Produktneuheiten auf der ECS 2017


Aussteller aus aller Welt präsentieren auf der ECS 2017 ihre Produktneuheiten, Entwicklungen und Trends in Nürnberg. Eine kleine Auswahl der Neuheiten finden Sie hier:


Handpumpen für Lösemittel

Das Abfüllen brennbarer Medien aus Fässern undnKanistern bedarf größter Sorgfalt und besonderer Vorsichtsmaßnahmen seitens des Betreibers. Unabdingbar ist, dass elektro-statische Aufladungen vollständig undnohne Funkenbildung abgeleitet werden können. Diese Anforderungen erfüllt eine Handpumpe des Fasspumpenherstellers JESSBERGER. Die Handpumpe JP-05 hat sich seit vielen Jahren beim Fördern nahezu aller dünnflüssiger, neutraler und leicht aggressiver Flüssigkeiten, aber speziell beim Umpumpen von brennbaren Mediennwie Lösemitteln bewährt. Der Tauchrohrdurchmesser mit 32 mm und dienTauchrohrlängen mit 700 bzw. 1000 mm wurden so gewählt, dass die Pumpe für fastnalle Fässer und Kanister verwendet werden kann. Alle mit dem Medium in Kontakt kommenden Pumpenteile werden aus Edelstahl V4A und PTFE gefertigt, so dass neben einer langfristigen chemischen Beständigkeit auch die Leitfähigkeitngewährleistet ist. Aufgrund der Tatsache, dass das Pumpwerksmaterial aus Edelstahl 1.4571 gefertigt wird, ist die Pumpe auch für Aceton geeignet.

JESSBERGER GmbH / Halle 6, Stand 154


Gut für die Umwelt, gut für den Lack

Die NRC Group präsentiert gemeinsam mit ihrem Partner ICAP-SIRA auf der ECS eine innovative Entwicklung, die Hochglanzlacke mit geringem VOC-Gehalt und hervorragenden Eigenschaften ermöglicht. Anders als herkömmliche wasserbasierte Wandfarben spielt bei der Formulierung von wasserbasierten Hochglanzlacken jeder einzelne Bestandteil eine wichtige Rolle, um herausragende Produkteigenschaften zu erzielen. Des Weiteren erfordert eine schnellere Trocknungszeit eine wesentliche Änderung der Applikationsmethoden. Bei herkömmlichen Dispersionen mit mittelhohen Filmbildungstemperaturen (MFFT) ist die Zugabe von relativ hohen Mengen an Lösungsmitteln nötig, die heutzutage restriktiven Vorschriften unterliegen. Dies stellt eine Herausforderung für die Herstellung dar. Die Forscher von ICAP-SIRA CHEMICALS & POLYMERS habe eine ideale Lösung entwickelt: das neue Acrylcopolymer ACRILEM IC 337 AG. Hierbei handelt es sich um eine Core-Shell-Dispersion, die Formulierungen von wasserbasierten Hochglanzlacken mit hervorragender Licht- und Alterungsbeständigkeit ermöglicht. Zusätzlich zeigen Lacke auf Basis von ACRILEM IC 337 AG bei Temperaturen von 45° C oder höher eine gute Blockfestigkeit.

NRC Group / Halle 4, Stand 640


Vom Pigment bis zur Beschichtung, vom Klebstoff bis zum Komposit

Trends & Techniken rund um die Produktion von Farben, Lacken, Dichtmassen, bauchemischen Materialien und Klebstoffen werden auf der ECS 2017 vorgestellt. Das Produktportfolio der Berliner LUM GmbH präsentiert hierfür innovative analytische Messgeräte für die Charakterisierung des kompletten Lebenszyklus von Materialien. Spielt die Homogenität trockener anorganischer Pigmentmischungen eine Rolle, so z.B. bei der Farbenherstellung für Spezialpapiere wie Banknoten, kommt der LUMiReader X-Ray zur Anwendung. Die orts-und zeitaufgelöste Messung der Röntgentransmissionsprofile in diesem Messgerät findet weitere Anwendungen im Bereich hochgefüllter Suspensionen und Nanoformulierungen. Für die Qualitätskontrolle von Rohstoffen anhand derer Korngrößenverteilung werden im Nanopartikelbereich der LUMiSizer und im Mikropartikelbereich der Separationsanalysator LUMiReader PSA eingesetzt. Geht es um Dispergierbarkeit und Separations- oder Lagerstabilität interessiert die Anwender das Verhalten der Probe in Originalkonzentration, auch diesen Anforderungen werden beide Messgeräte gerecht. Je nach Probeneigenschaft und Applikation in Echtzeit oder direkt physikalisch beschleunigt, um im Zeitraffer die Informationen zu erhalten, statt Wochen, Monate oder Jahre zu warten.

LUM GmbH / Halle 5, Stand 337


Pulverlack im Focus - Megatrend Pulverlack

Der Markt für Pulverbeschichtungen wächst noch immer stark. Neben Kapazitätserweiterung durch neue Anwendungen von Pulverlack steigen auch die Anforderungen an Qualität, Anlageneffizienz und -sicherheit. Gleichzeitig wird von den Herstellern extreme Flexibilität gefragt, schnelle Produktion von neuen Qualitäten und "custom made batches" in geringeren Mengen. Hosokawa Alpine hat sich die speziellen Anforderungen der Pulverlackindustrie zur Aufgabe gemacht und in den letzten Jahren enorme Anstrengungen unternommen, den Kunden attraktive Lösungen zu bieten. Nach fast zwei Jahren intensiver Entwicklungsarbeit und Benchmarking, bringt Hosokawa eine Reihe von Neuentwicklungen im Bereich Pulverlack auf den Markt. So ist ein ausgefeiltes Konzept zur Standardisierung von Anlagenkomponenten und Systemlösungen entstanden - die daraus entstehenden Vorteile bei der Planung von Anlagen, der Maschinenproduktion und der Inbetriebnahme der Anlagen liegen auf der Hand. Die Kunden profitieren von niedrigeren Investitionskosten und kürzerer Lieferzeit mit allen Vorteilenneiner Anlage, die "Made in Germany" ist.

