zwei Drittel des Gesamtumsatzes. Sowohl die Tochtergesellschaften als auch die Exportpartner im Ausland trugen zu dem starken Ergebnis bei. Die enorm positive Resonanz der Besucher auf den bott Stand bei der IAA Nutzfahrzeuge im Sep.2018 war für bott ein wichtiger Meilenstein. Und damit ein elementarer Gradmesser für die Positionierung des Unternehmens im Markt.
(Quelle: Bott GmbH & Co. KG)
7.2.2019
VDMA: Maschinenbau erzielt schwaches Ergebnis im Dez. 2018
Die Maschinenbauer in Deutschland konnten ihre Auftragsbücher im Gesamtjahr 2018 um erfreuliche reale 5% im Vergleich zum Vorjahr füllen. Allerdings schloss das Jahr mit einem schwachen Monat. Im Dez. 2018 verfehlte der Auftragseingang im deutschen Maschinenbau sein Vorjahresniveau um 8%. „Besonders enttäuschend war dabei der Rückgang im Inland um 10%“, sagte VDMA-Konjunkturexperte Olaf Wortmann. „Das Minus der Auslandsbestellungen von 8% lässt sich dagegen relativieren. Im Dezember 2017 gab es aus dem Nicht-Euro-Raum mehr Großanlagengeschäfte als zum Ende des vergangenen Jahres“, erläuterte er. Erfreulich ist, dass die Bestellungen aus den Euro-Partnerländern im Dezember um 22% zum Vorjahr zulegen konnten. Aus den Nicht-Euro-Ländern kamen dagegen 17% weniger Bestellungen.
(Quelle: VDMA)
7.2.2019
Vector übernimmt Münchener TESIS GmbH
Vector, der in Stuttgart ansässige Spezialist für das Entwickeln und Testen von Software und Fahrzeugelektronik, hat das Münchener Unternehmen TESIS GmbH zu 100 Prozent übernommen. TESIS ist spezialisiert auf Simulationslösungen für den virtuellen Fahrversuch, insbesondere echtzeitfähige Motor- und Fahrzeugmodelle. Vector verfügt über ein breites Produktportfolio zur Durchführung von Tests auf System-, Funktions- und Codeebene von verteilten eingebetteten Systemen. Mit der Übernahme des Münchener Spezialisten erweitert Vector sein Spektrum um Modelle zur dynamischen Simulation der Versuchsumgebung für Software, Steuergeräte und Fahrzeugkomponenten. Die modularen Simulationsprodukte DYNA4, veDYNA und enDYNA der TESIS bieten Schnittstellen zur flexiblen Kopplung mit unterschiedlichsten Werkzeugumgebungen und laufen plattformunabhängig in Echtzeit auf gängiger HiL-Hardware.
(Quelle: Vector Informatik GmbH)
7.2.2019
CmStick/B von Wibu-Systems wird mit dem iF DESIGN AWARD 2019 ausgezeichnet
Wibu-Systems zählt zu den Gewinnern des iF DESIGN AWARD 2019, ein weltweit renommierter Designpreis, der einmal im Jahr von der weltweit ältesten unabhängigen Designinstitution, der iF International Forum Design GmbH in Hannover, vergeben wird. Wibu-Systems wurde für die Schutzhardware CmStick/B in der Kategorie Produkt/Rubrik Computer ausgezeichnet. Viele Unternehmen haben sich am Wettbewerb beteiligt, um das begehrte Gütesiegel zu erhalten: Es gab 6.400 Einreichungen aus 50 Ländern. Der CmStick/B überzeugte die 67-köpfige, unabhängige internationale Expertenjury durch seine Innovation, Funktionalität und ästhetischen Merkmale.
(Quelle: WIBU-SYSTEMS AG)
7.2.2019
Fraunhofer FEP auf dem Mobile World Congress (MWC) in Barcelona
LetinAR, ein koreanisches Start-up-Unternehmen, das eine Optiklösung für Augmented-reality (AR)-Brillen entwickelt, und Fraunhofer FEP als deutscher Spezialist für die kundenspezifische Entwicklung von OLED-Mikrodisplays für Wearables, präsentieren gemeinsam die Zukunft der AR-Brillentechnologie durch ihren ersten gemeinsamen Demonstrator des PinMR™-Linsensets mit ultra-low-power OLED-Mikrodisplay auf dem Mobile World Congress (MWC) in Barcelona, Spanien, vom 25. bis 28. Februar 2019, am Stand Nr. CS80 (Hall Congress Square).
(Quelle: Fraunhofer FEP)
7.2.2019
Messe Karlsruhe und fairXperts verlängern Mehrjahresvertrag für DeburringEXPO
Die Karlsruher Messe- und Kongress GmbH (KMK) und die fairXperts GmbH & Co. KG, Veranstalter der DeburringEXPO, haben ihre Zusammenarbeit vorzeitig verlängert. Damit wird die Leitmesse für Entgrattechnologien und Präzisionsoberflächen auch in Zukunft alle zwei Jahre auf dem Karlsruher Messegelände zu Gast sein. Mit ihrem konsequent am Entgraten, Verrunden und der Herstellung von Präzisionsoberflächen ausgerichteten Ausstellungsspektrum deckt die DeburringEXPO Prozesse ab, die in der Fertigung an Bedeutung gewinnen und maßgeblichen Einfluss auf die Bauteilqualität haben. Zur dritten Ausgabe der Fachmesse, die vom 8.10. bis 10.10.19 in der Messe Karlsruhe stattfindet, werden über 150 Aussteller und mehr als 3.000 internationale Fachbesucher erwartet.
(Quelle: Messe Karlsruhe)
7.2.2019
BayWa r.e. erfolgreich im Projektgeschäft 2018
BayWa r.e. hat 2018 insgesamt 21 Erneuerbare-Energien-Projekte mit einer Gesamtkapazität von rund 450 MW verkauft. Das starke internationale Projektgeschäft der BayWa r.e. wird dabei wesentlich zum positiven Ergebnis des BayWa Konzerns beitragen. „Wir sind äußerst zufrieden mit dem Erfolg unseres internationalen Projektgeschäfts und konnten die Ergebnisse des Vorjahres, dank zahlreicher Verkäufe im vierten Quartal 2018, übertreffen,” sagt Matthias Taft, Energievorstand der BayWa AG. „Gemeinsam mit unseren Partnern haben wir 2018 unseren Teil zum weltweiten Ausbau der Erneuerbaren Energien und dem Gelingen der Energiewende beigetragen“. Das bedeutendste und größte Projekt war der Solarpark Don Rodrigo 20 km südlich von Sevilla. Die 175 MWp-Anlage wurde an MEAG, Vermögensverwalter der Munich Re und ERGO, verkauft und ist der erste europäische Solarpark dieser Größe, der ohne staatliche Subventionen realisiert werden konnte.
(Quelle: BayWa r.e. renewable energy GmbH)
7.2.2019
ees Europe 2019: PV-Anlagen kombiniert mit Energiespeichern
Der rapide Preisverfall von Solarmodulen und Solarstromanlagen und die Tatsache, dass heute die Stromerzeugungskosten durch Photovoltaikanlagen in der Regel unter dem Strompreis der Versorger liegen, führen zu einem verstärkten Einsatz von Batteriespeichern. Denn die Kosteneinsparungen schaffen neue Spielräume für die Investition in ergänzende Speicherlösungen. Eine attraktive Option, da die Einspeisevergütung für Solarstrom kontinuierlich sinkt und auf diese Weise der Eigenverbrauch lukrativ weiter erhöht werden kann. Den vollständigen Bericht finden Sie in unserer Rubrik "Messen in 2019 (II), ees Europe 2019".
(Quelle: Solar Promotion)
6.2.2019
FeuerTrutz 2019: Wo Brandschutz erlebbar wird
Mehr als 300 Aussteller werden am 20. und 21. Februar zur FeuerTrutz 2019 erwartet, darunter etwa jeder fünfte aus dem Ausland. Damit bleibt die auf bauliche, anlagentechnische und organisatorische Brandschutzlösungen fokussierte Fachmesse auf der Überholspur. Neben einem umfassenden Marktüberblick erwartet die Besucher im Messezentrum Nürnberg ein nochmals umfangreicheres Rahmenprogramm. Im begleitenden Brandschutzkongress treffen sich Experten zum Wissenstransfer. Im Mittelpunkt stehen hier Brandschutzkonzepte, technische Regeln und Fragen zu Normen. Weitere Informationen zur "FeuerTRUTZ 2019" finden Sie in unserer Rubrik "Messen in 2019 (I), FeuerTRUTZ 2019".
(Quelle: NürnbergMesse)
6.2.2019
Dr. Attila Bilgic wurde zum neuen Vorsitzenden des VDI / VDE-GMA-Vorstands gewählt.
Dr. Attila Bilgic, CTO der KROHNE Gruppe, wurde für den Zeitraum 2019-2022 zum neuen Vorsitzenden des VDI / VDE-GMA-Vorstands gewählt. In den letzten drei Jahren hat der Vorstand intensiv an der Internationalisierung und der Zusammenarbeit mit anderen Gremien gearbeitet. Dr. Bilgic beabsichtigt, in seiner Amtszeit die für die digitale Transformation notwendigen grundlegenden Veränderungen in den Strukturen und Denkweisen voranzutreiben, um die Rolle der Automatisierungstechnik gegenüber der IT- und Kommunikationstechnologie zu stärken. Die enge Zusammenarbeit zwischen Industrie und Hochschulen wird dabei eine der tragenden Säulen.
(Quelle: KROHNE Gruppe)
6.2.2019
BDEW: Energiewirtschaft kann wieder zur Wachstumsbranche werden
"Wir haben die riesige Chance, der Energiewende einen entscheidenden Schub zu geben. Diese Chance ergibt sich aus der Einigung der Kommission 'Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung'. Sie ist die vielleicht einmalige Gelegenheit, in einem gesellschaftlichen Konsens dringend notwendige große Fortschritte beim Klimaschutz zu erzielen - und gleichzeitig die Interessen der betroffenen Regionen und der Unternehmen zu wahren. Eine solche Chance kommt so schnell nicht wieder. Deshalb muss die Politik jetzt zügig an die Umsetzung der Kommissionsvorschläge gehen", sagte Dr. Marie-Luise Wolff, Präsidentin des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) heute zum Auftakt der E-World 2019 in Essen.
