News


14.12.2018
Arburg auf der Plastec West 2019
Vom 5. bis 7. Februar zeigt Arburg auf der Plastec West 2019 in Anaheim/CA, USA, zwei anspruchsvolle Spritzgieß-Anwendungen: Auf dem Messestand 4001 in Halle B produziert eine vollautomatisierte Turnkey-Anlage rund um einen vertikalen Allrounder 375 V Radiuslehren. Das zweite Exponat, ein elektrischer Allrounder 370 A in Reinraum-ausführung, wird mit einer medizintechnischen Anwendung gezeigt. „Mit unserem Hauptsitz in Rocky Hill und den zwei Technology Centern Midwest und California sind wir in den USA stark aufgestellt“, betont Friedrich Kanz, Geschäftsführer von Arburg Inc. Unser Team aus erfahrenen Anwendungstechnikern, Projekt- und Service-Ingenieuren realisiert mit großem Know-how und in enger Abstimmung mit den Kunden auch anspruchsvolle Turnkey-Anlagen. In Anaheim zeigen wir eine besonders platzsparende, ‚Made in USA‘ konzipierte Fertigungszelle, die Metalleinleger zu Radiuslehren umspritzt, sowie eine Maschine in Reinraumausführung für medizintechnische Anwendungen.“
(Quelle: ARBURG GmbH + Co KG)
14.12.2018
VDMA: Kleinstaaterei darf digitale Bildung nicht gefährden
Sollte der Bundesrat der Verfassungsänderung zur Lockerung des Kooperationsverbots nicht zustimmen, befürchtet der VDMA erhebliche Nachteile für den Industriestandort Deutschland. „Die Schule wird durch die Digitalisierung mehr und mehr von der gesellschaftlichen Entwicklung abgehängt“, beklagt Dr. Jörg Friedrich, Leiter der VDMA-Abteilung Bildung. Es besteht deshalb hoher Investitionsbedarf. „Wenn die Länder aber weiterhin in Kleinstaatenmanier gegen die Aufhebung des Kooperationsverbots schießen, ist Deutschlands starke Stellung als führende Industrienation ernsthaft in Gefahr. Denn unsere Wettbewerbsfähigkeit hängt zu allererst von gutausgebildeten Fachkräften ab“, warnt Friedrich.
(Quelle: VDMA)
14.12.2018
ZELLCHEMING-Expo präsentiert erstmalig eine „Straße der Instandhaltung“
Die ZELLCHEMING-Expo, Fachmesse für die Zellstoff- und Papierindustrie, bietet vom 25. – 27.6.19 in Frankfurt am Main neue Gemeinschaftsstände an und erweitert damit ihr Themenspektrum sowie ihre internationale Ausrichtung. Auf der ZELLCHEMING-Expo wird es im kommenden Jahr erstmalig eine „Straße der Instandhaltung“ geben. Dadurch wird Anbietern von Instandhaltungsservices die Chance geboten, sich Anwendern kostengünstig und mit besonderer Bewerbung zu präsentieren. Im Fokus stehen aktuelle Themen wie die Herausforderungen der Digitalisierung in der Instandhaltung, Energieeinsparungen, Stillstandoptimierung, Maximierung der Anlagefähigkeit durch präventive Instandhaltung, Outsourcing, Vermeidung von Öl-Lekage, TPM Total Productivity Maintenance usw., welche von den Spezialisten vor Ort konkret behandelt werden.
Quelle:Mesago Messe Frankfurt)
14.12.2018
All for One Steeb AG: Umsatz liegt bei 332,4 Mio. EUR (+11%)
Nach ihrer bilanzfeststellenden Aufsichtsratssitzung veröffentlicht die All for One Steeb AG, führendes IT- und Beratungshaus und gefragter Digitalisierungspartner im Mittelstand, ihre endgültigen Zahlen (IFRS) zum Geschäftsjahr 2017/18 (1. Okt 2017 bis 30. Sep 2018). Im Geschäftsjahr 2017/18 konnte die All for One Steeb AG den Umsatz fast ausschließlich organisch um 11% auf 332,4 Mio. EUR steigern. Bei allen Erlösarten wurde ein deutliches Plus verzeichnet. Der stärkste Anstieg wurde bei den Erlösen mit Cloud Services und Support – plus 28% auf 59,6 Mio. EUR (2016/17: 46,7 Mio. EUR) – erzielt. Das deutliche Wachstum bei den wiederkehrenden Umsätzen – ein Plus von 14% auf 155,5 Mio. EUR (2016/17: 136,1 Mio. EUR) – enthält neben einem starken Anstieg der Erlöse mit Cloud Services und Support zudem die Erlöse mit Software Support, die um 7% auf 96,0 Mio. EUR (2016/17: 89,4 Mio. EUR) gesteigert werden konnten.
(Quelle: All for One Steeb AG)
14.12.2018
IPM Essen 2019: Belgien ist das neue Partnerland
Die IPM ESSEN gibt vom 22. bis zum 25. Januar 2019 gemeinsam mit Partnerland Belgien den Startschuss für das vor uns liegende Gartenbaujahr. Die gesamte internationale grüne Branche trifft sich vier Tage lang in der Messe Essen. Rund 1.600 Aussteller aus knapp 50 Ländern stellen ihre Innovationen vor. Weitere Informationen finden Sie auf der offiziellen Internetseite des Messeveranstalters: https://www.ipm-essen.de/world-trade-fair/
(Quelle: Messe Essen)
14.12.2018
2. WindEnergy trend:index veröffentlicht
Die globale Windindustrie schätzt die politischen und gesetzlichen Rahmenbedingungen bezogen auf internationale Märkte positiver ein als im Frühjahr, das gilt auch für den Offshore-Bereich insgesamt. Das hat die 2. Befragung für das globale Stimmungsbarometer der Branche, WindEnergy trend:index (WEtix), ergeben, die auf der Weltleitmesse WindEnergy Hamburg Ende September 2018 gestartet wurde. Dabei ist ein leichter Aufwärtstrend bei der Einschätzung der aktuellen Voraussetzungen der globalen Märkte für Onshore zu erkennen, z.B. in Asien und Nordamerika. Hingegen hat sich die Stimmung in der Windbranche in Bezug auf die Rahmenbedingungen in Deutschland verschlechtert: Statt 38% im Frühjahr schätzten nun 50% der Teilnehmer diese als negativ ein. Auch im Sektor Offshore-Wind ist global ein positiver Trend zu erkennen, insbesondere in Asien und dem Rest der Welt, während die Einschätzung des deutschen Marktes auch hier negativer ist. In der Prognose des Marktes im Jahr 2020 werden in Nordamerika sowie im asiatischen Raum Potenzialen gesehen. Dies sind die zentralen Ergebnisse des neuesten WindEnergy trend:index, der von der WindEnergy Hamburg, der Weltleitmesse für Windenergie On- und Offshore, in Zusammenarbeit mit wind:research, dem führenden Marktforschungsinstitut für Windenergie, erstellt wurde. Die Befragung wurde im Frühjahr 2018 zum 1 Mal durchgeführt und wird künftig weiter fortgesetzt.
(Quelle: Hamburg Messe)
13.12.2018
BIO Deutschland: Der Begriff Biotechnologie wurde vor 100 Jahren geprägt
Im Jahr 2019 feiert der Begriff „Biotechnologie“ hundertjähriges Jubiläum. Karl Ereky war Direktor der Viehwertungsgenossenschaft ungarischer Großgrundbesitzer und Autor des deutschsprachigen Buches „Biotechnologie der Fleisch-, Fett- und Milcherzeugung im landwirtschaftlichen Großbetriebe“, in dem der Begriff Biotechnologie in die Welt kam. Die Veröffentlichung erschien 1919 erstmals in Berlin. Der Biotechnologiebranchenverband BIO Deutschland nimmt dieses Jubiläum zum Anlass, um das Jahr 2019 mit dem Thema „100 Jahre Biotechnologie“ zu feiern. Über zwölf Monate hinweg werden die zahlreichen, besonderen Entdeckungen und Innovationen der Biotechnologie beleuchtet und gewürdigt. Weitere Informationen zum Themenjahr stehen unter www.100jahre-biotech.de zur Verfügung. Viola Bronsema, Geschäftsführerin von BIO Deutschland, erklärt: „Karl Ereky prägte in seinem Buch erstmals den Begriff Biotechnologie.
(Quelle: BIO Deutschland)
13.12.2018
MakerBot führt den ersten Performance 3D-Drucker „Method“ ein
MakerBot, der Pionier des Desktop 3D-Drucks, nimmt mit der Einführung seines ersten Performance 3D-Druckers „Method“ eine neue Kategorie für das professionelle Segment in sein Portfolio auf. Der Performance 3D-Druck schließt die Lücke zwischen Desktop 3D-Druck und industriellem 3D-Druck, da er Designern und Ingenieuren Funktionen von industriellen 3D-Druckern zu erheblich geringeren Kosten verfügbar macht. Method macht sich industriellen Technologien und die Expertise von Stratasys® (NASDAQ: SSYS) zunutze und verbindet diese mit der Zugänglichkeit und Bedienerfreundlichkeit, für die MakerBot bekannt ist. Zu Method industriellen Technologien gehören eine beheizte Druckraum mit Luftzirkulation, Duale Extrusion, , wasserlösliches PVA-Filament für hochpräzise Ergebnisse, abgedichtete Materialfächer und eine extrem stabile Stahlrahmenkonstruktion. Method verfügt auch über integrierte Sensoren und Automatisierungsfunktionen, die Benutzern eine nahtlose Bedienung bieten.
(Quelle: MakerBot)
12.12.2018
IPB China mit großem Erfolg zu Ende gegangen
Die Fachmesse International Powder & Bulk Solids Processing Conference & Exhibition (IPB) vom 17.10. bis 19.10.18 in Shanghai hat einmal mehr die Pulver- und Schüttgutkompetenz der POWTECH World Veranstaltungsfamilie unter Beweis gestellt. Mit einem deutlichen Wachstum bei Ausstellern und Besuchern konnte die IPB China ihre nunmehr 16-jährige Erfolgsgeschichte fortschreiben. Die Fachmesse schloss mit neuen Rekordzahlen von 15% Zuwachs bei Ausstellern und begeisterte durch ein marktorientiertes und hochkarätig besetztes Rahmenprogramm.
(Quelle: NürnbergMesse)
12.12.2018
CES 2019: Bosch zeigt die Mobilität der Zukunft schon heute
Ein lichtdurchflutetes, reduziertes Design, eine futuristische Außenhülle aus Bildschirmen und Glas und ein großzügiges Raumgefühl. Was Architekten über ein neues Bauwerk sagen würden, beschreibt in Wahrheit eine vollkommen neue Fahrzeugklasse und neue Art der Mobilität zugleich: Fahrerlose Shuttles, die mit Elektroantrieb nahezu geräuschlos durch die Innenstädte surren und nahtlos mit ihrem Umfeld vernetzt sind. Diese Fahrzeuge werden in absehbarer Zeit wie selbstverständlich zum Straßenbild in den Metropolen dieser Welt gehören – egal ob sie Güter innerhalb der Stadt transportieren oder Menschen befördern. Für die Shuttle-Fahrzeuge liefert Bosch Komponenten und Systeme für die Automatisierung, Vernetzung und Elektrifizierung. Möglich wird die Shuttle-Mobilität jedoch erst mit Mobilitätsdiensten. Auch diese wird das Unternehmen künftig anbieten und bündelt sie in einem intelligenten und nahtlos vernetzten Ecosystem. Dazu gehören sowohl Buchungs-, Sharing- und Vernetzungsplatt-formen, Parkplatz- und Ladeservices sowie Softwarelösungen für das Verwalten und Warten der Fahrzeuge sowie das Infotainment während der Fahrt. „Bosch entwickelt ein weltweit einzigartiges Paket aus Hardware, Software und Mobilitätsdiensten für die Shuttle-Mobilität der Zukunft“, sagt Dr. Markus Heyn, Geschäftsführer der Robert Bosch GmbH.
(Quelle: Robert Bosch Gruppe)
12.12.2018
VDMA: Klimaziele und Energiewende sind nur mit Power-to-X erreichbar
Die Energiewende und der Klimaschutz benötigen Power-to-X. Die Umwandlung von grünem Strom in lagerfähiges Gas oder synthetische Kraftstoffe ist ein wesentlicher Baustein, um die energiepolitischen Ziele Deutschlands und Europas zu erreichen. Neben der Batterieelektrik ist Power-to-X der vielversprechendste Ansatz, regenerativ erzeugten Strom in andere Energieformen zu überführen und damit langfristig den fossilen Energieträgern den Rücken zu kehren. Der VDMA hat deshalb eine Arbeitsgemeinschaft „Power-to-X for Applications“ gegründet, die Wege für die breite Anwendung dieser Technologie aufzeigen soll. Anlässlich der Gründung der Arbeitsgemeinschaft wurde in Frankfurt eine neue Studie zu Power-to-X vorgestellt, die das Fraunhofer Institut für System- und Innovationsforschung zusammen mit der IREES GmbH im Auftrag der VDMA-nahen IMPULS-Stiftung durchgeführt hat. Die Potentiale und Handlungsempfehlungen wurden basierend auf drei prominenten Studien aus dem Jahr 2018 erarbeitet (BDI Klimapfade, dena Leitstudie, Agora) und mit einer Szenarioanalyse des VDMA verglichen.
(Quelle: VDMA)
12.12.2018
Woodworking Events der NürnbergMesse: gemeinsam neue Märkte erschließen
Bei der NürnbergMesse brummt es auch im Pausenjahr der HOLZ-HANDWERK: Während die führende europäische Fachmesse für Maschinentechnologie und Fertigungsbedarf auf ihre 20. Jubiläumsausgabe 2020 hinarbeitet, steht im März 2019 ein Highlight im internationalen Veranstaltungskalender der NürnbergMesse Group an. Die DELHIWOOD ist eine von drei Fachmessen, die die NürnbergMesse 2018 in Indien übernommen hat; gemeinsam mit der HOLZ-HANDWERK bilden sie die Produktfamilie „Woodworking Events“ mit zusammen rund 2.000 Ausstellern und 200.000 Fachbesuchern. Flankiert wird sie von Durchführungsaufträgen für deutsche Länderpavillions in den ebenfalls vielversprechenden Wachstumsmärkten China und Vietnam. Zur DELHIWOOD 2019, der ersten Ausgabe unter der Leitung der NürnbergMesse India, werden über 550 Aussteller aus 35 Ländern in Greater Noida erwartet – ein neuer Rekord. Weitere Informationen zu den Holzbearbeitungsmessen finden sich unter: www.wood-working-events.com.
(Quelle: NürnbergMesse)
12.12.2018
BayWa r.e. verkauft französischen Solarpark an Sonnedix und Allianz Global Investors
Der Solarpark in der französischen Gemeinde Hourtin, etwa 50 km nordwestlich von Bordeaux, besteht aus vier Teilbereichen, die an zwei Käufer verkauft wurden. Drei Teilabschnitte mit einer Kapazität von 31,8 MWp wurden an den unabhängigen Stromerzeuger Sonnedix veräußert. Der vierte Teil wurde an den Allianz Renewable Energy Fund II (AREFII), einen geschlossenen Fonds der Allianz Global Investors verkauft. Mit einer Gesamtkapazität von rund 41,2 MWp versorgt der Solarpark mehr als 20.000 Haushalte mit grünem Strom. BayWa r.e. hat Lacs Médocains im November 2017 fertiggestellt und wird weiterhin die Betriebsführung des Solarparks übernehmen. "Wir freuen uns über den Verkauf des Solarparks Lacs Médocains an zwei bekannte Akteure der Branche", sagt Benedikt Ortmann, Geschäftsführer der BayWa r.e. Solar Projects GmbH. "Die Realisierung dieses Großprojekts zeigt einmal mehr, dass wir in der Lage sind auch in Frankreich Freiflächenanlagen dieser Größe mit höchsten Qualitätsstandards umsetzen.“
(Quelle: BayWa r.e.)
11.12.2018
Stratasys startet sein Academy-Programm in der DACH-Region
Die Stratasys AcademyTM bietet einem breiten Publikum Schulungen für Anwender und Unternehmen, um den Einsatz der Stratasys-Lösungen und der additiven Fertigung im Allgemeinen innerhalb ihrer Entwicklungs- und Fertigungsprozesse zu optimieren. Das erste autorisierte Schulungszentrum von Stratasys in der DACH-Region ist jetzt eröffnet und wird vom Stratasys Platinum-Partner alphacam an seinem Firmensitz in Schorndorf betrieben.
Das Schulungszentrum von alphacam bietet Anwendern der FDM- und PolyJet-3D-Drucktechnologien von Stratasys Fachkompetenz und Schulungen auf höchstem Niveau. Es steht ein umfassendes Kursangebot zur Verfügung, das es den Teilnehmern ermöglicht, ihr Wissen über die additive Fertigung und deren effektive Nutzung für eine Vielzahl von Design- und Produktionsanwendungen zu erweitern. Das Ziel besteht darin, die Anwender bei der Maximierung ihrer Investitionen in den 3D-Druck zu unterstützen und ihnen zu helfen, Kosten durch Produktionsfehler sowie Materialverschwendung zu vermeiden.