HOSOKAWA ALPINE AG / Halle 6, Stand 235


Pflegeleichten Oberflächen:

Dispersionen und Silicone für Easy-to-clean-Anwendungen und Anti-Graffiti-Coatings

Die Dispersionen der Serie PRIMIS® SAF 9000 sind durch ihre spezielle Zusammensetzung oleophob und hydrophob zugleich und schützen so Wände oder Beton- und Steinböden vor vielen unterschiedlichen Flecken - von Kaffee über Rotwein und Senf bis hin zu Buntstiften. Ein weiterer Vorteil: Sie ziehen sehr schnell ein, so dass behandelte Böden oft schon nach einer Stunde wiedernbegehbar sind. PRIMIS® SAF 9000 eignet sich zudem als Additiv in Easy-to-clean-Innenwandfarben und verringert in Außenwandfarben Emulgatorauswaschungen (snail trails). Das neuartige Bindemittel SILRES®BS 6920 beruht dagegen auf der Alpha-Silantechnologie des Konzerns und kann zu gebrauchsfertigen Imprägniermitteln und dünnen Beschichtungen für Beton- und Fließestrichböden weiterverarbeitet werden. Das lösemittelfreie Produkt verleiht Böden eine besonders hohe Belastbarkeit bei bestem Fleckschutz: Selbst hartnäckige Flecken, die erst im Lauf des Tages entfernt werden, hinterlassen keine bleibenden Verunreinigungen. Zudem lässt es sich sehr einfach verarbeiten und lässt dem Formulierer große Spielräume.

Wacker Chemie AG / Halle 1, Stand 1-510


Zeppelin präsentiert neue Technologien

Die Geschäftseinheit Mixing Technology der Zeppelin Systems GmbH präsentiert eine neue Entwicklung des Container Mischers CMQ (Bild). Diese Serie ist ohne einen tiefen Mischkopf - stattdessen mit Hochglanz polierter Platte in der Mischzone. Aufgrund eines neu entwickelten Mischwerkzeugs in einem Tragflächenprofil existieren keine Anbackungen und Ablagerungen in der Maschine. Die spezielle Werkzeugform, wie eine Tragfläche, hat bei Rotation eine Sogwirkung auf das Mischgut - was ebenfalls eine Tromben-Bildung unterstützt. Das Ergebnis ist eine Reinigungswirkung während des Prozesses bei ausgezeichneter Qualität und Dispergierung und geringem Wärmeeintrag. Im Vergleich zu bestehenden Systemen hat der CMQ eine geringere Energiezufuhr mit sehr hohem Wirkungsgrad und kürzere Mischzeiten. Dadurch wird eine herausragende Effizienz erreicht. Die Reinigung der Mischplatte dauert maximal eine Minute. Dies stellt eine einzigartige Ersparnis dar, was speziell bei vielen Rezeptwechseln und unterschiedlichen Produkten immens ist.
Zeppelin Systems GmbH / Halle 6, Stand 139


Die neue FLUIDICAM RHEO -

Optische Viskositätsmessung mittels Mikrorheologie

Die QUANTACHROME GMBH & CO. KG präsentiert auf der ECS 2017 erstmals das neue optische Viskosimeter FLUIDICAM RHEO. Dieses von FORMULACTION entwickelte Messgerät misst die Viskosität von Produkten mit unterschiedlichsten Konsistenzen (Flüssigkeiten, Gele oder halbfeste Emulsionen) basierend auf der optischen Detektion einer Flüssigkeitsströmung in einem mikrofluidischen Chip. Der sehr kleine Chipdurchmesser erlaubt die einfache Analyse bei extrem hohen Scherraten, die Messung von sehr kleinen Probenvolumina und eine sehr schnelle und akkurate Temperatureinstellung. Die zu messende Probe und eine Referenzflüssigkeit werden in einem Mikrochannel (2.2 mm x 150 µm) parallel aneinander vorbeigeführt. Unter diesen Bedingungen ist die Position der Grenzflächenzwischen den beiden Flüssigkeit im Mikrochannel abhängig von der Viskosität der Probe. Mit einer integrierten Kamera wird die Position der Grenzfläche (visuell) detektiert und daraus die Viskosität bei verschiedenen Scherraten bestimmt.

FLUIDICAM RHEO / Halle 5, Stand 133

HEINKEL und JONGIA: Innovative Lösungen und bewährte Qualität

HEINKEL Dryingand Separation Group zeigt auf der ECS 2017 innovative Lösungen in bewährter Qualität für die Herstellung von Pigmenten und Lacken sowie die Lackierung und Beschichtung von kleineren Werkstücken. Die Beschichtungszentrifugen, Klassierzentrifuge und Rührwerke der Unternehmensgruppe liefern optimale Ergebnisse bei exzellenter Kosten-Nutzen-Bilanz. Alle zwei Jahre finden sich in Nürnberg führende Unternehmen und aufstrebende Newcomer der Farben-, Lack- und Beschichtungsbranche zu einer der wichtigsten Messen der Coatings-Welt zusammen. Für die Herstellung von Farben und Lacken als auch für Lackier- und Beschichtungsverfahren präsentiert die HEINKEL Dryingand Separation Groupin, effektive verfahrenstechnische Branchenlösungen ihrer Marken HEINKEL und JONGIA. Speziell für die Beschichtung und Lackierung kleinerer Werkstücke bietet HEINKEL effiziente Beschichtungszentrifugen an, die unterschiedlichen Kundenbedürfnissen Rechnungntragen und optimale Ergebnisse liefern. Die von Ellerwerk entwickelten und von HEINKEL optimierten Zentrifugen der V 450 TT Serie arbeiten darüber hinaus ökologisch nachhaltig in der Rückgewinnung von Kühlschmierstoffen, der Entölung von Metallspänen sowie der Trocknung von galvanisierten Teilen und der Wiederverwendung von Farben und Lacken.

HEINKEL Process Technology GmbH / Halle 6, Stand 350


Arichemie auf der European Coatings Show 2017

Arichemie stellt auf der ECS 2017 eine neue Pigment-Präparationsreihe für Kalk- und Silikatfarben (Wasserglas) im hohen pH-Bereich vor. Das Grundpastensystem basiert auf der wässrigen Pigment-Präparationsreihe Vocaflex-LF. Diese neue spezielle Versionnvon Vocaflex-LF wurde für Applikationssysteme im hohen pH-Bereich mit neuen Netz- und Dispergiermitteln entwickelt und das bestehende Portfolio der wässrigen Reihe Vocaflex-LF um einen weiteren Anwendungsbereich ausgebaut. Diese Reihe umfasst im Wesentlichen alle wichtigen anorganischen Pigmente für den Bautenfarbenbereich. Die Pigment-Präparationen zeichnen sich durch Farbton- und Alkalistabilität aus. Erstmals stellt Arichemie ihre Serviceleistungen rund um Tintingsysteme vor. Die Beratung umfasst die ColournIndex-Auswahl mit Blick auf die kundenspezifische Anforderung auf Farbraum und Echtheiten der Pigmente, Verträglichkeitsprüfung in den Basisanwendungssystemen, Aufbau der Eichreihen, Kalkulation der Farben z.B. nach RAL, NCS oder eigene Farbfächer und manuelle Kontrolle der Formulierungen.

