AMB 2014 in Stuttgart:
Die aktuellen Trends der Werkzeugmaschinenbranche


Die Werkzeugmaschinenbranche sieht sich einer Vielzahl von Entwicklungen ausgesetzt, die die Investitionsentscheidungen ihrer Kunden beeinflussen. Neben den weiterhin dominierenden Themen Industrie 4.0 und Effizienzverbesserung geht es außerdem um die Themen: Hybridisierung der Maschinen, Software und IT-Sicherheit, zunehmende Intelligenz der Maschinenperipherie sowie die Simulation kompletter Bearbeitungsvorgänge.


Antworten auf die komplexen Anforderungen liefert die AMB, die internationale Ausstellung für Metallbearbeitung, vom 16. bis 20. September 2014 in Stuttgart.


Industrie 4.0:

Hohe Komplexität ist Herausforderung

und Chance zugleich


Das Thema Industrie 4.0 ist "vielschichtig und interdisziplinär", zu diesem Schluss kommt das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA in der Strukturstudie "Industrie 4.0 für Baden-Württemberg", die im Auftrag des Landes Baden-Württemberg durchgeführt wurde. Viele der Aussagen dürften generell gelten. So seien bereits für die rein technische Umsetzung neben Kompetenzen im Maschinen-bau auch Fähigkeiten in den Bereichen Elektrotechnik, Software, Informations- und Kommunikationstechnik erforderlich. Für die Umsetzung auf organisatorischer Ebene müssten weitere Bereiche wie die Arbeitsorganisation einbezogen werden. Um Industrie 4.0 erfolgreich umzusetzen, müssten auch unternehmensnahe Dienst-leistungen, beispielsweise die technologische Entwicklung, die Einführung, die Instandhaltung oder der Service und die technologische Aufrüstung sowie nichttechnische Bereiche wie Schulung und Weiterbildung einbezogen werden.


Das stelle die Unternehmen, sowohl bei der Einführung als Anwender als auch als Anbieter, vor große Herausforderungen. Das Positive: Einzelne Unternehmen könnten sich hierdurch Wettbewerbsvorteile erarbeiten, beispielsweise durch eine höhere Produktivität, oder neue Alleinstellungsmerkmale durch weitere begleitende Dienstleistungen.


Auch für Dr. Nils Schmid, stellvertretender Ministerpräsident und Minister für Finanzen und Wirtschaft des Landes Baden-Württemberg, ist das Thema Industrie 4.0 einer der Megatrends in der Produktion: "Es geht um die intelligente Zusammenarbeit verschiedener Branchen, die optimierte Wertschöpfungsketten und eine größere Ressourceneffizienz ermöglicht. Zentrale Themen sind hierfür neue Arbeitswelten, Sicherheit, Standardisierung und die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle."


Das sehen die AMB-Aussteller ähnlich. So ist Holger Langhans, Director Walter Multiply der Walter AG in Tübingen, überzeugt: "Nur wer seine Produktion zum Mitdenken bringt, kann künftig die nötige Qualität, Flexibilität und Verfügbarkeit gewährleisten, um global wettbewerbsfähig zu sein. Wir arbeiten daher an Lösungen, die genau das ermöglichen." Dr. Niklas Kramer, Leiter Forschung und Entwicklung bei der Komet Group GmbH, Besigheim, sieht das Werkzeugmanagement der Zukunft in der Cloud: "Digitale und vernetzte Produktion bietet optimale Lösungsansätze. Die Crowd Intelligence ermöglicht neue Geschäftsmodelle für Werkzeuge und bildet einen Schlüssel für den Produktionsstandort Deutschland."


Energieeffizienz:

