10. COMPAMED Frühjahrsforum:

Megatrend der personalisierten und individualisierten

Medizin im Fokus der Expertendiskussion


"Neues Wissen über die molekularen Prozesse des Lebens erweitert das Verständnis von Gesundheit und Krankheit. Die individualisierte Medizin will dieses Wissen für alle nutzbar machen: für maßgeschneiderte Prävention, Diagnose und Therapie.", so beschreibt das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) den Ansatz zur individualisierten Medizin, häufig auch als personalisierte oder persönliche Medizin bezeichnet. Innovative Lösungen der Mikro- und Nanotechnologien haben das Potenzial sowohl Diagnostik als auch Therapiemaßnahmen so zu unterstützen, dass sie sich am individuellen Krankheitsverlauf und den persönlichen Bedürfnissen und Besonderheiten des einzelnen Patienten orientieren. Im Fokus dieser zukunftsweisenden Thematik der personalisierten Medizin stand das diesjährige COMPAMED Frühjahrsforum, das gemeinsam von der Messe Düsseldorf und vom IVAM Fachverband für Mikrotechnik am 24. Mai in Frankfurt a. M. veranstaltet wurde. Der intensive Expertenaustausch zu Programminhalten der COMPAMED, der international führenden Fachmesse für Zulieferer der Medizintechnik-Industrie, feierte sein zehnjähriges Jubiläum.


"Das Frühjahrsforum gibt stets einen ersten Ausblick auf die Trends, die später im November bei der COMPAMED in Fachmesse und den begleitenden Foren dann besonders im Blickpunkt des fachlichen und geschäftlichen Austausches stehen. Dabei geht es vorrangig um generelle Entwicklungen, mit denen sich Medizintechnik-Anbieter konfrontiert sehen und ihre Relevanz für die Zulieferer als die wichtigen Kooperationspartner für die Produktentwicklung", beschreibt Horst Giesen, Global Portfolio Director Healthcare der Messe Düsseldorf, das konzeptionell aufeinander abgestimmte Zusammenspiel.


Eine Chance auch für Zulieferer - Medizintechnik im Wandel


Medizintechnik wird immer kleiner, günstiger und vernetzter. Anbieter benötigen von den Zulieferern entsprechend immer feinere, leichtere und doch zugleich leistungsfähigere Komponenten, Bauteile, Chips oder etwa auch passende Energie- sowie Datenspeicher. "Medizintechnik kommt zum Menschen, der Mensch muss nicht mehr zur Medizintechnik" - so könnte das Credo der personalisierten Medizin beschrieben werden. "Auf der anderen Seite leiden immer mehr Menschen unter chronischen Krankheiten", erklärt als einer Redner des COMPAMED Frühjahrsforums Dr. Florian Frensch, Head of Strategy & New Business Developement bei Philips für die DACH-Region. Allein in Deutschland sind 18 Millionen übergewichtig, 20 bis 30 Millionen weisen einen zu hohen Blutdruck auf, geschätzt acht Millionen werden 2030 an Diabetes leiden. Sozusagen im Gegenzug verändern Personalisierung und Digitalisierung das Leben - auch und gerade im Gesundheitsbereich: Schon 54 Prozent der Deutschen legen großen Wert auf individuelle Behandlungsmethoden, jeder 5. Deutsche hat bereits eine Gesundheits- oder Medizin-App auf seinem Smartphone - zwischen 2013 bis 2017 soll sich der Markt für Health-Apps glatt verzehnfachen.


Für die Medizintechnik-Hersteller wie etwa Philips sind die Megatrends Kommoditisierung, Miniaturisierung und vernetzte Endgeräte von besonderem Interesse. Beispiel Ultraschall: Kostete ein Gerät 1995 noch ca. 15.000 US-Dollar und war größer als ein Schreibtischschrank, steht der Listenpreis für das neueste Modell "Lumify" 2016 bei 200 US-Dollar (ca. 177 Euro) pro Monat. Dafür erhält der Kunde eine mobile, App-basierte Ultraschall-Lösung, die sichere Cloud-Technologie und hohe Bildqualität einer großen Gruppe von Gesundheitsdienstleistern verfügbar macht. Dabei wird der Ultraschallkopf an einen handelsüblichen Tablet-PC oder ein Smartphone angeschlossen. Ähnlich verhält es sich bei der Miniaturisierung: Bei Blutuntersuchungen heute ersetzt ein handliches Point-of-Care-Gerät, das sich mühelos mit zum Patienten nehmen lässt, ein ganzes Krankenhauslabor. Die Digitalisierung stellt eine Verbindung zwischen allem her: "HealthSuite" ist eine leistungsfähige cloudbasierte Plattform von Philips, die eine vernetzte, kontinuierliche Gesundheitsversorgung möglich macht. Mit ihr lassen sich medizinische und andere gesundheitsrelevante Daten aus unterschiedlichen Quellen erfassen, zusammenführen und analysieren. Dabei berücksichtigt die Lösung die Komplexität heutiger Gesundheits-IT und ist in der Lage, klassische Gesundheitsdaten z. B. aus elektronischen Patientenakten, Diagnose- und Bildgebungssystemen sowie dem klinischen Monitoring mit persönlichen Daten aus Smartphones, Smartwatches oder Fitness-Trackern zu kombinieren. Aus der punktuellen Erhebung von Diagnose-und Behandlungsdaten im Rahmen einer vorwiegend episodischen Gesundheitsversorgung wird so ein kontinuierliches Gesundheitsmonitoring, welches auch proaktive und präventive Maßnahmen ermöglicht.