Arichemie GmbH / Halle 7, Stand 240

Messtechnische Lösungen für grenzflächenchemische Anwendungsfragen

Ob bei der Optimierung von Klebstoffeigenschaften oder der Entwicklung von Lacken und Farben; der Untersuchung von Benetzungsprozessen auf Mikro-strukturen oder der Stabilitäts- und Alterungsanalyse von kolloidalen Mehrphasensystemen - DataPhysics Instruments bietet messtechnische Lösungen für sämtliche Fragestellungen in der Grenzflächenchemie. Nutzen Sie die Gelegenheit, um sich im Rahmen der ECS 2017 über die aktuellsten Modelle der Kontaktwinkelmessgeräte, Tensiometer, Spinning Drop Tensiometer, Stabilitätsanalysesysteme sowie Feuchtegeneratoren zu informieren. Zur Messung von Kontaktwinkeln, Oberflächen- und Grenzflächenspannungen von Flüssigkeiten, automatischen optischen Stabilitäts- und Alterungsanalyse sowie Klimaregelung können Sie sich auf der ECS 2017 infromieren.

DataPhysics Instruments / Halle 5, Stand 22


Farbmesstechnik muss nicht kompliziert sein!

"Großer Vorteil unserer innovativen Produkte ist die bedienerfreundliche Anwendung und der Support den unser Team den Kunden bietet" stolz stellt Dr. David Pryor, Inhaber der ColorLite GmbH, ein neues Farbmanagement-System für das sph xs1 auf der ECS 2017 vor. Als zusätzliches Highlight verfügt das handliche sph xs1 über eine integrierte Data-Matrix und Barcode-Kamera. Innerhalb von Sekunden können die Funktionen: Scannen-Messen-Drucken automatisiert und bedienerfreundlich durchgeführt werden. Die Einbindung von kundenspezifischen Variablen wie z.B. Teilenummern, Chargennummer und Datum, ist damit problemlos möglich. Gleichzeitig erfolgt eine 60° Glanzmessung nach DIN 67530. Für den Einsatz unter schwierigen Umgebungsbedingungen wurde das neue mobile Spektralphotometer sphnRugged 2 konzipiert. Wasserdicht nach IP65 und resistent gegen Vibrationen und Stöße findet es in der Produktion oft Verwendung. Die Rugged Geräte sind mit d/0°, d/8° und 45/0° Geometrie verfügbar. Mit den O-LED Farbdisplays und den schlanken Aluminiumgehäusen erinnern beide Handmessgeräte an die neueste Generation Smartphones.

ColorLite GmbH / Halle 5, Stand 347


Ultraschall zur Vermahlung und Dispersion von Nanopartikeln undnPigmenten

Den Formulationen für Farben und Lacke werden verschiedene Komponenten zugesetzt, um bestimmte Eigenschaften einer Beschichtung zu erhalten. Dabei handelt es sich beispielsweise um Pigmente, Füllstoffe, chemische Zusätze und Rheologie-Modifikatoren. Mittels Ultraschall lassen sich solche Komponenten äußerst effektiv dispergieren, emulgieren und mahlen. Einenweitere Anwendung von Hochleistungsultraschall ist die Fällung von Nanopartikeln. Dabei werden die Partikel in einem Bottom-Up-Prozess synthetisiert. Die ultraschall-gestützte Fällung von Pigmenten und Nanopartikeln erlaubt eine präzise Kontrolle überndie Prozessparameter und die synthetisierte Partikelgröße. Die Vorteile der Ultraschalltechnologie lassen sich einfach und unkompliziert im Labor- und Technikumsmaßstab testen, dabei können die Prozesse optimiert werden. Anschließend ist ein lineares Scale-up - genau auf die gewünschte Produktionskapazität abgestimmt - problemlos möglich. Hielscher Ultraschallprozessoren sind äußerst energieeffizient, so dass nur geringen Prozesskosten einkalkuliert werden müssen.

Hielscher Ultrasonics GmbH / Halle 5, Stand 342


Neuartige NANO GRINDER Mühle CERDUR®

Ceramic GmbH in Vechta entwickelt und stellt die neuartige NANO GRINDER Mühle her und vertreibt gleichzeitig unter den Namen CERDUR® verschiedene hochwertige keramische Mahlperlen für Hochleistungs-Rührwerkskugelmühlen.



Seit über zehn Jahren beschäftigt sich das Unternehmen mit den Themen Mahlprozesse und Vermahlung und ist weltweit tätig. In dieser Zeit hat sich CERDUR® Ceramic GmbH ein umfangreiches Know-how in Sachen Mahltechnik angeeignet und die innovative Trommelmühle Nano Grinder entwickelt. Das Sortiment umfasst außerdem hochwertige Mahlperlen und Mahlkugeln aus verschiedenen Materialien und mit unterschiedlicher Dichte.

CERDUR® Ceramic GmbH / Halle 6, Stand 213


Messepremiere für Dymax auf der ECS 2017

Auf der ECS 2017 in Nürnberg wird Dymax erstmals sein breites Spektrum an High-Performance Oligomeren für strahlungshärtende Anwendungen präsentieren. Im Fokus stehen UV/EB-härtende Oligomere für Spezialbeschichtungen und leistungsstarke Druckfarben. Zu den Produkten, die präsentiert werden, gehören neben der einzigartigen Bomar Produktlinie der dendritischen Oligomere auch speziell für den 3D Druck entwickelte Ausgangsmaterialien. Dymax wird darüber hinaus Aushärtungssysteme präsentieren, die optimal auf die lichthärte den Materialien abgestimmt sind, um eine schnelle und gründliche Aushärtung zu ermöglichen.

DYMAX Europe GmbH / Halle 4, Stand 626

Reduzierung unerwünschter Keime in Lebensmittel- und

Medizintechnik auf Basis nachhaltiger Oberflächenausrüstungen

Im aktuellen Kampf gegen Infektionen mit multiresistenten Keimen bieten Oberflächen mit agpure® Nanosilber einen zusätzlichen Schutz neben Desinfektion und Reinigung. Durch den hohen Einsatz von Antibiotika in der Tierhaltung und in der Medizin steigt der Selektionsdruck und somit die vermehrte Bildung von Resistenzen bei Bakterien. Infektionen mit MRSA und Multi-Resistenten Gram-Negativen Bakterien (3, 4 MRGN) führen zu längeren Krankenhausaufenthalten, höheren Krankenhauskosten und einer höheren Sterberate. Gegen die steigende Anzahl an MRGN gibt es außerhalb der Basishygiene keine Präventionsmaßnahmen. Auch im Bereich der Lebensmittelverarbeitung werden Multiresistente Erreger zu einem immer größeren Problem. Durch die Einarbeitung von agpure® in Farben, Lacke, Harze und Kunststoffe kann eine Oberfläche dauerhaft keimwidrig ausgerüstet werden. Dies bietet einen zeitraumbezogenen Schutz und verhindert die Ausbreitung von Krankenhauskeimen zwischen den vorgeschriebenen Reinigungszyklen. Antimikrobiell wirksame Oberflächen mit agpure® Nanosilber sind somit der Schlüssel zur Vorbeugung von tödlichen Infektionen im medizinischen Bereich.