Erste Erfolge sind nur der Anfang


Die Anstrengungen, Energie effizienter einzusetzen, zeigen durchaus schon länger Erfolge. Zu diesem Schluss kamen bereits vor einigen Jahren die Experten des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) in Mannheim. In einer Studie im Auftrag des Bundesumweltministeriums hatten sie ermittelt, dass sich die Energieeffizienz weltweit zwischen 1995 und 2007 um 18 Prozent verbessert habe. In den meisten Ländern, darunter auch Deutschland, hätten vor allem verbesserte Technologien dazu beigetragen. Doch für die Produktionsforscher war das eigentlich nur eine Art Startschuss. So hat man sich dem Thema Energieeffizienz an der Technischen Universität Darmstadt schon seit Jahren verschrieben. Dort entwickeln mittlerweile Wissenschaftler die vom Bundeswirtschaftsministerium im Rahmen der Industrie 4.0-Hightech-Initiative der Bundesregierung geförderte "eta-Fabrik". Interdisziplinär wird das Gesamtgebilde "Fabrik" optimiert. Gebäude, technische Gebäudeinfrastruktur und Produktionsmaschinen sollen optimal aufeinander abgestimmt werden. So wird beispielsweise die Abwärme der Maschinen thermisch gespeichert, um die Energie räumlich und zeitlich versetzt wieder zu nutzen. Beteiligt an dem Projekt sind unter anderem AMB-Aussteller wie die Bosch Rexroth AG, die Grob-Werke GmbH & Co. KG, die Gebr. Heller Maschinenfabrik GmbH, die MAG IAS GmbH und die Siemens AG. Geleitet wird das Projekt von Prof. Dr.-Ing. Eberhard Abele vom Institut für Produktionsmanagement, Technologie und Werkzeugmaschinen (PTW), das mit seiner "PTW-Innovationstour Metallbearbeitung -Bei den Trends von morgen dabei sein" - die Zukunft der Produktion auf der AMB vorführen wird.


Leichtbau:

Auch im Maschinenbau ein Trendthema


Neben dem Blick auf das große Ganze sollte man jedoch nicht das Potenzial verkennen, das auch im Detail steckt. So hält beispielsweise der Leichtbau nicht nur in den Mobilitätsbranchen Einzug, sondern zunehmend auch im Maschinenbau. Und zwar immer dann, wenn es um hochdynamische Prozesse geht, bei denen große Massen möglichst schnell beschleunigt und wieder abgebremst werden müssen. Ein schönes Beispiel hierfür liefert das Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Dort entwickelte das wbk-Institut für Produktionstechnik einen neuen Leichtbauschlitten aus kohlen-stofffaserverstärktem Kunststoff (CFK). Er ist nicht nur deutlich leichter als seine stählernen Konkurrenten, sondern lässt sich vor allem durch Zufügen von Masse in seinem Schwingungsverhalten verändern, um das Eigenfrequenzverhalten zu beeinflussen und damit die Leistungsfähigkeit der Maschine zu verbessern. "Wir gehen davon aus, dass entsprechende Komponenten in rund fünf Jahren am Markt erhältlich sein werden", betont wbk-Leiter Prof. Dr.-Ing. Jürgen Fleischer.


Bereits im Einsatz ist ein Leichtbaufutter von der Emuge-Franken GmbH & Co. KG aus Lauf an der Pegnitz. Konstruktionsleiter Friedrich Schmauß: "Als Materialmix kommen Karbon und Stahl zum Einsatz." Das Ergebnis ist beeindruckend: Das Gewicht sank in einem konkreten Einsatzfall von 460 auf 130 Kilogramm. Dadurch reduzierte sich der Energieverbrauch von 22.470 kWh auf rund 4000 kWh im Jahr. Zudem konnte die maximale Drehzahl fast verdreifacht werden. Damit folge man einer immer häufigeren Forderung der Kunden nach Leichtbaukomponenten, wie Vertriebsleiter Uwe Zoller erklärt: "Schon bei den Anfragen bekommen wir oft auch Gewichtsvorgaben bzw. die Kunden fragen uns, was ein Spannzeug für eine bestimmte Aufgabe wiegt." Skeptisch in puncto Karbon ist hingegen Markus Michelberger, Vertriebsleiter Spanntechnik bei der Schunk GmbH & Co. KG, Mengen. Er hält Verbundwerkstoffe bisher zumindest bei Drehfuttern noch nicht für stabil genug, um "die hohen statischen und dynamischen Belastungen gängiger Bearbeitungen so souverän aufzunehmen wie Drehfutter aus Stahl." Trotzdem speckt man auch bei Schunk ab. Michelberger: "Leichtbaudrehfutter aus gehärtetem Stahl minimieren den Energieverbrauch und überzeugen zugleich in puncto Sicherheit, Genauigkeit und Lebensdauer."


Leichtbau wird auf der AMB auch im Rahmenprogramm eine wichtige Rolle spielen. So widmet die Wirtschaftsförderung Region Stuttgart (WRS) gleich mehrere Vorträge den Themen Verbundwerkstoffe und Leichtbau in ihrer "Region Stuttgart Lounge". Auch wird beispielsweise das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Auto-matisierung IPA zusammen mit der Universität Stuttgart über "Spanende Bearbeitung im Leichtbau" berichten. Weitere Vorträge wird es von der Landesagentur für Leichtbau


Baden-Württemberg und der Allianz Faserbasierter Werkstoffe Baden-Württemberg e.V. (AFBW) geben. Die Vorträge finden vom 17. bis 19. September jeweils um 9.30 Uhr statt.