Schnellanalysen von Infektionskrankheiten in nur 30 Minuten


Das AIT Austrian Institute of Technology (AIT) in Wien entwickelt Technologien für die patientennahe Labordiagnostik, dazu zählen hochempfindliche Biosensoren für molekulare Diagnostik in Körperflüssigkeiten wie Serum, Urin oder Speichel. Im Projekt Diagoras, das von der EU mit 5,5 Millionen Euro gefördert wird, arbeiten die Wiener mit acht europäischen Partnern daran, ein mobiles Gerät zu entwickeln, das Ärzten und Dentisten innerhalb von nur 30 Minuten Schnellanalysen bei Infektionskrankheiten ermöglicht. Patientenproben werden in ein System, das ähnlich aussieht wie eine CD, eingegeben. Die notwendigen Reagenzien für die Detektion sind bereits enthalten. Die Ergebnisse werden mit optischen Verfahren (Fluoreszenz und Lumineszenz) ausgelesen, der Reader hat die Größe eines Kasettenrecorders. "Wir haben insbesondere die Entwicklung der Nukleinsäure-basierten Assays übernommen. Die DNA- und RNA-Stränge sind spezifisch auf verschiedene Bakterien und Viren", erklärt anlässlich des COMPAMED Frühjahrsforums Dr. Giorgio C. Mutinati, Projektleiter am AIT. Diagoras hat insbesondere zwei Ziele: Die Entwicklung von Point-of-Care-Diagnostik auf Basis einer mikrobiologischen Plattform, die vor allem zur Diagnose von Mund- und Atemwegsinfektionen eingesetzt werden sollen.


Effiziente Verfahren auch für anspruchsvollere Diagnostik


Trotz verbesserter Behandlungsmethoden sind Krebserkrankungen in Deutschland immer noch eine der häufigsten Todesursachen. Die Detektion von Tumorzellen, die im Körper verstreut sind, rücken derzeit ins Zentrum des prognostischen wie auch des diagnostischen Interesses. Denn losgelöste Krebszellen haben offenbar eine enorme Bedeutung für die Krebsfrüherkennung. "Die wichtigste Quelle für die In-vitro-Diagnostik wird auch in Zukunft Blut sein", betont Dr. Lukas Richter von Siemens Healthcare. Hauptproblem bei der Umsetzung dieser Erkenntnis in der klinischen Praxis besteht darin, dass nur apparate- und kostenintensive Nachweisverfahren zur Verfügung stehen. Es existiert kein routinemäßig einsetzbares System, um einzelne Tumorzellen dynamisch in einem kontinuierlichen Messverfahren mit hoher Qualität und geringer Probenvorbereitung zu detektieren. Abhilfe soll hier das Projekt "MRCyte" schaffen, das vom BMBF unterstützt wird und an dem auch Siemens beteiligt ist. Ziel ist es, die Konzentration von seltenen Zellen aus dem Patientenblut durch magnetische Detektion mit einem Festplattenlesekopf zu bestimmen. Diese Plattformtechnologie auf Basis von magnetisch markierten Zellen und entsprechenden Sensoren wird als magnetische Durchflusszytometrie ("MRCyte") bezeichnet. Im Gegensatz zur bisher eingesetzten optischen Durchflusszytometrie ist das Verfahren wesentlich schneller und weniger aufwändig vor allem in der Prädiagnostik. "Für viele klinische Entscheidungen wären die Funktionen einer lebenden Zelle der ideale Biomarker. Wir wollen in Zukunft nicht-stabile Biomarker messen und die Prädiagnostik auf ein Minimum beschränken", so Richter. "MRCyte" könnte den Weg in diese Richtung ebnen.


Immer kleinere und bessere Point-of-Care-Geräte, die schnelle Bilddaten ebenso liefern wie effiziente Diagnosen bei Infektionen und Krebs - all das sind Aspekte der personalisierten Medizintechnik. Sie erfordern seitens der Zulieferer für die Medizintechnik entsprechend innovative Lösungen der Mikro- und Nanotechnologien, wie sie im Rahmen der COMPAMED 2016 in Düsseldorf vorgestellt und thematisiert werden (14. - 17. November).