RAS AG / Halle 4A, Stand 406-k


Neue Pigmentpräparationen auf Wasserbasis

Der Spezialchemie-Konzern LANXESS präsentiert auf der ECS 2017 ein umfangreiches Produktportfolio für die Herstellung von Beschichtungsstoffen, darunter neue wasserbasierte Pigmentpräparationen der Marken Levanyl und Levanox. Mit einer ideal ausgearbeiteten Pigment-Volumenkonzentration erzielen die anorganischen Dispersionen der Reihe Levanox sehr gute Ergebnisse im Hinblick auf Deckkraft, Lichtechtheit, Wetter- und Chemikalienbeständigkeit. Diese Produkte finden aufgrund Ihrer exzellenten Beständigkeit primär im Bau- und Farbenbereich Anwendung. Durch den speziell abgestimmten Gehalt organischer Pigmente zeichnen sich die Produkte der PalettenLevanyl durch eine sehr hohe Farbbrillanz und Buntheit aus. Sie finden primär im Farben- und Lack-, Holzschutz- sowie Druckfarbenbereich Verwendung. LANXESS hat vor kurzem sein Portfolio um zwölf neue Typen der Reihe Levanyl erweitert, die frei von flüchtigen organischen Verbindungen (Volatile Organic Compounds, VOC) sind und den wichtigsten europäischen Standards und Normen entsprechen. Sie erfüllen die Anforderungen für Spielzeugnormen (EN 71-3/71-7/71-9), die Umweltzeichen Nordic Swan sowie Blauer Engel und sind zudem in der Datenbank "BfR Empfehlungen zu Materialien für den Lebensmittelkontakt" des Bundesinstituts für Risikobewertung (BfR) gelistet.

LANXESS AG / Halle 7, Stand 145

Der neue GRC-Windsichter liefert revolutionäre Ergebnisse

für die Rohstoffe von Farben und Lacken

Der Leitringsichter GRC (Guide Ring Classifier) von NEUMAN & ESSER Mahl- und Sichtsysteme ist ein Windsichter, der sowohl inline als auch offline betrieben werden kann. Der Leitringsichter erreicht Durchsätze von bis zu 36.000 Tonnen pro Stunde. Bei einer neuerlichen Leistungsverbesserung, hat NEA nun den GRC-Windsichter perfektioniert. Dabei waren zwei Punkte besonders im Fokus: das Trennen von kleinen und großen Partikeln, die im Aufgabe gut aneinandernhaften und die effiziente Materialführung im GRC-Windsichter. Umfangreiche Testreihen mit dem neuen NEA GRC-Windsichternzeigten eine erhebliche Leistungssteigerung hinsichtlich Ausbeute und Durchsatz, kombiniert mit einem deutlich verringerten Energiebedarf. Weiterhin wurde der erzielbare Feinheitsbereich von 200 µm auf bis zu 2 µm verbessert. Das Aufgabegut wird über ein vertikales Rohr von oben zugeführt. Nachdem das Aufgabegut über das Zuführungsrohr auf einen Verteilerteller oberhalb des Sichterrades fällt, wird es nach außen geschleudert. Dort gelangt das Material in einen Ringspalt, der nach innen durch das Sichterrad und nach außen durch den Luftleitring begrenzt wird. Die zur Klassierung benötigte Luft wird von außen zugeführt und trägt die Partikel zur Trennzone des Sichterrades. Kleine Partikel werden mit der Sichtluft durch das Sichterrad getragen, wo es das Sichtergehäuse unterhalb des Sichters verlässt. Das Feingut wird dann im nachfolgenden Filter abgeschieden.

NEUMAN & ESSER GmbH & Co. KG, Halle 6, Stand 228


Nordmann, Rassmann vermarktet auch zukünftig die Converge®-Serie

Die Nordmann, Rassmann GmbH vertreibt weiterhin die Converge®-Produktlinie in Deutschland, auch nachdem Aramco Performance Materials LLC (APM) die damit verbundenen Operationen und Technologien von der USamerikanischen Novomer Inc. erworben hat. Eine komplette Produktionsanlage in Saudi Arabien ist bereits in der Planung, um die Herstellung von Spezial- und Zwischenprodukten für die chemische Industrie weiter zu unterstützen. Nordmann, Rassmann vermarktet die Serie seit Mitte 2014.


Converge® wird aus Kohlendioxid (CO2) hergestellt und bietet eine leistungsstarke, kostengünstige und nachhaltigere Alternative zu konventionellen Petroleum-basierten Polyolen. Eingesetzt werden diese in der Coating-, Adhesives- und Sealants-Industrie sowie in Elastomer-, Hart- und Weichschaumanwendungen: von Automobilsitzen bis hin zu Gebäudedämmplatten. In Polyurethanformulierungen eingearbeitet zeigt Converge® seine überlegene Materialleistung: erhöhte Festigkeit, sehr gute Abrieb-, Chemikalien- und Witterungsbeständigkeit, gute Haftung, Härte, Reißfestigkeit, höhere Tragfähigkeit sowie eine verringerte Verbrennungswärme. Alles Eigenschaften, die gerade bei hochwertigen und sicheren Endprodukten sehr gefragt sind.

Nordmann, Rassmann / Halle 4, Stand 640


Silanterminierte Polymere für weiche und dehnbare Dicht- und Klebstoffe

Auf der ECS 2017 stellt der Münchner Chemiekonzern WACKER die beiden neuen silanterminierten Polymere GENIOSIL®XM 20 und GENIOSIL®XM 25 vor. Die Produkte können als Bindemittel in Kleb- und Dichtstoffen eingesetzt werden, wo sie die Modifizierung der mechanischen Eigenschaften, insbesondere des Moduls, erlauben. Damit können Kleb- und Dichtstoffhersteller auf den Einsatz herkömmlicher Weichmacher verzichten. Die neuen Typen verbessern die Haftungseigenschaften von weichmacher­freien Klebstoffen. In niedermoduligen Dichtstoffen sorgen sie für ein hohes Rückstellvermögen. Auf diese Weise ermöglicht GENIOSIL®XM in der Kleb- und Dichtstofftechnik Anwendungen, die silanvernetzenden Polymeren bislang verschlossen waren. Die neuen Typen ergänzen damit das WACKER-Portfolio der silanterminierten Poly­ether, die als Bindemittel zur Formulierung von Kleb- und Dichtstoffen konzipiert wurden. Sie sind untereinander mischbar und können als Haupt- oder Co-Bindemittel eingesetzt werden. Auf diese Weise kann der Formu­lierer das Produktportfolio wie einen Werkzeugkasten nutzen, um die gewünschten Endeigenschaften seines Produktes einzustellen. Erhältlich sind sowohl gamma- als auch alpha-silanterminierte Polyether.