(Quelle: Stratasys)
11.12.2018
All for One Steeb AG übernimmt SAP SuccessFactors Spezialist TalentChamp
Mit ihrer Tochter KWP INSIDE HR GmbH, Heilbronn, dem führenden Komplettdienstleister rund um HR und HR IT, ist die All for One Steeb AG erster Ansprechpartner für die Digitalisierung des HR-Bereichs. Diese Position soll die digitalen Wertschöpfungspotenziale von HR Abteilungen voll ausschöpfen. Dabei rückt auch die Weiterentwicklung des Talent Managements zunehmend in den HR-Fokus. Die All for One Steeb AG trägt dieser Entwicklung Rechnung und übernimmt mit Wirkung zum 1.1.19 alle Anteile an der TalentChamp Consulting GmbH, Wien, einschließlich ihrer Tochter, der TalentChamp Deutschland GmbH, München. Gegründet 2001 gilt das Unternehmen heute als ausgewiesener Talent Management und Cloud-Spezialist im D A CH Raum mit langjähriger SAP SuccessFactors Expertise.
(Quelle: All for One Steeb AG)
11.12.2018
interpack alliance erschließt MEA-Region mit neuer Messe
Die interpack alliance der Messe Düsseldorf expandiert in die Middle East Africa (MEA)-Region. Die „pacprocess MEA“ findet ab Dez. 2019 jährlich im Egypt International Exhibition Center in Kairo statt. Sie kann dabei auf breite Unterstützung durch zahlreiche Partner aus der Wirtschaft und ägyptischen Regierungsorganisationen bzw. -verbänden zählen. Die Premierenveranstaltung ist für den 9.12. bis 11.12.19 angesetzt und läuft parallel zur FoodAfrica, der Leitmesse für den Food-Bereich in der Region. Die pacprocess MEA findet in Kooperation mit den Veranstaltern IFP Egypt und Konzept statt, die auch die FoodAfrica ausrichten. Sie spricht die acht Kernzielgruppen der interpack alliance an: Nahrungsmittel, Getränke, Pharma, Kosmetik, Süß- und Backwaren, Konsum- sowie Industriegüter – jeweils auf gesamter Breite der Wertschöpfungskette; außerdem Anbieter von Packmitteln, Packstoffen und der entsprechenden Produktionstechnologie. Auch das Thema Recycling und Umwelttechnologie spielt eine Rolle.
(Quelle: Messe Düsseldorf)
11.12.2018
Digitalisierung der Pflege: Mehr politisches Engagement erwünscht
Damit es mit der Digitalisierung in der Pflege vorangeht, wünscht sich die große Mehrheit der Menschen in Deutschland mehr politisches Engagement. Das zeigt eine repräsentative Umfrage des Digitalverbands Bitkom unter mehr als 1.000 Personen ab 18 Jahren. So stimmen 86 Prozent der befragten Bürger dafür, dass Krankenkassen vermehrt digitale Anwendungen wie zum Beispiel Sensoren, die das morgendliche Aufstehen registrieren, für die Pflege als Hilfsmittel anerkennen und erstatten sollen. Besonders die jüngere Generation ist dafür: 89% der 18- bis 29-Jährigen sowie 93% der 30- bis 49-Jährigen sprechen sich dafür aus, bei den Älteren der Generation 65 Plus sind es 73%. „Bislang fehlt es noch an einer gesetzlichen Grundlage dafür, dass Kranken- und Pflegekassen die Kosten für digitale Hilfsmittel übernehmen“, sagt Julia Hagen, Bereichsleiterin Health & Pharma beim Bitkom. „Bei der Digitalisierung der Pflege spielt Deutschland maximal im Mittelfeld. Um nun rasch die entscheidenden Schritte voranzukommen und zu anderen europäischen Nachbarn aufschließen zu können, muss auch die Politik noch deutlich mehr tun.“
(Quelle: BITKOM)
11.12.2018
Continental startet 2020 Produktion in Indien
Mit dem symbolischen ersten Spatenstich hat das Technologieunternehmen Continental im indischen Pune mit dem Bau eines Werks zur Herstellung hochwertiger Oberflächenmaterialien für den Automobilinnenraum begonnen. Auf dem vier Hektar großen Grundstück entsteht für rd. 22 Mio. Euro (1,8 Mrd. Rupien) eine 12.000 m² große Produktionsstätte mit einer anfänglichen Kapazität von 5 Mio. m² pro Jahr. 2020 soll die Fabrik mit zunächst bis zu 110 Mitarbeitern die Produktion aufnehmen. Von Pune aus wird Continental Oberflächenmaterialen für den lokalen indischen Markt liefern. „Indien gilt mittlerweile als fünftgrößter Automobilmarkt der Welt mit enormen Wachstumschancen“, sagt Dr. Dirk Leiß, der bei Continental den Geschäftsbereich für Oberflächenmaterialien verantwortet.
(Quelle: Continental AG)
10.12.2018
Bitkom fordert Nachbesserung bei E-Evidence-Verordnung
Der EU-Ministerrat für Justiz und Inneres berät heute einen Verordnungsentwurf, der den Zugriff von Strafverfolgungsbehörden auf elektronische Beweismittel erleichtern sollen. Danach sollen Strafverfolgungsbehörden eines Mitgliedsstaates von Providern verlangen können, elektronische Beweise herauszugeben, auch wenn diese in einem anderen Mitgliedsstaat ansässig sind. Der Digitalverband Bitkom begrüßt den Vorschlag für die sogenannte E-Evidence-Verordnung im Grundsatz, da er die grenzüberschreitende Strafverfolgung beschleunigen könnte, fordert aber gleichzeitig Nachbesserungen. „Es ist problematisch, wenn private Provider Grundrechtsprüfungen vornehmen sollen, ohne dass nationale Behörden miteinbezogen werden“, sagt Susanne Dehmel, Mitglied der Bitkom-Geschäftsleitung.
(Quelle: BITKOM)
10.12.2018
EUROSOLAR und die Stadtwerke Marburg kooperieren zur 13. EUROSOLAR-Konferenz
Die Stadtwerke-Konferenz von EUROSOLAR e.V. geht in die nächste Runde. Gemeinsam mit der Stadtwerke Marburg GmbH veranstaltet die Europäische Vereinigung für Erneuerbare Energien die 13. Ausgabe der erfolgreichen Konferenzreihe am 15.5. und 16.5.19 im Technologie- und Tagungszentrum Marburg. EUROSOLAR-Vorstandsmitglied Margit Conrad, die als ehemalige Energieministerin die rheinland-pfälzische Energiewende maßgeblich gestaltet hat, freut sich auf die Zusammenarbeit: „Die Stadtwerkekonferenz ist Jahr für Jahr ein Erfolg, denn Sie bietet Input und Austauschmöglichkeiten für Entscheider und Fachleute der kommunalen Energiewirtschaft. Stadtwerke und Regionalversorger zählen zu den Schlüsselakteuren für eine erfolgreiche dezentrale Energiewende“, so Conrad. „In ihren Verteilnetzen spielt sich die Energiewende ab, sie sind vorne bei der Kraft-Wärme-Kopplung, einer Schlüsseltechnologie für die Sektorenkopplung und sie gestalten Mieterstrom-Solarprojekte, die Mieter an dauerhaft günstigen erneuerbaren Energiepreisen beteiligen.
(Quelle: EUROSOLAR)
10.12.2018
VDMA: "Keine Ausrede mehr für politische Gestaltungsverweigerung"
"Mit der Wahl von Annegret Kramp-Karrenbauer hat die große Koalition die letzte Ausrede der politischen Gestaltungsverweigerung verloren. Die neue Parteivorsitzende muss zeigen, dass sie die Bedürfnisse der mittelständischen Industrie verstanden hat. Wir brauchen eine deutlich ausgebaute digitale Infrastruktur auch im ländlichen Raum, wo viele Betriebe sitzen. Wir erwarten die Einführung der steuerlichen Forschungsförderung. Der Mittelstand benötigt mehr Flexibilität am Arbeitsmarkt, einen ernsthaften Bürokratieabbau, eine wettbewerbsfähige Steuerpolitik und eine Regierung, die sich engagiert für weitere Freihandelsabkommen einsetzt. Der neuen Parteivorsitzenden wird es hoffentlich gelingen, den unionsinternen Schwung der vergangenen Wochen auf die deutsche Politik zu übertragen. Der Maschinenbau steht bereit, um die von der neuen CDU-Vorsitzenden angesprochenen Bremsen zu lösen."
(Quelle: VDMA)
10.12.2018
F.R.A.N.Z.-Projekt mit Deutschem Nachhaltigkeitspreis Forschung ausgezeichnet
Das Dialog- und Demonstrationsprojekt F.R.A.N.Z. der Umweltstiftung Michael Otto und des Deutschen Bauernverbandes (DBV) wurde mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2019 in der Kategorie „Forschung“ ausgezeichnet. Die Jury würdigte insbesondere die partnerschaftliche Zusammenarbeit zwischen Landwirtschaft und Naturschutz sowie den frühen Praxis-Check und die gleichzeitig intensiven wissenschaftlichen Untersuchungen der entwickelten und erprobten Biodiversitätsmaßnahmen. Die Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e.V., die diese Auszeichnung unter anderem in Zusammenarbeit mit der Bundesregierung verleiht, überreichte den Preis gestern in Düsseldorf. „Das F.R.A.N.Z.-Projekt setzt zukunftsweisende Impulse für den Schutz der Artenvielfalt in der Agrarlandschaft. In intensiver Zusammenarbeit von Naturschutz und Landwirtschaft, ergänzt durch eine begleitende Forschung des Projektes, werden Lösungen für mehr Artenvielfalt entwickelt. Über die Auszeichnung haben wir uns außerordentlich gefreut“, betonte der Stifter und Unternehmer Prof. Dr. Michael Otto am Rande der Preisverleihung.
(Quelle: DBV)
10.12.2018
Essen Motor Show feiert souveränen Start-Ziel-Sieg
Die Essen Motor Show 2018 begeisterte vom 1.12. bis 10.12. (Preview Day: 30.11.) massenhaft Autofans aus ganz Europa. Über 360.000 Besucher pilgerten in die Messe Essen und sorgten selbst unter der Woche für proppenvolle Hallen. Nach einem schwierigen Autojahr freuten sich die mehr als 500 Aussteller umso mehr über das enorme Interesse an sportlichen Serienfahrzeugen, Tuning, Motorsport und Classic Cars. Auch im Social Web setzte das PS-Festival neue Bestmarken: Auf Facebook belegt die Essen Motor Show mit über 245.000 Fans die Pole-Position unter Europas Automessen, auf Instagram knackte sie die 50.000er-Marke. „Diese Essen Motor Show war eine großartige Liebeserklärung an das Auto. Neben den sportlichen Neuheiten und Premieren erleben die Besucher in Essen das Auto als Kulturgut. Mit dieser Positionierung liegen wir goldrichtig“, fasst Oliver P. Kuhrt, Geschäftsführer der Messe Essen, den Festivalerfolg zusammen. Zu den Highlights im Angebot zählten unter anderem der neue Ford Mustang Bullitt, Lexus UX FSport Hybrid, Renault Mégane R.S. Trophy, Skoda Kodiaq RS und Volkswagen ID.
(Quelle: Messe Essen)
7.12.2018
VDMA: Künstliche Intelligenz bringt die Unternehmen voran
Der Einsatz Künstlicher Intelligenz ist elementar für die Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Wirtschaft – aber nur, wenn sie in den Unternehmen auch eingesetzt werden kann. Zum Start des Digital-Gipfels am 3.12. und 4.12.18 in Nürnberg mahnt der VDMA, dass die Entwicklung KI-basierter Innovationen nicht vorschnell durch zu enge /Vorschriften abgebremst werden darf. Initiativen wie die kürzlich beschlossene KI-Strategie in Deutschland sind ein wichtiger Baustein, dürfen aber nicht in der Theorie stecken bleiben, sondern müssen mittelfristig zu konkreten Anwendungen in der Industrie beitragen. „Starken europäischen Industrien wie dem Maschinenbau bietet Künstliche Intelligenz eine Chance, ihren Wettbewerbsvorteil gegenüber der Konkurrenz aus den USA oder China langfristig verteidigen zu können“, sagt Hartmut Rauen, stellvertretender Hauptgeschäftsführer des VDMA. „Dazu müssen wir den Unternehmen aber den Freiraum lassen, diese neue Technologie so weit wie möglich für ihr individuelles Geschäft zu nutzen. Wenn die Politik zu früh mit Auflagen und Verboten arbeitet, werden wir viel Potenzial ungenutzt lassen.“
(Quelle: VDMA)
7.12.2018
BayWa bietet Flottenanalyse für Fuhrparkbetreiber an
Die BayWa baut ihr Engagement im Bereich Elektromobilität kontinuierlich aus. Seit 2017 hat sie unter anderem die Akzeptanz der BayWa Tankkarte an Ladepunkten europaweit auf 35.000 erhöht. In Kooperation mit der ubitricity GmbH stellt sie seit 2018 das intelligente Ladekabel „smart cable“ für die transparente Stromabrechnung zur Verfügung. In einem nächsten Schritt bietet die BayWa nun Gesamtlösungen an, die den Einstieg in die E-Mobilität erleichtern sollen. Zielgruppen sind insbesondere Betreiber von Fuhrparks. „Wir wollen das Thema Elektromobilität voranbringen“, so Christian Krüger, Leiter der Geschäftseinheit Tankstellen/E-Mobilität bei der BayWa. „Dafür haben wir Lösungskonzepte entwickelt, die Fuhrparkbetreiber bei der Entscheidung und der Umsetzung von E-Mobilität unterstützen.“
(Quelle: BayWa AG)
7.12.2018
VDIK: Deutscher Pkw-Markt 2018 erreicht annähernd Vorjahresniveau
Das Jahr 2018 wird mit voraussichtlich 3,42 Mio. Pkw Neuzulassungen abschließen und damit annähernd das Vorjahresniveau erreichen. Die VDIK-Mitglieder steigern ihren Absatz um 1% auf ca. 1,325 Mio. Einheiten. Der Privatmarkt wächst um 2% und erzielt mit 1,25 Mio. Neuzulassungen das höchste Niveau seit 2011. Mit 46% stammt fast jeder zweite privat gekaufte Pkw von einem internationalen Hersteller. Der Flottenmarkt wird mit ca. 820.000 Einheiten das Rekordniveau des Jahres 2017 nicht wieder erreichen. Die internationalen Hersteller steigerten auch hier ihren Anteil um 2% und erreichen im gewerblichen Markt erstmals 30% Marktanteil. Die Zulassungen von Dieselmotoren gehen auf 1,1 Mio. Einheiten zurück. Das entspricht einem Rückgang um 18%. Der Anteil der VDIK-Marken an den Diesel-Zulassungen beträgt ca. 28%. Dagegen steigen die Benzinzulassungen um acht Prozent auf ca. 2,14 Mio. Zulassungen an und gleichen zusammen mit den alternativen Antrieben die Rückgänge beim Diesel weitgehend aus.
(Quelle: VDIK)
7.12.2018
BITKOM: Was die Bundesländer alles für Startups tun
Von wem gibt es finanzielle Unterstützung für mein Startup? Wer berät Gründer über die besten Fördermöglichkeiten? Wo kann ich mich mit anderen Startups oder mit etablierten Unternehmen aus der Umgebung vernetzen? Vor diesen Fragen stehen fast alle Gründer. Get Started, die Startup-Initiative des Bitkom, hat deshalb erstmals eine umfassende Übersicht über die staatlichen Startup-Programme aller Bundesländer erstellt, die online unter www.startup-land.de aufrufbar ist. „Ob Silicon Valley, Berlin oder London: Startup-Ökosysteme sind regional begrenzt. Neben der Bundes- und EU-Ebene sind deshalb insbesondere die Rahmenbedingungen auf Bundesländerebene für Startups entscheidend. Das regionale Netzwerk an Talenten, Unternehmen, Mentoren, Forschungseinrichtungen und Kapital ist der Nährboden, auf dem erfolgreiche und innovative Gründungen entstehen“, sagt Patrick Hansen, Referent Startups beim Bitkom. „Die Rahmenbedingungen auf Bundesländerebene sind für Startups deshalb ebenso wichtig wie die EU- und Bundesebene.“
(Quelle: BITKOM)
7.12.2018
Leuze electronic gewinnt den GIT SICHERHEIT AWARD 2019
In der Kategorie „Sichere Automatisierung“ setze sich das auf signalgebende Sensoren verzichtende Muting-Verfahren „Smart Process Gating“ von Leuze electronic beim GIT SICHERHEIT AWARD 2019 gegenüber den anderen eingereichten Produkten durch. Unter den Award-Einreichungen hatte eine Fachjury mit Vertretern von BHE, TÜV, VDMA, ZVEI, Integratoren und Anwendern eine Vorauswahl getroffen und die TOP 10 je Kategorie bestimmt. Aus diesen wählten die Leser der Fachzeitschriften GIT Sicherheit, GIT Security und messtechdrives Automation sowie deren Online-Communities ihren Favoriten je Kategorie. Dass es das Smart Process Gating, basierend auf den Sicherheits-Lichtvorhängen MLC von Leuze electronic unter die TOP 3 im Bereich „Sichere Automatisierung“ geschafft hatte, wurde bereits im Oktober auf der Fachmesse Securitiy in Essen bekannt gegeben. Das Geheimnis, welche Podestplatzierung final erreicht wurde, wurde nun von WILEY am ersten Messeabend der SPS IPC Drives in Nürnberg im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung gelüftet. Dank der zahlreichen Leserstimmen gewann Leuze electronic mit seinem „Smart Process Gating“ den 1. Platz des GIT SICHERHEIT AWARD 2019 in der Kategorie „Sichere Automatisierung“.