(Quelle: BDEW)
6.2.2019
Hufschmied Zerspanungssysteme auf der JEC World 2019
Die Hufschmied Zerspanungssysteme GmbH präsentiert vom 12. bis zum 14. März 2019 auf der JEC World 2019 in Paris Beispiele für die Optimierung von Werkzeugen und Verfahren für die besonderen Herausforderungen, die Kompositmaterialien mit sich bringen. Am Stand F73 in Halle 6 des Parc des expositions de Paris-Nord Villepinte zeigt Hufschmied seine Ultraschallklingen zur effizienteren Bearbeitung von Wabenmaterial. Der zweite Schwerpunkt der Präsentation: Die auf die Zerspanung von Verbundstoffen ausgelegte Werkzeugreihe HEXACUT® Eco.
(Quelle: Hufschmied Zerspanungssysteme GmbH)
6.2.2019
ZEISS entwickelt erstes multifunktionales smartes Glas
Mit einer von ZEISS entwickelten Technologie ist es erstmalig möglich, transparentes Glas oder Kunststoff vielfältig und großflächig zu funktionalisieren. Die durchsichtigen Flächen mit integrierten nicht sichtbaren mikrostrukturierten Optiken lassen unterschiedlichste Anwendungen zu: So erlaubt die Innovation beispielsweise Gestenerkennung oder Eyetracking ohne sichtbare optische Systeme.
(Quelle: Carl Zeiss AG)
5.2.2019
Hotelverband schreibt zum 4. Mal Branchenaward für Start-up-Unternehmen aus
Nach der großen Resonanz der Vorjahre schreibt der Hotelverband Deutschland (IHA) auch im Jahr 2019 einen Branchenaward für Start-up-Unternehmen aus, um praxisnahe, digitale Produktentwicklungen für die Hotellerie in Deutschland zu fördern. Teilnahmeberechtigt sind Start-ups, deren hotellerienahes B2B- oder B2C-Produkt seit maximal zwei Jahren am Markt ist und sämtlichen Hotelbereichen, wie z.B. Haustechnik, Human Resources, Betriebsführung oder Vertrieb, entstammen kann. „Wir haben mit unseren bisherigen Innovation Summits in Heidelberg 2016, Hamburg 2017, Berlin 2018 definitiv den Nerv unserer Branche getroffen und zugleich interessierten Jungunternehmern eine unvergleichliche Bühne für Präsentation, Feedback und Fachaustausch geboten. Auch mit dem Innovation Summit 2019 im Rahmen des diesjährigen IHA-Hotelkongresses am 6. Juni in Böblingen wollen wir neue Technologien frühzeitig einem Praxischeck unterziehen, Start-up-Unternehmen zum Eintritt in unsere spannende Branche ermutigen und sie bestmöglich auf ihrem weiteren Weg begleiten“, erläutert IHA-Vorsitzender Otto Lindner.
(Quelle: Hotelverband Deutschland (IHA) e.V.)
5.2.2019
Farbe, Ausbau & Fassade 2019: Bestens gerüstet für die Zukunft
Fachkräfte gewinnen und sie an das Unternehmen binden, den Betrieb mit digitalen Werkzeugen fit für die Zukunft machen, sich im Berufsalltag richtig schützen, mit Technik-Trends punkten: Im
FAF-Forum erhalten Messebesucher Fachexpertise und Lösungsvorschläge, um den wachsenden Herausforderungen der Branche gerecht zu werden.
(Quelle: GHM)
5.2.2019
VDMA: „Freihandelsabkommen mit Japan setzt Zeichen gegen Protektionismus“
Zum Besuch von Bundeskanzlerin Angela Merkel in Japan und zu dem am 1. Februar in Kraft getretenen Freihandelsabkommen zwischen der EU und Japan sagt VDMA-Hauptgeschäftsführer Thilo Brodtmann: „Der Besuch von Bundeskanzlerin Merkel in Japan kommt zum rechten Zeitpunkt. Denn beide Seiten haben gerade ein deutliches Zeichen für den Freihandel und gegen protektionistische Tendenzen gesetzt. Das Freihandelsabkommen zwischen Japan und der EU betrifft das größte Handelsvolumen, das die EU je liberalisiert hat. Die deutschen Maschinenbauer erhoffen sich insbesondere durch die verbesserten Konditionen für die europäischen Abnehmerindustrien im japanischen Markt indirekte Impulse für das zukünftige Geschäft. Traditionell weist unsere Industrie ein Handelsdefizit mit Japan auf. Wir sind jedoch nach in Kraft treten des bilateralen Abkommens optimistisch, die derzeit bestehende Lücke schließen zu können. Darüber hinaus profitieren unsere Mitglieder bei der Einfuhr von Produkten aus Japan nach Deutschland vom Wegfall der Zollabgaben.“
(Quelle: VDMA)
5.2.2019
VDIK: Leichter Rückgang der Pkw-Neuzulassungen im Januar
Der Pkw-Markt schloss im Januar 2019 mit 265.702 Zulassungen und einem Minus von 1,4 Prozent gegenüber Vorjahr ab. Trotz des leichten Rückgangs stellt dieses Volumen das zweitbeste Zulassungsergebnis eines Januars seit 20 Jahren dar. Das aktuelle Marktergebnis ist primär Folge rückläufiger Privatzulassungen (minus 7 Prozent). Aber auch hier liegt das aktuelle Niveau von 88.000 Zulassungen weiterhin sehr deutlich über dem langjährigen Durchschnittsniveau. Die Internationalen Hersteller steigern ihren Marktanteil auf 38,3 Prozent (Vorjahresmonat 37,2 Prozent), im Privatmarkt legen sie um 2 Prozentpunkte auf 47,8 Prozent (Vorjahr 45,4 Prozent) zu. Der Dieselmarkt stabilisiert sich im Januar weiter und weist mit über 91.600 Zulassungen ein Plus von 2,1 Prozent auf. Der Anteil der Diesel-Pkw an den Gesamtzulassungen steigt dadurch von 33,3 auf 34,5 Prozent.
(Quelle: VDIK)
5.2.2019
Japanische Kyocera übernimmt H.C. Starck Ceramics
H.C. Starck verkauft die Tochtergesellschaft H.C. Starck Ceramics GmbH an den japanischen Technologiekonzern Kyocera. Eine entsprechende Vereinbarung haben die H.C. Starck GmbH und die im baden-württembergischen Esslingen ansässige Kyocera Fineceramics GmbH unterzeichnet. Mit dem Vollzug der Transaktion, die noch von der Zustimmung der zuständigen Behörden abhängt, wird im ersten Halbjahr 2019 gerechnet. Die Arbeitsverhältnisse aller aktuell rund 200 Mitarbeiter in der Division Ceramics bleiben bestehen. Weitere Details wurden nicht mitgeteilt.
„Wir freuen uns außerordentlich, mit Kyocera den idealen Partner für die Division Ceramics gefunden zu haben“, sagt Dr. Jens Knöll, Geschäftsführer der H.C. Starck GmbH. „Das Interesse Kyoceras bestätigt die erfolgreiche Wachstumsstrategie der Division.“ Die Kyocera Corporation mit Hauptsitz in Kyoto ist ein Anbieter feinkeramischer Komponenten für die Technologieindustrie. Im Geschäftsjahr 2018 verzeichnete Kyocera einen Umsatz von konsolidiert rund 12 Mrd. Euro.
(Quelle: H.C. Starck-Gruppe)
5.2.2019
spoga horse 2019: Neue Tagefolge sorgt für positive Stimmung
Nach drei erfolgreichen Messetagen endete die spoga horse Frühjahr 2019 am 4.2.19 mit einem guten Ergebnis. 3.600 Fachbesucher aus 58 Ländern besuchten die internationale Fachmesse für Pferdesport, um die Neuheiten und Trends der kommenden Herbst-/Wintersaison als Erste zu erleben. „Die neue Tagefolge der spoga horse wurde von den Fachbesuchern sehr gut angenommen“, so Catja Caspary, Geschäftsbereichsleiterin Messemanagement der Koelnmesse GmbH. Die Internationalität der Fachbesucher blieb auf einem konstant hohen Niveau von 51 Prozent. „Besonders der Zuspruch aus dem Ausland bietet für unsere Aussteller erstklassige Möglichkeiten, um im persönlichen Gespräch internationale Geschäftskontakte aufzubauen.“ Insgesamt präsentierten 170 Aussteller aus 24 Ländern Produkte und Dienstleistungen rund um den Pferdesport.
(Quelle: Koelnmesse)
5.2.2019
E-world: Lösungen für die digitale Zukunft der Energieversorgung
Wichtige Impulse in die Energiebranche gehen von der E-world energy & water aus. Vom 5.2. bis zum 7.2.19 zeigen auf Europas Leitmesse der Energiewirtschaft 770 Aussteller aus 26 Nationen ihre Produkte, Technologien und Dienstleistungen. Das Angebot umfasst Innovationen rund um Energie-Erzeugung, Handel, Transport, Speicherung, Effizienz und Smart Energy. Dabei spielt vor allem die digitale Zukunft der Energieversorgung eine große Rolle. Denn Smart City-Konzepte haben das Potenzial, Städte effizienter und nachhaltiger zu gestalten. Zahlreiche große Aussteller und Start-ups zeigen in der Messe Essen ihre Lösungen, die von intelligenten Straßenlaternen über autarke Gebäude und smarte Ladestationen für Autos bis hin zu kompletten Szenarien für energetisch optimale Städte reichen. Weitere Informationen und unsere aktuelle Messepublikation "NEWS zur E-world 2019" (ePaper) finden Sie in unserer Rubrik "Messen in 2019 (I), E-world 2019".
(Quelle: Messe Essen)
4.2.2019
BayWa und RWA demonstrieren breites Spektrum an europäischen AgTech Innovationen
Mit dem Demo Day in Wien ist gestern Abend das diesjährige Acceleration Programm des Agro Innovation Lab (AIL), der gemeinsamen Innovationsplattform von BayWa AG und RWA Raiffeisen Ware Austria AG, zu Ende gegangen. Vor rund 180 Gästen demonstrierten die sechs Gewinner-Start-ups das breite Spektrum an europäischen AgTech Innovationen – von der nachhaltigen Lebensmittelverpackung aus Stroh über sensorgesteuerte Fitnesstracker für Pferde bis hin zu einem Spray, das den Stickstoffausstoß von Pflanzen reduziert. „Das Agro Innovation Lab ist mit seinem Ansatz, richtungsweisende Innovationen entlang der landwirtschaftlichen Wertschöpfungskette zu fördern, einzigartig in Europa“, sagt Klaus Josef Lutz, Vorstandsvorsitzender der BayWa AG. „Zum nunmehr dritten Mal haben wir Start-ups darin unterstützt, ihre Ideen der Landwirtschaft zugänglich zu machen. Eine Win-win Situation für den Fortschritt, die Start-ups und die Landwirte, in deren Auftrag wir arbeiten.“
(Quelle: BayWa AG)
4.2.2019
Ziehl-Abegg ist „Deutsche Traditionsmarke“
Ziehl-Abegg darf den Titel „Deutsche Traditionsmarke“ führen. Mit dieser Auszeichnung würdigt der Plus X Award deutsche Marken, die sich seit Jahrzehnten oder gar seit mehr als einem Jahrhundert jenen Werten verpflichtet fühlen, die für Tradition stehen. Der Plus X Award ist der weltweit größte Innovationspreis für Technologie, Sport und Lifestyle. „Ziehl-Abegg steht seit mehr als 100 Jahren für langlebige und effiziente Elektromotoren“, erklärt Vorstandsvorsitzender Peter Fenkl.