Wacker Chemie AG / Halle 1, Stand 1-510


Neue regulatorische Herausforderungen meistern - mit Bioziden von LANXESS

Der Spezialchemie-Konzern LANXESS präsentiert auf der ECS 2017 sein neues Produktportfolio an Bioziden und daraus hergestellten Formulierungen. Das Sortiment des Geschäftsbereichs Material Protection Products (MPP) ist darauf ausgerichtet, auch künftige regulatorische und technische Herausforderungen im Biozidbereich zu meistern - beispielsweise um eine Sensibilisierungskennzeichnung zu vermeiden - oder Leaching zu reduzieren. Nicolas Gallacier, Global Marketing Director Industrial Preservation & Coatings im MPP-Geschäftsfeld Biocides, unterstreicht: "Unsere Registrierungsexperten arbeiten aktiv in den Verbandsgremien mit und stehen in engem Kontakt mit den Behörden, so dass wir sicherstellen können, dass unsere Kunden für die neue Gesetzgebung gerüstet sind. Damit erweist sich LANXESS als kompetenter Partner, mit dem Hersteller von Farben und Lacken im Markt erfolgreich bestehen können." Eins der weltweit meist genutzten Mittel zur Topfkonservierung ist Methylisothiazolinone (MIT). Die European Chemicals Agency (ECHA) hat vorgeschlagen, den Grenzwert für die Sensibilisierungskennzeichnung für diesen Wirkstoff signifikant von 1000 ppm auf 15 ppm zu senken. Da eine effektive MIT-Dosierung bei 50 ppm beginnt, müssen damit konservierte Produkte in naher Zukunft mit dem Gefahrenhinweis "H 317" (kann allergische Hautreaktionen verursachen) und dem GHS07-Piktogramm (Ausrufezeichen) gekennzeichnet werden. GHS steht für "Globally Harmonised System" und bezeichnet den Versuch, ein weltweit einheitliches System zur Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien zu schaffen. Gallacier sagt: "Wir gehen davon aus, dass die neue MIT-Kennzeichnungsgrenze für sensibilisierende Stoffe frühestens Ende 2018 greift."

LANXESS AG / Halle 7, Stand 145


Quelle: Arichemie GmbH, CERDUR CERAMIC GmbH, ColorLite GmbH, DataPhysics Instruments GmbH, DYMAX Europe GmbH, HEINKEL Process Technology GmbH, Hielscher Ultrasonics GmbH, HOSOKAWA ALPINE AG, JESSBERGER GmbH, LANXESS AG, LUM GmbH, NEUMANN & ESSER GmbH & Co. KG, NRC Group, QUANTACHROME GmbH & Co. KG, RAS AG, Wacker Chemie AG, Zeppelin Systems GmbH