(Quelle: Leuze electronic GmbH + Co. KG)
6.12.2018
BITKOM: Die Computermaus wird 50
Klicken statt tippen: Mit einer Computermaus begann eine kleine Revolution für Personal Computer. Vor 50 Jahren, am 9.12.1968, stellte der US-amerikanische Computertechniker Douglas Engelbart der Weltöffentlichkeit das erste Modell einer Computermaus vor und gilt damit als ihr Erfinder. „Die Computermaus hat den Siegeszug des PC erst ermöglicht“, sagt Bitkom-Hauptgeschäftsführer Dr. Bernhard Rohleder. „Die komfortablen Benutzeroberflächen unter Windows oder auch bei Apple wären ohne die Computermaus nicht denkbar.“ Noch immer finden sich Desktop-Computer in vielen Haushalten und Büros: 6 von 10 Bundesbürgern ab 14 Jahren (62%) nutzen privat oder beruflich einen Desktop-PC, vor vier Jahren waren es sogar noch 78%. Das sind Ergebnisse repräsentativer Umfragen im Auftrag des Digitalverbands Bitkom.
(Quelle: BITKOM)
6.12.2018
Smart Farming Challenge: Italienische Forscher gewinnen BayWa Wettbewerb
Eine Forschergruppe des National Research Council, Italien, hat die erste BayWa Smart Farming Challenge innerhalb des Copernicus Masters Wettbewerbs gewonnen. Gemeinsam mit den Preisträgern in 15 weiteren Kategorien wurden die Wissenschaftler am 4.12. bei den „Space Oscars“ im Rahmen der European Space Week im französischen Marseille ausgezeichnet. Mit ihrem Ansatz, den Wasserverbrauch mittels Satelliten großflächig zu überwachen und ökologisch zu bewerten, haben sich die Forscher in der Kategorie „Smart Farming“ gegen 28 internationale Mitbewerber durchgesetzt. Das nächste Ziel ist nun, die Innovation gemeinsam mit Mentoren der BayWa und ihrer Beteiligungen FarmFacts und Vista zur Marktreife zu bringen. „Bewässerung ist für die Nahrungsmittelproduktion notwendig, mit globalen Auswirkungen auf die Wirtschaft und Gesellschaft“, sagt Jörg Migende, der die Bereiche Agrar Vertrieb und Digital Farming bei der BayWa leitet und die Preisverleihung vornahm.
(Quelle: BayWa AG)
6.12.2018
VDIK: Nutzfahrzeug-Markt 2018 wächst um 4,8%
Der Nutzfahrzeugmarkt in Deutschland setzt seinen positiven Trend aus dem Jahr 2017 auch im Jahre 2018 fort. Mit voraussichtlich 387.000 Einheiten und einem Wachstum von 4,8% steuert der Nutzfahrzeugbereich erneut auf ein Rekordjahr zu. Die VDIK-Mitglieder steigerten ihren Anteil überdurchschnittlich und erzielen ein Verkaufsvolumen von 112.000 Einheiten. Die leichten Nutzfahrzeuge legten um 5,5% auf rund 285.500 Einheiten zu, die mittelschweren Fahrzeuge um gut 2%. Schwere Nutzfahrzeuge inklusive der Busse schließen ca. 3,5% über dem Vorjahresvolumen. Benzin- und alternative Antriebe weisen mit 48% bzw. 26% überdurchschnittliche Steigerungsraten auf. Dennoch bleibt die Dominanz des Dieselmotors insbesondere bei mittelschweren und schweren Lkw unverändert. Insgesamt beträgt der Dieselanteil 90%.
(Quelle: VDIK)
6.12.2018
Covestro schließt 1,5 Mrd. Euro Aktienrückkauf ab
Die Covestro AG hat ihr im Herbst 2017 angekündigtes Aktienrückkaufprogramm abgeschlossen. Das Programm umfasste den Rückkauf eigener Aktien im Wert von bis zu 1,5 Mrd. Euro oder bis zu 10 % des Grundkapitals. In drei Tranchen hat das Unternehmen seit November 2017 insgesamt Aktien in Höhe von über 9,8% des Grundkapitals bzw. im Wert von knapp 1,5 Mrd. Euro erworben. Die gesetzlich zulässige Grenze von maximal 10 % wurde damit rund ein halbes Jahr früher als geplant annähernd erreicht. Die Differenz zur Höchstgrenze geht im Wesentlichen auf Mitarbeiterprogramme zum Aktienerwerb in den Jahren 2016 und 2017 zurück, im Rahmen derer bereits eigene Aktien erworben wurden. „Mit dem Erreichen der Grenze können wir den Aktienrückkauf nun vorzeitig abschließen“, erklärte Finanzvorstand Dr. Thomas Toepfer. „Ziel des Aktienrückkaufprogramms war es, Wert für unsere Aktionäre zu schaffen. Dies bleibt auch weiter unsere Priorität. Aufgrund der weiterhin starken finanziellen Position von Covestro wollen wir deshalb den Handlungsspielraum für mögliche weitere Rückkaufprogramme schaffen.“
(Quelle: Covestro AG)
6.12.2018
BITKOM: Versicherung der Zukunft muss einfach sein – und digital
Wenn es um ihre Versicherungen geht, ist den Bundesbürgern ein einfaches und leicht verständliches Angebot deutlicher wichtiger als eine persönliche Beratung. Besonders die Jüngeren wünschen sich die Möglichkeit, die Kommunikation etwa zu Schadensfällen online abwickeln zu können und alle Informationen per App zu erhalten. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Befragung von 1.003 Bundesbürgern ab 16 Jahre im Auftrag des Digitalverbands Bitkom. So geben fast alle Befragten (98%) an, dass ihnen Preis und Leistung der Versicherung wichtig sind. 88% legen zudem Wert darauf, dass die Angebote einfach und leicht verständlich sind. Dahinter folgen mit etwas Abstand gute Bewertungen in Tests (76%) sowie eine bekannte Marke (65%). Weniger wichtig sind dagegen eine ausführliche persönliche Beratung (56%), der Besuch eines Beraters zu Hause (51%) sowie eine gut zu erreichende Niederlassung (39%).
(Quelle: BITKOM)
6.12.2018
Weltweite Untersuchung: Junge Deutsche gründen selten ein Unternehmen
Deutschland gehört im internationalen Vergleich zu den Ländern mit der niedrigsten Quote an jungen Gründern. Das geht aus dem aktuellen Global Entrepreneurship Monitor (GEM) hervor, für den das RKW Kompetenzzentrum in Deutschland gemeinsam mit dem Institut für Wirtschafts- und Kulturgeographie der Leibniz Universität Hannover. Daten erhoben und ausgewertet hat. Seit 1999 werden die GEM-Daten jährlich von Forschern in mehr als 50 Ländern einheitlich erhoben. 3,4% der 18- bis 24-Jährigen in Deutschland haben ein Unternehmen gegründet oder stehen kurz davor. In der Altersgruppe von 55 bis 64 Jahren beträgt der Gründeranteil in Deutschland ebenfalls 3,4%. Dieser Wert liegt rund zwei Prozentpunkte unter der altersunabhängigen Gründerquote in Deutschland (5,3%). Mit 24,6% ist der Gründeranteil unter den 18- bis 24-Jährigen in Estland am höchsten. Dahinter folgen Guatemala (24,1%) und Libanon (23,6%).
(Quelle: RKW Kompetenzzentrum )
6.12.2018
BayWa r.e. und LONGi Solar Technology unterzeichnen wegweisenden globalen Rahmenvertrag
BayWa r.e. hat mit LONGi, dem weltweit größten Hersteller von Monosilizium-PV-Modulen, einen einzigartigen globalen Rahmenvertrag für den Vertrieb von Solarmodulen abgeschlossen. Die Partnerschaft ermöglicht es BayWa r.e., das Produktportfolio um sämtlich Module der LONGi-Produktpalette zu erweitern und weltweit zu vertreiben. BayWa r.e. gehört damit zu einem kleinen Kreis von Großhändlern, die eine enge Kooperation mit LONGi vereinbart haben. "Es freut uns sehr, unser hochwertiges Portfolio um die Produkte von LONGi Solar Technology zu erweitern", erklärt Frank Jessel, Leiter des Geschäftsbereichs Solar Trade bei der BayWa r.e. "Die Partnerschaft ist eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten. Zum einen profitieren wir von der großen Erfahrung und dem Renommee von LONGi im Bereich der PV-Technologie. Zum anderen können wir unser Know-how und unsere Verbindungen zum internationalen Markt für Erneuerbare Energien einbringen."
(Quelle: BayWa r.e.)
5.12.2018
BITKOM sieht Aufbruchssignal für Künstliche Intelligenz
Der Digitalverband Bitkom hat an Politik und Wirtschaft appelliert, die Chancen neuer Technologien wie Blockchain und Künstliche Intelligenz noch stärker zu nutzen. „Mit ihrer KI-Strategie und dem heutigen Gipfel hat die Bundesregierung ein deutliches Aufbruchssignal gegeben. Die Botschaft lautet: Deutschland will KI – und Deutschland kann KI“, sagte Bitkom-Präsident Achim Berg auf einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier. Der Digitalgipfel rückt in diesem Jahr das Thema Künstliche Intelligenz in den Mittelpunkt.
(Quelle: BITKOM)
5.12.2018
Inspiration für neue Geschäftsfelder auf der viscom 2019
Vom Storytelling für Räume bis zum Car Wrapping auf höchstem Niveau: Werbetechniker, Drucker, Designer und Co. können auf der viscom 2019 neue Geschäftsfelder erschließen und zahlreiche neue Highlights entdecken. Dazu gehören unter anderem eine Werkstatt, ein Fanshop und ein Interior Design-Day. Damit wird der Messebesuch zum informativen und interaktiven Erlebnis. Erstmals direkt zu Jahresbeginn eröffnet Europas Fachmesse für visuelle Kommunikation vom 8.1. bis 10.1.19 das neue Geschäftsjahr. Ebenfalls erstmals findet sie parallel zur PSI, der internationalen Fachmesse der Werbeartikelwirtschaft, und der neuen Fachmesse für Promotion-, Sports- und Workwear, der PromoTex Expo, statt. Die drei eigenständigen Veranstaltungen bilden damit einen der europaweit größten Messeverbünde für Marketer und Werbefachleute.
(Quelle: Reed Exhibitions Deutschland GmbH)
5.12.2018
VDMA: Starkes Wachstum trotz Verunsicherungen
Im Oktober konnten die Maschinenbauer in Deutschland ihren Auftragseingang trotz zahlreicher Verunsicherungen deutlich um real 12% im Vergleich zum Vorjahr steigern. „Die regionale Differenzierung wies dabei keine großen Unterschiede auf. Die Bestellungen aus dem Inland legten um 11% zu, die Auslandsorders wuchsen um 12 Prozent“, erläuterte VDMA-Chefvolkswirt Dr. Ralph Wiechers. Die Orders aus dem Euro-Raum erhöhten sich um 10%, aus den Nicht-Euro-Ländern kamen 13% mehr Bestellungen. „Der Maschinenbau zeigt sich damit robust, die Stagnation im Auftragseingang des Septembers konnte deutlich relativiert werden“, sagte Wiechers. Insgesamt erreichte der Auftragseingang in den ersten zehn Monaten des laufenden Jahres damit ein Plus von 7%.
(Quelle: VDMA)
5.12.2018
DIHK: Chinas neue Rolle in der Welt – die Chancen nutzen
China ist der wichtigste Handelspartner für die deutsche Wirtschaft. Welche strategischen Punkte für die weitere erfolgreiche Kooperation essenziell sind, hat der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) jetzt in einem "Aktionsplan China 2019+" zusammengefasst. Der Konflikt zwischen den Wirtschaftsgiganten USA und China spitze sich zu, und Deutschland drohe zunehmend in ein "Entweder-oder-Dilemma" zu geraten, erklärt DIHK-Präsident Eric Schweitzer das Erfordernis für einen solchen Aktionsplan. "Im Interesse der weltweit tätigen deutschen Unternehmen und unserer international vernetzten heimischen Wirtschaft kann unsere Zukunft nur in einer 'Sowohl-als-auch-Strategie' liegen", betont der DIHK-Präsident.
(Quelle: DIHK)
5.12.2018
Lufthansa Aufsichtsrat beschließt Vorstandserweiterung
Der Aufsichtsrat der Deutschen Lufthansa AG hat heute die Voraussetzungen für eine Steigerung der operativen Stabilität und Qualität der Lufthansa Group Airlines geschaffen. Mit der Erweiterung des Vorstands um das neue Ressort „Airline Ressources & Operations Standards“ werden ab Januar 2019 maßgebliche Funktionen wie „Flottenmanagement“, „Flight Operations Standards“, „Ground Operations Standards“, „Infrastruktur und Systempartner“ sowie „Konzernsicherheit“ auf Vorstandsebene gebündelt. Die Verantwortung für das neue Ressort wird Dr. Detlef Kayser übernehmen, der heute vom Aufsichtsrat zum 1. Januar 2019 in den Vorstand berufen wurde. Der Vertrag des 53 Jahre alten promovierten Luft- und Raumfahrttechnikers hat eine Laufzeit von drei Jahren bis zum 31. Dezember 2021.
(Quelle: Deutsche Lufthansa)
5.12.2018
ifaa: Die Künstliche Intelligenz verändert die Welt – Deutschland muss aufholen
„Künstliche Intelligenz wird die prägende Universaltechnologie des Jahrhunderts,“ prophezeit Prof. Dr. Sascha Stowasser, Direktor des ifaa- Institut für angewandte Arbeitswissenschaft, am Rande des diesjährigen Digital-Gipfels am 3.12. und 4.12.18 in Nürnberg. Dort wurde die KI-Strategie der Bundesregierung vorgestellt. „Artificial Intelligence (AI) made in Germany“ soll laut Bundesregierung zum weltweit anerkannten Gütesiegel werden. „Diese Chance sollten Unternehmen, Politik, Sozialpartner und Forschung nutzen,“ lautet der Appell von Stowasser. Der wirtschaftliche Erfolg und die Beschäftigtensituation eines Hochlohnlandes wie Deutschland hängt nun von der Innovationsfähigkeit in der Künstlichen Intelligenz ab. Bei dieser Technologie liegen die USA und China derzeit weit vorne und Deutschland (noch) abgeschlagen im Mittelfeld. „Deutschland hat aber mittlerweile eine Strategie zur Stärkung der Künstlichen Intelligenz in allen Bereichen der Wirtschaft. Und dabei kann es nur ein Ziel geben: Deutschland soll zum weltweit führenden Standort für KI werden,“ so Stowasser weiter.
(Quelle: ifaa)
4.12.2018
Schümann thematisiert auf der Biofach 2019 die Analogie von Inhalt und Verpackung
Die Nürnberger Doppelmesse Biofach / Vivaness hat sich als Treffpunkt der Hersteller von Naturprodukten und nachhaltigen Verpackungsmitteln inzwischen fest etabliert. Auch das Unternehmen Schümann – einer der führenden Hersteller von Verschlussmitteln für Kartonagen, Säcke und Beutel – ist seit vielen Jahren auf diesem Branchenforum präsent. In 2019 legt es den thematischen Schwerpunkt seines Messeprogramms auf die Vorstellung seiner umweltfreundlichen Nasskleberollen zum manipulationssicheren und staubdichten Verschließen von Kartonagen aus Well- und Vollpappe. Diese Paketklebebänder aus Papier und Kartoffelstärke erfreuen sich unter den Herstellern und Lieferanten von Natur- und Bio-Produkten wachsender Beliebtheit, da sie sich materialtechnisch perfekt integrieren in ganzheitlich angelegte Ökobilanzen. Das Gesamtbild wird damit stimmig: Vom Produkt über die Kartonage bis zum Verschlussmittel ist konsequent alles „bio“. In den Augen der meisten Endverbraucher erhöht diese Analogie von Inhalt und Verpackung zudem die Glaubwürdigkeit der Naturprodukte.
(Quelle: Herbert Schümann Papierverarbeitungswerk GmbH)
4.12.2018
bne: EU-Parlament gegen Doppelbelastung von Stromspeichern
Die Energiewende-Verbände BVES, BEE, BNE und BSW-Solar appellieren in einem gemeinsamen Schreiben an Bundeswirtschaftsminister Altmaier, eine entscheidende Weichenstellung für Energiespeicher am Mittwoch in Brüssel nicht zu blockieren. Der Beschluss des EU-Parlaments sieht vor, Energiespeicher dann von doppelten Abgaben und Steuern zu entlasten, wenn sie das Stromnetz stützen, also netzdienlich eingesetzt werden. „Das EU-Parlament ist mit seinem Vorschlag auf dem richtigen Weg“, so Urban Windelen, Bundesgeschäftsführer des Bundesverbands Energiespeicher (BVES). „Netzdienliches Verhalten und die Bereitstellung von Netzdienstleistungen aus Energiespeichern mit doppelten Abgaben für die gleiche kWh zu belasten, ist schon immer Unsinn, doch leider Realität. Der Vorschlag des EU-Parlaments ist ein wesentlicher Schritt hin zu einer digitalen und dezentralen Energiewende“, führt Windelen weiter aus, „da endlich der Weg frei gemacht wird, die Flexibilisierungsoption Energiespeicher systemisch richtig einzusetzen. Mit der bisherigen Doppelbelastung nur für Speicher, ist dies für den Betreiber nicht wirtschaftlich möglich.“
(Quelle: bne)
4.12.2018
Heim+Handwerk 2018: Wohngenuss und Besinnlichkeit
Rund 125.000 Besucher tauchten auf der Heim Handwerk in eine vielfältige Wohn-Erlebniswelt ein. Hier erlebte das Publikum mit allen Sinnen die Wohntrends und bekam Anregungen, um die eigenen vier Wände zu verschönern. Zur Wohlfühlatmosphäre trug der neu konzipierte Style der Messehallen bei, der sich positiv auf das Kaufverhalten auswirkte: So investierte das Messepublikum insgesamt in Möbel und Wohnaccessoires von Handwerkern, ausgewählten Designmanufakturen und Independent-Design-Labels rund 28,4 Mio. Euro. Mit diesem Investitionsvolumen zogen die über 1.000 Firmen eine positive Schlussbilanz und 79% werden auch 2019 mit dabei sein. Die nächste Heim Handwerk und die parallel laufende FOOD & LIFE finden vom 27.11. bis 1.12.19 statt.