"i-Software"

erleichtert die Bedienung


Werkzeugmaschinen dringen zunehmend in neue Bereiche vor. Der Mühltaler Hersteller Datron AG schuf mit der D5 schon vor Jahren eine Maschine für den Einsatz im Dentallabor. Mittlerweile folgen weitere Werkzeugmaschinenhersteller diesem Vorbild. Aktuelles Beispiel: GF Agie Charmilles mit der Mikron HSM 200U, die ebenfalls auf den Medizinbereich und generell auf Hersteller von kleinen Präzisions-bauteilen wie in der Uhren- und Schmuckindustrie zielen. Damit stellt sich aber zunehmend die Frage der Nutzerfreundlichkeit. Ein weiterer Aspekt: Nur in wenigen Regionen der Erde kann die stark exportorientierte deutsche und europäische Werkzeugmaschinenbranche mit ähnlich gut ausgebildeten Werkern wie hierzulande rechnen. Datron ging auch da voran: Die D5 wird über ein iPad von Apple bedient und nutzt auch deren App-basierte Bedienungsphilosophie. Sogenannte "i-Software" im Stile von Apple ist in. Vor einigen Monaten stieg dann mit DMG Mori ein ganz Großer ein und präsentierte die neue Benutzeroberfläche "Celos". DMG geht dabei aber noch deutlich weiter als Datron. Versprochen wird nicht weniger als eine Vereinfachung und Beschleunigung des gesamten Prozesses "von der Idee bis zum fertigen Produkt". Der eigentliche Nutzen ergibt sich aus verschiedenen Apps wie "Job Manager" oder "Job Assistant", die den Bediener an der Maschine beim netzwerk-integrierten Planen, Vorbereiten, Optimieren und systematischen Abarbeiten von neuen Fertigungs-aufträgen unterstützen. Christian Thönes, Vorstandsmitglied für Produktentwicklung, Technologie und Internationalisierung der Produktionsstätten der DMG Mori: "Auf der AMB sehen wir Celos an mehreren Maschinen und mit noch mehr als den zwölf Apps, die wir bereits bei der Vorstellung gezeigt haben."


Hybridisierung:

Von Allem das Beste kombinieren


Ein weiterer Trend ist die Kombination und Überlagerung verschiedener Verfahren in einer Werkzeugmaschine. Ein aktuelles Beispiel hierfür liefert die Maschinenfabrik Berthold Hermle AG, Gosheim, mit der MT-(Mill/Turn)-Technologie. Die CNC-5-Achsen-Hochleistungs-Bearbeitungszentren C 42 U dynamic und C 50 U dynamic verfügen in der neuen MT-Version über einen voll integrierten Drehtisch, mit dessen Hilfe anspruchsvolle Dreh-/Fräsbearbeitungen in einer Aufspannung möglich werden. Marketingleiter Udo Hipp erklärt: "Der Clou des MT-Konzepts ist, dass in jeder beliebigen Position zwischen der 0°- und 90°-Stellung des NC-Schwenkrundtisches eine Drehbearbeitung durchgeführt werden kann, wodurch sehr kurze Drehwerkzeuge eingesetzt werden können." Man geht bei Hermle noch einen Schritt weiter und integriert das generative MPA-Verfahren in ein 5-Achs-Bearbeitungszentrum. Das thermische Spritzverfahren für Metallpulver ermöglicht die generative Fertigung großvolumiger Bauteile mit nahezu beliebiger Innengeometrie. Hipp: "Materialauftrag und Zerspanung finden so in einer Aufspannung und Maschine statt."


Simulation immer wichtiger


Doch mit der zunehmenden "Hybridisierung" steigen auch die Ansprüche an den Werker. Deshalb müsse zunächst eine Antwort gefunden werden, "wie die Anwender solcher Maschinenkonzepte in die Lage versetzt werden können, dieses Mehr an Funktionalität so zu beherrschen, dass es wirtschaftlich und gewinnbringend eingesetzt werden kann", warnt Eberhard Beck, Leiter Steuerungstechnik der Index-Werke GmbH & Co. KG in Esslingen. Konventionelle Planungsmethoden und Auftragsabläufe genügten nicht mehr den sprunghaft ansteigenden Anforderungen der neuen Maschinenkonzepte, denn die Planung und Realisierung "multitechnologischer" Zerspanprozesse umfasst neben der Bearbeitungsfolge und Werkzeugplanung vor allem umfangreiche und erfahrungsintensive Programmierarbeiten. Manuell lasse sich das kaum noch konkurrenzfähig leisten. Beck rät zu einer "in Darstellung und zeitlichem Ablaufverhalten absolut wirklichkeitsgetreuen 3D-Bearbeitungssimulation, mit der sämtliche programmbedingten Maschinenaktionen und Auftragsabläufe vor Auftragsstart am PC geprüft und abgesichert werden können." Das Unternehmen hat deshalb als einer der ersten Werkzeugmaschinenhersteller ein 1:1-Abbild seiner Maschinen auf dem Rechner geschaffen. Beck: "Wir werden den Weg der Virtuellen Maschine und einer eigenen CAD-CAM-CNC-Prozesskette auch zur AMB 2014 konsequent weiter verfolgen."