News

  • 18.9.2020
    REWE International AG: Vorstand Janusz Kulik verlässt 2021 das Unternehmen
  • 18.9.2020
    VDMA fordert ehrliche Revision der Sozialkosten
  • 18.9.2020
    VDIK begrüßt Reform des Wohnungseigentumsgesetzes
  • 18.9.2020
    GaLaBau bleibt bis mindestens 2030 in Nürnberg
  • 18.9.2020
    air-lux und Schüco vereinbaren strategische Partnerschaft
  • 18.9.2020
    BITKOM: So steht es um die Blockchain-Strategie der Bundesregierung
  • 18.9.2020
    Bosch: Virtueller Beifahrer für mehr Sicherheit im Lkw-Verkehr
  • 17.9.2020
    Continental reduziert CO2-Emissionen durch Einsatz von Ökostrom
  • 17.9.2020
    BWE: Energiewende braucht effizienten Anlagenpark
  • 17.9.2020
    REWE Group begrüßt Verbot für ausgewählte Einweg-Plastikartikel
  • 17.9.2020
    BMWi: Neues Kompetenzzentrum unterstützt die Nationale Wasserstoffstrategie
  • 17.9.2020
    it-sa 365: Starke Partner unterstützen digitale Dialogplattform
  • 17.9.2020
    EuroBLECH Digital wird mit Spannung erwartet
  • 16.9.2020
    COMPAMED 2020 gehen als "virtual.COMPAMED" an den Start
  • 16.9.2020
    CARAVAN SALON 2020: Mit Leidenschaft auf Erfolgskurs
  • 16.9.2020
    Bosch und Weichai Power steigern Wirkungsgrad von Lkw-Dieselmotor auf 50%
  • 15.9.2020
    ALTANA erweitert Portfolio im industriellen 3D-Druck
  • 15.9.2020
    Continental schaltet in der Automobilproduktion mit 3D-Druck
  • 15.9.2020
    interplastica 2021 in Moskau setzt wichtiges Signal in schwierigen Zeiten
  • 15.9.2020
    EUROSOLAR: Digitalisierung dezentral gestalten
  • 15.9.2020
    BSI und Baden-Württemberg vertiefen Zusammenarbeit
  • 14.9.2020
    Sicheres Reisen: Lufthansa Group unterzeichnet EASA Charta
  • 14.9.2020
    Yaskawa und Phoenix Contact kündigen Partnerschaft an
  • 14.9.2020
    Deutsche Photonik-Industrie übt den Schulterschluss
  • 14.9.2020
    GALLERY WEEKEND BERLIN 2020: Eine erfolgreiche Woche
  • 14.9.2020
    AUMA: Mehrheit der Aussteller hält am bisherigen Messe-Engagement fest
  • 14.9.2020
    VDMA: „Hoffnung auf Brexit-Einigung sinkt auf absolutes Minimum“
  • 11.9.2020
    IHA: Deutsche Hotels können sich gegen Machtmissbrauch von Booking.com wehren
  • 11.9.2020
    BITKOM begrüßt geplantes Lobbyregister
  • 11.9.2020
    VCI: Die Bremsen nicht nur für Tesla lösen
  • 11.9.2020
    VDIK: Aufweichung des Designschutzes in der Krise falsches Signal
  • 11.9.2020
    VDMA: Chinas Visapolitik schadet Europa und der Volksrepublik
  • 10.9.2020
    IFA 2020: Vernetzt in den Alltag von morgen
  • 10.9.2020
    BMW ist Hauptpartner des Gallery Weekend Berlin 2020
  • 10.9.2020
    BITKOM: Bundesregierung will Wertpapiere auf die Blockchain bringen
  • 10.9.2020
    BMWi: Starkes Engagement für ein zukunftsfähiges Internet
  • 10.9.2020
    Kaeser Kompressoren stellt Kolbenkompressor "i.Comp" vor
  • 10.9.2020
    Meyer Burger veräussert Hersteller für Mikrowellen- und Plasmasysteme Muegge GmbH
  • 10.9.2020
    Hervorragende Stimmung zur Halbzeit beim CARAVAN SALON DÜSSELDORF
  • 10.9.2020
    spoga+gafa 2021: Aktueller Anmeldestatus bestätigt den neuen Messetermin
  • 10.9.2020
    Messe Düsseldorf: Führungswechsel bei der interpack
  • 9.9.2020
    Bitkom zum Digital Services Act
  • 9.9.2020
    Kunst-Palst: Mehr als 100.000 Besucher bei Peter Lindbergh: "Untold Stories"
  • 9.9.2020
    Dr. Walser Dental erhält Industriepreis "Best of 2020"
  • 9.9.2020
    VCI: Überwindung der Corona-Folgen braucht Zeit
  • 9.9.2020
    Fraunhofer ILT: Hochraten-Laserablation sorgt für flexibles Batteriedesign
  • 9.9.2020
    BSI: Digitalisierung im Auto sicher gestalten
  • 9.9.2020
    Bosch und SAP wollen mit neuem Standard Unternehmensprozesse vereinfachen
  • 9.9.2020
    BITKOM: Digitalisierung sorgt für mehr Nachhaltigkeit in der Industrie
  • 9.9.2020
    Umsatz mit Spiele-Apps wächst im 1. Halbjahr um 23%
  • 8.9.2020
    „Bonn Challenge“: Wichtiger Meilenstein zum Wiederaufbau der Wälder
  • 8.9.2020
    Light + Building: The show goes on
  • 8.9.2020
    BDEW ist Mitglied in der Europäischen Allianz für sauberen Wasserstoff
  • 8.9.2020
    BOY präsentiert Fakuma-Highlights in seinem Technikum
  • 8.9.2020
    drupa: Neue digitale Plattform für Wissenstransfer und Vernetzung
  • 8.9.2020
    SQL Projekt schließt OEM-Partnerschaft mit ACP IT Solutions
  • 8.9.2020
    VDMA: Maschinenbau rechnet 2020 mit Produktionsrückgang von 17%
  • 7.9.2020
    BMW ist Hauptpartner des Gallery Weekend Berlin 2020
  • 7.9.2020
    CHIRA für mehr recyclingfähige Verpackungen
  • 7.9.2020
    Veganz mit erfolgreichem 1. Halbjahr 2020
  • 7.9.2020
    electronica 2020 findet digital statt
  • 7.9.2020
    BITKOM Breites Interesse an individualisierten Versicherungen
  • 7.9.2020
    CARAVAN SALON Düsseldorf: Große Freude über gelungenen Messeauftakt
  • 4.9.2020
    COMPAMED Innovationsforum 2020 widmete sich der Unterstützung für Demenzpatienten
  • 4.9.2020
    DIHK: Handel 2020 - Die Digitalisierung setzt sich durch
  • 4.9.2020
    BITKOM: Geschäftsklima in der Digitalbranche stabilisiert sich
  • 4.9.2020
    VDIK: Pkw-Markt im August mit Minus 20%
  • 4.9.2020
    ILA goes Digital: Klimaneutrales Fliegen im Branchenfokus
  • 4.9.2020
    EXPO REAL Hybrid Summit findet in München statt
  • 4.9.2020
    FOOD & LIFE 2020: Gute Nachrichten für alle Genießer
  • 4.9.2020
    Fraunhofer ILT: Nanostrukturen kostengünstig erzeugen
  • 3.9.2020
    Art Basel kündigt die Absage ihrer Messe in Miami Beach an
  • 3.9.2020
    IFA 2020: Vernetzt in den Alltag von morgen
  • 3.9.2020
    DeburringEXPO ist der Treffpunkt für Entgrattechnologien und Präzisionsoberflächen
  • 3.9.2020
    VDMA: Tiefpunkt der Bestellungen im Maschinen- und Anlagenbau ist wohl überwunden
  • 3.9.2020
    BMWi: 12. Maritime Konferenz findet im Mai 2021 in Rostock statt
  • 3.9.2020
    AUMA: Messewirtschaft startet ab September neu
  • 2.9.2020
    Formnext 2020 findet reinvirtuell statt
  • 2.9.2020
    Museum Wiesbaden: 100 Jahre Jawlensky in Wiesbaden