Winzige Implantatgehäuse aus Saphir


Ein wichtiges Thema auch im Hinblick auf die individualisierte Medizin sind Implantate, für die das Centre Suisse d'Electronique et de Microtechnique SA (CSEM) neue nichtmetallische, miniaturisierte Gehäuse entwickelt hat. Diese besonderen "Verpackungen" eröffnen der Implantatetechnik neue Möglichkeiten, weil sie in Bereichen des Körpers eingesetzt werden können, die bisher unzugänglich waren. "Die Herausforderung beginnt bereits mit den rauen Umgebungsbedingungen, denen die Implantate ausgesetzt sind. Dazu gehört der stark korrosive Charakter, der durch Oxidationskraft, pH-Wert, Temperatur sowie Ionenzusammensetzung und Proteinkonzentration im Körper gegeben ist", beschrieb es beim COMPAMED Frühjahrsforum Rony Jose James vom CSEM. Zudem müssen die Implantate bioverträglich und biofunktionell sein, d.h. sie dürfen z. B. nicht toxisch sein und sollen eine möglichst lange Lebenszeit aufweisen. Verschiedene Materialien, die aus der Mikroelektronik bekannt sind, wurden ins Kalkül gezogen, doch die Lösung besteht aus einem Saphir-Gehäuse, das winzige Abmessungen von 0.6 mal 0.6 mal 1.0 Millimetern besitzt, aber Platz genug für Miniatursensoren bietet. "Es gibt eine breite Anwendungspalette, die von implantierbaren Mikrofonen im Mittelohr über das Aufspüren von Aneurysmen oder den Einsatz von Neurostimulations-Implantaten bis hin zum Überwachen von vitalen Lebensfunktionen im Herzen reicht", so James.


Besonders klein geht es auch bei Micromotion zu, das Unternehmen bietet neue Lösungen mit Hilfe der Mikroantriebstechnik, die immer häufiger auch in der Medizin benötigt wird. "Die Personalisierung erfordert mehr Intelligenz in den Geräten. Das bedeutet einerseits die Zunahme der Automatisierung der Geräte, andererseits eine wachsende Zunahme an die Komplexität der Funktionalitäten und damit an die Regelungstechnik, Sensorik und Aktorik", berichtete beim Frühjahrsforum Dr. Reinhard Degen, Geschäftsführer vom Micromotion. So hat das Unternehmen robuste elektro-mechanische Aktuatoren mit überdurchschnittlicher Lebensdauer und Zuverlässigkeit entwickelt, die neben den geringen Abmessungen weitere Eigenschaften mitbringen. Dazu zählen biokompatible Materialien, hohe Genauigkeit, Spielfreiheit, hohe Übersetzung, geringe Anzahl von Bauteilen sowie Wartungsfreiheit.


Biologisches Gewebe aus dem 3D-Drucker


In vielen industriellen Prozessen, insbesondere im Leichtbau und in der Luftfahrt werden 3D-Drucker heute bereits serienmäßig verwendet. Auch in der Medizin sieht man großes Potenzial in diesem Verfahren. Vom Zahnersatz über das neue Kniegelenk bis zum vollständigen Organ scheinen die Möglichkeiten grenzenlos. Auch wenn Herz, Leber oder Niere aus dem Drucker noch lange ein Wunschtraum bleiben, hat der 3D-Druck in der Medizin längst begonnen. "Er eröffnet die Möglichkeit, digitale Daten direkt in Objekte umzusetzen. In der Medizin ist eine individualisierte Formgebung einerseits stark erwünscht, andererseits stehen durch hochentwickelte bildgebende Verfahren bereits 3D-Daten zur Verfügung", beschreibt Dr. Kirsten Borchers vom Fraunhofer-Institut für Grenzflächen- und Bioverfahrenstechnik IGB die gute Ausgangslage. Das IGB hat inzwischen so genannte Biotinten für das Bioprinting entwickelt, die auf Basis von Gelatine hergestellt und für den Aufbau chemisch vernetzter Hydrogele verwendet werden. Gelatine ist ein Abbauprodukt des Collagens und der natürlichen extrazellulären Matrix sehr ähnlich. Durch unterschiedlich starke Vernetzung können die Forscher am IGB die Festigkeit der Matrix an die verschiedenen biologischen Gewebe wie Fett oder Knorpel anpassen. "Wir modifizieren Biomoleküle aus der extrazellulären Matrix von Gewebe so, dass wir ihr Gelierverhalten, Viskosität und Vernetzbarkeit kontrollieren können und sie so für Bioprintingverfahren verfügbar machen können ", beschreibt Borchers die Komplexität.


Das 10. COMPAMED Frühjahrsforum hat wieder einen ersten Einblick auf Trends und Entwicklungen gegeben, die die Medizintechnik und damit auch die Zulieferer der Medizintechnik-Industrie derzeit umtreibt - ein ideales "Warm-Up" für die COMPAMED 2016. Erwartet werden vom 14. bis 17. November zu dieser führenden Plattform für die Zulieferer der Medizintechnik erneut fast 800 Aussteller aus gut 40 Nationen. Sie werden die Hallen 8a und 8b des Düsseldorfer Messegeländes wieder komplett füllen. Mit 18.800 Besuchern verbuchte die COMPAMED im Vorjahr ihren bislang besten Zuspruch. Insgesamt kamen zur MEDICA und COMPAMED 2015 130.000 Fachbesucher aus rund 120 Nationen.