(Quelle: GHM)
4.12.2018
VdS-BrandSchutzTage 2018 öffnen heute ihre Tore
Die VdS-BrandSchutzTage 2018 (4. + 5.12.18, Koelnmesse, Halle 11.1) erwarten Sie mit jeder Menge aktuellem Wissen rund um den vorbeugenden anlagentechnischen, baulichen und organisatorischen Brandschutz. 2018 hat der große Branchentreff wieder einen internationalen Fokus – wie traditionell in jedem zweiten Jahr. Unter anderem wird die Fachtagung Feuerlöschanlagen zahlreiche Fallstudien und Lösungen aus dem In- und Ausland sowie eine deutsch-englische Simultanübersetzung enthalten, zudem werden in der Messehalle zahlreiche internationale Aussteller ihre Lösungen präsentieren. Weitere Informationen und unsere Messepublikation finden Sie in unserer Rubrik "Messen in 2018 (IV), VdS-BrandSchutzTage 2018".
(Quelle: VdS Schadenverhütung GmbH)
4.12.2018
Koelnmesse: photokina 2019 abgesagt - Nächste Termin im Mai 2020
Nach der erfolgreich verlaufenen photokina 2018 haben sich der Photoindustrie-Verband (PIV), Frankfurt, als ideeller Träger der Messe und der Veranstalter Koelnmesse darauf verständigt, die nächste weltweite Leitmesse nicht wie zunächst geplant im Mai 2019, sondern im Mai 2020 zu veranstalten. Dann werden von 27.5.20 (Mi.) bis 30.5.20 (Sa.), wieder alle marktführenden Unternehmen der Imagingbranche in Köln erwartet. Die Entscheidung, den Start des angekündigten Jahresturnus um ein Jahr zu verschieben, soll allen Beteiligten die Möglichkeit geben, die erfolgreich begonnene Neukonzeptionierung der photokina weiter zu entwickeln und neue Zielgruppen bei Ausstellern und Besuchern zu erschließen, um den Status der Messe als globale Plattform der Foto- und Imaging-Branche auszubauen.
(Quelle: Koelnmesse)
4.12.2018
VdS-Brandschutztagen 2018: Siemens AG - Brandschutz als „Rundum-sorglos-Paket“
Mit „Safety as a Service“, einem neuen Angebot der Division Building Technologies, überträgt Siemens als erster Anbieter am Markt das populäre Vertragsmodell „X as a Service“ auf Brandmeldeanlagen – und damit auf einen Anwendungsbereich, in dem die Funktionalität, der Schutz von Menschen und Gebäuden sowie die Gewährleistung von Sicherheit zu jeder Zeit im Fokus stehen. Insbesondere Kunden mit größeren Liegenschaften und Infrastrukturen können mit „Safety as a Service“ alle normenseitigen Vorgaben des anlagentechnischen Brandschutzes komfortabel und sicher erfüllen, ohne sich selbst um Hardware und Service kümmern zu müssen.
(Quelle: Siemens AG)
4.12.2018
Digitalgipfel: BJDW mahnt schnelle Umsetzung der KI-Strategie an
Wenn sich diese Woche die wirtschaftlichen und politischen Führungsetagen zum Thema Digitalisierung in Nürnberg zum Digitalgipfel treffen, dann steht die KI-Strategie der Bundesregierung schon auf dem Prüfstand: Was kommt nach der Ankündigung? Künstliche Intelligenz (KI) ist sicherlich einer der größten Treiber der Digitalisierung und wird zu einer Querschnittstechnologie für alle Branchen. „Jeden Monat dringen KI-basierte Anwendungen in weitere Bereiche des Alltags und des Arbeitslebens vor. Ihnen ist gemein, dass sie bestehende Geschäftsmodelle produktiver machen, verändern oder sogar ablösen können während gleichzeitig die Entscheidungen vieler Menschen gestützt und damit beeinflusst werden.“ sagt Prof. Dr. Tobias Kollmann als Vorsitzender des Beirats für Junge Digitale Wirtschaft (BJDW) im Bundeswirtschaftsministerium. Die Gesellschaft reagiert mit Hype, Hysterie oder Gemeinplätzen, denn nur ein kleiner Teil der Gesellschaft versteht die KI-Techniken. Die politischen Reaktionen sind von Land zu Land unterschiedlich. Bislang liegen Deutschland und Europa bei der strategischen und konzertierten Förderung von KI-Technologien deutlich hinter den anderen Wirtschaftsräumen zurück.
(Quelle: Junge Digitale Wirtschaft (BJDW) im Bundeswirtschaftsministerium)
4.12.2018
Nordex-Gruppe setzt auf Cumulocity IoT der Software AG
Die Software AG gab heute bekannt, dass sich die Nordex-Gruppe, ein globaler Hersteller innovativer Windenergieanlagen, für Cumulocity IoT entschieden hat. Das Unternehmen mit Sitz in Hamburg nutzt zur Verwaltung umweltfreundlicher Windparks Sensordaten. Mit Cumulocity IoT als Plattform zur Digitalisierung seiner Windparks sollen die 6800 bestehenden Windenergieanlagen vernetzt und überwacht werden. Die Nordex-Gruppe unterstützt Windparkprojekte auf der ganzen Welt. Damit können aus der kinetischen Energie des Windes enorme Mengen Strom erzeugt werden. Da die Windenergie kohlenstofffrei ist, trägt sie nicht nur zum Erreichen nachhaltiger Energieziele bei, sondern ersetzt zudem veraltete Kohle- und Kernkraftwerke. Die Windenergieanlagen von Nordex erzeugen zurzeit jährlich mehr als 23 GW nachhaltige Energie und sind in über 80 % des Weltenergiemarkts vertreten (ausgenommen China).
(Quelle: Software AG)
3.12.2018
BITKOM: Wirtschaft hat hohe Erwartungen an die Blockchain
Blockchain gilt neben Künstlicher Intelligenz und dem Internet of Things als Technologie mit einem enormen Potenzial. Jedes siebte Unternehmen (15%) geht sogar davon aus, dass Blockchain die Gesellschaft und Wirtschaft ebenso stark verändern wird wie das Internet. Unter den Großunternehmen mit 500 oder mehr Mitarbeitern stimmt sogar jedes Dritte (36%) dieser Aussage zu. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage unter 1.004 Unternehmen ab 50 Mitarbeitern im Auftrag des Digitalverbands Bitkom. „Es gibt eine Vielzahl von oft revolutionären Anwendungsmöglichkeiten der Blockchain. Weltweit arbeiten Unternehmen an Blockchain-Projekten, alltagstaugliche Lösungen sind aber noch Mangelware“, sagt Bitkom-Präsident Achim Berg. „Jedes Unternehmen ist gut beraten, bereits heute die Möglichkeiten für das eigene Geschäft auszuloten und auf dieser Basis neue Geschäftsmodelle zu entwickeln.“
(Quelle: BITKOM)
3.12.2018
FKM: Kennzahlen zu 178 deutschen Messen im FKM-Bericht 2017
Wer über Messebeteiligungen sicher entscheiden will, braucht zuverlässige Daten über die Qualität einzelner Messen. Wichtige Quelle dafür sind die zertifizierten Messedaten der FKM – Gesellschaft zur Freiwilligen Kontrolle von Messe- und Ausstellungszahlen, die für 2017 im gerade erschienen Jahresbericht 2017 der FKM enthalten sind. Die Aussteller- und Besucherzahlen sowie Besucheranalysen zu Messen des letzten Jahres wurden nach einheitlichen Standards ermittelt und stehen auch online unter ww.fkm.de zur Verfügung, auch bereits für zahlreiche Messen des 1. Halbjahres 2018. Anlässlich der Veröffentlichung des Jahresberichts erklärte der FKM-Vorsitzende Klaus Dittrich: „Die „richtige“ Messe auswählen bedeutet: Erst Ziele setzen, dann prüfen, welche Messe die passenden Besucher hat, ob Branche, Herkunftsregion oder Aufgabenbereich der Besucher stimmen. Und genau solche Daten liefert die FKM.“
(Quelle: FKM)
3.12.2018
Stellvertretende Vorsitzende des AUMA im Amt bestätigt
Werner Dornscheidt und Klaus Kremers vom Vorstand des Verbandes der Messewirtschaft wiedergewählt Werner M. Dornscheidt, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Düsseldorf GmbH, und Klaus. D. Kremers, Geschäftsführender Gesellschafter der Paradies GmbH, Neukirchen-Vluyn, bleiben für weitere drei Jahre stellvertretende Vorsitzende des AUMA – Verband der deutschen Messewirtschaft. Werner M. Dornscheidt ist weiterhin erster Stellvertreter, Klaus. D. Kremers zweiter Stellvertreter. Dies beschloss der AUMA-Vorstand in seiner Sitzung am 22. November 2018 in Berlin. Vorsitzender ist Walter Mennekes, Geschäftsführender Gesellschafter der MENNEKES Elektrotechnik GmbH & Co. KG, Kirchhundem. Dem AUMA gehören als Verband der deutschen Messewirtschaft 75 Mitglieder an, darunter 39 Verbände der ausstellenden und besuchenden Wirtschaft sowie von Serviceunternehmen und 36 Messeveranstalter und Durchführungsgesellschaften für Auslandsmessebeteiligungen.
(Quelle: AUMA)
3.12.2018
INTERNORGA bündelt digitale Neuheiten des Außer-Haus-Marktes
Digitale Produktlösungen verändern den Außer-Haus-Markt und die Bedürfnisse der Gäste. Um zukunftsfähig zu bleiben, sind Gastronomen und Hoteliers gefordert, die digitalen Möglichkeiten für den eigenen Betrieb zu prüfen. Neben Lieferservice und digitalen Kassen, nehmen Pre-Ordering und Pre-Pay in den aktuellen Marktbewegungen eine wegweisende Rolle ein. Die INTERNORGA 2019 bündelt alle Neuheiten in diesen Bereichen und bietet Unternehmen eine wichtige Orientierungshilfe. Über die letzten Jahre ist Delivery zu einem bedeutenden Umsatztreiber in der Gastronomie herangewachsen. Laut einer aktuellen Studie[1] nutzt bereits jeder fünfte Deutsche Online-Lieferdienste. Die speziellen Anforderungen an die diversen Food-Delivery-Services sind daher fester Bestandteil aktueller Gastro-Konzepte. Doch es ist nicht nur die steigende Zahl der Online-Essensbestellungen, die die zunehmende Digitalisierung im Außer-Haus-Markt aufzeigt.
(Quelle: Hamburg Messe)
3.12.2018
Treffen des Kassel Convention Network mit 32 Mitgliedern
Gemeinsame Ziele, kreative Ideen und intensiver Austausch: Beim Treffen des Kassel Convention Network sind 32 Leistungsträger der Kasseler MICE-Branche zusammengekommen, um gemeinsam den MICE-Standort Kassel zu stärken. Damit sind fast alle Netzwerkpartner der Einladung des Kassel Convention Bureau gefolgt. „Ich freue mich, dass wir acht neue Mitglieder in unserem Netzwerk begrüßen dürfen“, betonte Gastgeber Oliver Höppner, der bei der Kassel Marketing GmbH für das Kassel Convention Bureau zuständig ist. „Unser gemeinsames Ziel: Wir möchten die MICE-Destination Kassel erfolgreich vermarkten und Veranstaltungsplaner für Kassel begeistern.“ Deshalb standen gemeinsame Marketingaktivitäten beim Netzwerktreffen klar im Vordergrund. Oliver Höppner erklärte weiter: „Wenn das Interesse der Veranstaltungsplaner geweckt ist, stehen ihnen zahlreiche einzigartige Locations in Kassel zur Verfügung – erst ab diesem Punkt setzt der Wettbewerb unter unseren Mitgliedern ein!“
(Quelle: Kassel Marketing GmbH)
3.12.2018
AWS 2018: Software AG und Amazon Web Services geben Ausbau ihrer Beziehung bekannt
Die Software AG (Frankfurt MDAX: SOW) hat heute den Ausbau ihrer Beziehungen mit Amazon Web Services, Inc. (AWS) bekanntgegeben und wird einige ihrer zentralen Produkte für Anwendungsintegration, API-Management, Prozessdesign und Transformation, Analytics und Datenmanagement über AWS anbieten. Die Ankündigung fand auf der AWS re:Invent 2018 in Las Vegas statt. Im Rahmen der erweiterten Zusammenarbeit wird die Software AG zentrale Komponenten ihrer Digital Business Platform als Teil der neuen Cloud-Computing-Services auf dem jetzt eingeführten AWS-Marktplatz für Docker- und Kubernetes-basierte Container anbieten. „Die Software AG ist seit 2013 ein „Advanced Technology Partner“ des „AWS Partner Network (APN)“. Wir freuen uns, sie auf dem neuen Amazon AWS-Marktplatz für Container begrüßen zu dürfen. Auf diesem Marktplatz finden, kaufen und nutzen über 200.000 AWS-Kunden spezielle Lösungen für ihre Container-Umgebungen“, sagte Garth Fort, Direktor, AWS Marketplace, Amazon Web Services, Inc.
(Quelle: Software AG)
3.12.2018
INTERNORGA setzt auf neues Hallenkonzept für 2020
Der Außer-Haus-Markt ist in ständiger Bewegung. Disruptive Konzepte und globale Food-Trends verändern die Branche und fordern dynamische Marktbegleiter. Vor diesem Hintergrund kündigt die internationale Leitmesse für den gesamten Außer-Haus-Markt INTERNORGA eine umfassende strategische Neugestaltung der Hallenbelegung ab 2020 an. Den aktuellen und zukünftigen Bedürfnissen bestehender und neuer Aussteller sowie der Fachbesucher wird mit der ab 2020 eingeführten neuen Hallenstruktur maßgeblich Rechnung getragen. Die INTERNORGA stellt den Hallenplan für die Zukunft neu auf. Hintergrund ist die besondere Dynamik des Außer-Haus-Markts. Märkte und einzelne Segmente haben sich in den letzten zehn Jahren stark verändert und neu sortiert. Neue Marktteilnehmer drängen in die Branche, weitere Geschäftsfelder sind hinzugekommen. Abgrenzungen sind fließend oder verschwommen. Aus diesem Anlass wird die INTERNORGA die mehr als 100.000 m² Fläche ab 2020 neu belegen.
(Quelle: Hamburg Messe und Congress)
30.11.2018
Carrefour und STILL realisieren größtes Brennstoffzellen-Stapler-Projekt in Europa
Das französische Handelsunternehmen Carrefour setzt in seiner neuen Logistikbasis in Vendin-Le-Vieil Nordfrankreich auf eine wasserstoffbetriebene Flotte von 137 Lagertechnik-Fahrzeugen von STILL. Das ist europaweit der bisher größte Einsatz von Brennstoffzellen-Staplern. Mit diesem von der EU geförderten und in zwei Wellen umgesetzten Projekt HyLIFT-EUROPE setzen die Partner einen Meilenstein für den Einsatz von Wasserstoff als alternative Energiequelle und beweisen, dass sich die Technologie im harten Logistikalltag bewährt. Carrefour Supply Chain, die Logistiktochter des französischen Einzelhandelsunternehmens Carrefour, hat am 22.11.18 in Vendin-Le-Vieil, Frankreich, im Rahmen der finalen Projektabschluss-Präsentation den Betrieb der größten Brennstoffzellen-Staplerflotte Europas gefeiert. STILL, als Projektpartner für die innerbetrieblichen Logistik, hat für das von der EU geförderte Projekt insgesamt 137 Lagertechnikfahrzeuge für den Brennstoffzellen-Einsatz ausgerüstet.
(Quelle: STILL GmbH)
30.11.2018
Arburg auf der Interplastica 2019 in Moskau
Arburg präsentiert vom 29.1. bis 1.2.19 auf der Interplastica 2019 in Moskau, Russland, eine anspruchsvolle Anwendung für das Mehrkomponenten-Spritzgießen: Ein hydraulischer Zwei-Komponenten-Allrounder 570 S fertigt Eiskratzer aus ABS und TPE. Auf dem Messestand 1B25 in Halle 2.1 können sich die Besucher zudem bei den Arburg-Experten über das umfassende Produktportfolio informieren, das neben Allrounder-Spritzgießmaschinen den Freeformer für die industrielle additive Fertigung umfasst. „Nachdem sich der russische Markt im vergangenen Jahr kontinuierlich erholt hat, wird 2018 ein gutes Jahr für uns. Besonders gefragt sind Anwendungen für die Branchen Verpackung und Medizin“, betont Stephan Doehler, Bereichsleiter Vertrieb Europa bei Arburg. „Auf der Interplastica 2019 präsentieren wir am Beispiel von Eiskratzern die wirtschaftliche Serienfertigung von hochwertigen Mehrkomponenten-Bauteilen.“
(Quelle: ARBURG GmbH + Co KG)
30.11.2018
Leitmesse IHM entwickelt „Trendmap Handwerk“
„25 Trends für 2025” ist der Arbeitstitel für die Trendmap Handwerk. Zusammen mit dem Hamburger Trendforscher Peter Wippermann wirft die GHM Gesellschaft für Handwerksmessen mbH, Veranstalter der Internationalen Handwerksmesse (IHM), einen Blick in die Zukunft der Branche. Vorgestellt werden die Ergebnisse und die daraus hervorgehende Trendmap Handwerk im Rahmen der Leitmesse, die vom 13.3. bis 17.3.19 auf dem Messegelände München stattfindet.