(Quelle: ZIEHL-ABEGG SE)
4.2.2019
Advantech ernennt Dirk Finstel zum Associate Vice President Embedded IoT Europe
Advantech gab heute die Ernennung von Dirk Finstel zum Associate Vice President Embedded IoT Europe bekannt. Die Ernennung trat mit Wirkung zum 1.1.19 in Kraft. Dirk wird den Bereich Embedded IoT in Europa leiten. Diese strategische Ernennung unterstreicht die Bedeutung des Embedded-Geschäfts in Europa innerhalb von Advantech. Dirk Finstel verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung im Bereich Embedded Computing und kann auf eine erfolgreiche Karriere in Unternehmensführung zurückblicken. Dirk war zuvor CEO of Sales & Marketing für den Bereich Embedded Boards und CTO sowie Mitglied des Vorstands der Kontron AG; danach arbeitete er mehrere Jahre als CEO EMEA und EVP bei ADLINK Technology, Inc. In seiner letzten Funktion arbeitete Dirk als Managing Partner / CTO bei eCOUNT embedded in München, Deutschland.
(Quelle: Advantech Europe BV)
4.2.2019
Art Düsseldorf 2019: Sandra Christmann neue Verantwortliche für Strategic Alliances
Die Art Düsseldorf begrüßt ab Februar 2019 Sandra Christmann als neue Head of Strategic Alliances in ihrem Team. Christmann verlässt ihren Posten als Geschäftsführerin im Bereich Sponsoring der Stiftung Kunstsammlung NRW und ist ab sofort für die Kunstmesse tätig, deren dritte Ausgabe vom 15.11. bis 17.11.19 im Düsseldorfer Areal Böhler stattfindet. Nach mehrjähriger Erfahrung im Marketing-, Event- und PR-Bereich stand Christmann seit 2006 im Dienst der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf. Bis 2012 leitete sie den Bereich Veranstaltungen der Kunstinstitution. Als Geschäftsführerin der ArtP artner Relations GmbH (Düsseldorf), einer Tochtergesellschaft der Kunstsammlung NRW, führte Christmann daraufhin die Ressorts Sponsoring, Fundraising und Drittmittel für das K21, das K20 und das Schmela Haus. Die studierte Germanistin und Medienwissenschaftlerin berät außerdem mit ihrer Firma Christmann Consulting seit 2016 Privatsammler und Agenturen im Bereich Kunst.
(Quelle: Art Düsseldorf)
4.2.2019
2. My Cake lockt Schleckermäuler an den Bodensee
Sahnig, schokoladig, süß präsentierte sich die zweite Veranstaltung der My Cake am 2. und 3. Februar auf dem Messegelände in Friedrichshafen. 10.500 Besucher (2018: 13.650) ließen sich bei rund 60 Ausstellern und über 40 Workshops inspirieren und kauften kräftig ein. „Die internationale Messe für Tortendesign und kreatives Backen hat mit mehr Ausstellern und einem noch größeren Mitmachprogramm auch bei ihrer zweiten Auflage überzeugt“, erklärt Messechef Klaus Wellmann. Besonderen Interesses erfreuten sich die Live-Bühne im Foyer West, die Live-Collaboration und der Tortenwettbewerb sowie die neu geschaffenen Mitmach- und Schnupperbereiche in der Halle A2.
(Quelle: Messe Friedrichshafen)
4.2.2019
Reise + Camping geht auf Kreuzfahrt
Die Karibik, das Mittelmeer oder auch Asien bereisen - und das ganz ohne lästiges Umsteigen in ein anderes Flugzeug, wer kann da noch widerstehen? Nicht viele, denn der Kreuzfahrt-Tourismus boomt und das natürlich auch auf der diesjährigen Reise Camping 2019 in der Messe Essen! Vom 20.2. bis 24. 2.19 informieren erstmals zahlreiche Kreuzfahrt-Anbieter über die Vorzüge des Reisens auf hoher See. Kreuzfahrten sind total im Trend und sind nicht mehr nur für ältere Passagiere von Interesse. Zunehmend kommen auch jüngere Leute und Familien auf den Geschmack nach Meer. Und darauf reagieren auch die Reedereien, denn 2019 kommen 24 neue Schiffe auf den Markt.
(Quelle: Messe Essen)
4.2.2019
NORTEC: Mit großen Schritten Richtung Mittelstand 4.0
Knapp ein Jahr vor Messestart verkünden die Veranstalter der NORTEC die programmatische Ausrichtung für die Ausgabe vom 21.1. – 24.1.20. Nach erfolgreicher Lancierung des Topthemas „4.0 – Praxis für den Mittelstand“ im vergangenen Jahr knüpft die Fachmesse für Produktion an das Megathema der Branche an und weitet ihr Angebot aus. „Die Bedürfnisse von klein- und mittelständischen Unternehmen in der industriellen Produktion liegen in der DNA der NORTEC. Dank der langjährigen Erfahrung unserer Partner und die exzellente Vernetzung in Forschung, Politik und Industrie ist es uns 2018 gelungen, auf der NORTEC all das abzubilden, was KMU für die moderne Produktion und Fertigung brauchen“, sagt Anja Holinsky, Projektleiterin der NORTEC. Nach der erfolgreichen Premiere des Topthemas „4.0 – Praxis für den Mittelstand“, geht es für die Messeveranstalter nun mit großen Schritten Richtung 2020.
(Quelle: Hamburg Messe und Congress)
4.2.2019
SPORT 2000 weiter auf starkem Wachstumskurs
Die Mainhausener Händlerorganisation SPORT 2000 baut ihr Zentralregulierungsvolumen mit einer Steigerung um 11% weiter aus. Auch der erfolgreiche Expansionskurs konnte mit dem Gewinn von 79 neuen Anschlusshäusern fortgesetzt werden. In 2018 erwirtschafteten 1.025 SPORT 2000 Partner mit 1.491 Geschäften erstmals einen Außenumsatz von über 2 Mrd. Euro. Die durchschnittliche Umsatzentwicklung der SPORT 2000 Partner (auf vergleichbarer Basis) liegt bei einem leichten Plus von 0,3%. „2018 ist das bisher beste Jahr unserer Unternehmensgeschichte“, fasst SPORT 2000 Geschäftsführer Andreas Rudolf die positive Entwicklung zusammen. Und sein Geschäftsführer-Kollege Hans-Hermann Deters stellt heraus: „Der Erfolg ist kein Zufall, sondern der frühen strategischen Neuausrichtung der SPORT 2000 geschuldet. Bereits 2013 haben wir unsere Struktur auf die Bedürfnisse des Marktes ausgerichtet.“ „Dank unserer geplant ausgewogenen Partnerstruktur sind wir heute sehr gesund aufgestellt, äußerst relevant für die Industrie-Partner und schlagkräftiger als je zuvor“, sagt Hans-Hermann Deters.
(Quelle: SPORT 2000 Deutschland GmbH)
1.2.2019
EAST.19: Neuer Kongress für innovative Speicherkonzepte
Die Messe Erfurt plant für den 19.9. und 20.9.19 erstmalig den Kongress EAST.19 mit begleitender Fachausstellung. Interessierte können sich hier über Forschung, Herstellung und Anwendung von innovativen Speicherkonzepten informieren. Das kleine Bundesland Thüringen ist einer der Schrittmacher, wenn es darum geht, Speicher für die Energiewende zu entwickeln. Von hier kommen nicht nur die zukunftsträchtigen Redux-Flow-Batterien, die fast ohne Metalle Strom speichern, sondern auch Keramiken, die das Gleiche können. Auch bei der Nutzung der Wasserkraft mit Pumpspeichern - die gegenwärtig größte Art der Energiespeicherung - ist das kleine Land im Herzen Deutschlands ganz vorn dabei. Die Landespolitik fördert diese Entwicklung nach Kräften. Deswegen war es nur eine Frage der Zeit, bis diese Entwicklung auch für die Öffentlichkeit transparent werden soll. Am 19.9. und 20.9.19 startet auch deswegen auf der Messe Erfurt die EAST.19 (Energy And Storage Technologies).
(Quelle: Messe Erfurt)
1.2.2019
VCI: Brexit - Übergangslösungen für die Chemie fehlen
Die Europäische Kommission hat heute ihre aktualisierten Notfallpläne für den Fall eines ungeordneten Brexit vorgestellt. Der Hauptgeschäftsführer des Verbandes der Chemischen Industrie (VCI), Utz Tillmann, bedauert, dass darin weiterhin keine Vorkehrungen gegen negative Auswirkungen auf die Branche enthalten sind. Der VCI ruft die Europäische Kommission dazu auf, so schnell wie möglich spezielle Übergangslösungen für den Industriezweig mit der größten Wertschöpfung in der EU zu erstellen. „Die Chemie- und Pharmaindustrie sowie ihre Kunden wären von einem harten Brexit besonders betroffen. Bei einem Zusammenbrechen der Lieferketten würde der Schaden weit über unsere Branche hinausreichen“, betonte Tillmann. Als Beleg führt er die EU-Chemikalienverordnung REACH an: Im Fall eines ungeordneten Brexit dürfen chemische Stoffe, die im Vereinigten Königreich für den Vertrieb in der EU registriert wurden, nicht mehr ohne Weiteres in der EU verkauft werden. Um dies zu verhindern, sollten Registrierungen von Firmen mit Sitz in Großbritannien vorübergehend einseitig in der EU anerkannt werden, so Tillmann.