AMB 2014

16.9. bis 20.9.2014, Messegelände Stuttgart


Bilder: R. Eberhard, messekompakt.de, EBERHARD print & medien agentur gmbh

Quelle: Messe Stuttgart



News

  • 23.9.2020
    BITKOM: Digitalisierung muss zentraler Bestandteil der EEG-Novelle sein
  • 23.9.2020
    DEHOGA: Stephan von Bülow ist neuer Vorsitzender der Fachabteilung Systemgastronomie
  • 23.9.2020
    BMU: Wer gewinnt den Bundespreis Ecodesign 2020?
  • 23.9.2020
    TRUMPF gründet die Start-Ups Optimate und ScaleNC aus
  • 23.9.2020
    LABVOLUTION im Mai 2021: Der ideale Zeitpunkt für den Neustart
  • 23.9.2020
    Arburg eröffnet ATC Pinghu in China
  • 22.9.2020
    SPECTARIS: Deutsche Photonik-Industrie übt den Schulterschluss
  • 22.9.2020
    ISM 2021 bietet neue digitale Wege
  • 22.9.2020
    BITKOM: Flickenteppich bei Corona-Hilfen für Startups
  • 22.9.2020
    Veganz eröffnet vegane Käse-Manufaktur in Berlin
  • 22.9.2020
    ART COLOGNE stellt die aktualisierte Ausstellerliste für den November 2020 vor
  • 22.9.2020
    Lufthansa Aufsichtsrat verlängert vorzeitig Vertrag von Harry Hohmeister
  • 22.9.2020
    Deutscher Industrieverband SPECTARIS kompakt in 2 Minuten 30
  • 22.9.2020
    BSW: Altmaier alarmiert Solarbranche
  • 21.9.2020
    Technologie-Tage 2021: „Arburg - Wir sind da.“
  • 21.9.2020
    glasstec VIRTUAL veröffentlicht Konferenzprogramm
  • 21.9.2020
    STILL OPX iGo neo triumphiert bei Telematik Award
  • 21.9.2020
    SCHMOLZ + BICKENBACH AG - Aktionäre genehmigen Kapitalherabsetzung
  • 21.9.2020
    Covestro-Chef erhält Georg-Menges-Preis
  • 21.9.2020
    Bitkom zu EU-Plänen für „digitales Jahrzehnt“
  • 21.9.2020
    VDMA: Exportstarker Maschinenbau braucht starke Industriemessen
  • 18.9.2020
    REWE International AG: Vorstand Janusz Kulik verlässt 2021 das Unternehmen
  • 18.9.2020
    VDMA fordert ehrliche Revision der Sozialkosten
  • 18.9.2020
    VDIK begrüßt Reform des Wohnungseigentumsgesetzes
  • 18.9.2020
    GaLaBau bleibt bis mindestens 2030 in Nürnberg
  • 18.9.2020
    air-lux und Schüco vereinbaren strategische Partnerschaft
  • 18.9.2020
    BITKOM: So steht es um die Blockchain-Strategie der Bundesregierung
  • 18.9.2020
    Bosch: Virtueller Beifahrer für mehr Sicherheit im Lkw-Verkehr
  • 17.9.2020
    Continental reduziert CO2-Emissionen durch Einsatz von Ökostrom
  • 17.9.2020
    BWE: Energiewende braucht effizienten Anlagenpark
  • 17.9.2020
    REWE Group begrüßt Verbot für ausgewählte Einweg-Plastikartikel
  • 17.9.2020
    BMWi: Neues Kompetenzzentrum unterstützt die Nationale Wasserstoffstrategie
  • 17.9.2020
    it-sa 365: Starke Partner unterstützen digitale Dialogplattform
  • 17.9.2020
    EuroBLECH Digital wird mit Spannung erwartet
  • 16.9.2020
    COMPAMED 2020 gehen als "virtual.COMPAMED" an den Start
  • 16.9.2020
    CARAVAN SALON 2020: Mit Leidenschaft auf Erfolgskurs
  • 16.9.2020
    Bosch und Weichai Power steigern Wirkungsgrad von Lkw-Dieselmotor auf 50%
  • 15.9.2020
    ALTANA erweitert Portfolio im industriellen 3D-Druck
  • 15.9.2020
    Continental schaltet in der Automobilproduktion mit 3D-Druck
  • 15.9.2020
    interplastica 2021 in Moskau setzt wichtiges Signal in schwierigen Zeiten