(Quelle: GHM)
30.11.2018
Bosch vernetzt die Welt
Die Vernetzung der Welt ist in vollem Gange. Sie betrifft uns alle – und sorgt für einen tiefgreifenden Wandel in jedem Lebensbereich. Die digitale Transformation eröffnet große Chancen für mehr Lebensqualität, neue Geschäftsmodelle und effizienteres Wirtschaften. Bosch will daran nicht nur teilhaben, sondern eine Vorreiterrolle einnehmen. Geschäftsführer und CDO/CTO Dr. Michael Bolle: „Wir wollen Bosch zu einem weltweit führenden Unternehmen im Internet der Dinge machen.“ Nicht mehr und nicht weniger ist das Ziel der Bosch-Gruppe.
(Quelle: Bosch-Gruppe)
30.11.2018
BITKOM: Attacken auf deutsche Industrie
Deutsche Industrieunternehmen sind beliebte Ziele für Sabotage, Datendiebstahl oder Wirtschaftsspionage. Vor allem die Chemie- und Pharmabranche trifft solche Attacken hart: Drei von vier Chemie- und Pharmaunternehmen (74%) wurden in den vergangenen zwei Jahren Opfer, weitere 22% waren vermutlich betroffen. Das ist das Ergebnis einer Studie des Digitalverbands Bitkom, für die 503 Geschäftsführer und Sicherheitsverantwortliche quer durch alle Industriebranchen repräsentativ befragt wurden. Mit 68% leiden Unternehmen aus dem Automobilbau am zweithäufigsten unter Attacken – von Hackerangriffen bis Aktendiebstahl. Aber auch der Maschinen- und Anlagenbau (67%) sowie die Hersteller von Kommunikations- und Elektrotechnik (63%) sahen sich in den Jahren 2016 und 2017 einer Vielzahl an Attacken ausgesetzt. „Deutsche Industrieunternehmen verfügen über einmaliges Spezialwissen. Das macht sie erfolgreich und gleichzeitig attraktiv für Angriffe“, sagt Bitkom-Präsident Achim Berg. Insgesamt ist der Industrie durch Sabotage, Datendiebstahl oder Spionage in den vergangenen zwei Jahren ein Gesamtschaden von 43,4 Mrd. Euro entstanden. Sieben von zehn Industrieunternehmen (68%) sind in diesem Zeitraum Opfer geworden, jedes fünfte Unternehmen (19%) vermutet dies zudem.
(Quelle: BITKOM)
30.11.2018
Verband der Bahnindustrie neues Mitglied im AUMA
Neues Mitglied im AUMA – Verband der deutschen Messewirtschaft ist ab Januar 2019 der Verband der Bahnindustrie in Deutschland (VDB), Berlin. Dies beschloss der Vorstand des AUMA auf seiner Sitzung am 22.11.18 in Berlin. Zu seinen rund 200 Mitgliedern gehören die großen Systemhäuser sowie alle wichtigen mittelständischen Hersteller von Bahntechnik. Der Verband ist in erheblichem Umfang bei Messen in In- und Ausland engagiert. So ist er Partner der internationalen Verkehrstechnik-Messe Innotrans in Berlin und initiiert für die Branche vom Bund unterstützte Gemeinschaftsbeteiligungen auf Auslandsmessen für Verkehrstechnik. Dem AUMA gehören als Verband der deutschen Messewirtschaft demnach ab Jan. 2019 75 Mitglieder an, darunter 39 Verbände der ausstellenden und besuchenden Wirtschaft sowie von Serviceunternehmen und 36 Messeveranstalter und Durchführungsgesellschaften für Auslandsmessebeteiligungen.
(Quelle: AUMA)
30.11.2018
BITMi-Vorstand wiedergewählt
Am Dienstag wurde der Vorstand des Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi) wiedergewählt. Präsident Dr. Oliver Grün, Vize-Präsident Martin Hubschneider und Vize-Präsidentin Andera Gadeib freuen sich darauf, den IT-Mittelstand durch den BITMi weitere drei Jahre tatkräftig unterstützen zu können. „In Zeiten der digitalen Transformation ist die Bedeutung des IT-Mittelstands für die deutsche Wirtschaft wichtiger als je zuvor. International wird der Markt noch immer dominiert von den großen Konzernen, obwohl sie bei weitem nicht die besseren Produkte anbieten. Der digitale Mittelstand in Deutschland schafft es unter ungleichen Bedingungen trotzdem, in vielen Nischen Weltmarktführer zu sein, benötigt dabei aber weiterhin dringend unsere Unterstützung“, erklärt BITMi Präsident Grün.
(Quelle: BITMi)
29.11.2018
BMW als offizieller Partner der Art Basel in Miami Beach 2018
Vom 6.12. bis 9.12.18 präsentiert die Art Basel in Miami Beach eine Bandbreite künstlerischen Schaffens von etablierten und aufstrebenden Künstlern, vertreten von mehr als 200 weltweit führenden Galerien. Als langjähriger globaler Partner der Messe stellt BMW in diesem Jahr neben dem VIP-Shuttle-Service die künstlerischen Werke des letztjährigen BMW Art Journey Gewinners Jamal Cyrus in der BMW Lounge auf der Messe aus. Zudem wird die Publikation der BMW Art Journey von Max Hooper Schneider, Preisträgern der BMW Art Journey im Jahr 2016, auf der Messe präsentiert. Außerdem wird der Streetart-Künstler Spencer „MAR“ Guilburt für den Launch des neuen BMW X7 digital auf einer Mural Tour durch Miami begleitet, auf der er von ihm gestaltete und ihn inspirierende Wandflächen anderer Künstler innerhalb der Stadt vorstellt. Die 2015 ins Leben gerufene BMW Art Journey ist eine globale Initiative von Art Basel und BMW mit dem Ziel, Nachwuchskünstler weltweit zu fördern. Alle Künstler, die im Discoveries Sektor der Art Basel in Hongkong ausstellen, sind eingeladen sich zu bewerben.
(Quelle: BMW Group)
29.11.2018
Deutsche Messe AG sortiert Digitalthemen neu
Angesichts rückläufiger Flächenbuchungen für die CEBIT 2019 bereinigt die Deutsche Messe ihr Veranstaltungsportfolio. Die industrienahen Digitalthemen der CEBIT werden in der HANNOVER MESSE weitergeführt, für die übrigen Themenfelder der CEBIT sollen inhaltlich spitze Fachveranstaltungen entwickelt werden, die sich gezielt an Entscheider ausgewählter Branchen richten, teilte das Unternehmen am Mittwoch in Hannover mit. Die technologische Entwicklung der vergangenen Jahre zeigte, dass eine Horizontalmesse wie die CEBIT in der digitalen Wirtschaft zunehmend auf rückläufige Nachfrage stößt. Da die Innovationsschritte durch die Digitalisierung vor allem in den Anwendungsbranchen greifen, ist Digitalisierung bei nahezu allen Branchenfachmessen das beherrschende Thema. Dies beeinflusst die Messepolitik der Unternehmen, die zu den klassischen Kernausstellern der CEBIT gehören. Sie nutzen immer häufiger die Branchenmessen der Anwender als Plattform für Geschäftsanbahnung.
(Quelle: Deutsche Messe AG)
29.11.2018
BayWa Venture GmbH beteiligt sich an irischem Start-up FarmHedge Ltd.
Die BayWa Venture GmbH, ein Tochterunternehmen der BayWa AG, beteiligt sich gemeinsam mit der österreichischen RWA Invest GmbH zu jeweils 11,3 Prozent an dem irischen Start-up FarmHedge Ltd. FarmHedge ist eine Online-Plattform für den Handel zwischen dem Landwirt und dem Agrar-Einzelhandel. Lokale Handelsbetriebe können über diesen digitalen Vertriebskanal Betriebsmittel verkaufen und Agrarerzeugnisse, insbesondere in der Nacherfassung, aufkaufen. FarmHedge ist die vierte Beteiligung, die aus dem Acceleration Programm des Agro Innovation Lab, der gemeinsamen Innovationsplattform von BayWa und RWA Raiffeisen Ware Austria, hervorgeht. Die Iren hatten 2017 als eines von sechs Start-ups an dem Programm teilgenommen.
„Die Beteiligung an FarmHedge passt zu unserer Omni-Channel-Strategie“, sagt Klaus Josef Lutz, Vorstands-vorsitzender der BayWa AG. „In Verbindung mit unseren Kompetenzzentren in den Regionen und unserer hohen Lager- und Logistikleistung können wir damit in der Belieferung unserer Kunden sogar schneller sein als ein klassischer Onlinehändler.“
(Quelle: BayWa Venture GmbH)
29.11.2018
BSW-Solar: Solardeckel überschattet Sonderauktionen
Die Solarbranche begrüßt die von der Bundesregierung in den nächsten drei Jahren geplanten Sonderausschreibungen ebenerdig errichteter Solarparks. Überschattet werden diese aber nach Einschätzung der Solarwirtschaft von einer nach wie vor im Raum stehenden Deckelung und kurzfristig geplanten Sonderkürzungen bei der Förderung neuer Solardächer. Der Wirtschaftsausschuss des Bundestages hat nach massiver Kritik aus der Solarbranche zwar Nachbesserungen am Energiesammelgesetz beschlossen, vom Bundesverband Solarwirtschaft e.V. (BSW-Solar) werden diese aber als unzureichend gewertet. Die Gesetzesänderungen sollen am Freitag im Bundestag beschlossen werden und Anfang 2019 in Kraft treten.
(Quelle: BSW-Solar)
29.11.2018
Covestro wird Hauptanteilseigner am Joint Venture DIC Covestro Polymer in Japan
Covestro erhöht seine Beteiligung an dem Joint Venture DIC Covestro Polymer Ltd. (DCP) von 50 % auf 80 % und beschleunigt damit die Expansion des Geschäfts mit thermoplastischem Polyurethan (TPU). Die DCP, im Jahr 2000 als 50/50-Joint-Venture gegründet, ist führend in der japanischen TPU-Industrie. Diese Investition in den Ausbau des globalen TPU-Geschäfts ist Teil der weltweiten Wachstumsstrategie von Covestro. Die Gesamtinvestition summiert sich auf einen niedrigen zweistelligen Millionen-Euro-Betrag. Über weitere finanzielle Details der Transaktion haben beide Parteien Stillschweigen vereinbart. Der Abschluss der Transaktion ist – vorbehaltlich der Genehmigung der zuständigen Behörde – für Anfang des zweiten Quartals 2019 geplant.
(Quelle: Covestro AG)
29.11.2018
VCI: Für besseres handelspolitisches Klima auf dem G20-Gipfel sorgen
VCI-Hauptgeschäftsführer Utz Tillmann sieht das Treffen der G20 als Chance, die globale handelspolitische Situation zu entspannen. Im Handelsstreit zwischen den USA und der EU wäre es aus Tillmanns Sicht besonders dringlich, zusätzliche Autozölle endgültig vom Tisch zu bekommen. Diese schadeten auch der deutschen Chemie als Zulieferindustrie: „Stattdessen sollte die Tür zu einer neuen Liberalisierungsagenda aufgestoßen werden. Die Präsidenten Trump und Juncker könnten ein starkes Signal setzen, indem sie in Buenos Aires einen konkreten Fahrplan zum Abbau der Industriezölle und für eine regulatorische Kooperation vorstellen“, so Tillmann.
Nicht nur im US-europäischen, sondern auch im US-chinesischen Verhältnis wäre es für Tillmann wünschenswert, die eskalierenden Zollspiralen zurückzudrehen. Der VCI-Hauptgeschäftsführer plädiert für Kooperation in den internationalen Handelsbeziehungen: „Die beginnende Diskussion um WTO-Reformen bietet den idealen Rahmen, das Welthandelssystem gemeinsam freier und fairer zu gestalten. Die Weltwirtschaft braucht zeitgemäße Regeln und keine politische Verunsicherung.“
(Quelle: VCI)
29.11.2018
BayWa r.e. installiert bis zu 10.000 Module täglich im Solarpark Don Rodrigo
BayWa r.e. liegt mit dem Bau des südspanischen Solarparks Don Rodrigo im Zeitplan: Bereits zwei Drittel der insgesamt rund 500.000 Solarmodule sind installiert. Das Team vor Ort verbaut derzeit bis zu 10.000 Modulen pro Tag. BayWa r.e. wird den Bau des Meilenstein-Projekts damit planmäßig bis Ende des Jahres abschließen. „Don Rodrigo ist für uns das erste Projekt dieser Größenordnung. Die Herausforderung besteht darin, die Logistik und Installation vor Ort optimal aufeinander abzustimmen. Zuletzt hatten wir darüber hinaus mit für die Region untypisch langen Regenphasen zu kämpfen. Dennoch liegen wir sehr gut im Zeitplan,“ kommentiert Benedikt Ortmann, Geschäftsführer der BayWa r.e. Solar Projects GmbH.
(Quelle: BayWa r.e.)
28.11.2018
PaintExpo 2020 verzeichnet starke Nachfrage nach Standplätzen
Wenige Monate nachdem die siebte Auflage der Weltleitmesse für industrielle Lackiertechnik mit neuen Bestmarken bei Ausstellern und Besuchern sowie Internationalität zu Ende gegangen ist, haben bereits 304 Unternehmen aus 19 Ländern ihre Standfläche für die PaintExpo 2020 fest gebucht. Die belegte Nettoausstellungsfläche beträgt mit 11.536 m² schon rund 74% der Vorveranstaltung. Dies spricht dafür, dass die kommende PaintExpo erneut größer werden wird. Weitere Informationen und die vorläufige Ausstellerliste unter www.paintexpo.de
(Quelle: FairFair GmbH)
28.11.2018
opti 2019: Zukunftsthema Customer Journey im opti SHOWCASE
Der neue opti SHOWCASE in Halle C4 der opti vom 25.1. bis 27.1.19 in München widmet sich einem zentralen Zukunftsthema. Im Fokus der Sonderfläche steht diesmal die "Customer Journey", das heißt, der Weg des Kunden von der ersten Begegnung mit einem Produkt oder Unternehmen bis zum Kauf und darüber hinaus. Kurz: ein Special über das richtige Augenoptiker-Marketing. "Der opti SHOWCASE ist ein neues Format auf der opti", erklärt Messe-Projektleiterin Bettina Reiter. Auf der Sonderfläche soll künftig jedes Jahr zusammen mit Experten ein Thema beleuchtet werden, das die Branche bewegt. "Unser Ziel ist, Fachbesuchern Ideen und konkrete Tipps an die Hand zu geben, mit denen sie ihr Geschäft weiter voranbringen."
(Quelle: GHM)
28.11.2018
PSI 2019 mit zahlreichen Neuerungen
Die PSI 2019 hat ihre Highlights neu positioniert, ihr Konzept ausgebaut und ihr Profil geschärft. Neben spannenden Programmerweiterungen, noch exklusiveren Produkt-Premieren und neuen Sonderflächen wie der Bereich Marketing Innovations finden erstmals gleich zwei Parallel-Veranstaltungen statt, die das Angebot für Werbeprofis vervollständigen: So haben PSI Besucher mit ihrem Messeticket uneingeschränkt Zutritt zur PromoTex Expo, der internationalen Fachmesse für Promotion-, Sports- und Workwear und der viscom, der europäischen Fachmesse für visuelle Kommunikation. Zusammen eröffnen die drei Messen das neue Werbejahr vom 8.1. bis 10.1.19 in Düsseldorf.
(Quelle: Reed Exhibitions Deutschland)
28.11.2018
Stadtwerke Lübeck optimieren Wärmeerzeugung mit BoFiT von ProCom
Dank der neu gestalteten Anlageneinsatzplanung auf Basis der ProCom-Lösung BoFiT und zwei speziell für das Projekt eingesetzter Mitarbeiter können die Stadtwerke Lübeck ihr Anlagenportfolio jetzt noch effizienter managen. Ziel ist, den Bedarf der acht Lübecker Fernwärmenetze zu decken und gleichzeitig die Kapazität und Flexibilität der dezentralen Blockheizkraftwerke (BHKW) und Heizkessel (insgesamt 24 MWel und 164 MWth) optimal zu nutzen. Durch die Installation von Speichern in den Fernwärmeinseln kann die Wärmeerzeugung teilweise zeitversetzt zum Bedarf erfolgen, was neue Optionen im Markt eröffnet. Zur Optimierung errechnet BoFiT mit mehreren Prognosemodellen die Fernwärme-Lastprognosen und erstellt Fahrpläne für den Betrieb der Erzeugungsanlagen. Die Fahrpläne fließen automatisiert als Vorgaben in die Leittechnik ein und werden bei der Steuerung der BHKWs berücksichtigt. Das Know-how zur Modellierung des Anlagenparks, der Lieferverpflichtungen und der rechtlichen Rahmenbedingungen in BoFiT haben die beiden Mitarbeiter der Stadtwerke Lübeck bei ProCom-Schulungen und -Workshops erworben.