(Quelle: VCI)
1.2.2019
Q CELLS erhält zum 6. Mal in Folge das Siegel "Top Brand PV" von EuPD Research
Hanwha Q CELLS GmbH, die deutsche Tochtergesellschaft eines der größten Solarzellen- und Modulhersteller der Welt, Hanwha Q CELLS Co., wurde vom international anerkannten Forschungsinstitut EuPD Research mit dem Siegel "Top Brand PV" ausgezeichnet. Damit ist Q CELLS zum sechsten Mal in Folge als eine der führenden Solarmarken in Europa und zum vierten Mal in Folge in Australien ausgezeichnet worden. EuPD Research vergibt die „Top Brand PV“-Siegel auf der Grundlage seiner Global PV InstallerMonitor-Umfrage, die die Meinungen der teilnehmenden Solarinstallateure aus allen wichtigen Solarmärkten zusammenfasst. Q CELLS erhielt den „Top Brand PV“-Status 2019 in den europäischen Ländern Deutschland, Schweiz, Österreich, Italien, Frankreich, Niederlande, Großbritannien und Belgien. Damit ist Q CELLS eine Marke, die in den wichtigsten und dynamischsten Solarmärkten Europas für eine herausragende Produkt- und Servicequalität steht. Außerhalb Europas bestätigten australische Installateure einmal mehr die Stärke und Qualität der Marke und ihres Produktportfolios.
(Quelle: Hanwha Q CELLS GmbH)
1.2.2019
ZELLCHEMING-Expo: Valmet GmbH wird Mitglied im Ausstellerbeirat
Expo 2019 kommt ein neues Mitglied in den Ausstellerbeirat: die Valmet GmbH. Dies hat zum Ziel, die Veranstaltung weiter an die Bedürfnisse und die aktuellen Trends der Papier- und Zellstoffindustrie kontinuierlich anzupassen. Seit 2015 gibt es für die ZELLCHEMING-Expo einen Ausstellerbeirat, der den Organisator Mesago Messe Frankfurt GmbH im Hinblick auf die Strategie und konzeptionelle Weiterentwicklung der ZELLCHEMING-Expo sowie deren operative Umsetzung berät. Die Mitglieder des Beirates repräsentieren die Aussteller der ZELLCHEMING-Expo. Ab sofort wird der Keyplayer Valmet GmbH Mitglied des Ausstellerbeirats sein.
(Quelle: Mesago Messe Frankfurt GmbH)
1.2.2019
MEDIZIN 2019: medatixx zieht positive Bilanz
„Wir sind mit der MEDIZIN 2019 sehr zufrieden“, resümiert medatixx-Geschäftsführer Jens Naumann. Das Messeteam des Praxissoftwareherstellers konnte auch dieses Jahr wieder viele Besucher am Stand begrüßen. Ärzte und Medizinische Fachangestellte, insbesondere aus Baden-Württemberg, nutzten die Gelegenheit, sich auf der Messe in Stuttgart persönlich beraten zu lassen. Anwender der medatixx-Praxissoftwaresysteme x.comfort, x.concept, x.isynet, medatixx und easymed ließen sich Tricks und Kniffe zu ihrer Software zeigen und informierten sich über Zusatzlösungen zum digitalen Arbeiten in der Arztpraxis. Darüber hinaus planen etliche Praxisteams, ihre Hardware auf den aktuellen Stand zu bringen. Die Messe war für sie die ideale Gelegenheit, sich auf dem medatixx-Stand die passenden Produkte erläutern zu lassen. Auch die Telematikinfrastruktur war ein oft angesprochenes Beratungsthema.
(Quelle: medatixx)
1.2.2019
spoga horse Frühjahr 2019: Inspiriert von aktueller Mode
Bewegungsintensive Sportarten wie das Reiten oder die Bodenarbeit, die meistens – und bei jedem Wetter – draußen stattfinden, brauchen neben funktionellen Materialien und durchdachten Detaillösungen vor allem perfekt sitzende Schnitte, die jede Bewegung mitmachen. Dabei vereinen die Aussteller der spoga horse (2.2. bis 4.2.19) in ihren neuen Kollektionen für Herbst/Winter 2019 die reitspezifische Funktion perfekt mit den aktuellen Fashion-Trends. Der aktuelle Retro-Trend aus der Mode bringt 80er-Jahre-Feeling mit Allover-Prints und strukturierten Oberflächen – das schwappt nun auch in die Reitsportbekleidung. Warme Oberteile in plüschigem Teddystoff oder Strickfleece sorgen für Kuschelfaktor unter einer Jacke. Samtige, modische Oberflächen wie Nicky oder Cord sind jetzt auch in funktionellen, gebondeten Materialien zu haben, die windabweisend und dampfdurchlässig sind und so für mehr Komfort auch bei anstrengenden Trainingsstunden sorgen.
(Quelle: Koelnmesse)
1.2.2019
INTERNORGA 2019 liefert Überblick über digitale Software-Lösungen
Effizienzsteigerung, nahtloser Datenaustausch, zuverlässige Prognosen: Der Außer-Haus-Markt profitiert in vielfacher Weise von der Digitalisierung. Intelligente Systeme erleichtern alltägliche Abläufe und schaffen wertvollen Freiraum für den Gastronomen oder Hotelier. So vielfältig wie die Branche sind auch die Anforderungen und die Auswahlmöglichkeiten an Tools, die den Unternehmern zur Verfügung stehen. Eine optimale Plattform, um mit Herstellern ins Gespräch zu kommen und sich über aktuelle digitale Angebote zu informieren, bietet die Leitmesse für den gesamten Außer-Haus-Markt INTERNORGA. Die Ergebnisse der Branchenuntersuchung INTERNORGA FoodZoom bestätigen: Digitale Lösungen tragen zur Differenzierung bei und eröffnen neue Umsatzchancen für Hoteliers, Gastronomen und Bäcker.
(Quelle: Hamburg Messe und Congress GmbH)
31.1.2019
Countdown für Messedoppel Intec und Z 2019 in Leipzig läuft
Auf der Intec und Z 2019 zeigen vom 5.2. bis 8.2.19 rund 1.320 Aussteller aus 31 Ländern neue Produkte, ausgefeilte Technik sowie komplexe Dienstleistungen aus der metallbearbeitenden Industrie und der Zulieferbranche. Innovativ, leis-tungsstark und international präsentieren sich die Leipziger Industriemessen. „Intec und Z spiegeln die Leistungsfähigkeit der metallbearbeitenden Industrie und der Zulieferbranche wider und sind der internationale Branchenauftakt in das Messe-jahr 2019. Vier Tage lang versammelt sich das ‚Who is Who‘ der Branche bei uns in Leipzig, um Investitionsentscheidungen zu treffen, Projekte voranzutreiben sowie Impulse für die Industrie zu setzen“, sagt Markus Geisenberger, Geschäftsführer der Leipziger Messe.
(Quelle: Leipziger Messe)
31.1.2019
SMART Automation Austria 2019 in Linz noch „smarter“
Von 14. bis 16. Mai hält die High-Tech-Elite Österreichs wieder Einzug ins das bis auf den letzten Quadratmeter ausgebuchte Design Center Linz. Der Grund: Die SMART Automation Austria 2019. Veranstalter Reed Exhibitions sorgt heuer mit ausgebauten Parkplatzkapazitäten sowie der kompletten Umgestaltung des Pavillons am Vorplatz für gesteigerte Servicequalität und Attraktivität. Insgesamt 190 Keyplayer sowie neue Aussteller präsentieren alles rund um Innovationen und Trends der industriellen Automatisierungstechnik und deren Produkt- und Anwendungsbereiche.
(Quelle: Reed Exhibitions Messe Wien)
31.1.2019
SPECTARIS: Freihandelsabkommen zwischen der EU und Japan ist große Chance
Der Industrieverband SPECTARIS begrüßt das „Japan Economic Free Trade Agreement (JEFTA)“, das am morgigen Freitag in Kraft tritt. JEFTA ist das umfangreichste von der Europäischen Union ausgehandelte Freihandelsabkommen und ist eine große Chance für das Japan-Geschäft der exportstarken SPECTARIS-Branchen: Die Unternehmen profitieren sowohl von einem verbesserten Zugang zum öffentlichen Beschaffungsmarkt in Japan als auch vom Abbau nicht-tarifärer Handelshemmnisse und Einfuhrzölle. „Das Abkommen ist ein sehr positives Signal für den weltweiten Freihandel unter fairen Bedingungen“, betont Jörg Mayer, Geschäftsführer des Industrieverbandes SPECTARIS. „Unsere Mitgliedsunternehmen haben bereits von ersten positiven Entwicklungen durch den Abbau von Einfuhrzöllen im Japan-Geschäft berichtet.“ Die neue EU-Japan-Freihandelszone umfasst mehr als 600 Mio. Menschen und nahezu ein Drittel des weltweiten Bruttoinlandsprodukts. Mit Inkrafttreten am 1. Februar 2019 entfallen mehr als 90% der Zölle auf EU-Exporte nach Japan.
(Quelle: SPECTARIS)
31.1.2019
BITKOM: Wachsendes Vertrauen in den Autopiloten
Die Deutschen haben immer weniger Scheu, sich in ein Fahrzeug zu setzen, das von einem Autopiloten statt von einem Menschen gesteuert wird. Aktuell stehen dem drei Viertel (77%) aufgeschlossen gegenüber, im Dezember 2015 waren es erst 61%. Das ist das Ergebnis einer Befragung unter 1.003 Bundesbürgern im Auftrag des Digitalverbands Bitkom. Am größten ist die Bereitschaft, sich in eine autonom fahrende Straßen-, U- oder S-Bahn zu setzen (63%, 2015: 51%). Auf dem zweiten Platz folgen Fernverkehrs-Züge (54%, 2015: 50%). Aber auch auf der Straße wächst das Vertrauen in den Autopiloten. So sagen 47% (2015: 34%), dass sie autonom fahrende Pkw nutzen würden, ähnlich viele würden mit einem autonomen Taxi fahren (48%). Etwas weniger Vertrauen wird einem fahrerlosen Bus entgegengebracht, in den aber ebenfalls immerhin 38% einsteigen würden (2015: 30%). Und jeder Vierte (25% findet die Vorstellung interessant, ein autonomes Flugtaxi zu rufen.
(Quelle: BITKOM)
31.1.2019
BSW-Solar: Photovoltaikmarkt in Deutschland wächst 2018 um 68%
Solarenergie wird bei Verbrauchern und Unternehmern immer beliebter. 2018 gingen nach Angaben des Bundesverbandes Solarwirtschaft Solarstromanlagen mit einer Spitzenleistung von 2.960 Megawatt neu in Betrieb. Das sind 68 Prozent mehr als im Vorjahr. Im Jahr 2018 deckte die Photovoltaik bereits rund acht Prozent des deutschen Stromverbrauchs. Jede zweite Solarstromanlage wird nach Angaben des Bundesverbandes Solarwirtschaft (BSW) inzwischen gemeinsam mit einem Speicher installiert. Die gestiegene Nachfrage geht nach BSW-Angaben maßgeblich auf gesunkene Photovoltaik-Systempreise zurück. Nun vorliegende Zahlen der Bundesnetzagentur belegen, dass die Photovoltaik 2018 in allen Marktsegmenten kräftig zulegen konnte.