  • 15.9.2020
    EUROSOLAR: Digitalisierung dezentral gestalten
  • 15.9.2020
    BSI und Baden-Württemberg vertiefen Zusammenarbeit
  • 14.9.2020
    Sicheres Reisen: Lufthansa Group unterzeichnet EASA Charta
  • 14.9.2020
    Yaskawa und Phoenix Contact kündigen Partnerschaft an
  • 14.9.2020
    Deutsche Photonik-Industrie übt den Schulterschluss
  • 14.9.2020
    GALLERY WEEKEND BERLIN 2020: Eine erfolgreiche Woche
  • 14.9.2020
    AUMA: Mehrheit der Aussteller hält am bisherigen Messe-Engagement fest
  • 14.9.2020
    VDMA: „Hoffnung auf Brexit-Einigung sinkt auf absolutes Minimum“
  • 11.9.2020
    IHA: Deutsche Hotels können sich gegen Machtmissbrauch von Booking.com wehren
  • 11.9.2020
    BITKOM begrüßt geplantes Lobbyregister
  • 11.9.2020
    VCI: Die Bremsen nicht nur für Tesla lösen
  • 11.9.2020
    VDIK: Aufweichung des Designschutzes in der Krise falsches Signal
  • 11.9.2020
    VDMA: Chinas Visapolitik schadet Europa und der Volksrepublik
  • 10.9.2020
    IFA 2020: Vernetzt in den Alltag von morgen
  • 10.9.2020
    BMW ist Hauptpartner des Gallery Weekend Berlin 2020
  • 10.9.2020
    BITKOM: Bundesregierung will Wertpapiere auf die Blockchain bringen
  • 10.9.2020
    BMWi: Starkes Engagement für ein zukunftsfähiges Internet
  • 10.9.2020
    Kaeser Kompressoren stellt Kolbenkompressor "i.Comp" vor
  • 10.9.2020
    Meyer Burger veräussert Hersteller für Mikrowellen- und Plasmasysteme Muegge GmbH
  • 10.9.2020
    Hervorragende Stimmung zur Halbzeit beim CARAVAN SALON DÜSSELDORF
  • 10.9.2020
    spoga+gafa 2021: Aktueller Anmeldestatus bestätigt den neuen Messetermin
  • 10.9.2020
    Messe Düsseldorf: Führungswechsel bei der interpack
  • 9.9.2020
    Bitkom zum Digital Services Act
  • 9.9.2020
    Kunst-Palst: Mehr als 100.000 Besucher bei Peter Lindbergh: "Untold Stories"
  • 9.9.2020
    Dr. Walser Dental erhält Industriepreis "Best of 2020"
  • 9.9.2020
    VCI: Überwindung der Corona-Folgen braucht Zeit
  • 9.9.2020
    Fraunhofer ILT: Hochraten-Laserablation sorgt für flexibles Batteriedesign
  • 9.9.2020
    BSI: Digitalisierung im Auto sicher gestalten
  • 9.9.2020
    Bosch und SAP wollen mit neuem Standard Unternehmensprozesse vereinfachen
  • 9.9.2020
    BITKOM: Digitalisierung sorgt für mehr Nachhaltigkeit in der Industrie
  • 9.9.2020
    Umsatz mit Spiele-Apps wächst im 1. Halbjahr um 23%
  • 8.9.2020
    „Bonn Challenge“: Wichtiger Meilenstein zum Wiederaufbau der Wälder
  • 8.9.2020
    Light + Building: The show goes on
  • 8.9.2020
    BDEW ist Mitglied in der Europäischen Allianz für sauberen Wasserstoff
  • 8.9.2020
    BOY präsentiert Fakuma-Highlights in seinem Technikum
  • 8.9.2020
    drupa: Neue digitale Plattform für Wissenstransfer und Vernetzung
  • 8.9.2020
    SQL Projekt schließt OEM-Partnerschaft mit ACP IT Solutions
  • 8.9.2020
    VDMA: Maschinenbau rechnet 2020 mit Produktionsrückgang von 17%
  • 7.9.2020
    BMW ist Hauptpartner des Gallery Weekend Berlin 2020
  • 7.9.2020
    CHIRA für mehr recyclingfähige Verpackungen
  • 7.9.2020
    Veganz mit erfolgreichem 1. Halbjahr 2020
  • 7.9.2020
    electronica 2020 findet digital statt
  • 7.9.2020
    BITKOM Breites Interesse an individualisierten Versicherungen