In ihrer weltweit einzigartigen Kombination bilden die weltgrößte Medizinmesse MEDICA (ca. 5.000 Aussteller) und die COMPAMED die gesamte Prozesskette und das vollständige Angebot medizinischer Produkte, Geräte und Instrumente ab. Sie belegen zusammen das komplette Düsseldorfer Messegelände (19 Hallen).


Informationen online: http://www.compamed.de


Autor: Klaus Jopp, freier Wissenschaftsjournalist (Hamburg)

Quelle: Messe Düsseldorf




News

  • 18.10.2019
    Discovery Art Fair Frankfurt 2019 zeigt zeitgenössische Kunst
  • 18.10.2019
    Brüggemann auf der K2019: Upcycling von Polyamidabfällen
  • 18.10.2019
    SPECTARIS: Strafzollspirale greift auf unbeteiligte Produkte über
  • 18.10.2019
    20 Jahre KOMMUNALE – Jubiläumsausgabe so groß und vielfältig wie nie
  • 17.10.2019
    Landsberg-Preis 2019 für Sabrina Fritsch
  • 17.10.2019
    Lateinamerika: Die Nachfrage nach peruanischen Produkten in Deutschland steigt
  • 17.10.2019
    NürnbergMesse Brasil: Innovativ, serviceorientiert und mit Lust auf Mehr
  • 17.10.2019
    Buchmesse Frankfurt 2019: Über 800 russische Bücher werden präsentiert
  • 17.10.2019
    VDMA: Der Erfolg von Industrie 4.0 ist in Gefahr
  • 17.10.2019
    BITKOM: Retouren vermeiden - Handel setzt auf digitale Technologien
  • 17.10.2019
    BMWi: Künstliche Intelligenz braucht Normen und Standards
  • 17.10.2019
    wdk: Gummistraße im Rahmen der K 2019 eröffnet
  • 16.10.2019
    JAGEN und FISCHEN 2020: Perfekter Saisonauftakt im Messe-Revier Süddeutschland
  • 16.10.2019
    VDIK: Elektro-Neuzulassungen im September verdoppelt
  • 16.10.2019
    VCI: Klimaschutz braucht niedrigen Strompreis
  • 16.10.2019
    VDMA: Maschinenbau steuert durch raue Gewässer
  • 16.10.2019
    Covestro auf der K 2019
  • 16.10.2019
    E-world 2020 geht mit neuer Online-Jobbörse an den Start
  • 15.10.2019
    Berliner Startupnight 2019: Wildcard zur IHM
  • 15.10.2019
    GaLaBau 2020: Vorbereitungen laufen auf Hochtouren
  • 15.10.2019
    Voith Turbo plant Anpassung der Strukturen
  • 15.10.2019
    Messe Düsseldorf Moskau feiert Jubiläum
  • 15.10.2019
    LÄPPLE Group geht zu additiver Fertigung mit 3D-Druckern von MakerBot über
  • 15.10.2019
    CLOOS SCHWEISSTECHNIK: Effizientes Schweißen von kleinen Losgrößen ohne Programmieraufwand
  • 15.10.2019
    New Heritage 2019: Countdown in Düsseldorf läuft
  • 14.10.2019
    BITKOM: 6 Finalisten pitchen um den Smart Country Startup Award
  • 14.10.2019
    Covestro will Kreislaufwirtschaft vorantreiben
  • 14.10.2019
    Friedhelm Loh Group übernimmt das Start-Up IoTOS
  • 14.10.2019
    Formnext 2019: Stratasys präsentiert neu entwickelte Lösungen
  • 14.10.2019
    inter airport Europe 2019 endet mit absolutem Besucherrekord
  • 14.10.2019
    BITKOM: Abschied vom Papier: Deutschlands Mittelstand wird digitaler
  • 14.10.2019
    VDMA: Finanzministerium setzt deutschen 5G-Vorsprung aufs Spiel
  • 11.10.2019
    BITKOM: Kein Wachstum im E-Book-Markt
  • 11.10.2019
    Gast 2019: HOBART stellt ersten TWO-LEVEL-WASHER der Welt vor
  • 11.10.2019
    BITKOM: Konjunktur belastet deutsche Handelsunternehmen
  • 11.10.2019
    Der Grüne Punkt auf der Messe K 2019
  • 11.10.2019
    HRSflow auf der K2019
  • 11.10.2019
    Dorint-CEO Karl-Heinz Pawlizki in den IHA-Beirat berufen
  • 11.10.2019
    INSYS icom und Bechtle IT-Systemhaus Regensburg erweitern ihre Kooperation
  • 11.10.2019
    it-sa in Nürnberg erzielt neue Bestmarken
  • 10.10.2019
    AUMA MesseGuide 2020 erschienen
  • 10.10.2019
    VCI: Eine treibhausgasneutrale Chemie ist technologisch möglich
  • 10.10.2019