(Quelle: BSW-Solar)
31.1.2019
Software AG steigert Produktumsatz und Gewinn im Geschäftsjahr 2018
Die Software AG (Frankfurt MDAX: SOW) gab heute ihre Finanzkennzahlen (IFRS, vorläufig) für das vierte Quartal und das Geschäftsjahr 2018 sowie den Ausblick für das Jahr 2019 bekannt. Darüber hinaus veröffentlichte das Unternehmen Eckdaten zur neuen Strategie, die auf profitables Wachstum ausgerichtet ist. Besonders gefragt sind die Lösungen des Darmstädter Konzerns im globalen Wachstumsmarkt Internet der Dinge (IoT). Das neue Cloud & IoT-Geschäft setzte im Geschäftsjahr 2018 seine hochdynamische Entwicklung fort und erzielte ein Umsatzwachstum in Höhe von 106% auf 30,3 Mio. Euro. Angetrieben durch eine hohe Marktnachfrage nach unabhängigen, offenen und cloudbasierten Plattformen stiegen dabei die wiederkehrenden Erlöse (Annual Recurring Revenue) im Cloud & IoT-Geschäft um 118%. Zudem konnte die Software AG ihren Gesamtumsatz im Geschäftsbereich Digital Business Platform (inkl. Cloud & IoT) um 5% auf 464,7 Mio. Euro ausbauen.
(Quelle: Software AG)
31.1.2019
BayWa r.e. verkauft zwei Windparks in Deutschland an Commerz Real
Der im Landkreis Saarlouis im Saarland errichtete Windpark Spechenwald besteht aus drei Anlagen des Typs Nordex N-131 mit einer Nabenhöhe von 134 Metern und ist seit September 2018 vollständig in Betrieb. Die Leistung beträgt 9 MW. Der Windpark Sien befindet sich in der gleichnamigen Gemeinde in Rheinland-Pfalz und umfasst zwei Anlagen vom Typ Vestas V-136 mit einer Nabenhöhe von149 Metern. Diese werden derzeit in Betrieb genommen und kommen auf eine Gesamtleistung von 7,2 MW. „Mit Sien veräußern wir unser erstes Projekt, das an einer Ausschreibung gemäß EEG 2017 teilgenommen hat, erklärt Marie-Luise Pörtner, Geschäftsführerin der BayWa r.e. Wind GmbH. „Wir haben den Zuschlag für den Windpark erst im Februar 2018 erhalten und freuen uns, dass wir die Errichtung innerhalb nur weniger Monate geschafft haben.“
(Quelle: BayWa r.e. renewable energy GmbH)
30.1.2019
Arburg auf der MECSPE 2019 in Parma (Italien)
Auf der Messe MECSPE vom 28. bis 30. März 2019 in Parma, Italien, legt Arburg den Fokus auf Automation, additive Fertigung und Digitalisierung. Auf dem Stand F49 in Halle 6 sind exemplarisch eine komplexe Turnkey-Anlage rund um einen hydraulischen Allrounder 370 S sowie ein Freeformer 200-3X für die industrielle additive Fertigung zu sehen. Beide Maschinen sind „live“ mit dem Arburg Leitrechnersystem ALS vernetzt. Zudem geben die Experten auf dem Messestand einen Ausblick auf die digitale Zukunft der Kunststoffverarbeitung.
(Quelle: ARBURG GmbH + Co KG)
30.1.2019
Morgen startet die "1. Kärntner Lehrlingsmesse"
Premiere feiert morgen des 31.1. (Do.) die "1. Kärntner Lehrlingsmesse". Dabei gilt es den BesucherInnen, einen umfassenden Überblick über die vielfältigen Ausbildungsvarianten im Rahmen von Lehrberufen zu ermöglichen. Die Messe findet von 31.1. (Do.) bis 2.2.19 (Sa.) am Messegelände Klagenfurt statt. An den ersten beiden Tagen werden angemeldete Schulklassen erwartet, der Samstag ist der Familientag. Die Wirtschaft benötigt dringend Fachleute und Nachwuchskräfte im Bereich der Lehrberufe. Gerade die duale Ausbildung in Österreich ist ein Musterbeispiel für eine praxisorientierte und kompetente Qualifizierung für die verschiedensten Berufe. Sie wird bis weit über die Grenzen unseres Landes hinaus beachtet.
(Quelle: Klagenfurter Messe Betriebsgesellschaft mbH)
30.1.2019
AUMA vereinbart Kooperation mit bvik
Der AUMA - Verband der deutschen Messewirtschaft hat mit dem Bundesverband Industrie Kommunikation e.V. (bvik) zunächst für das Jahr 2019 eine Partnerschaft zum Thema Messe vereinbart. Mitglieder des bvik sind Marketing-Verantwortliche der Industrie und Profis der B2B-Kommunikationsbranche. Den vollständigen Bericht finden Sie in unserer Rubrik "Messe-Nachrichten".
(Quelle: AUMA)
30.1.2019
INTERNORGA 2019: Countdown in Hamburg läuft
In wenigen Wochen wird Hamburg wieder zum Gastro-Hotspot: Vom 15.3. bis 19.3.19 verwandelt sich das Gelände der Hamburg Messe und Congress in eine über 100.000 qm² große Eventfläche für Marktführer und Newcomer, die auf die Top-Entscheider der Branche treffen. Mit internationalen und hochkarätigen Referenten, spannenden Live-Challenges und angesagten Specials wird die Leitmesse erneut zum Place-To-Be für den gesamten Außer-Haus-Markt. Rund 1.300 Aussteller aus 25 Nationen präsentieren vor Ort Produkte, Trends und Innovationen, die es braucht, um im dynamischen Wettbewerbsumfeld auch morgen noch erfolgreich zu sein. Erwartet werden rund 95.000 Fachbesucher.
(Quelle: Hamburg Messe und Congress)
29.1.2019
IDS 2019 schreibt weiter an ihrer Erfolgsgeschichte
Zum nunmehr 38. Mal öffnet die Internationale Dental-Schau (IDS) vom 12.3. bis 16.3.19 ihre Tore. Zur weltgrößten Messe für Zahnmedizin und Zahntechnik werden rd. 2.300 Unternehmen aus über 60 Ländern in Köln erwartet. Damit ist auf der IDS die gesamte Dentalbranche inklusive aller internationalen Marktführer in einer einzigartigen Angebotsbreite und -tiefe vertreten: angefangen beim zahnärztlichen Bereich, über den zahntechnischen Bereich sowie Infektionsschutz und Wartung, bis hin zu Dienstleistungen, Informations-, Kommunikations- und Organisationsmitteln. Den vollständigen Bericht finden Sie in unserer Rubrik "Messen in 2019 (I), IDS 2019".
(Quelle: Koelnmesse)
29.1.2019
parts2clean 2019 - Der Branchentreff für Reinigungslösungen und mehr
In zahlreichen Branchen stehen Unternehmen vor neuen oder veränderten Herausforderungen, wenn es um die industrielle Teile- und Oberflächenreinigung geht. So erfordern neue Fertigungs- und Fügeverfahren, veränderte Beschichtungstechnologien oder die Trendwende hin zur Elektromobilität angepasste Reinigungslösungen. Dabei sind höhere Anforderungen an die partikuläre und filmische Sauberkeit zu erfüllen. In Bereichen wie der Halbleiter-Zulieferindustrie, der Medizintechnik und dem Maschinenbau werden die Spezifikationen an die Bauteilsauberkeit ebenfalls immer strenger. Diese Herausforderungen stellt die parts2clean 2019 vom 22.10. bis 24.10. in den Mittelpunkt. Die internationale Leitmesse für industrielle Teile- und Oberflächenreinigung findet bereits zum 17. Mal auf dem Stuttgarter Messegelände statt. Den vollständigen Bericht finden Sie in unserer Rubrik "Messen in 2019 (IV), parts2clean 2019".
(Quelle: Deutsche Messe AG)
29.1.2019
Ferien-Messe Wien 2019 mit neuem Besucherrekord
Alle Jahre wieder, am Beginn der neuen Messesaison - da steppt der Bär in der Messe Wien. Wenn nämlich die Ferienmesse und die Vienna Autoshow gemeinsam an den Start gehen und so die mit Abstand publikumsstärkste Messekombination des Jahres bilden. Und zwar nicht nur der Messe Wien, sondern ganz Österreichs. Exakt 155.322 Besucher stürmten an den vier Messetagen die Messe Wien, was zugleich einen neuen Besucherrekord in der 43-jährigen Bestandsgeschichte der Ferien-Messe Wien markiert. Mit dem Eintrittsticket konnte auch die in die Ferien-Messe integrierte Genusswelt, die Bike Village Vienna und die am Wochenende erstmals präsentierte Sportwelt besucht werden - außerdem die Vienna Autoshow.
(Quelle: Reed Messe Wien)
29.1.2019
Bauen & Energie Wien 2019: Alle Experten unter einem Dach
Ein großes Thema auf der Bauen & Energie Wien, welche von 14. bis 17. Februar in Halle A und B der Messe Wien stattfindet, ist der grüne Fußabdruck. Sei es beim Bauen, Heizen, Renovieren oder im Garten – neue Materialien und Techniken helfen, Umwelt sowie Geldbeutel zu schonen. Ein Fixpunkt und Anlaufstelle ist die Baurettungsgasse, die es in ihrer Konzeption nur in Wien gibt. Hier treffen die Besucher unabhängige Experten, die ihr Wissen sowie Tipps gerne weitergeben. Die Themen Nachhaltigkeit und Umwelt erfreuen sich immer größeren Interesses und werden daher umfassend von den Fachleuten bearbeitet, wie auch von Barbara Bauer vom IBO (Österreichisches Institut für Bauen und Ökologie GmbH): „Besonders wichtig ist mir, dass seriöse Informationen über Bauprodukte zur Verfügung stehen. Über die einzelnen Bauprodukte hinaus ist es jedoch wichtig, das gesamte Gebäude zu betrachten - und das von der Herstellung über die Nutzung bis hin zur Entsorgung.