  • 7.9.2020
    CARAVAN SALON Düsseldorf: Große Freude über gelungenen Messeauftakt
  • 4.9.2020
    COMPAMED Innovationsforum 2020 widmete sich der Unterstützung für Demenzpatienten
  • 4.9.2020
    DIHK: Handel 2020 - Die Digitalisierung setzt sich durch
  • 4.9.2020
    BITKOM: Geschäftsklima in der Digitalbranche stabilisiert sich
  • 4.9.2020
    VDIK: Pkw-Markt im August mit Minus 20%
  • 4.9.2020
    ILA goes Digital: Klimaneutrales Fliegen im Branchenfokus
  • 4.9.2020
    EXPO REAL Hybrid Summit findet in München statt
  • 4.9.2020
    FOOD & LIFE 2020: Gute Nachrichten für alle Genießer
  • 4.9.2020
    Fraunhofer ILT: Nanostrukturen kostengünstig erzeugen
  • 3.9.2020
    Art Basel kündigt die Absage ihrer Messe in Miami Beach an
  • 3.9.2020
    IFA 2020: Vernetzt in den Alltag von morgen
  • 3.9.2020
    DeburringEXPO ist der Treffpunkt für Entgrattechnologien und Präzisionsoberflächen
  • 3.9.2020
    VDMA: Tiefpunkt der Bestellungen im Maschinen- und Anlagenbau ist wohl überwunden
  • 3.9.2020
    BMWi: 12. Maritime Konferenz findet im Mai 2021 in Rostock statt
  • 3.9.2020
    AUMA: Messewirtschaft startet ab September neu
  • 2.9.2020
    Formnext 2020 findet reinvirtuell statt
  • 2.9.2020
    Museum Wiesbaden: 100 Jahre Jawlensky in Wiesbaden
  • 2.9.2020
    Der Grüne Punkt: Steuerliche Begünstigung von Produktionsabfällen verhindern!
  • 2.9.2020
    Bosch: Die Mobilität der Zukunft braucht die Brennstoffzelle
  • 2.9.2020
    Schleupen AG und Walter hilft GmbH vereinbaren Zusammenarbeit
  • 2.9.2020
    DUO PLAST AG gewinnt den Deutschen Verpackungspreises 2020 in der Kategorie Nachhaltigkeit
  • 1.9.2020
    LOCATIONS Messen 2020 finden statt – live und virtuell
  • 1.9.2020
    gamescom 2020: Online-Zuschauer-Rekorde und ein noch internationaleres Publikum
  • 1.9.2020
    IHA: Hotelverband und ENGIE Deutschland kooperieren
  • 1.9.2020
    Smart Home 2020: Jeder Zweite träumt vom komplett vernetzten Zuhause
  • 1.9.2020
    interzum 2021 pusht Nachwuchs mit neuem Start-up-Gemeinschaftsstand
  • 1.9.2020
    VDMA: „Investitionsabkommen EU-China muss kommen!“
  • 31.8.2020
    CARAVAN SALON 2020 punktet mit rund 350 Ausstellern
  • 31.8.2020
    TourNatur 2020: Destinationen und Ausrüster präsentieren sich
  • 31.8.2020
    gamescom 2020: "Ein starkes Signal in herausfordernden Zeiten"
  • 31.8.2020
    BITKOM: App-Boom setzt sich fort
  • 31.8.2020
    CARAVAN SALON 2020: „Caravaning & Bike“ zeigt Verbindung von Freizeitfahrzeugen und Zweirädern
  • 31.8.2020
    Mimaki Europe gibt Ernennung eines neuen Geschäftsführers bekannt
  • 31.8.2020
    VCI: Gesetzentwurf für Lobbyregister greift nicht weit genug
  • 31.8.2020
    Covestro: Kohlendioxid als alternativer Rohstoff für die Autoindustrie
  • 31.8.2020
    SCHMOLZ + BICKENBACH möchte den Namen in Swiss Steel Group AG ändern
  • 28.8.2020
    Composites for Europe und Leichtbau BW bündeln Kräfte
  • 28.8.2020
    electronica 2020: Innovations-Turbo des 21. Jahrhunderts
  • 28.8.2020
    Wechsel im Aufsichtsrat der Deutschen Lufthansa AG
  • 28.8.2020
    Ford, Bedrock und Bosch testen fahrerloses Parken in Nordamerika
  • 28.8.2020