    BSW-Solar: Branche begrüßt Pläne für schnelleren Solarenergie-Ausbau
  • 10.10.2019
    VDMA: „Klimaschutz ist nur mit der Industrie möglich“
  • 10.10.2019
    VDIK: Klimaschutzpaket - Technologieoffener Ansatz ist erkennbar
  • 10.10.2019
    Komplettsystem „Gesünderes Dach“ von Linzmeier gewinnt Award
  • 10.10.2019
    „Solare Stadt“ in Bonn: Städte und Kommunen auf dem Weg ins Solarzeit
  • 9.10.2019
    SaaS-Start-up Beekeeper sammelt 45 Mio. US-Dollar ein
  • 9.10.2019
    SMTconnect bietet Ausstellern 2020 zahlreiche Möglichkeiten
  • 9.10.2019
    Messe Düsseldorf: Aufsichtsrat verabschiedet Hans Werner Reinhard
  • 9.10.2019
    WEDDERHOFF IT zeigt digitale Lösung für die vernetzte Produktion
  • 9.10.2019
    it-sa 2019: Experten machen Nürnberg zum „Home of IT Security“
  • 9.10.2019
    BITKOM: Rekordjahr im Markt für IT-Sicherheit
  • 9.10.2019
    VDMA: Bundesregierung darf 5G-Vorsprung nicht verspielen
  • 9.10.2019
    inter airport Europe 2019 in München eröffnet
  • 8.10.2019
    STRATASYS präsentiert den 3D-Drucker Digital Anatomy
  • 8.10.2019
    Fortsetzung der Fachmesse EXPERIENCE ADDITIVE MANUFACTURING in Augsburg
  • 8.10.2019
    Bundeswirtschaftsministerium legt Maßnahmen für Windenergie vor
  • 8.10.2019
    AGS: Adapter mit Roboter ISO Flansch als Standardteil
  • 8.10.2019
    EU: EIB stellt Fazua 12 Mio. Euro bereit
  • 8.10.2019
    Neue Creaform CUBE-R Demozentren in Europa
  • 8.10.2019
    Bosch setzt an zum Technologiesprung in der Elektromobilität
  • 8.10.2019
    Mit Power in RichtungPCIM Europe 2020
  • 7.10.2019
    Klimawandel: Jeder Zweite sieht Digitalisierung als Problemlöser
  • 7.10.2019
    Covestro verkauft europäisches Polycarbonatplatten-Geschäft an Serafin
  • 7.10.2019
    K 2019: SKZ-PM - Spektrale prozessintegrierte Farbmessung an Schüttgütern
  • 7.10.2019
    MOTEK 2019: RevolutionX – Discover new Dynamics
  • 7.10.2019
    Lenze erhält Auszeichnung als „Unternehmen mit Zukunft“
  • 7.10.2019
    Backt euch zur VIECC Vienna Comic Con
  • 4.10.2019
    MOTEK 2019: Countdown in Stuttgart läuft!
  • 4.10.2019
    Schuler sichert Werkzeugbau am Standort Weingarten
  • 4.10.2019
    formnext 2019 macht Druck: Neuerungen nehmen Form an
  • 4.10.2019
    ALUMINIUM mit neuem Leadership-Team
  • 4.10.2019
    Coperion: Digitale Lösungen für die vernetzte Kunststoffproduktion
  • 4.10.2019
    Pkw-Markt: Starkes Septemberplus im Verhältnis zu schwachem Vorjahresmonat
  • 4.10.2019
    ProSweets Cologne 2020: Verpackungen für Süßwaren und Snacks
  • 4.10.2019
    VDMA: "Kein Ping-Pong-Spiel mit Zöllen"
  • 2.10.2019
    VIECC 2019: Ein Harry Potter-Star kommt selten allein!
  • 2.10.2019
    Modellbau-Messe 2019 in der Messe Wien
  • 2.10.2019
    VDMA: „Die Richtung stimmt – konkrete Maßnahmen müssen folgen“
  • 2.10.2019
    Arburg auf der Moldplas 2019 in Portugal
  • 2.10.2019
    BITKOM: "Der Lokführer ist ein Autopilot"
  • 2.10.2019
    AUMA startet neue Kampagne pro deutsche Messen
  • 1.10.2019
    Covestro: Mehr Kunststoff-Recycling in Europa
  • 1.10.2019
    Fraunhofer LBF und Brüggemann kooperieren
  • 1.10.2019
    BIOFACH INDIA: Indiens Pflichttermin für die Bio-Branche geht in die 11. Runde
  • 1.10.2019
    Servopressen mit Schuler für Industrie 4.0 aufrüsten
  • 1.10.2019
    MEBA auf der Blechexpo 2019 in Stuttgart
  • 1.10.2019
    Bosch verhindert Stromschläge bei Unfällen mit Elektroautos
  • 1.10.2019
    VCI: Mittelstandsstrategie zügig umsetzen
  • 30.9.2019
    Covestro baut Open Innovation in China aus
  • 30.9.2019
    RecyclingCOMPASS vom Grünen Punkt bietet schnelle Hilfe
  • 30.9.2019