(Quelle: ProCom GmbH)
28.11.2018
BayWa r.e. erwirbt Projektrechte für 19 MW Windpark von Brookfield Renewable Partners
BayWa r.e. hat die Projektrechte des bereits vollständig genehmigten Windpark Tralorg von Brookfield Renewable Partners erworben. Für den Windpark in South Ayrshire im Südwesten Schottlands liegt seit 2014 eine Baugenehmigung vor. Nach Fertigstellung werden die Windkraftanlagen mit acht 2,35 MW-Turbinen eine Gesamtleistung von 18,8 MW erbringen. Matthias Taft, Vorstandsmitglied der BayWa AG, kommentiert: „Mit der Übernahme des Windparks Tralorg führen wir unsere erfolgreiche Rolle bei der Entwicklung von Windprojekten in Schottland fort. Sobald die Anlagen vollständig in Betrieb genommen sind, werden sie zum Ziel der schottischen Regierung beitragen, das Äquivalent des jährlichen Stromverbrauch Schottlands bis 2020 mit 100 Prozent Erneuerbaren Energien abzudecken.” Tralorg ist einer der wenigen Onshore-Windparks in Großbritannien, der von dem staatlichen Förderinstrument „Contract for Difference (CfD)“ profitiert. Dieses garantiert einen vereinbarten Strompreis für die nächsten 15 Jahre.
(Quelle: BayWa r.e.)
28.11.2018
Spotahome gewinnt HelloFresh Vizepräsidenten als neuen CPO
Nachdem Spotahome, der internationale Anbieter für die kurz- wie langfristige Vermietung von Wohnraum, in einer Finanzierungsrunde der Serie-B insgesamt 40 Mio. US-Dollar an frischem Kapital bekam, soll das rasante Wachstum des Startups mit einer Neubesetzung im oberen Management, fortgesetzt werden. Fortan wird Balaji Nageswaran, in der Position des Chief Product Officer, bei Spotahome für die strategische Entwicklung von Produkt, Design und UX verantwortlich sein. Dafür wird er den neuen Sitz in London beziehen, der als Teil der europäischen Expansion im 1. Quartal 2019 eröffnet.
(Quelle: Spotahome)
28.11.2018
Ferien-Messe Wien 2019: 32 Stunden Urlaubsfeeling in der Messe Wien
Von 10.1. bis 13.1.19 begrüßt die beliebte Ferien-Messe Wien, Österreichs größte Reise- und Urlaubsshow, in der Messe Wien wieder Reislustige und Urlaubshungrige. Das Partnerland in dieser Edition ist das wunderschöne Indonesien in all seinen faszinierenden Facetten. Die Angebote der rund 800 Aussteller aus 80 Ländern reichen von Kulturreisen und Abenteuerausflügen bis hin zum Entspannungsurlaub. Weitere Informationen finden Sie hier: Weitere Informationen unter www.ferien-messe.at.
(Quelle: Reed Messe Wien GmbH)
28.11.2018
Junge, urbane Zielgruppen stehen im Fokus der IPM ESSEN 2019
Vor allem die jungen, urbanen – und meist auch kaufkräftigen – Käufer wünschen sich gesunde, nachhaltige sowie regionale Produkte. Diese neue Kunden-Generation trägt verstärkt andere Anforderungen an die grüne Branche heran. Doch wie sollen Produzenten und Handel diese immer wichtiger werdende Zielgruppe am besten bedienen? Antworten darauf geben Experten auf der IPM ESSEN bei den Obst-, Gemüse- und Kräutertagen am 24.1. und 25.1.19 in der Speakers‘ Corner des IPM Discovery Centers. Die jungen Kunden-Generationen sind anders. Sie kaufen zum Beispiel nicht mehr in einer gewöhnlichen Gärtnerei ihre Pflanzen, sondern bestellen und informieren sich über das Internet und die Social Media-Kanäle. Diese Kundengruppen gehen den klassischen Einzelhandelsgärtnereien und Gartencentern verloren. In ihren Vorträgen haben die Referenten der Obst-, Gemüse- und Kräutertage sowohl die Perspektiven der Produktion als auch die des Handels und der Verbraucher im Blick. Sie erläutern, welche Besonderheiten es gibt, auf die es sich lohnt, die Produktion umzustellen.
(Quelle: Messe Essen)
27.11.2018
Die Elektronik der Zukunft ist smart und sicher
Über 3.100 Aussteller aus mehr als 50 Ländern gaben vom 13. bis zum 16. November 2018 auf dem Münchner Messegelände mit ihren Lösungen und Produkten einen Ausblick auf die Elektronik der Zukunft. Zu den Fokusthemen der diesjährigen electronica zählten unter anderem Blockchain, Künstliche Intelligenz sowie Medical Electronics. Den vollständigen Abschlussbericht und unsere Messepublikation "NEWS zur elektronica 2018" (ePaper) finden Sie in unserer Rubrik "Messen in 2018 (IV), electronica 2018".
(Quelle: Messe München)
27.11.2018
ProSweets Cologne: Verpackungen für Süßwaren
Mehr als jedes andere Werbemittel steht die Verpackung in direktem Kontext zum Produkt. Sie erzeugt Markenidentität und setzt Trends. Authentizität ist daher besonders wichtig. Das gilt umso mehr, da die Auswahl an Süßigkeiten und Snacks stetig wächst. Süßwaren- und Snackhersteller, die sich mehr Spielraum im Verpackungsdesign erschließen wollen, finden vom 27.1. bis 30.1.19 auf der ProSweets Cologne eine umfangreiche Palette an Lösungen. Die Aussteller auf dem Kölner Messegelände wissen, worauf es unter dem Strich ankommt: Auf den Erfolg am Point of Sale.
(Quelle Koelnmesse)

27.11.2018
Karlsruhe mit neuer Fachmesse SBM EXPO
Nachhaltige und ökologische Materialien bei Bau und Einrichtung von Gebäuden im Fokus
Karlsruhe, 22.10.2018 – Die Karlsruher Messe- und Kongress GmbH (KMK) bringt eine Fachmesse für nachhaltige und ökologische Materialien für den Bau und die Einrichtung von Gebäuden – SBM EXPO (Sustainable Building Materials Expo) – auf den Markt. Die erstmalige Durchführung ist für den 18. und 19. Juni 2020 in der Messe Karlsruhe angekündigt. Die KMK schafft damit in enger Zusammenarbeit mit Branchenexperten, Verbänden und Multiplikatoren Europas erste Plattform für nachhaltige Werkstoffe beim Bau und der Einrichtung von Gebäuden. Partner sind beispielsweise der bund deutscher innenarchitekten e.v., das Karlsruher Institut für Technologie (KIT), die Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft sowie das Steinbeis Transferzentrum Karlsruhe.
(Quelle: Messe Karlsruhe)
27.11.2018
VCI: Die Mini-Entlastung beim EEG ist teuer erkauft
Vor dem Hintergrund der leicht sinkenden EEG-Umlage für 2019 drängt der Verband der Chemischen Industrie (VCI) auf weitere Reformen des Gesetzes zum Ausbau erneuerbarer Energien (EEG). VCI-Hauptgeschäftsführer Utz Tillmann sieht in der Senkung der Umlage auf 6,405 Cent keinen Grund zur Freude für Verbraucher und Wirtschaft: „Die minimale Entlastung bei der Umlage ist dem gestiegenen Börsenpreis für Strom geschuldet und damit teuer erkauft. Die Unternehmen sparen ein bisschen bei der Umlage, legen dafür aber beim Börsenstrompreis drauf. Insgesamt wird Strom für die Industrie nicht billiger, sondern teurer.“ Das liegt, laut Tillmann, an der Kombination aus höheren Börsenstrompreisen, teureren Emissionshandelszertifikaten und steigenden Kosten für die Stabilisierung der Netze 2019. Diese Kosten wüchsen deutlich stärker als die EEG-Umlage sinkt, so der VCI.
27.11.2018
Trina Solar erhält erneut Goldmedaille in bekanntem CSR-Rating
Trina Solar Limited („Trina Solar“ oder das „Unternehmen“), ein weltweit führender Anbieter von Gesamtlösungen für Solarenergie, wurde kürzlich im zweiten Jahr in Folge als Anerkennung für seine Leistung im Bereich Corporate Social Responsibility (CSR) eine Goldmedaille durch EcoVadis verliehen, eine unabhängige externe Bewertungsstelle. Laut dem Bericht lag das Gesamtergebnis von Trina Solar im Bereich der besten 3% der Unternehmen, die in der Herstellung von elektronischen Bauteilen und Baugruppen tätig sind. Die Bewertung von EcoVadis konzentriert sich auf 21 Kriterien, die in vier Themenbereiche untergliedert sind (Umwelt, Arbeitsnormen & Menschenrechte, Ethik, nachhaltige Beschaffung). Die 21 Kriterien basieren auf internationalen CSR-Standards, u.a. den Global-Compact-Richtlinien, den Abkommen der Internationalen Arbeitsorganisation, den Normen der Global Reporting Initiative, etc.
(Quelle: Trina Solar)
26.11.2018
Mode Heim Handwerk zählt rund 40.000 Besucher
kreativ.essen und Tischler-Wettbewerb bildeten kreativen Schwerpunkt Selbermachen und individuelle Produkte liegen im Trend. Das konnte die Mode Heim Handwerk am ersten Messewochenende eindrucksvoll unter Beweis stellen und begeisterte erneut rund 40.000 Messegäste. Parallel zu Nordrhein-Westfalens größter Verbraucherschau ging die kreativ.essen zum zweiten Mal an den Start. Bastelbegeisterte und Handarbeits-Fans kamen hier besonders auf ihre Kosten. Sie probierten in zahlreichen Workshops neue Kreativ-Techniken aus und deckten sich für kommende Herbst- und Wintertage mit Materialien und Werkzeugen ein. Um professionelle, aber ebenso einzigartige Handwerkskunst ging es am Sonntag beim Wettbewerb „Die Gute Form – Tischler gestalten ihr Gesellenstück“. Der erste Preis ging nach Duisburg.
(Quelle: Messe Essen)
26.11.2018
K 2019: Neue Technologien als Innovationstreiber
Innovative Materialien und Technologien prägen seit jeher die Präsentationen auf der K in Düsseldorf, der weltweit bedeutendsten Premierenplattform für die Kunststoff- und Kautschukindustrie. Zur K 2019 vom 16.10. bis 23.10.19 werden darüber hinaus die Themenbereiche Kreislaufwirtschaft, Ressourcenschonung und Digitalisierung an den Ständen der Aussteller sowie im Rahmenprogramm im Mittelpunkt stehen. Insbesondere die Sonderschau zur K 2019, die erneut den Titel „Plastics shape the Future“ trägt, zeigt auf, wie Kunststoffe die Zukunft nachhaltig gestalten können, welche Entwicklungen heute bereits Gestalt annehmen und welche Visionen die Chance haben, morgen umgesetzt zu werden. An sieben Thementagen werden sich fachliche Diskussionen, Impulsreferate, kurzweilige Vorführungen und spannende Experimente abwechseln.
(Quelle: Messe Düsseldorf)
26.11.2018
JAGEN UND FISCHEN 2019: Wissenstransfer in anspruchsvollen Foren
Das Programm des Jäger- und Anglerforums der Messe JAGEN UND FISCHEN in Augsburg steht bereits. Vom 17.1. bis 20.1.19 gibt es neben begeisternden Experten aus allen Bereichen auch neue Formate, die vom interaktiven Programm der Fliegenfischer perfekt ergänzt werden. Die Messe aus der Ausstellerperspektive im Interview zeigt: In Augsburg mit dabei zu sein ist unkompliziert und komfortabel, so jedenfalls sehen das langjährige Kunden und „Frischlinge“. Wasserinsekten aus der völlig neuen Perspektive eines PC-Mikroskops erleben sowie das Eintauchen in die Zauberwelt der künstlichen Fliegen, sind nur einige der spannenden Programmpunkte der Fliegenfischer, die in Augsburg durch die EFFA (European Fly Fishing Association) präsentiert werden. Wer sich im Fliegenwerfen erstmalig ausprobieren möchte, ist hier genau richtig.
(Quelle: Messe Augsburg)
26.11.2018
RKWs Imagefilm gewinnt den German Design Award
„When excellence matters“ – der Unternehmensslogan des weltweit führenden Herstellers von Folienlösungen ist die inhaltliche Klammer des RKW-Imagefilms, der am 23. November vom Rat für Formgebung mit einem der anerkanntesten internationalen Design Awards ausgezeichnet wurde. Nach dem Gold Award beim World Media Festival im Mai 2018 ist dies nunmehr die zweite Auszeichnung für den RKW-Unternehmensfilm. Zielsetzung des Films ist es, die Markt- und Qualitätsführerschaft des Unternehmens RKW in vielen sehr unterschiedlichen Anwendungsbereichen aufzuzeigen und dadurch gleichzeitig auch die Identifikation der Mitarbeiter mit dem Unternehmen zu steigern. „Unsere Folien, Netze und Vliesstoffe sind in vielen Produkten des täglichen Lebens enthalten. RKW-Folien sorgen z.B. in den meisten Babywindeln für optimalen Auslaufschutz oder stellen sicher, dass Produkte bei Transport und Lagerung besser geschützt werden. Unsere Agrarfolien und Netze tragen dazu bei, den Ertrag und die Qualität von Erntegut für Mensch und Tier zu verbessern,“, erläutert Alexandra Jaranilla, Director Corporate Marketing & Communications der RKW-Gruppe, die Motivation hinter dem Film.
(Quelle: RKW SE)
26.11.2018
VDMA: Wildwuchs von Cybersecurity stoppen!
Der europäische Binnenmarkt braucht eine einheitliche Rechtsvorschrift, die den sicheren Austausch von Unternehmens- und Produktdaten gewährleistet. Der geplante Cybersecurity-Act ist der falsche Ansatz, weil er das zersplitterte Regime der Mitgliedstaaten weiterführt. Der heimische Router kommuniziert mit dem Internet, Maschinen tun es in einer digitalisierten Welt ebenso. Die EU arbeitet an Rechtsvorgaben für solche Kommunikationstechnologien. Pate könnten die bestehenden Vorschriften zur CE-Kennzeichnung wie zum Beispiel die Maschinenrichtlinie sein. „Freiwillig anzuwendende Regularien wie der geplante Cybersecurity-Act sind für den Maschinenbau nicht ausreichend. Es braucht klare Vorgaben für alle Marktteilnehmer“, betont Naemi Denz, Mitglied der Hauptgeschäftsführung des Verbandes Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA).
(Quelle: VDMA)
26.11.2018
SAERTEX® gewinnt JEC Asia-Award 2018 und AVK Award
Die SAERTEX LEO Serie steht für optimalen Brandschutz im Schienenverkehr, im Marinemarkt oder in der Baubranche. Für die Renovierung der Bodenplatten in 66 Zügen der ICE-Flotte der Deutschen Bahn mit feuerfesten SAERTEX LEO Materialien wurde SAERTEX jüngst mit gleich zwei Awards ausgezeichnet: Am 5.11. wurde SAERTEX für das Projekt im Rahmen des International Composites Congresses ICC in Stuttgart mit einem 3. Platz beim AVK Award im Bereich Produkte/Anwendungen geehrt. Zudem erzielte die Einreichung den 1. Platz in der Kategorie „Railways“ beim JEC ASIA Innovation Award, der am 15.11. bei der Messe JEC ASIA in Seoul (Korea) verliehen wurde. Das Composite-System SAERTEX LEO erfüllt die hohen Brandschutzanforderungen HL2 in R10 nach EN 45545 beim Einsatz in Schienenfahrzeugen. Im Gegensatz zu herkömmlichen Brandschutzsystemen hat LEO dabei keinen negativen Einfluss auf mechanische Kennwerte. Das LEO System besteht aus vier Komponenten, mit SAERfoam® als Kernmaterial, einem NFC-Layer aus Glasfaser, spezielle LEO Infusionsharze und einem LEO Protection Layer als Abschluss.
(Quelle: SAERTEX GmbH & Co. KG)
26.11.2018
BITKOM: Fast jeder zehnte Bauer setzt auf Drohnen
Fast jeder zehnte Landwirt (9%) setzt in seinem Betrieb Drohnen ein. 4% fliegen dabei eigene Drohnen, 5% engagieren externe Dienstleister. Das zeigt eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Deutschen Bauernverbandes (DBV) in Zusammenarbeit mit dem Digitalverband Bitkom unter 420 landwirtschaftlichen Betriebsleitern. Demnach nutzen vor allem Betriebe mit mehr als 100 Hektar Fläche die fliegenden Helfer. 12% setzen auf eigene Drohnen, weitere 13% nutzen Drohnen externer Dienstleister. „In keiner anderen Branche werden Drohnen vergleichbar intensiv genutzt wie in der Landwirtschaft“, sagt Bitkom-Hauptgeschäftsführer Dr. Bernhard Rohleder. „Bauern sind einmal mehr Vorreiter der Digitalisierung.“ Die Einsatzgebiete von Drohnen sind dabei sehr vielfältig. Aus der Vogelperspektive werden viele Dinge sichtbar, die man vom Boden aus nicht erkennen kann. So können beispielsweise nicht nur Tiere vor dem Mähtod gerettet werden, sondern dank der unterschiedlichen Färbung der Felder auch Rückschlüsse auf zu treffende ackerbauliche Maßnahmen wie Düngung, Bewässerung und den richtigen Erntezeitpunkt gezogen werden.