(Quelle: Reed Messe Wien)
29.1.2019
VCI, VDA, VDMA und ZVEI: 5G-Frequenzen - Vergabe jetzt schnellstmöglich voranbringen
Nach Bekanntgabe der Unternehmen, die sich an der bundesweiten 5G-Frequenz-Auktion beteiligen wollen, erklären die Industrieverbände VCI, VDA, VDMA und ZVEI: Die Vergabe lokaler Frequenzen im Bereich von 3,7 bis 3,8 Gigahertz muss nun schnellstmöglich weiter von der Bundesnetzagentur vorangetrieben werden. Der im Mai 2018 zugesicherte 100-Megahertz-Block muss der Industrie ohne Verzögerung vollumfänglich zur Verfügung stehen. Die Industrieverbände VCI, VDA, VDMA und ZVEI begrüßen, dass vier statt der ursprünglich erwarteten drei Mobilfunkunternehmen an der bundesweiten 5G-Auktion teilnehmen werden. Das erhöht den Wettbewerb und die Dynamik im Gesamtprozess, darf die Vergabe der lokalen Frequenzen allerdings nicht beeinträchtigen. Denn nur durch eine rasche Zuteilung dieser lokalen Frequenzen im zugesicherten Umfang kann Deutschland zum Leitmarkt und Leitanbieter industrieller 5G-Anwendungen werden.
(Quelle: VCI)
29.1.2019
opti 2019: Mit der opti sieht man besser
Es war eine erfolgreiche Premiere. Erstmals fand die opti in 6 Messehallen auf dem Messegelände München statt – und wie die Gesichter und die Umfrage unter den rund 28.000 Besuchern und 631 Ausstellern zeigen: Es war ein wichtiger Schritt nach vorn. Denn 94% des Messepublikums und 91% der ausstellenden Firmen gaben der „neuen“ opti die Bestnoten. Einen kurzen Stopp legte diesmal wohl jeder ein: vor den Hallenplänen. Denn mit der Erweiterung der opti auf sechs Hallen, änderte sich auch das bei opti-Fans abgespeicherte und gewohnte Erscheinungsbild. Doch dann hieß es ab zu den persönlichen Favoriten. „Die Fachbesucher haben die neue Hallenstruktur mit den drei Eingängen schnell und gut angenommen. Sie lobten die klaren Profile der Hallen“, sagt Dieter Dohr, Vorsitzender der GHM. „Bei der Befragung durch ein unabhängiges Meinungsforschungsinstitut vergaben 9 von 10 Besuchern beziehungsweise 7 von 10 Ausstellern die Bestnoten.
(Quelle: GHM Gesellschaft für Handwerksmessen mbH)
29.1.2019
Nürnberg: Deutschlands Messeplatz Nr. 1 für Start-ups
Die NürnbergMesse ist die Plattform Nummer 1 für Start-ups in Deutschland. Bereits über 1.000 „junge innovative Unternehmen“ haben am gleichnamigen Messeprogramm des Bundeswirtschaftsministeriums (BMWi) auf den Fachmessen der NürnbergMesse seit 2007 teilgenommen. 2019 bietet das BMWi bundesweit Förderungen auf 63 Messen an, die meisten – nämlich 12 – davon übrigens in Nürnberg. Die Gründer profitieren im Rahmen einer Messebeteiligung vom umfangreichen Know-how der fränkischen Messegesellschaft, die den gesamten Auftritt begleitet. Dank effizientem Kosten-Nutzen-Verhältnis können sich Start-ups vor Ort präsentieren und sich gleichzeitig ein umfangreiches Bild von Wettbewerbern und Kunden machen. „Die jungen Unternehmen sagen viel über die Zukunftsfähigkeit ganzer Branchen aus und begeistern mich immer wieder mit ihrem frischen, unverstellten Blick auf Themen und Produkte“, so Peter Ottmann, CEO der NürnbergMesse Group.
(Quelle: NürnbergMesse)
28.1.2019
VDMA: Kohleausstieg muss von weiteren Maßnahmen flankiert werden
Zu den Ergebnissen der Kohlekommission sagt Naemi Denz, Mitglied der VDMA-Hauptgeschäftsführung: „Wir haben noch immer Zweifel, ob ein separat gesteuerter Kohleausstieg auch ökonomisch Sinn macht, da dieser Ausstieg eigentlich durch einen weiter zu stärkenden Emissionshandel hätte kommen sollen. Mit Blick auf die Umgestaltung des Energiesystems gibt das Abschlussdokument immerhin sehr wichtige Impulse. Der Kommissionsbericht hat aber nur Empfehlungscharakter. Die Maschinenbauer werden auch weiterhin für wirtschaftliche Vernunft und technische Innovation in der Energiepolitik werben. Es gilt jetzt, ökomischen und ökologischen Sachverstand gewinnbringend zusammenzuführen. Zwei Punkte sind dabei entscheidend: Einerseits gibt es von der Kommission das klare Bekenntnis, dass in einem Land mit hoher industrieller Wertschöpfung sowohl Versorgungssicherheit als auch vertretbare Energiepreise einen Wettbewerbsfaktor darstellen. Andererseits gibt es auch die Erkenntnis, dass die Energiewende mehr Impulse braucht, gerade für Effizienz und klimafreundlichen Energieeinsatz in Gebäuden, Verkehr und Industrie.“
(Quelle: VDMA)
28.1.2019
46.000 Bikefans feiern das 25. Jubiläum der Motorradwelt Bodensee
Furige Shows und heiße Neuheiten trotz kalter Temperaturen zeigte die Jubiläumsausgabe der Motorradwelt Bodensee am Wochenende auf dem Messegelände in Friedrichshafen. 46.450 Besucher (2018: 46.300) zog es vom 25.1. bis 27.1.19 zur internationalen Motorradmesse. Sie erhielten einen Marktüberblick und stimmten sich bei 316 Ausstellern (2018: 312) auf die Bike-Saison 2019 ein. „In den letzten Jahren konnte die Motorradwelt Bodensee stetig Steigerungen an Aussteller- und Besucherzahlen vermelden und hat sich als größte Bike-Veranstaltung unter den Publikumsmessen in Süddeutschland, Österreich und der Schweiz etabliert. Wir sind begeistert, dass das 25. Jubiläum in allen Bereichen noch einen draufsetzen konnte“, erklärt Messegeschäftsführer Klaus Wellmann.
(Quelle: Messe Friedrichshafen GmbH)
28.1.2019
BMWi: Altmaier -
Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) hat den Innovationswettbewerb „Künstliche Intelligenz (KI) als Treiber für volkswirtschaftlich relevante Ökosysteme“ gestartet. Bundeswirtschaftsminister Altmaier: „Wir müssen und wollen bei der Künstlichen Intelligenz weltweit in der ersten Liga mitspielen. Dafür ist entscheidend, dass die besten Ideen und Konzepte auch umgesetzt werden. Deshalb fördern wir mit unserem KI-Wettbewerb herausragende Ansätze für die Anwendung künstlicher Intelligenz. Ich bin mir sicher, dass wir starke Ideen präsentiert bekommen. Die besten davon werden wir im Herbst auszeichnen. Sie können dann mit groß angelegten Projekten unmittelbar starten und KI in die Praxis umsetzen.“ Der Wettbewerb des BMWi ist ein unmittelbarer Beitrag zur Umsetzung der vom Digitalkabinett im November beschlossenen KI-Strategie der Bundesregierung. Bis zum 1.3.19 können Konzepte für KI-Vorhaben in volkswirtschaftlich relevanten Wirtschaftsbereichen eingereicht werden.
(Quelle: BMWi)

News

  • 18.2.2019
    RKW gibt Investition von mehreren Millionen Dollar in Nordamerika bekannt
  • 18.2.2019
    BayWa r.e. steigt in den italienischen Energiehandelsmarkt ein
  • 18.2.2019
    WP BAKERYGROUP: 140 Jahre innovative Bäckereitechnik von WP für das Handwerk
  • 18.2.2019
    BSW-Solar: Kohleausstieg erfordert Solar-Turbo
  • 18.2.2019
    IMA 2019 schließt die Motorradmessenlücke in Mitteldeutschland
  • 18.2.2019
    akvola Technologies verdoppelt den Umsatz in 2018
  • 18.2.2019
    INTERNORGA Next Chef Award: 18 junge Talente kochen live
  • 15.2.2019
    Zwei mal BOY auf der Industry Fair in Slowenien
  • 15.2.2019
    BITKOM: 6 von 10 Internetnutzern haben Angst vor Cyberkriegen
  • 15.2.2019
    VCI: Wichtige Verbindung nach Asien stärken
  • 15.2.2019
    Holtmann ist Gründungsmitglied der „Allianz für Entwicklung und Klima“
  • 15.2.2019
    Hannover Messe: Siemens präsentiert neue Art der Datenübertragung für Schienenverteiler
  • 15.2.2019
    VDMA: KI wird nur durch unternehmerische Freiräume ein Erfolg
  • 15.2.2019
    BayWa r.e. verstärkt Aktivitäten im iberischen Markt
  • 14.2.2019
    VDE | ETG gründet Task Force Intelligente Ladeinfrastruktur
  • 14.2.2019
    ALUMINIUM INDIA 2019: Kooperation mit INCAL Konferenz startet erfolgreich
  • 14.2.2019
    Auszeichnung „KüchenInnovation des Jahres 2019“ und „Golden Award“ für HOBART
  • 14.2.2019
    VIVANESS 2019: Naturkosmetik-Branche aus der ganzen Welt in Nürnberg
  • 14.2.2019
    BIOFACH geht zum 30. Geburtstag mit 2.989 Ausstellern an den Start
  • 14.2.2019
    Intern. Handwerksmesse 2019: Bauprojekte als Inspiration für Bauherren
  • 13.2.2019
    Messehalle A1 bekommt einen neuen Namen: "Zeppelin Cat"
  • 13.2.2019
    BSW-Solar: Solare Heim- und Gewerbespeicher vermeiden Netzausbau für E-Autos
  • 13.2.2019
    EM-Power 2019: Smart Metering fördert Energy Controlling
  • 13.2.2019
    VDMA und IG Metall: Gemeinsam für einen innovativen Maschinenbau
  • 13.2.2019
    PCIM Europe2019: Countdown läuft in Nürnberg
  • 13.2.2019
    Fraunhofer FEP auf der ICE europe 2019 in München
  • 13.2.2019
    BMW Group steigert weltweiten Absatz im Januar
  • 12.2.2019
    INTERNORGA 2019 mit großer Ausstellervielfalt für nachhaltigen Außer-Haus-Markt
  • 12.2.2019
    Getronics sichert sich wichtigen globalen Vertrag mit Intersnack
  • 12.2.2019
    Smart Systems Integration 2019 in Barcelona
  • 12.2.2019
    Weidmüller gewinnt German Design Award 2019
  • 12.2.2019
    65% Erneuerbare bis 2030: Stromerzeugung aus Biomasse jetzt stabilisieren
  • 12.2.2019
    BOY mit Punktlandung auf der Interplastica in Moskau
  • 11.2.2019
    Im Zukunftslabor auf der IDS 2019
  • 11.2.2019
    Fraunhofer FEP: Blaue OLED auf Silizium-Sensor detektiert Phosphoreszenz
  • 11.2.2019
    Genießer-Wasser für Hamburgs erstes Coffee Festival
  • 11.2.2019
    E-world 2019 festigt Position als Leitmesse der Energiewirtschaft
  • 11.2.2019
    Chinaplas 2019: Mit Arburg in die digitale Zukunft der Kunststoffverarbeitung
  • 11.2.2019
    VDMA: Produktion im Maschinenbau zum Jahresende spürbar abgebremst
  • 11.2.2019
    BayWa r.e. und Kiwigrid beschließen strategische Partnerschaft
  • 8.2.2019
    EFR stockte Gesellschafteranteil an HKW Elektronik auf 100 Prozent auf
  • 8.2.2019
    ADS-TEC ist Preisträger des iF DESIGN AWARD 2019
  • 8.2.2019
    IDS 2019: NWD präsentiert digitale Angebote live auf der Messe
  • 8.2.2019
    EAM 2019 baut Anwendungsbereiche weiter aus
  • 7.2.2019
    Bott Gruppe wächst zweistellig
  • 7.2.2019
    VDMA: Maschinenbau erzielt schwaches Ergebnis im Dez. 2018
  • 7.2.2019
    Vector übernimmt Münchener TESIS GmbH
  • 7.2.2019
    CmStick/B von Wibu-Systems wird mit dem iF DESIGN AWARD 2019 ausgezeichnet
  • 7.2.2019
    Fraunhofer FEP auf dem Mobile World Congress (MWC) in Barcelona
  • 7.2.2019
    Messe Karlsruhe und fairXperts verlängern Mehrjahresvertrag für DeburringEXPO
  • 7.2.2019
    BayWa r.e. erfolgreich im Projektgeschäft 2018
  • 7.2.2019
    ees Europe 2019: PV-Anlagen kombiniert mit Energiespeichern
  • 6.2.2019
    FeuerTrutz 2019: Wo Brandschutz erlebbar wird
  • 6.2.2019
    Dr. Attila Bilgic wurde zum neuen Vorsitzenden des VDI / VDE-GMA-Vorstands gewählt.