    inter airport Europe 2019 zeigt erstmalig Seminarreihe zum digitalen Flughafen
  • 30.9.2019
    Labelexpo Europe 2019: Coherent mit neuen Laserlösungen für die Verpackungsindustrie
  • 30.9.2019
    NUFAM schließt mit Rekordzahlen
  • 27.9.2019
    MedtecLIVE geht in die zweite Runde
  • 27.9.2019
    IPB 2019 zeigt neue Exponate und Trends
  • 27.9.2019
    BITKOM zum Klimaschutzprogramm 2030 der Bundesregierung
  • 27.9.2019
    VDMA: „Große Koalition sendet unklares Signal für Investitionen in den Klimaschutz“
  • 27.9.2019
    BSW-Solar: Förderdeckel für Solardächer fällt
  • 27.9.2019
    Bitkom startet Smart-School-Wettbewerb 2020
  • 27.9.2019
    Dieffenbacher und Arburg bündeln Kompetenzen
  • 26.9.2019
    BMW AG verjüngt Vorstand
  • 26.9.2019
    Servparc 2020: Vorbereitungen bereits in vollem Gange
  • 26.9.2019
    AUMA: Auslandsmesseprogramm 2020 deutlich ausgeweitet
  • 26.9.2019
    PaintExpo 2020: Lackierprozesse an neue Anforderungen anpassen
  • 26.9.2019
    Spielwarenmesse und NürnbergMesse gehen vorzeitig in die Verlängerung
  • 26.9.2019
    COLOGNE FINE ART & DESIGN findet im Herbst in Köln statt
  • 26.9.2019
    Embedded-Nachwuchs trifft sich in Nürnberg
  • 25.9.2019
    Messe Essen feiert Abschluss ihrer Modernisierung
  • 25.9.2019
    VIVANESS 2020: Wegweiser für die Naturkosmetik-Branche
  • 25.9.2019
    BIOFACH 2020: Noch mehr Raum für Bio – noch mehr Vielfalt!
  • 25.9.2019
    MOTEK 2019: avero macht die manuelle Montage hoch effizient
  • 25.9.2019
    Messe Düsseldorf nimmt Halle 1 in Betrieb
  • 25.9.2019
    Neues Lochstanzmodul Puncho gewinnt Südback Trophy
  • 25.9.2019
    KUTENO Kunststofftechnik Nord wächst 2020 weiter
  • 25.9.2019
    VDMA: „Heil betreibt unverhohlene Klientelpolitik“
  • 24.9.2019
    DSD: Minister ignorieren Potenziale der Kreislaufwirtschaft
  • 24.9.2019
    DBV: Landwirtschaft wird Klimaschutzprogramm umsetzen
  • 24.9.2019
    VCI: Ausrichtung des Klimapakets richtig
  • 24.9.2019
    BIO Deutschland: Vertreter der Pharma- und Biotechindustrie tagen in Heidelberg
  • 24.9.2019
    Meusburger auf der Blechexpo 2019
  • 24.9.2019
    VDMA: „Berufsschulen sind Schwachstelle der beruflichen Bildung“
  • 23.9.2019
    Neue Chipfabrik von Infineon setzt auf nachhaltiges Wachstum
  • 23.9.2019
    RehaCare 2019 mit über 38.600 Besucher
  • 23.9.2019
    Kind + Jugend 2019 unterstreicht ihre führende Funktion
  • 23.9.2019
    VDMA: Maschinenbau rechnet 2020 mit Produktionsrückgang von 2%
  • 23.9.2019
    BITKOM: Jedes zweite Industrieunternehmen nutzt Glasfaser
  • 23.9.2019
    K 2019: BOY-Maschinenbedienung goes WLAN
  • 20.9.2019
    Zuliefermesse KUTENO Kunststofftechnik Nord wächst 2020 weiter
  • 20.9.2019
    BBG punktet auf der China Composite Expo beim Leichtbau für Automobil und Luftfahrt
  • 20.9.2019
    BlechExpo 2019: ROEMHELD zeigt erstmals Industrie 4.0-taugliche Spannsysteme
  • 20.9.2019
    Katja Stolle übernimmt electronica Projektleitung
  • 20.9.2019
    creditshelf im 1. Halbjahr 2019 weiter auf Wachstumskurs
  • 20.9.2019
    Bosch: eFuels sind Baustein für weniger CO?
  • 19.9.2019
    Covestro AG baut globales F&E-Netzwerk aus
  • 19.9.2019
    Berlin Coffee Festival 2019: Optimales Wasser von Kaffee-Fans für Kaffee-Fans
  • 19.9.2019
    BITKOM: KI kann viel, aber längst nicht alles
  • 19.9.2019
    ISM 2020: Ausstellungsfläche bereits nahezu ausgebucht
  • 19.9.2019
    VDMA: „Klimaschutz aus einem Guss“
  • 18.9.2019
    LMT Tools baut Partnerschaft mit Liebherr aus
  • 18.9.2019
    Biotechnologie-Branchenverband wählt neuen Vorstand
  • 18.9.2019
    30 Jahre AIT Goehner