(Quelle: BITKOM)
26.11.2018
Smart Systems Integration 2019: Anmeldungen für Barcelona laufen
Die 13. Smart Systems Integration findet vom 10.4. bis 11.4.19 in Barcelona statt. Die Veranstaltung umfasst auch im kommenden Jahr neben dem zweitägigen Kongress eine parallel stattfindende, internationale Fachausstellung, auf der sich global vernetzte, hochspezialisierte Unternehmen und Forschungseinrichtungen aus dem Bereich der intelligenten Systeme und deren Anwendungen präsentieren. Neben dem Kongress, der den Weg für einen grenzüberschreitenden Austausch mit internationalen Experten zur Integration miniaturisierter, intelligenter Systeme ebnet, dient die Ausstellung der Branche als Präsentationsplattform. Aussteller können mit ihrer Teilnahme veranschaulichen, wie die Einbettung intelligenter Systeme und deren Anwendungen in der Praxis gelingen. Gezeigt wird auch ein breitgefächertes Portfolio zu relevanten Schlüsselkomponenten und -technologien.
(Quelle: Mesago Messe Frankfurt)
23.11.2018
ZELLCHEMING-Expo 2019 präsentiert zahlreiche Keyplayer
Rund acht Monate bevor die ZELLCHEMING-Expo vom 25.6. bis 27.6.19 in Frankfurt am Main wieder ihre Tore öffnet, ist bereits die 1000 qm-Marke bei der Vergabe der Standflächen überschritten. Unter den über fünfzig angemeldeten Ausstellern entlang der gesamten Wertschöpfungskette sind erneut zahlreiche Keyplayer, u.a. AS Drives & Services GmbH, Gebr.Bellmer GmbH, Kemira Oyj, Omya International AG, Valmet GmbH und Voith GmbH & Co. KGaA. Den vollständigen Bericht finden Sie in unserer Rubrik "Messen in 2019 (II), ZELLCHEMING-Expo 2019".
(Quelle: Mesago Messe Frankfurt)
23.11.2018
Lufthansa gründet eine smarte B2B-Plattform fürs Reisen
Seit August können Eurowings-Kunden über die App der Airline unmittelbar mytaxi-Fahrten zum oder vom Flughafen buchen. Dabei wird die Abfahrtzeit des Taxis automatisch anhand der Fluginformation ermittelt. Möglich macht dies das Berliner Startup Yilu, das seit Juli dieses Jahres an einer End-to-End-Plattform für Reiseanbieter arbeitet. Die Anbindung von mytaxi in die Eurowings-App ist die erste Partnerschaft, die das junge Startup realisiert hat. Die Vision ist aber größer: Ziel des von der Lufthansa Group und dem Lufthansa Innovation Hub gegründeten Startup ist es, sämtliche Reise- und Mobilitätsservices von verschiedensten Anbietern auf einer Plattform zu konsolidieren. Über eine einheitliche Schnittstelle sollen Partnerunternehmen, wie Hotels, Airlines oder andere Reiseunternehmen auf das gesamte Angebot an Transport-, Unterkunfts- und weiteren Reise-Dienstleistungen zugreifen können, die sie dann mit ihrem eigenen Angebot auf ihren Webseiten kombinieren können. Durch die intelligente Verknüpfung der verschiedenen Services, kann dem Reisenden so zukünftig ein nahtloses Reiseerlebnis geboten werden.
(Quelle: Deutsche Lufthansa AG)
23.11.2018
Covestro baut digitale Forschung und Entwicklung au
Die Digitalisierung verändert die Chemie- und Kunststoffindustrie. Covestro nutzt die Chancen aktiv und treibt mit einem umfassenden Programm digitale Technologien und Prozesse in der Forschung und Entwicklung (F&E) im operativen Geschäft voran. Ein zentrales Element sind Investitionen in den Ausbau der Rechenkapazität des Konzerns. Das leistungsstarke Rechenherz für die digitale Forschung steht in Leverkusen und wird im Verlauf des nächsten Jahres kontinuierlich erweitert. Die geplante Hardwareerweiterung wird die Rechenleistung durch High Performance Computing erheblich erhöhen und so die weltweiten Aktivitäten im Bereich F&E digital unterstützen. Darüber hinaus kooperiert Covestro mit kompetenten Partnern wie beispielsweise der RWTH Aachen University. Diese Entwicklung ist ein weiterer Baustein der Digitalisierungsstrategie, die die drei Dimensionen Digital Operations, Digital Customer Experience und Digital Business Models umfasst.
(Quelle: Covestro AG)
23.11.2018
IDS 2019: Durch digitale Tools werden die Karten neu gemischt
Diagnostik, Therapieplanung, Therapie und Nachsorge - das sind in der Kieferorthopädie die vier klassischen Pfeiler, doch die Werkzeuge und Lösungen ändern sich. Vor allem digitale Strategien haben diese Fachdisziplin in den letzten Jahren nachhaltig verändert. Welche aktuellen Entwicklungen die Kieferorthopädie voranbringen erfährt der Besucher der Internationalen Dental Schau (IDS), 12.3. bis 16.3.19, in Köln aus erster Hand. Den vollständigen Bericht finden Sie in unserer Rubrik "Messen in 2019 (I), IDS 2019".
(Quelle: Koelnmesse)
23.11.2018
BITKOM: Premiere der Smart Country Convention setzt Maßstäbe
Mit einer Abschluss-Keynote von Bundeskanzleramtsminister Prof. Dr. Helge Braun endet heute die Smart Country Convention in Berlin. „Das neue Veranstaltungsformat scheint den Nerv der Branche getroffen zu haben - das ist Ansporn und gibt Kraft für 2019!“, zieht Messe-Chef Dr. Christian Göke nach drei Tagen Bilanz. Die Veranstaltung integriert Ausstellung, Bühnenprogramme, Weiterbildungsangebote und große Fachkongresse mit zahlreichen Side Events, Startup-Pitches und Hackathons. Beteiligt waren 130 Partner und fast 500 Sprecher auf sechs Bühnen. „Die Smart Country Convention hat sich bereits im ersten Jahr als führende Plattform zur Digitalisierung von Verwaltungen und öffentlichen Dienstleistungen etabliert“, kommentiert Bitkom-Präsident Achim Berg die neue Veranstaltung. „Deutschland hat noch einen recht langen Weg in die digitale Welt vor sich. Mit dieser Veranstaltung werden wir den Weg verkürzen. Unser Ziel muss sein, nicht nur in der Wirtschaft ein führender Digitalstandort zu werden, sondern ebenso in der Verwaltung und öffentlichen Daseinsvorsorge.“
(Quelle: BITKOM)
23.11.2018
BBE: Rückenwind für die Bioenergie aus den Bundesländern
Am morgigen Freitag hat das Bundesratsplenum den Entwurf zum Energiesammelgesetz auf der Tagesordnung und wird über die Empfehlungen der zuständigen Ausschüsse dazu entscheiden. Die Bioenergieverbände (BBE) begrüßen die Vorschläge der Bundesländer, die in den Bundesratsausschüssen erarbeitet wurden, hoffen auf einen entsprechenden Bundesratsbeschluss und appellieren an die Abgeordneten des Bundestags, diese Punkte im weiteren parlamentarischen Verfahren noch zu berücksichtigen. Nach Bekanntwerden des Entwurfs zum Energiesammelgesetz hatten sich die Bioenergieverbände gemeinsam positioniert und auf wichtigen Änderungsbedarf hingewiesen. Wenige Tage später äußerten sich auch die zuständigen Ausschüsse im Bundesrat kritisch zum Entwurf und forderten Anpassungen ein, die die Bioenergieverbände in vielerlei Hinsicht unterstützen.
(Quelle: DBV - Deutscher Bauernverband e.V.)
23.11.2018
creditshelf setzt Wachstumskurs auch im dritten Quartal 2018 fort
Die creditshelf Aktiengesellschaft, ein Pionier im Bereich der digitalen Mittelstandsfinanzierung in Deutschland, veröffentlicht heute ihre Zahlen für das 3. Quartal 2018. Den Wachstumskurs der ersten Jahreshälfte konnte creditshelf auch im 3. Quartal fortsetzen. Die Umsatzerlöse stiegen in den ersten 9 Monaten 2018 auf 1,5 Mio. EUR (Vorjahreszeitraum: 0,7 Mio. EUR). Für die Umsatzsteigerung ist in erster Linie das vermittelte Kreditvolumen verantwortlich, das sich von 15,4 Mio. EUR zum Stichtag 30.6.18 zum 30.9.18 auf 30,0 Mio. EUR beinahe verdoppelte.
(Quelle: creditshelf AG)
22.11.2018
BIO Deutschland: Mit schneller Diagnostik Todesfälle verhindern
Der heutige Welt-Pneumonie-Tag soll die Aufmerksamkeit der Gesellschaft auf die Lungenentzündung (Pneumonie) lenken, eine schwere Infektionskrankheit, die global noch die häufigste durch Infektionen ausgelöste Todesursache bei kleinen Kindern darstellt. Auch in Deutschland lassen sich auf ambulant und im Krankenhaus erworbene Pneumonien mehrere zehntausend Todesfälle pro Jahr zurückführen. Der Biotechnologiebranchenverband BIO Deutschland nimmt diesen Tag zum Anlass, um auf das Potenzial der schnellen Diagnose in der effektiven Behandlung von Lungenentzündungen hinzuweisen. Das deutsche Biotechnologie-Unternehmen Curetis ist führend bei der Entwicklung von diagnostischen Schnelltests, die direkt am Patienten eingesetzt werden können.
(Quelle: BIO Deutschland)
22.11.2018
VDE-Studie: Deutschland steuert auf riesige Ingenieurlücke zu
Deutschland steuert auf die größte Ingenieurlücke in der Elektro- und Informationstechnik aller Zeiten zu. Zu diesem Ergebnis kommt der Technologieverband VDE in seiner neuen Studie „E-Ing 2025: Technologien, Arbeitsmarkt, Ingenieurberuf“, den der VDE zusammen mit dem Institut für Wirtschaft in Köln erstellt hat. „In den kommenden zehn Jahren werden in Deutschland deutlich über 100.000 junge E-Ingenieure mehr benötigt, als hierzulande ausgebildet werden“, sagt Ansgar Hinz, CEO des VDE. Laut der Studie erreicht die Erwerbstätigkeit von Elektroingenieuren mit 393.600 einen Spitzenwert. Das sind deutlich mehr als die knapp 188.000, die das statistische Bundesamt als „sozialversicherungspflichtig Beschäftigte“ für diese Berufsgruppe ausweist, da Selbständige, E-Ingenieure in Führungspositionen, Lehrende und selbst Vertriebsingenieure offiziell in den Statistiken nicht unter den typischen Ingenieurberufen geführt werden. Mit einer Erwerbslosenquote von knapp 2,2 Prozent besteht praktisch Vollbeschäftigung.
(Quelle: VDE)

News

  • 14.12.2018
    Arburg auf der Plastec West 2019
  • 14.12.2018
    VDMA: Kleinstaaterei darf digitale Bildung nicht gefährden
  • 14.12.2018
    ZELLCHEMING-Expo präsentiert erstmalig eine „Straße der Instandhaltung“
  • 14.12.2018
    All for One Steeb AG: Umsatz liegt bei 332,4 Mio. EUR (+11%)
  • 14.12.2018
    IPM Essen 2019: Belgien ist das neue Partnerland
  • 14.12.2018
    2. WindEnergy trend:index veröffentlicht
  • 13.12.2018
    BIO Deutschland: Der Begriff Biotechnologie wurde vor 100 Jahren geprägt
  • 13.12.2018
    MakerBot führt den ersten Performance 3D-Drucker „Method“ ein
  • 12.12.2018
    IPB China mit großem Erfolg zu Ende gegangen
  • 12.12.2018
    CES 2019: Bosch zeigt die Mobilität der Zukunft schon heute
  • 12.12.2018
    VDMA: Klimaziele und Energiewende sind nur mit Power-to-X erreichbar
  • 12.12.2018
    Woodworking Events der NürnbergMesse: gemeinsam neue Märkte erschließen
  • 12.12.2018
    BayWa r.e. verkauft französischen Solarpark an Sonnedix und Allianz Global Investors
  • 11.12.2018
    Stratasys startet sein Academy-Programm in der DACH-Region
  • 11.12.2018
    All for One Steeb AG übernimmt SAP SuccessFactors Spezialist TalentChamp
  • 11.12.2018
    interpack alliance erschließt MEA-Region mit neuer Messe
  • 11.12.2018
    Digitalisierung der Pflege: Mehr politisches Engagement erwünscht
  • 11.12.2018
    Continental startet 2020 Produktion in Indien
  • 10.12.2018
    Bitkom fordert Nachbesserung bei E-Evidence-Verordnung
  • 10.12.2018
    EUROSOLAR und die Stadtwerke Marburg kooperieren zur 13. EUROSOLAR-Konferenz
  • 10.12.2018
    VDMA: "Keine Ausrede mehr für politische Gestaltungsverweigerung"
  • 10.12.2018
    F.R.A.N.Z.-Projekt mit Deutschem Nachhaltigkeitspreis Forschung ausgezeichnet
  • 10.12.2018
    Essen Motor Show feiert souveränen Start-Ziel-Sieg
  • 7.12.2018
    VDMA: Künstliche Intelligenz bringt die Unternehmen voran
  • 7.12.2018
    BayWa bietet Flottenanalyse für Fuhrparkbetreiber an
  • 7.12.2018
    VDIK: Deutscher Pkw-Markt 2018 erreicht annähernd Vorjahresniveau
  • 7.12.2018
    BITKOM: Was die Bundesländer alles für Startups tun
  • 7.12.2018
    Leuze electronic gewinnt den GIT SICHERHEIT AWARD 2019
  • 6.12.2018
    BITKOM: Die Computermaus wird 50
  • 6.12.2018
    Smart Farming Challenge: Italienische Forscher gewinnen BayWa Wettbewerb
  • 6.12.2018
    VDIK: Nutzfahrzeug-Markt 2018 wächst um 4,8%
  • 6.12.2018
    Covestro schließt 1,5 Mrd. Euro Aktienrückkauf ab
  • 6.12.2018
    BITKOM: Versicherung der Zukunft muss einfach sein – und digital
  • 6.12.2018
    Weltweite Untersuchung: Junge Deutsche gründen selten ein Unternehmen
  • 6.12.2018
    BayWa r.e. und LONGi Solar Technology unterzeichnen wegweisenden globalen Rahmenvertrag
  • 5.12.2018
    BITKOM sieht Aufbruchssignal für Künstliche Intelligenz
  • 5.12.2018
    Inspiration für neue Geschäftsfelder auf der viscom 2019
  • 5.12.2018
    VDMA: Starkes Wachstum trotz Verunsicherungen
  • 5.12.2018
    DIHK: Chinas neue Rolle in der Welt – die Chancen nutzen
  • 5.12.2018
    Lufthansa Aufsichtsrat beschließt Vorstandserweiterung
  • 5.12.2018
    ifaa: Die Künstliche Intelligenz verändert die Welt – Deutschland muss aufholen
  • 4.12.2018
    Schümann thematisiert auf der Biofach 2019 die Analogie von Inhalt und Verpackung
  • 4.12.2018
    bne: EU-Parlament gegen Doppelbelastung von Stromspeichern
  • 4.12.2018
    Heim+Handwerk 2018: Wohngenuss und Besinnlichkeit
  • 4.12.2018
    VdS-BrandSchutzTage 2018 öffnen heute ihre Tore
  • 4.12.2018
    Koelnmesse: photokina 2019 abgesagt - Nächste Termin im Mai 2020
  • 4.12.2018
    VdS-Brandschutztagen 2018: Siemens AG - Brandschutz als „Rundum-sorglos-Paket“
  • 4.12.2018
    Digitalgipfel: BJDW mahnt schnelle Umsetzung der KI-Strategie an
  • 4.12.2018
    Nordex-Gruppe setzt auf Cumulocity IoT der Software AG
  • 3.12.2018
    BITKOM: Wirtschaft hat hohe Erwartungen an die Blockchain
  • 3.12.2018
    FKM: Kennzahlen zu 178 deutschen Messen im FKM-Bericht 2017
  • 3.12.2018
    Stellvertretende Vorsitzende des AUMA im Amt bestätigt
  • 3.12.2018
    INTERNORGA bündelt digitale Neuheiten des Außer-Haus-Marktes
  • 3.12.2018
    Treffen des Kassel Convention Network mit 32 Mitgliedern
  • 3.12.2018
    AWS 2018: Software AG und Amazon Web Services geben Ausbau ihrer Beziehung bekannt
  • 3.12.2018
    INTERNORGA setzt auf neues Hallenkonzept für 2020
  • 30.11.2018
    Carrefour und STILL realisieren größtes Brennstoffzellen-Stapler-Projekt in Europa
  • 30.11.2018
    Arburg auf der Interplastica 2019 in Moskau
  • 30.11.2018
    Leitmesse IHM entwickelt „Trendmap Handwerk“
  • 30.11.2018
    Bosch vernetzt die Welt
  • 30.11.2018
    BITKOM: Attacken auf deutsche Industrie
  • 30.11.2018
    Verband der Bahnindustrie neues Mitglied im AUMA
  • 30.11.2018
    BITMi-Vorstand wiedergewählt
  • 29.11.2018
    BMW als offizieller Partner der Art Basel in Miami Beach 2018
  • 29.11.2018
    Deutsche Messe AG sortiert Digitalthemen neu
  • 29.11.2018
    BayWa Venture GmbH beteiligt sich an irischem Start-up FarmHedge Ltd.