    Corona-Krise verstärkt Verschiebungen im Markt für Unterhaltungselektronik
  • 28.8.2020
    BSI erstmals mit Stand bei der Gamescom
  • 28.8.2020
    Messe München öffnet ihre Locations wieder für Veranstaltungen
  • 28.8.2020
    Covestro: Modulares Tischkonzept für das Auto der Zukunft
  • 28.8.2020
    BITKOM: Startups verstärken Kooperationen mit Mittelstand und Konzernen
  • 27.8.2020
    Industriekamera Hersteller IMAGO erweitert Hauptsitz
  • 27.8.2020
    Marktanteil von Games aus Deutschland stagniert weiterhin
  • 27.8.2020
    Viel Gesprächsstoff im Rahmen der Spezialausgabe Eurobike 2020
  • 27.8.2020
    Anuga FoodTec 2021 zeigt Lösungen für zukunftsweisende Nahrungsmittel und Getränke
  • 27.8.2020
    BITKOM: Mehrheit kritisiert Frauenbild in Videospielen
  • 26.8.2020
    SPS 2020 findet als rein virtuelle Veranstaltung statt
  • 26.8.2020
    BWE: Bundesregierung muss Brücke für breites Repowering ermöglichen
  • 26.8.2020
    VDMA: „Generelle Maskenpflicht am Arbeitsplatz ist nicht sinnvoll“
  • 26.8.2020
    bne: EEG-Novelle ohne Inspiration
  • 26.8.2020
    BITKOM: Corona führt zu einem Digitalisierungsschub
  • 25.8.2020
    Lufthansa Group schränkt Ausnahmen von Maskenpflicht ein
  • 25.8.2020
    VDMA: Maschinenbau setzt auch in der Krise auf den Nachwuchs
  • 25.8.2020
    game: Anzahl der Beschäftigten der Games-Branche sinkt
  • 25.8.2020
    BIOFACH CHINA: Erfolgreicher Re-Start von Messen in CHINA
  • 25.8.2020
    Slawomir Elsner erhält Otto-Ritschl-Preis 2020
  • 25.8.2020
    BDEW fordert Fahrplan für weiteren Ausbau der Erneuerbaren Energien
  • 25.8.2020
    IT-Rahmenvertrag: GISA erhält Zuschlag der ONTRAS Gastransport GmbH
  • 25.8.2020
    VDMA: Mercosur muss kommen!
  • 24.8.2020
    VCI setzt auf Metamorphose des Innovationsstandorts Deutschland
  • 24.8.2020
    BITKOM zum Patientendaten-Schutz-Gesetz
  • 24.8.2020
    Kongress Palais: Erste Kulturveranstaltung nach dem Lockdown
  • 24.8.2020
    CARAVAN SALON zeigt über 200 Neuheiten in Düsseldorf
  • 24.8.2020
    Lufthansa: Über 2,3 Mrd. Euro Ticketerstattungen geleistet
  • 21.8.2020
    REWE Group senkt Treibhausgasemissionen
  • 21.8.2020
    BITKOM: Seit Corona geben Gamer mehr Geld aus und spielen häufiger
  • 21.8.2020
    COOKING AWARD 2020 für TLW von HOBART
  • 21.8.2020
    Intern. Grüne Woche 2021 findet als Branchentreff statt
  • 21.8.2020
    BITKOM: IT-Berufe gewinnen zunehmend an Bedeutung
  • 20.8.2020
    Sicherheit to go mit Spexor von Bosch
  • 20.8.2020
    Privacy Shield: Neujustierung bei Datenübermittlung in die USA
  • 20.8.2020
    LACH DIAMANT Präzisions-Diamant-Profil-Abrichtrollen "HiTech rotary-dress"
  • 20.8.2020
    gamescom 2020 mit interaktive Workshops für Lehrerinnen und Lehrer
  • 19.8.2020
    Veganz expandiert nach Japan
  • 19.8.2020
    Deutscher Bauernverband legt Erntebilanz vor
  • 19.8.2020
    BDEW: Stadtwerke suchen Zusammenarbeit mit anderen Branchen
  • 19.8.2020
    gamescom 2020: Digitaler Erfolg mit über 300 Partnern
  • 19.8.2020
    VDMA: Coronakrise bremst Exporte im Maschinenbau spürbar
  • 18.8.2020
    Medikamente kommen bei 58% der Verbraucher aus der Online-Apotheke
  • 18.8.2020
    EXPO REAL Hybrid Summit stößt auf großes Interesse