  • 2.9.2020
    Der Grüne Punkt: Steuerliche Begünstigung von Produktionsabfällen verhindern!
  • 2.9.2020
    Bosch: Die Mobilität der Zukunft braucht die Brennstoffzelle
  • 2.9.2020
    Schleupen AG und Walter hilft GmbH vereinbaren Zusammenarbeit
  • 2.9.2020
    DUO PLAST AG gewinnt den Deutschen Verpackungspreises 2020 in der Kategorie Nachhaltigkeit
  • 1.9.2020
    LOCATIONS Messen 2020 finden statt – live und virtuell
  • 1.9.2020
    gamescom 2020: Online-Zuschauer-Rekorde und ein noch internationaleres Publikum
  • 1.9.2020
    IHA: Hotelverband und ENGIE Deutschland kooperieren
  • 1.9.2020
    Smart Home 2020: Jeder Zweite träumt vom komplett vernetzten Zuhause
  • 1.9.2020
    interzum 2021 pusht Nachwuchs mit neuem Start-up-Gemeinschaftsstand
  • 1.9.2020
    VDMA: „Investitionsabkommen EU-China muss kommen!“
  • 31.8.2020
    CARAVAN SALON 2020 punktet mit rund 350 Ausstellern
  • 31.8.2020
    TourNatur 2020: Destinationen und Ausrüster präsentieren sich
  • 31.8.2020
    gamescom 2020: "Ein starkes Signal in herausfordernden Zeiten"
  • 31.8.2020
    BITKOM: App-Boom setzt sich fort
  • 31.8.2020
    CARAVAN SALON 2020: „Caravaning & Bike“ zeigt Verbindung von Freizeitfahrzeugen und Zweirädern
  • 31.8.2020
    Mimaki Europe gibt Ernennung eines neuen Geschäftsführers bekannt
  • 31.8.2020
    VCI: Gesetzentwurf für Lobbyregister greift nicht weit genug
  • 31.8.2020
    Covestro: Kohlendioxid als alternativer Rohstoff für die Autoindustrie
  • 31.8.2020
    SCHMOLZ + BICKENBACH möchte den Namen in Swiss Steel Group AG ändern
  • 28.8.2020
    Composites for Europe und Leichtbau BW bündeln Kräfte
  • 28.8.2020
    electronica 2020: Innovations-Turbo des 21. Jahrhunderts
  • 28.8.2020
    Wechsel im Aufsichtsrat der Deutschen Lufthansa AG
  • 28.8.2020
    Ford, Bedrock und Bosch testen fahrerloses Parken in Nordamerika
  • 28.8.2020
    Corona-Krise verstärkt Verschiebungen im Markt für Unterhaltungselektronik
  • 28.8.2020
    BSI erstmals mit Stand bei der Gamescom
  • 28.8.2020
    Messe München öffnet ihre Locations wieder für Veranstaltungen
  • 28.8.2020
    Covestro: Modulares Tischkonzept für das Auto der Zukunft
  • 28.8.2020
    BITKOM: Startups verstärken Kooperationen mit Mittelstand und Konzernen
  • 27.8.2020
    Industriekamera Hersteller IMAGO erweitert Hauptsitz
  • 27.8.2020
    Marktanteil von Games aus Deutschland stagniert weiterhin
  • 27.8.2020
    Viel Gesprächsstoff im Rahmen der Spezialausgabe Eurobike 2020
  • 27.8.2020
    Anuga FoodTec 2021 zeigt Lösungen für zukunftsweisende Nahrungsmittel und Getränke
  • 27.8.2020
    BITKOM: Mehrheit kritisiert Frauenbild in Videospielen
  • 26.8.2020
    SPS 2020 findet als rein virtuelle Veranstaltung statt
  • 26.8.2020
    BWE: Bundesregierung muss Brücke für breites Repowering ermöglichen
  • 26.8.2020
    VDMA: „Generelle Maskenpflicht am Arbeitsplatz ist nicht sinnvoll“
  • 26.8.2020
    bne: EEG-Novelle ohne Inspiration
  • 26.8.2020
    BITKOM: Corona führt zu einem Digitalisierungsschub
  • 25.8.2020
    Lufthansa Group schränkt Ausnahmen von Maskenpflicht ein
  • 25.8.2020
    VDMA: Maschinenbau setzt auch in der Krise auf den Nachwuchs
  • 25.8.2020
    game: Anzahl der Beschäftigten der Games-Branche sinkt
  • 25.8.2020
    BIOFACH CHINA: Erfolgreicher Re-Start von Messen in CHINA
  • 25.8.2020
    Slawomir Elsner erhält Otto-Ritschl-Preis 2020
  • 25.8.2020
    BDEW fordert Fahrplan für weiteren Ausbau der Erneuerbaren Energien
  • 25.8.2020
    IT-Rahmenvertrag: GISA erhält Zuschlag der ONTRAS Gastransport GmbH
  • 25.8.2020
    VDMA: Mercosur muss kommen!
  • 24.8.2020
    VCI setzt auf Metamorphose des Innovationsstandorts Deutschland
  • 24.8.2020
    BITKOM zum Patientendaten-Schutz-Gesetz
  • 24.8.2020
    Kongress Palais: Erste Kulturveranstaltung nach dem Lockdown
  • 24.8.2020
    CARAVAN SALON zeigt über 200 Neuheiten in Düsseldorf
  • 24.8.2020
    Lufthansa: Über 2,3 Mrd. Euro Ticketerstattungen geleistet
  • 21.8.2020
    REWE Group senkt Treibhausgasemissionen
  • 21.8.2020
    BITKOM: Seit Corona geben Gamer mehr Geld aus und spielen häufiger
  • 21.8.2020
    COOKING AWARD 2020 für TLW von HOBART
  • 21.8.2020
    Intern. Grüne Woche 2021 findet als Branchentreff statt
  • 21.8.2020
    BITKOM: IT-Berufe gewinnen zunehmend an Bedeutung
  • 20.8.2020
    Sicherheit to go mit Spexor von Bosch
  • 20.8.2020
    Privacy Shield: Neujustierung bei Datenübermittlung in die USA
  • 20.8.2020
    LACH DIAMANT Präzisions-Diamant-Profil-Abrichtrollen "HiTech rotary-dress"
  • 20.8.2020
    gamescom 2020 mit interaktive Workshops für Lehrerinnen und Lehrer
  • 19.8.2020
    Veganz expandiert nach Japan
  • 19.8.2020
    Deutscher Bauernverband legt Erntebilanz vor
  • 19.8.2020
    BDEW: Stadtwerke suchen Zusammenarbeit mit anderen Branchen
  • 19.8.2020
    gamescom 2020: Digitaler Erfolg mit über 300 Partnern
  • 19.8.2020
    VDMA: Coronakrise bremst Exporte im Maschinenbau spürbar
  • 18.8.2020
    Medikamente kommen bei 58% der Verbraucher aus der Online-Apotheke
  • 18.8.2020
    EXPO REAL Hybrid Summit stößt auf großes Interesse
  • 18.8.2020
    N-ERGIE: Blühpflanzen führen Biogas und Artenvielfalt zusammen
  • 18.8.2020
    SPE- Digitalkonferenz findet erstmalig statt
  • 18.8.2020
    Freihandelsabkommen: einzig möglicher Abzweig vor dem harten Brexit
  • 18.8.2020
    Schleupen.CS überzeugt Stadtwerke Versmold mit Zukunftsfähigkeit
  • 17.8.2020
    Kunstpalast: Erstmalig kuratiert Claudia Schiffer eine Ausstellung
  • 17.8.2020
    CO2-Ausstoß lässt sich mit digitalen Technologien um 37% senken
  • 17.8.2020
    KI-Assistent von TRUMPF optimiert den Sortierprozess
  • 17.8.2020
    gamescom congress: Spitzenpolitiker debattieren im Livestream
  • 14.8.2020
    LAE 2020: Jüngere Top-Entscheider vor Corona besonders messeaktiv
  • 14.8.2020
    AUMA: Nochmals mehr ausländische Aussteller in Deutschland in 2019
  • 14.8.2020
    VDMA: „Strafzölle im Airbus-Streit treffen die Falschen“