  • 18.9.2019
    Konstituierende Mitgliederversammlung des Composites United e.V.
  • 18.9.2019
    Technologie-Tage zur Laser Blanking Line von Schuler
  • 18.9.2019
    bne: "E.ON-Innogy-Deal bedroht Energiewende"
  • 18.9.2019
    photokina 2020: Branche im Wandel, entscheidende Chance für die Zukunft
  • 18.9.2019
    Neato Robotics ernennt Thomas Nedder zum Chief Executive Officer
  • 16.9.2019
    EMO 2019: Diamanten-Fieber auf dem LACH DIAMANT Stand
  • 16.9.2019
    Kunstmesse art berlin konnte sich weiter etablieren
  • 16.9.2019
    BITKOM: Open Source ist in der deutschen Wirtschaft angekommen
  • 16.9.2019
    VCI warnt vor folgenschwerer Entscheidung der EU-Kommission
  • 16.9.2019
    Kaeser Kompressoren: Smarte und effiziente Druckluft-Lösungen für jeden Bedarf
  • 16.9.2019
    Rittal und Innovo Cloud auf der IT-Sicherheitskonferenz it-sa 2019
  • 16.9.2019
    AUMA startet neue Kampagne pro deutsche Messen
  • 13.9.2019
    RecyclingCOMPASS zeigt den Weg
  • 13.9.2019
    Arburg macht die K 2019 digital!
  • 13.9.2019
    VDIK: Starke Anreize für alternative Antriebe setzen
  • 13.9.2019
    Marktforscher warnen: Ohne massiven Photovoltaik-Zubau droht Stromlücke
  • 13.9.2019
    Motek/Bondexpo 2019 mit Arena der Zukunft!
  • 12.9.2019
    K 2019: Coperion zeigt die nächste Generation von K3-Vibrationsdosierern
  • 12.9.2019
    Bundesverband Neue Energiewirtschaft für CO2-orientierte Steuerreform
  • 12.9.2019
    Bitkom eröffnet Geschäftsstelle in Berlin neu
  • 12.9.2019
    Evonik erweitert Kapazität für Spezial-Alkohol ITDA
  • 12.9.2019
    VCI: Neue Messmethoden für Chemikalien im menschlichen Körper
  • 12.9.2019
    Covestro AG: In Endrunde für Deutschen Zukunftspreis
  • 12.9.2019
    VDMA: Individuelle Mobilität braucht mehr als batteriegetriebene Elektrofahrzeuge
  • 11.9.2019
    Startups: Jeder fünfte Mitarbeiter kommt aus dem Ausland
  • 11.9.2019
    SKZ-PM: Mehr Kunststoffe recyclingfähig machen
  • 11.9.2019
    THERMPROCESS China feiert anlässlich der wire und Tube China 2020 in Shanghai Premiere
  • 11.9.2019
    VDMA: „Von der Leyen setzt die richtigen Prioritäten“
  • 11.9.2019
    drupa world tour startet diese Woche in Mexico City
  • 11.9.2019
    SPECTRARIS: Deutscher Export leidet unter chaotischer Politik in London, Rom und Washington
  • 11.9.2019
    SCHMOLZ + BICKENBACH passt Jahresprognose für 2019 an
  • 10.9.2019
    VDIK: Pkw-Markt auch im August auf hohem Niveau
  • 10.9.2019
    Buss auf der K2019
  • 10.9.2019
    spoga+gafa 2019 – erfolgreiche Messe im Zeichen von City Gardening
  • 10.9.2019
    VCI: Steuerliche FuE-Förderung stärkt den Hightech-Standort Deutschland
  • 10.9.2019
    CLOOS auf der Schweisstec 2019
  • 10.9.2019
    IAA 2019: Bosch erhält Aufträge in Höhe von 13 Mrd. Euro in der Elektromobilität
  • 9.9.2019
    spoga horse Herbst als führende Fachmesse für Reitsport bestätigt
  • 9.9.2019
    Barcode | RFID | Mobility 2019: Großes Interesse an automatischer Identifikation
  • 9.9.2019
    Herbstmesse Klagenfurt wird zum größten Shoppingcenter im Süden
  • 9.9.2019
    Eurobike 2019 bestätigt: Radfahren trifft den Zeitgeist
  • 9.9.2019
    BMW Group setzt positiven Absatztrend im August fort
  • 9.9.2019
    BOY-Spritzgießautomaten jetzt hybrid
  • 6.9.2019
    Messe-Umsätze weltweit: Sieben der Top 15 Unternehmen aus Deutschland
  • 6.9.2019
    Tech Trends 2019: Faltbare Smartphones und Connected Entertainment
  • 6.9.2019
    Dr. Timo Berger ist neuer Weidmüller Vertriebsvorstand
  • 6.9.2019
    CLEAN AIR EXPERTS DAY 2019 diskutiert Verbesserung der Luftqualität in Städten
  • 6.9.2019