  • 29.11.2018
    BSW-Solar: Solardeckel überschattet Sonderauktionen
  • 29.11.2018
    Covestro wird Hauptanteilseigner am Joint Venture DIC Covestro Polymer in Japan
  • 29.11.2018
    VCI: Für besseres handelspolitisches Klima auf dem G20-Gipfel sorgen
  • 29.11.2018
    BayWa r.e. installiert bis zu 10.000 Module täglich im Solarpark Don Rodrigo
  • 28.11.2018
    PaintExpo 2020 verzeichnet starke Nachfrage nach Standplätzen
  • 28.11.2018
    opti 2019: Zukunftsthema Customer Journey im opti SHOWCASE
  • 28.11.2018
    PSI 2019 mit zahlreichen Neuerungen
  • 28.11.2018
    Stadtwerke Lübeck optimieren Wärmeerzeugung mit BoFiT von ProCom
  • 28.11.2018
    BayWa r.e. erwirbt Projektrechte für 19 MW Windpark von Brookfield Renewable Partners
  • 28.11.2018
    Spotahome gewinnt HelloFresh Vizepräsidenten als neuen CPO
  • 28.11.2018
    Ferien-Messe Wien 2019: 32 Stunden Urlaubsfeeling in der Messe Wien
  • 28.11.2018
    Junge, urbane Zielgruppen stehen im Fokus der IPM ESSEN 2019
  • 27.11.2018
    Die Elektronik der Zukunft ist smart und sicher
  • 27.11.2018
    ProSweets Cologne: Verpackungen für Süßwaren
  • 27.11.2018
    Karlsruhe mit neuer Fachmesse SBM EXPO
  • 27.11.2018
    VCI: Die Mini-Entlastung beim EEG ist teuer erkauft
  • 27.11.2018
    Trina Solar erhält erneut Goldmedaille in bekanntem CSR-Rating
  • 26.11.2018
    Mode Heim Handwerk zählt rund 40.000 Besucher
  • 26.11.2018
    K 2019: Neue Technologien als Innovationstreiber
  • 26.11.2018
    JAGEN UND FISCHEN 2019: Wissenstransfer in anspruchsvollen Foren
  • 26.11.2018
    RKWs Imagefilm gewinnt den German Design Award
  • 26.11.2018
    VDMA: Wildwuchs von Cybersecurity stoppen!
  • 26.11.2018
    SAERTEX® gewinnt JEC Asia-Award 2018 und AVK Award
  • 26.11.2018
    BITKOM: Fast jeder zehnte Bauer setzt auf Drohnen
  • 26.11.2018
    Smart Systems Integration 2019: Anmeldungen für Barcelona laufen
  • 23.11.2018
    ZELLCHEMING-Expo 2019 präsentiert zahlreiche Keyplayer
  • 23.11.2018
    Lufthansa gründet eine smarte B2B-Plattform fürs Reisen
  • 23.11.2018
    Covestro baut digitale Forschung und Entwicklung au
  • 23.11.2018
    IDS 2019: Durch digitale Tools werden die Karten neu gemischt
  • 23.11.2018
    BITKOM: Premiere der Smart Country Convention setzt Maßstäbe
  • 23.11.2018
    BBE: Rückenwind für die Bioenergie aus den Bundesländern
  • 23.11.2018
    creditshelf setzt Wachstumskurs auch im dritten Quartal 2018 fort
  • 22.11.2018
    BIO Deutschland: Mit schneller Diagnostik Todesfälle verhindern
  • 22.11.2018
    VDE-Studie: Deutschland steuert auf riesige Ingenieurlücke zu
  • 22.11.2018
    IHM 2019: Beispiele für geniale Zusammenarbeit
  • 22.11.2018
    Schuler AG: Erste Laser Blanking Line für Asien
  • 22.11.2018
    IPM ESSEN 2019 wird zum wichtigsten Treffpunkt der grünen Branche
  • 22.11.2018
    vialytics und JobKraftwerk erhalten den Smart Country Startup Award 2018
  • 21.11.2018
    COLOGNE FINE ART 2018 lädt zum Entdecken ein
  • 21.11.2018
    Rekord-Besucherzahlen zur INDOPLAS, indopack und indoprint 2018
  • 21.11.2018
    3D-Druckfertigung von Metallteilen bricht eine neue Ära an
  • 21.11.2018
    KZBV: Die zahnärztliche Einzelpraxis hat Zukunft
  • 21.11.2018
    Messe Augsburg führt bekannte OFF-GRID Fachveranstaltung gemeinsam mit Phaesun weiter
  • 21.11.2018
    FOOD & LIFE 2018:
  • 21.11.2018
    Rekord-Auftragseingang bei CLOOS
  • 20.11.2018
    Die Koelnmesse trennt sich von Geschäftsführerin Katharina C. Hamma
  • 20.11.2018
    BITKOM: Weiterbildung hat in Unternehmen großen Stellenwert
  • 20.11.2018
    Hamburger Motorradtage 2019: Motorradmesse feiert ihren 25. Geburtstag
  • 20.11.2018
    Akotherm GmbH mit der Ehrenplakette ausgezeichnet
  • 20.11.2018
    VDMA: Maschinenbau macht weiter Tempo im Export
  • 20.11.2018
    BIOFACH AMERICA 2018: Hohe Internationalität und ausgezeichnete Stimmung
  • 20.11.2018
    KUTENO Kunststofftechnik Nord setzt Wachstumskurs fort
  • 19.11.2018
    Motorradwelt Bodensee dreht zum 25. Jubiläum doppelt auf
  • 19.11.2018
    Wegweisende Weltpremieren und Rekorde auf der Formnext 2018
  • 19.11.2018
    FAMILIENMESSE: 30.000 BesucherInnen auf Familienmesse
  • 19.11.2018
    Raycatch: BayWa r.e. Ventures und DSM Venturing investieren in PV-Startup
  • 19.11.2018
    BayWa r.e. nimmt Speicher für Agrophotovoltaik-Anlage in Betrieb
  • 19.11.2018
    Intern. Composites Congress (ICC) mit neuem Konzept ab 2019
  • 19.11.2018
    AUMA: Deutsche Messeveranstalter mit starkem Auslandsprogramm
  • 16.11.2018
    VCI: Volle Transparenz und Nachvollziehbarkeit für alle Akteure
  • 16.11.2018
    Formnext 2018: Ricardo Simian gewinnt purmundus Challenge
  • 16.11.2018
    BITKOM: In jedem Laden bargeldlos bezahlen können
  • 16.11.2018
    China Import Expo Show: SINGULUS TECHNOLOGIES unterzeichnet weitere Vereinbarungen
  • 16.11.2018
    FeuerTrutz 2020 mit neuem Termin und neuer Hallenkonstellation
  • 16.11.2018
    Deutsche Werkzeugmaschinenindustrie steuert auf Rekordkurs
  • 15.11.2018
    VdS-BrandSchutzTage mit umfangreichem Fachprogramm
  • 15.11.2018
    VDMA: EU-Austritt Großbritanniens - Neue Hoffnung, aber keine Entwarnung
  • 15.11.2018
    Bitkom-Präsident Achim Berg zur „Strategie Künstliche Intelligenz“ der Bundesregierung
  • 15.11.2018
    Der Classic & Prestige Salon bei der Essen Motor Show 2018
  • 15.11.2018
    XJet stellt auf formnext neues Keramikmaterial vor
  • 15.11.2018
    Grüner Laser von TRUMPF druckt Kupfer und Gold
  • 14.11.2018
    Formnext 2018 startet mit hoher Besucherresonanz
  • 14.11.2018
    Bosch bringt das weltweit erste gebogene Kombiinstrument auf die Straße
  • 14.11.2018
    BSI gewinnt mit Methoden der Künstlichen Intelligenz zwei Disziplinen der CHES 2018 Challenge
  • 14.11.2018
    EWM AG im Dialog mit dem deutschen Metallhandwerk
  • 14.11.2018
    COMPOSITES EUROPE 2018: Mit Leichtigkeit zum Erfolg
  • 14.11.2018
    MEDICA 2018 und COMPAMED 2018 erfolgreich gestartet
  • 13.11.2018
    RKW und Danone Waters: Eine Fünf-Sterne-Partnerschaft
  • 13.11.2018
    BayWa mit positivem Ausblick für das Geschäftsergebnis 2018
  • 13.11.2018
    BIOFACH 2019: Weltleitmesse schreibt Erfolgsgeschichte fort
  • 13.11.2018
    Das "Zukunftsforum Brandschutz" auf den VdS-BrandSchutzTagen 2018
  • 13.11.2018
    OFF-GRID Experts Workshop zieht um
  • 13.11.2018
    FOOD & LIFE 2018: Bühne frei für die jungen Wilden
  • 13.11.2018
    Valve World Expo 2018 - die durchs Feuer gehen
  • 12.11.2018
    BioFach: Bio weltweit weiter auf Wachstumskurs
  • 12.11.2018
    Fraunhofer ILT: Laserpolieren in Forschung und Industrie
  • 12.11.2018
    VDMA: SWIFT muss für alle Banken weltweit offenbleiben!
  • 12.11.2018
    VDE warnt: Deutschland läuft Künstlicher Intelligenz hinterher
  • 12.11.2018
    interplastica 2019 in Moskau weiterhin auf Erfolgskurs
  • 9.11.2018
    Messe Düsseldorf: Indisches Messequartett überzeugt
  • 9.11.2018
    5. IRES-Symposium zu Speichertechnologien am 8.11.18 in Berlin
  • 9.11.2018
    Bundeshaushalt enthält erstmals 50 Millionen Euro für Games-Förderung
  • 8.11.2018
    Zwei neue INVENIO-Gesellschaften gegründet
  • 8.11.2018
    Erfolgreiche CEBIT-Events in Asien
  • 8.11.2018
    EU fördert Projekt des Grünen Punkts
  • 8.11.2018
    VDMA: Amerikas Handelspolitik braucht eine Korrektur
  • 8.11.2018
    Covestro erhält Nachhaltigkeitspreis von Henkel
  • 8.11.2018
    „Ost-Holland“ ist die Partnerregion der Reise + Camping 2019
  • 8.11.2018
    TeleTrusT Innovationspreis für Industriefirewall mbNETFIX
  • 8.11.2018
    Ralph Büchi soll Aufsichtsratsvorsitzender von Axel Springer werden
  • 8.11.2018
    SCHMOLZ + BICKENBACH steigert EBITDA im 3. Quartal
  • 7.11.2018
    VCI: Chemieindustrie verliert weiter an Fahrt
  • 7.11.2018
    Organische und gedruckte Elektronik erwartet 2018 ein Umsatzwachstum A
  • 7.11.2018
    Der Grüne Punkt: Kreislaufwirtschaft bei Verpackungen weltweit gefragt
  • 7.11.2018
    VCI: Unternehmen nicht länger hinhalten
  • 7.11.2018
    Mode Heim Handwerk 2018: NRWs größte Verbrauchermesse
  • 7.11.2018
    drupa 2020: Messe Düsseldorf verzeichnet beeindruckenden Buchungsstand
  • 6.11.2018
    BITKOM: Bewerbungsgespräche per Video sind die große Ausnahme
  • 6.11.2018
    Messe Karlsruhe erweitert Portfolio um Platformers‘Days
  • 6.11.2018
    VCI: Chemieindustrie zeigt Potenzial bei Digitalisierung
  • 6.11.2018
    VDMA: Verunsicherung belastet die Auftragsbücher der Maschinenbauer
  • 6.11.2018
    CIM Europe 2019: E-Mobility weiterhin im Fokus
  • 6.11.2018
    formnext 2018: Rasantes Wachstum bei XJet setzt sich fort
  • 6.11.2018
    Dr. Walser Dental: Ausgezeichnet beim Demografie Exzellenz Award
  • 5.11.2018
    BSW-Solar: Solarwirtschaft kritisiert geplante Einschnitte bei der Photovoltaik-Förderung
  • 5.11.2018
    Trina Solar liefert 190 MW seiner TrinaPro PV-Lösung für großes Solarkraftwerk in Spanien
  • 5.11.2018
    BITKOM: Industrie setzt zunehmend auf Cyberversicherungen
  • 5.11.2018
    BDEW: Erneuerbare decken 38% des Stromverbrauchs
  • 5.11.2018
    VDIK: Pkw-Markt im Oktober rückläufig
  • 5.11.2018
    Continental stärkt weltweites Geschäft mit Schwingungstechnologie“
  • 5.11.2018
    offerta überzeugt als verkaufsstarke Plattform
  • 5.11.2018
    Jörg Zeißig verstärkt ab 2019 die Geschäftsführung von Holtmann Messe + Event
  • 2.11.2018
    Messe Karlsruhe erweitert Portfolio um Platformers' Days
  • 2.11.2018
    Grugahalle erhält Auszeichnung als Big Beautiful Building
  • 2.11.2018
    VDMA: Regierung verschärft Fachkräftemangel
  • 2.11.2018
    VIVANESS 2019: Naturkosmetik verfügt über enormes Potenzial
  • 2.11.2018
    Messe Frankfurt: Messehalle 12 eingeweiht
  • 2.11.2018
    Fraunhofer IWU: Mit Ultraschall zur Produktivitätssteigerung
  • 1.11.2018
    VDE startet in Singapur „Executive Circle for Sustainable Energy Systems“
  • 1.11.2018
    Schüco Middle East mit erfolgreicher Projektarbeit
  • 1.11.2018
    BSW-Solar: Einigung zum Ökostrom-Ausbau läuft ins Leere
  • 1.11.2018
    LOCATIONS Mainz 2018: Reale Kontakte und emotionales Erleben
  • 31.10.2018
    VDMA: Brasilien braucht starke Demokratie und wirtschaftspolitische Reformen
  • 31.10.2018
    K 2019 greift zukunftsweisende Leitthemen für die Polymerbranche auf
  • 31.10.2018
    BUND Naturschutz in Bayern und N-ERGIE fordern dezentrale Energiewende
  • 31.10.2018
    opti 2019: Kleine Linsen, großes Potenzial
  • 31.10.2018
    Optometron schafft 40% Umsatzplus bei LED-Beleuchtungen
  • 31.10.2018
    VARTA Microbattery und VARTA Storage auf der Medica 2018
  • 31.10.2018
    HOBART Gläserspülmaschine GP gewinnt „Zloty Medal“
  • 30.10.2018
    SMC auf der FMB 2018
  • 30.10.2018
    BITKOM: Drei von zehn Unternehmen lagern Cloud-Lösungen aus
  • 30.10.2018
    John Schweitzer in den Vorstand der SOFTWARE AG berufen
  • 30.10.2018
    game kritisiert DOSB-Entscheidung zu eSports
  • 30.10.2018
    Deutsche Klebstoffindustrie: Wachstum hält an Die deutsche Klebstoffindustrie konnte im
  • 30.10.2018
    Lufthansa reduziert Wachstum im kommenden Jahr
  • 30.10.2018
    viscom 2019: Neues Wissen für Werbetechniker und Digitaldrucker
  • 30.10.2018
    SYSGO ist Mitglied im AUTOSAR-Konsortium
  • 30.10.2018
    Trina Solar liefert die größte schwimmende PV-Anlage in Europa
  • 29.10.2018
    Groupe GM gibt eine neue Hotelkosmetiklinie mit Courrèges bekannt
  • 29.10.2018
    New Heritage 2018: Acht einzigartige Manufakturen aus Portland (Oregon) stellen aus
  • 29.10.2018
    CleanWeld™ ? Ein völlig neuer Ansatz beim Faserlaserschweißen
  • 29.10.2018
    BITKOM: Marketingbudget fließt vor allem in Events und Online
  • 29.10.2018
    glasstec 2018 feiert erfolgreiches Jubiläum
  • 29.10.2018
    ORGATEC 2018: Internationaler, emotionaler, kreativer
  • 26.10.2018
    SPS IPC Drives 2018 ermöglicht einen einmaligen Marktüberblick
  • 26.10.2018
    BITKOM: Vertrauen in Datensicherheit auf Fünf-Jahres-Hoch
  • 26.10.2018
    VDMA: Genug Spielraum für Steuerentlastungen
  • 26.10.2018
    Europäische Investitionsbank fördert smarte Energieprojekte
  • 26.10.2018
    FMB 2018: Habasit präsentiert leistungsstarke Zahnriemen für die einfache Montage
  • 26.10.2018
    ERA-NET-Bioenergy: Aufruf zur Einreichung europäischer Forschungsprojekte
  • 26.10.2018
    INTERMOT customized entwickelt sich hervorragend
  • 25.10.2018
    Covestro: Solide Ergebnisse in zunehmend herausforderndem Marktumfeld
  • 25.10.2018
    BITKOM: Gute Job-Aussichten für Daten-Spezialisten
  • 25.10.2018
    Gastronomie und Hotellerie küren Jugendmeister
  • 25.10.2018
    Linde errichtet neuen Wasserstoff-Verflüssiger in Leuna
  • 25.10.2018
    Rosenheimer Fenstertage 2018: Grenzen erkennen und Chancen von nutzen
  • 25.10.2018
    INDAMED begrüßt die 2.000ste MEDICAL OFFICE-Praxis
  • 25.10.2018
    HOBART: Diversity-Management - Mit Vielfalt zum Erfolg
  • 24.10.2018
    "electronica fast forward" Start-Up Plattform geht in die 2. Runde
  • 24.10.2018
    Erfolgreichstes Geschäftsjahr der Unternehmensgeschichte für TRUMPF
  • 24.10.2018
    PRINT & DIGITAL CONVENTION 2019 steht in den Startlöchern
  • 24.10.2018
    EuroBLECH 2018 erfolgreich eröffnet
  • 24.10.2018
    EuroBLECH 2018: Coherent|ROFIN zeigt neue Wege zu besseren Prozessergebnissen
  • 24.10.2018
    BMU: Europäische Austern kehren in die Nordsee zurück

Mobile Website

Unsere Website ist IPhone, IPad und Co. kompatibel.