  • 14.8.2020
    VDMA wird Mitglied der European Clean Hydrogen Alliance
  • 14.8.2020
    BITKOM: Künstliche Intelligenz benötigt Daten
  • 14.8.2020
    DESTATIS: 1.515 Gigawattstunden Strom aus Klärgas im Jahr 2019 erzeugt
  • 13.8.2020
    CHIRON Group übernimmt MECATIS
  • 13.8.2020
    BWE begrüßt mehr Planungssicherheit für genehmigte Windenergieanlagen
  • 13.8.2020
    Bundesregierung beruft Expertenrat für Klimafragen
  • 13.8.2020
    Hufschmied: Die beste Lösung für die Dentaltechnik
  • 13.8.2020
    VCI: Investitionen schneller planen und genehmigen
  • 13.8.2020
    DEHOGA: Das Gastgewerbe kämpft ums Überleben
  • 12.8.2020
    VDIK: Innovationsprämie führt Elektroauto-Markt auf Rekordniveau
  • 12.8.2020
    SYSGO intensiviert Kooperation mit NXP
  • 12.8.2020
    Bitkom zur Agentur für Innovationen in der Cybersicherheit
  • 12.8.2020
    game: Die game Sales Awards im Juli
  • 12.8.2020
    VDMA: „Freihandelsabkommen sind das Mittel der Wahl“
  • 12.8.2020
    SCHMOLZ + BICKENBACH Q2 2020 verstärkt betroffen von COVID-19
  • 11.8.2020
    Neues KOSTAL Solar Portal für einfaches Anlagenmonitoring
  • 11.8.2020
    Smart Country Startup Award: Heute startet die Bewerbungsfrist
  • 11.8.2020
    disynet: Neuer Sensoren für wasserstoff-basierte Fahrzeugantriebe
  • 11.8.2020
    gamescom congress am 28. August 2020 erstmals rein digital
  • 10.8.2020
    Gleichberechtigung von Bargeld, Karte und Smartphone
  • 10.8.2020
    BITKOM: Versicherungsvermittler profitieren von der Online-Konkurrenz
  • 10.8.2020
    Leuze gründet in Polen eigene Tochtergesellschaft
  • 10.8.2020
    Zukunft der Niederbayernschau in Landshut ist gesichert
  • 7.8.2020
    IVECO Daily überzeugt auch als Notarzteinsatzfahrzeug
  • 7.8.2020
    BITKOM: In Startups hat der Kicker ausgedient
  • 7.8.2020
    Virtueller Branchentreff Kunststoff im Herbst 2020
  • 7.8.2020
    opti 2021 findet im Januar 2021 statt
  • 6.8.2020
    Die Elektronikbranche trifft sich auf der electronica 2020
  • 6.8.2020
    Bosch startet 5G-Tests im Halbleiterwerk Reutlingen
  • 6.8.2020
    BayWa mit Ergebnissprung in allen operativen Segmenten
  • 6.8.2020
    BWE: Bundesregierung muss Klimaschutzpolitik endlich konkret machen
  • 6.8.2020
    Verein ZELLCHEMING e.V.: Die Weichen für die Zukunft sind gestellt!
  • 6.8.2020
    Lenze: Die Zukunft ist digital: Ausbildung 4.0
  • 6.8.2020
    Folgen der Corona-Pandemie belasten Lufthansa Ergebnis erheblich
  • 6.8.2020
    Maschinenbau hat ein Orderminus von 16% im 1.Halbjahr 2020
  • 6.8.2020
    it-sa 365 bringt das ‚Home of IT-Security‘ ins Netz!
  • 5.8.2020
    Nächste inter airport Europe findet im Nov. 2021 statt
  • 5.8.2020
    Deutscher Pkw-Markt sinkt im Juli um 5%
  • 5.8.2020
    Klimaneutralität: Bosch baut Versorgung mit regenerativen Energien aus
  • 5.8.2020
    electronica 2020: Positives Signal im Markt
  • 5.8.2020
    Neustart: Tube China öffnet Tore in Shanghai Saw EXPO-
  • 5.8.2020
    IDS 2021 wird das Dental-Business wiederbeleben
  • 5.8.2020
    CARAVAN SALON Düsseldorf kann stattfinden
  • 5.8.2020
    BITKOM: Podcast-Boom hält an
  • 4.8.2020
    Control 2021: Vorbereitungen laufen!
  • 4.8.2020
    E-world 2021 mit neuer Programmstruktur
  • 4.8.2020
    Tickets für die VIECC 2020 ab August verfügbar
  • 4.8.2020
    HUAWEI erstmals Weltmarktführer bei Smartphones!
  • 4.8.2020
    K&K Messen: Zukunft für Regionalmessen!
  • 4.8.2020
    Arburg trotz Corona: „Wir sind da.“
  • 4.8.2020
    BITKOM: Sichere Kassensysteme müssen auch die Cloud nutzen können
  • 3.8.2020
    BSW: Photovoltaik 20% über Vorjahr
  • 3.8.2020
    Start des EU-Freihandelsabkommens mit Vietnam eröffnet neue Absatzchancen
  • 3.8.2020
    BITKOM: Konjunkturerholung in der Digitalbranche setzt sich fort
  • 3.8.2020
    BMWi: Reallabor der Energiewende bringt Wasserstoff voran
  • 3.8.2020
    ait-deutschland GmbH ernennt neue Geschäftsführer
  • 3.8.2020
    Rekord-Antragszahlen für die Förderung von E-Autos im Juli
  • 3.8.2020
    POWTECH 2020 Special Edition findet nicht statt
  • 31.7.2020
    BayWa kommt bisher gut durch die Krise
  • 31.7.2020
    DENSO Robotics Online Expo überzeugt Teilnehmer aus aller Welt
  • 31.7.2020
    Fraunhofer IPA bringen künstliche Intelligenz zur Industriereife
  • 31.7.2020
    BITKOM: Im Schnitt haben Startups gut 20 Mitarbeiter
  • 31.7.2020
    BWS-Solar: Photovoltaik 20% über Vorjahr
  • 31.7.2020
    E-world energy & water mit neuer Programmstruktur
  • 30.7.2020
    vienna contemporary 2020 wird wie geplant stattfinden
  • 30.7.2020
    Covestro: „Wir verfolgen eine klare weitsichtige Strategie“
  • 30.7.2020
    GTW Summit Flagge zeigen für die Branche!
  • 30.7.2020
    KBV und KZBV schaffen Grundlage für elektronisches Zahnbonusheft
  • 30.7.2020
    BDEW: 5,7% weniger Strom…
  • 30.7.2020
    SMTconnect 2020 überzeugt im digitalen Format
  • 30.7.2020
    VDMA: „Subventionen in Drittstaaten verzerren den Wettbewerb“
  • 30.7.2020
    Starkes Commitment der Branche zur BIOFACH und VIVANESS 2021
  • 29.7.2020
    Trina Solar liefert 187 MW Doppelglas-Module für Deutschlands größtes Solarkraftwerk
  • 29.7.2020
    BMU: Deutschland übernimmt den Vorsitz der Ostsee-Meeresschutzkommission
  • 28.7.2020
    ZVEI: Welt-Mikroelektronikmarkt insgesamt stabil
  • 28.7.2020
    MedTech-Vertriebskonferenz wird digital!
  • 28.7.2020
    8. MEDICA MEDICINE CONFERENCE am Puls der Nation
  • 28.7.2020
    automatica und MSRM initiieren KI-Plattform munich_i
  • 27.7.2020
    KOSTAL Solar Electric erweitert die Geschäftsführung
  • 27.7.2020
    EES Innovation Day präsentiert Markt- und Technologietrends
  • 27.7.2020
    Abhängigkeit der Hotellerie von Online-Buchungsportalen ist höher als je zuvor
  • 27.7.2020
    Virtueller Branchentreff Automotive im Herbst 2020
  • 27.7.2020
    Bright Rock schließt Akquisition in Wyoming erfolgreich ab

Mobile Website

Unsere Website ist IPhone, IPad und Co. kompatibel.