  • 6.2.2019
    BDEW: Energiewirtschaft kann wieder zur Wachstumsbranche werden
  • 6.2.2019
    Hufschmied Zerspanungssysteme auf der JEC World 2019
  • 6.2.2019
    ZEISS entwickelt erstes multifunktionales smartes Glas
  • 5.2.2019
    Hotelverband schreibt zum 4. Mal Branchenaward für Start-up-Unternehmen aus
  • 5.2.2019
    Farbe, Ausbau & Fassade 2019: Bestens gerüstet für die Zukunft
  • 5.2.2019
    VDMA: „Freihandelsabkommen mit Japan setzt Zeichen gegen Protektionismus“
  • 5.2.2019
    VDIK: Leichter Rückgang der Pkw-Neuzulassungen im Januar
  • 5.2.2019
    Japanische Kyocera übernimmt H.C. Starck Ceramics
  • 5.2.2019
    spoga horse 2019: Neue Tagefolge sorgt für positive Stimmung
  • 5.2.2019
    E-world: Lösungen für die digitale Zukunft der Energieversorgung
  • 4.2.2019
    BayWa und RWA demonstrieren breites Spektrum an europäischen AgTech Innovationen
  • 4.2.2019
    Ziehl-Abegg ist „Deutsche Traditionsmarke“
  • 4.2.2019
    Advantech ernennt Dirk Finstel zum Associate Vice President Embedded IoT Europe
  • 4.2.2019
    Art Düsseldorf 2019: Sandra Christmann neue Verantwortliche für Strategic Alliances
  • 4.2.2019
    2. My Cake lockt Schleckermäuler an den Bodensee
  • 4.2.2019
    Reise + Camping geht auf Kreuzfahrt
  • 4.2.2019
    NORTEC: Mit großen Schritten Richtung Mittelstand 4.0
  • 4.2.2019
    SPORT 2000 weiter auf starkem Wachstumskurs
  • 1.2.2019
    EAST.19: Neuer Kongress für innovative Speicherkonzepte
  • 1.2.2019
    VCI: Brexit - Übergangslösungen für die Chemie fehlen
  • 1.2.2019
    Q CELLS erhält zum 6. Mal in Folge das Siegel "Top Brand PV" von EuPD Research
  • 1.2.2019
    ZELLCHEMING-Expo: Valmet GmbH wird Mitglied im Ausstellerbeirat
  • 1.2.2019
    MEDIZIN 2019: medatixx zieht positive Bilanz
  • 1.2.2019
    spoga horse Frühjahr 2019: Inspiriert von aktueller Mode
  • 1.2.2019
    INTERNORGA 2019 liefert Überblick über digitale Software-Lösungen
  • 31.1.2019
    Countdown für Messedoppel Intec und Z 2019 in Leipzig läuft
  • 31.1.2019
    SMART Automation Austria 2019 in Linz noch „smarter“
  • 31.1.2019
    SPECTARIS: Freihandelsabkommen zwischen der EU und Japan ist große Chance
  • 31.1.2019
    BITKOM: Wachsendes Vertrauen in den Autopiloten
  • 31.1.2019
    BSW-Solar: Photovoltaikmarkt in Deutschland wächst 2018 um 68%
  • 31.1.2019
    Software AG steigert Produktumsatz und Gewinn im Geschäftsjahr 2018
  • 31.1.2019
    BayWa r.e. verkauft zwei Windparks in Deutschland an Commerz Real
  • 30.1.2019
    Arburg auf der MECSPE 2019 in Parma (Italien)
  • 30.1.2019
    Morgen startet die "1. Kärntner Lehrlingsmesse"
  • 30.1.2019
    AUMA vereinbart Kooperation mit bvik
  • 30.1.2019
    INTERNORGA 2019: Countdown in Hamburg läuft
  • 29.1.2019
    IDS 2019 schreibt weiter an ihrer Erfolgsgeschichte
  • 29.1.2019
    parts2clean 2019 - Der Branchentreff für Reinigungslösungen und mehr
  • 29.1.2019
    Ferien-Messe Wien 2019 mit neuem Besucherrekord
  • 29.1.2019
    Bauen & Energie Wien 2019: Alle Experten unter einem Dach
  • 29.1.2019
    VCI, VDA, VDMA und ZVEI: 5G-Frequenzen - Vergabe jetzt schnellstmöglich voranbringen
  • 29.1.2019
    opti 2019: Mit der opti sieht man besser
  • 29.1.2019
    Nürnberg: Deutschlands Messeplatz Nr. 1 für Start-ups
  • 28.1.2019
    VDMA: Kohleausstieg muss von weiteren Maßnahmen flankiert werden
  • 28.1.2019
    46.000 Bikefans feiern das 25. Jubiläum der Motorradwelt Bodensee
  • 28.1.2019
    BMWi: Altmaier -
  • 28.1.2019
    BIO Deutschland: Gehälter in der Biotech-Branche steigen deutlich, Fachkräfte begehrt
  • 28.1.2019
    CLOOS startet ins Jubiläumsjahr
  • 28.1.2019
    BayWa r.e. Rotor Service GmbH erhält ISO 45001 Zertifikat
  • 28.1.2019
    VEMASinnovativ auf der diesjährigen Intec in Leipzig
  • 28.1.2019
    IPM ESSEN 2019: „Wir Gärtner können Klima!“
  • 25.1.2019
    ProSweets Cologne mit über 300 Ausstellern hervorragend aufgestellt
  • 25.1.2019
    Prof. Dr. Hermann Bühlbecker erhält ISM Award 2019
  • 25.1.2019
    Bosch übernimmt Elektromotoren-Hersteller EM-motive vollständig
  • 25.1.2019
    pixolus wächst mit Ableser- und Kunden-Apps
  • 25.1.2019
    BayWa r.e. konnte ihr Direktvermarktungsportfolio deutlich vergrößern
  • 25.1.2019
    MEDICA 2019 mit Neuausrichtung der Hallengliederung
  • 24.1.2019
    POWTECH startet 2019 neues Ideenlabor "Networking Campus"
  • 24.1.2019
    VCI: Wettbewerbsfähigkeit der Industrie beim Kohleausstieg sichern
  • 24.1.2019
    Messe Erfurt: Erstmals 10 Mio. EUR-Umsatz-Grenze durchbrochen
  • 24.1.2019
    Covestro: Europas Industrie fördert CO2-Wiederverwertung
  • 23.1.2019
    KÄRNTNER MESSEN: Messebilanz 2018 ist mehr als eine Punktlandung
  • 23.1.2019
    PCIM Europe 2019: Konferenzprogramm veröffentlicht
  • 23.1.2019
    Von Stuttgart in die Welt: Fraunhofer IPA wird 60
  • 23.1.2019
    Bio Deutschland: „100 Jahre Biotechnologie“
  • 23.1.2019
    VDMA: „Aachener Vertrag muss mehr sein als Symbolpolitik“
  • 23.1.2019
    Weltleitmesse des Gartenbaus feierlich eröffnet
  • 22.1.2019
    Lufthansa Group investiert in Partnerschaft mit Hopper
  • 22.1.2019
    Jagd & Fischerei 2019: Wildgenuss mit allen Sinnen erleben
  • 22.1.2019
    BITKOM: Landwirte bringen digitalen Fortschritt in den ländlichen Raum
  • 22.1.2019
    VDMA: „Großbritannien spielt ein gefährliches Spiel“
  • 21.1.2019
    VCI: Globale Allianz gegen Kunststoffabfall in der Umwelt
  • 21.1.2019
    BITKOM: Vier von zehn Unternehmen setzen auf Homeoffice
  • 21.1.2019
    VIVANESS 2019: Naturkosmetik gewinnt immer mehr Kunden
  • 21.1.2019
    Coherent zeigt Diodenlaser auf der Photonics West in San Francisco
  • 21.1.2019
    Gebr. Lödige Maschinenbau auf der POWTECH 2019 in Nürnberg
  • 21.1.2019
    VDMA: „EU-Vorschlag für ein Freihandelsabkommen mit den USA muss umfassend sein“
  • 21.1.2019
    JAGEN UND FISCHEN knackt erstmals die 35.000 Besuchermarke
  • 18.1.2019
    LogiMAT 2019: Deep Learning, Palettenkontrolle, Digital Store and more
  • 18.1.2019
    Hufschmied Zerspanungssysteme auf der Intec in Leipzig
  • 18.1.2019
    SPECTARIS: Brexit-Votum - No Deal schädigt Export deutscher Hightech-Unternehmen
  • 18.1.2019
    BITKOM: Jeder vierte Landwirt nutzt aktiv Social Media
  • 18.1.2019
    Kammerer Gewindetechnik auf der Intec 2019
  • 18.1.2019
    INTERNORGA FoodZoom beleuchtet die neuesten Trends für den Außer-Haus-Markt
  • 18.1.2019
    REWE bietet Bio-Gurke & Co. ganzjährig unverpackt an
  • 18.1.2019
    VDMA: Mehr Wachstum durch Steuerentlastung der Unternehmen
  • 17.1.2019
    elektrotechnik 2019 - Fachmesse stellt sich für die Zukunft auf
  • 17.1.2019
    ISM 2019: Business, Trends und Innovation
  • 17.1.2019
    Hotelverband fordert Nachbesserungen beim Visakodex
  • 17.1.2019
    Deutsche Gründer sehen gute Chancen am Markt
  • 16.1.2019
    Reed Exhibitions gibt Kauf von Mack Brooks Exhibitions bekannt
  • 16.1.2019
    SMC auf der Intec 2019
  • 16.1.2019
    Brexit: Bitkom warnt vor hohem Aufwand beim Datenschutz
  • 16.1.2019
    Messe Düsseldorf: Geschäftsjahr 2018 über Plan abgeschlossen
  • 16.1.2019