    VCI: Aktionsplan Insektenschutz im Widerspruch zum EU-Recht
  • 6.9.2019
    BITKOM: Das Auto der Zukunft spaltet die Deutschen
  • 6.9.2019
    Fachmesse im Hotspot für additive Fertigung geht in die 2. Runde
  • 5.9.2019
    VDMA: Rückgang der Aufträge im Maschinenbau geht weiter
  • 5.9.2019
    BBE: Mit Bioenergie zu mehr Klimaschutz in der Tierhaltung
  • 5.9.2019
    Kyocera löst Patentstreit mit Preh GmbH
  • 5.9.2019
    VDMA: „Neue Hoffnung, den Chaos-Brexit zu vermeiden“
  • 5.9.2019
    HEINRICH KIPP WERK auf der FachPack 2019
  • 5.9.2019
    VDIK: Internationale Hersteller bauen Elektrofahrzeug-Angebot weiter aus
  • 5.9.2019
    Bosch und CATL kooperieren bei Batteriezellen
  • 4.9.2019
    VDMA: China verunsichert Investoren
  • 4.9.2019
    Knauf beteiligt sich am Schüco Startup Plan.One
  • 4.9.2019
    VCI: Flaute im deutschen Chemiegeschäft
  • 4.9.2019
    Multichannel-Primus aus Polen kommt mit viel Unterstützung nach Deutschland
  • 4.9.2019
    parts2clean 2019: Trends, Impulse und Wissen für prozesssicher saubere Teile
  • 3.9.2019
    ANUGA 2019: Bio-Kaffeebecher der neusten Generation
  • 3.9.2019
    Schuler Service rückt noch näher an die Kunden
  • 3.9.2019
    Eurobike wird jetzt digital
  • 3.9.2019
    K 2019: Blitzschnelle Farbwechsel bei der Compoundierung
  • 3.9.2019
    Fraunhofer ILT: Bremsscheiben effektiv schützen durch neues Beschichtungsverfahren
  • 3.9.2019
    VDMA fordert Schulfach Technik
  • 3.9.2019
    BDEW: Elektromobilität - Neues Ladesäulen-Städteranking
  • 2.9.2019
    Bester Start in der Geschichte des CARAVAN SALON DÜSSELDORF
  • 2.9.2019
    Schwäche der Automobil-Industrie erfasst auch die deutsche Kautschukindustrie
  • 2.9.2019
    spoga horse Fashion Days im Frühjahr 2020
  • 2.9.2019
    Bosch bringt intelligenten E-Antrieb in den Kinderwagen
  • 2.9.2019
    FAULHABER: Seit 10 Jahren in Frankreich aktiv
  • 30.8.2019
    BITKOM: Flugtaxis sollen ein Exportschlager werden
  • 30.8.2019
    VDIK: Deutschland muss bei alternativen Antrieben schneller werden
  • 30.8.2019
    AUMA: Deutsche Messen bleiben im Plus
  • 29.8.2019
    südback weist den Weg zur "Bäckerei 4.0"
  • 29.8.2019
    50. Edition der Cologne Fine Art mit Bauhaus-Sonderschau
  • 29.8.2019
    Star-Update für die VIECC 2019
  • 29.8.2019
    Startschuss zum CARAVAN SALON 2019!
  • 29.8.2019
    Save the Date: AKL’20 vom 6. bis zum 8. Mai 2020
  • 29.8.2019
    BayWa eröffnet Ladepark für Elektromobilität in München
  • 29.8.2019
    Deutsche Messe AG: Vertragsunterzeichnung zur LightCon 2020
  • 28.8.2019
    spoga horse 2019: Clevere Ausrüstung mit hohem Fun-Faktor
  • 28.8.2019
    BDEW: Allround-Talent Wasserstoff: Politik muss Anreize für Praxisanwendungen schaffen
  • 28.8.2019
    Deutscher Verpackungspreis für Systalen vom Grünen Punkt
  • 28.8.2019
    Erneuter Besucherzuwachs für BIOFACH AMERICA LATINA 2019
  • 28.8.2019
    VERMES Microdispensing will neue Niederlassung in Korea eröffnen
  • 28.8.2019
    VDIK: Elektromobilitätsfreundliche WEG-Reform dringend notwendig
  • 28.8.2019
    BITKOM: Smartphones brechen historischen Rekord
  • 27.8.2019
    HUSUM Wind 2019: Neue Dienstleistungen für Ihre Windenergieanlage
  • 27.8.2019
    Lufthansa ruft „Changemaker Challenge“ ins Leben
  • 27.8.2019
    gamescom 2019 - Show mit mehr 373.000 Besucher
  • 27.8.2019
    VDMA: „Mit populistischen Neiddebatten lässt sich kein Staat machen“
  • 27.8.2019
    BayWa kooperiert mit has·to·be GmbH
  • 27.8.2019
    Neuer Termin für die Gastgebermesse HOGA 2021

Mobile Website

Unsere Website ist IPhone, IPad und Co. kompatibel.