    Hanwha Q CELLS erreicht 2018 Marktführerschaft im deutschen Markt für Solarmodule
  • 16.1.2019
    MEDIZIN 2019: medatixx präsentiert Highlights der Praxissoftware "medatixx"
  • 16.1.2019
    BSW-Solar: EU schafft Doppelbelastung von Speichern bei Prosumern ab
  • 16.1.2019
    VDMA: Brexit - „Großbritannien handelt verantwortungslos“
  • 16.1.2019
    Kögel Auflieger auf der Transpotec Logitec 2019 in Verona
  • 15.1.2019
    BAU 2019: Schüco Akustik - Die Stadt der Zukunft ist leise
  • 15.1.2019
    gamescom 2019: Wild Card-Aktion startet
  • 15.1.2019
    INTERNORGA 2019: „Alles in trockenen Tüchern“ mit der neuen TOP-DRY Trocknung
  • 15.1.2019
    Instrument Systems auf der Photonics West 2019
  • 14.1.2019
    Bitkom-Branche schafft 40.000 zusätzliche Jobs
  • 14.1.2019
    Classen auf der Bau 2019 in München
  • 14.1.2019
    eltec 2019: 24 Stunden E-Power für die nächsten 365 Tage
  • 14.1.2019
    Startup-Initiative des Bitkom erstmals mit mehr als 500 Startups
  • 11.1.2019
    Lufthansa Group die Nummer eins in Europa
  • 11.1.2019
    Serious Games und Gamification auf der Bildungsmesse Learntec
  • 11.1.2019
    Größtes Messe-Revier Süddeutschlands: Die JAGEN UND FISCHEN in Augsburg
  • 11.1.2019
    Bitkom-Branche schafft 40.000 zusätzliche Jobs
  • 11.1.2019
    VDMA: Industrie und Politik brauchen eine China-Strategie
  • 10.1.2019
    ISM gibt trendorientierten innovativen Jungunternehmen eine Bühne
  • 10.1.2019
    E-world energy & water 2019: Messe wächst erneut
  • 10.1.2019
    Fraunhofer IWU bildet Experten für die Mensch-Roboter-Kooperation aus
  • 10.1.2019
    Raw Sweets: "Rohe" Zutaten ebnen den Weg für innovative Produkte am Point of Sale
  • 10.1.2019
    SENSOR+TEST 2019: Anziehende Nachfrage von Ausstellern
  • 9.1.2019
    E-world-Kongress stellt Smart Cities und Climate Solutions in den Fokus
  • 9.1.2019
    BayWa startet weltweite Markteinführung ihres satellitengestützten „Regenmachers“
  • 9.1.2019
    2018 war Rekordjahr für MEDICAL OFFICE-Neuinstallationen
  • 9.1.2019
    BITKOM: Jeder zweite Internetnutzer von Cyberkriminalität betroffen
  • 9.1.2019
    Vienna Autoshow: Dynamischer Auftakt in die Autosaison 2019
  • 9.1.2019
    HOGA 2019: BWT water+more ist Platin-Sponsor der Deutschen Kaffeemeisterschaften
  • 9.1.2019
    BWE: Windenergie wird immer wichtiger für den deutschen Strommix
  • 9.1.2019
    LogiMAT 2019: WERMA präsentiert clevere Nachrüstlösungen für Prozessoptimierung
  • 9.1.2019
    VDMA: Maschinenbau - Bestellungen bleiben auf Vorjahresniveau
  • 8.1.2019
    AUMA: Deutsche Messen bleiben auf Kurs
  • 8.1.2019
    SPECTARIS-Branchen blicken zuversichtlich auf das neue Jahr
  • 8.1.2019
    Excelitas Technologies erwirbt Axsun Technologies
  • 8.1.2019
    eltec 2019: Hochspannung zum Jahresbeginn
  • 7.1.2019
    VDMA: Batteriezellfertigung stärkt den Industriestandort Europa
  • 7.1.2019
    BITKOM: Händler sind besonders digital-affin
  • 7.1.2019
    VCI: Ambitionierter Klimaschutz braucht eine starke Industrie
  • 7.1.2019
    ProSweets Cologne: Die süße Seite von Industrie 4.0
  • 7.1.2019
    VDIK: Deutscher Pkw-Markt 2018 erreicht fast das hohe Vorjahresergebnis
  • 7.1.2019
    BITKOM: Europäischer KI-Markt verfünffacht sich binnen fünf Jahren
  • 4.1.2019
    VDIK: Nutzfahrzeug-Markt 2018 erneut auf Rekordniveau
  • 4.1.2019
    Arburg auf der TCT Asia 2019
  • 4.1.2019
    E-world 2019 erneut mit Karriereforum
  • 4.1.2019
    start-up Area auf der embedded world 2019
  • 4.1.2019
    CES 2019: Bosch macht die Shuttle-Mobilität der Zukunft erlebbar
  • 3.1.2019
    Continental in­ves­tiert in mo­der­ne Misch­tech­no­lo­gie
  • 3.1.2019
    IFAT ab 2019 mit drei Veranstaltungen in China
  • 3.1.2019
    BASF erweitert ihr Produktionsnetzwerk für zertifizierte Palmölprodukte
  • 3.1.2019
    CES 2019: Continental prä­sen­tiert In­no­va­tio­nen für in­tel­li­gen­te­re und si­che­re­re Städ­te
  • 3.1.2019
    Bayer, RTRS und AAPRESID fördern nachhaltige Sojaproduktion
  • 2.1.2019
    SPS 2019: Die SPS mit smarter Zukunft
  • 2.1.2019
    Messe Friedrichshafen präsentiert sich mit ihrem Programm als „global Player“
  • 2.1.2019
    BITKOM: Bezahlen mit dem Smartphone in Deutschland
  • 2.1.2019
    VDMA: Maschinenbau bleibt robust in schwierigem Umfeld
  • 2.1.2019
    Lufthansa Group stellt 2019 mehr als 5000 neue Mitarbeiter ein
  • 2.1.2019
    BITKOM: Mehrheit will Ridesharing nutzen
  • 31.12.2018
    BayWa verkauft 175 MW Solarpark „Don Rodrigo“ an MEAG
  • 31.12.2018
    Grüne Woche 2019 mit DBV-Fachforum Ökolandbau
  • 31.12.2018
    Elektromobilität: Neue Zahlen aus dem BDEW-Ladesäulenregister
  • 31.12.2018
    ZELLCHEMING-Expo präsentiert erstmalig eine „Straße der Instandhaltung“
  • 28.12.2018
    Berlin School of Business and Innovation verbindet internationale Ausbildung mit Praxisbezug
  • 28.12.2018
    HANNOVER MESSE 2019 mit umfassendem Angebot zum Leichtbau
  • 28.12.2018
    SENSOR+TEST 2019: Prozessautomation im Fokus
  • 28.12.2018
    “Safe for the Future” mit hochkarätigen Referenten
  • 27.12.2018
    Hitze, Dürre, Solarstromrekord – 2018 wird Klimawandel greifbar
  • 27.12.2018
    BITKOM: Jeder achte Online-Kauf wird zurückgeschickt
  • 27.12.2018
    Covestro profitiert von Chinas Start-up-Szene
  • 27.12.2018
    Ferien-Messe Wien 2019: PREMIERE für Aussteller-Wellnesslounge powered by Robinson
  • 27.12.2018
    Ferien-Messe Wien 2019: PREMIERE für Aussteller-Wellnesslounge powered by Robinson
  • 27.12.2018
    Roland Schuler geht nach 16 Jahren BayWa Vorstandstätigkeit in den Ruhestand
  • 24.12.2018
    ISM 2019: Angebotssegment Bio wächst weiter
  • 24.12.2018
    7. All in Print China verbucht großen Erfolg
  • 24.12.2018
    ISM 2019: Mehr Fläche, mehr Themen, mehr Inspiration
  • 24.12.2018
    VDMA: „Der Wettbewerb um die besten Köpfe fängt jetzt erst richtig an“
  • 24.12.2018
    bne: Innovationspotential des Messmarktes endlich ausschöpfen
  • 24.12.2018
    Oral-B® UP TO DATE Fortbildungsreihe mit Besucherrekord im Herbst
  • 21.12.2018
    VDMA: Maschinenbau bleibt robust in schwierigehttp
  • 21.12.2018
    VCI: Gute Energiepolitik ermöglicht Investitionen
  • 21.12.2018
    Beviale Family: Internationale Kompetenz in der Getränkeindustrie
  • 21.12.2018
    Bosch-System schiebt digitalem Autoklau einen Riegel vor
  • 21.12.2018
    photokina Kongress für Imaging-Innovationen
  • 21.12.2018
    Roland Schuler geht nach 16 Jahren BayWa Vorstandstätigkeit in den Ruhestand
  • 21.12.2018
    Gärtner finden auf der IPM ESSEN 2019 alle relevanten Produkte
  • 20.12.2018
    VDMA: „Unternehmen müssen sich auf chaotischen Brexit vorbereiten“
  • 20.12.2018
    Weidmüller erwartet für 2018 zweistelliges Umsatzwachstum
  • 20.12.2018
    Maplesoft gibt Ernennung eines neuen CEO bekannt
  • 20.12.2018
    MUNICH FABRIC START beteiligt sich an der
  • 20.12.2018
    Tortenmesse My Cake wächst im zweiten Jahr
  • 20.12.2018
    Erfolgreiche Gründer genießen in Deutschland einen besonders hohen sozialen Status
  • 20.12.2018
    BayWa r.e. verkauft Biomethananlage in Großbritannien

Mobile Website

Unsere Website ist IPhone, IPad und Co. kompatibel.