  • 18.8.2020
    N-ERGIE: Blühpflanzen führen Biogas und Artenvielfalt zusammen
  • 18.8.2020
    SPE- Digitalkonferenz findet erstmalig statt
  • 18.8.2020
    Freihandelsabkommen: einzig möglicher Abzweig vor dem harten Brexit
  • 18.8.2020
    Schleupen.CS überzeugt Stadtwerke Versmold mit Zukunftsfähigkeit
  • 17.8.2020
    Kunstpalast: Erstmalig kuratiert Claudia Schiffer eine Ausstellung
  • 17.8.2020
    CO2-Ausstoß lässt sich mit digitalen Technologien um 37% senken
  • 17.8.2020
    KI-Assistent von TRUMPF optimiert den Sortierprozess
  • 17.8.2020
    gamescom congress: Spitzenpolitiker debattieren im Livestream
  • 14.8.2020
    LAE 2020: Jüngere Top-Entscheider vor Corona besonders messeaktiv
  • 14.8.2020
    AUMA: Nochmals mehr ausländische Aussteller in Deutschland in 2019
  • 14.8.2020
    VDMA: „Strafzölle im Airbus-Streit treffen die Falschen“
  • 14.8.2020
    VDMA wird Mitglied der European Clean Hydrogen Alliance
  • 14.8.2020
    BITKOM: Künstliche Intelligenz benötigt Daten
  • 14.8.2020
    DESTATIS: 1.515 Gigawattstunden Strom aus Klärgas im Jahr 2019 erzeugt
  • 13.8.2020
    CHIRON Group übernimmt MECATIS
  • 13.8.2020
    BWE begrüßt mehr Planungssicherheit für genehmigte Windenergieanlagen
  • 13.8.2020
    Bundesregierung beruft Expertenrat für Klimafragen
  • 13.8.2020
    Hufschmied: Die beste Lösung für die Dentaltechnik
  • 13.8.2020
    VCI: Investitionen schneller planen und genehmigen
  • 13.8.2020
    DEHOGA: Das Gastgewerbe kämpft ums Überleben
  • 12.8.2020
    VDIK: Innovationsprämie führt Elektroauto-Markt auf Rekordniveau
  • 12.8.2020
    SYSGO intensiviert Kooperation mit NXP
  • 12.8.2020
    Bitkom zur Agentur für Innovationen in der Cybersicherheit
  • 12.8.2020
    game: Die game Sales Awards im Juli
  • 12.8.2020
    VDMA: „Freihandelsabkommen sind das Mittel der Wahl“
  • 12.8.2020
    SCHMOLZ + BICKENBACH Q2 2020 verstärkt betroffen von COVID-19
  • 11.8.2020
    Neues KOSTAL Solar Portal für einfaches Anlagenmonitoring
  • 11.8.2020
    Smart Country Startup Award: Heute startet die Bewerbungsfrist
  • 11.8.2020
    disynet: Neuer Sensoren für wasserstoff-basierte Fahrzeugantriebe
  • 11.8.2020
    gamescom congress am 28. August 2020 erstmals rein digital
  • 10.8.2020
    Gleichberechtigung von Bargeld, Karte und Smartphone
  • 10.8.2020
    BITKOM: Versicherungsvermittler profitieren von der Online-Konkurrenz
  • 10.8.2020
    Leuze gründet in Polen eigene Tochtergesellschaft
  • 10.8.2020
    Zukunft der Niederbayernschau in Landshut ist gesichert
  • 7.8.2020
    IVECO Daily überzeugt auch als Notarzteinsatzfahrzeug
  • 7.8.2020
    BITKOM: In Startups hat der Kicker ausgedient
  • 7.8.2020
    Virtueller Branchentreff Kunststoff im Herbst 2020
  • 7.8.2020
    opti 2021 findet im Januar 2021 statt
  • 6.8.2020
    Die Elektronikbranche trifft sich auf der electronica 2020
  • 6.8.2020
    Bosch startet 5G-Tests im Halbleiterwerk Reutlingen
  • 6.8.2020
    BayWa mit Ergebnissprung in allen operativen Segmenten
  • 6.8.2020
    BWE: Bundesregierung muss Klimaschutzpolitik endlich konkret machen
  • 6.8.2020
    Verein ZELLCHEMING e.V.: Die Weichen für die Zukunft sind gestellt!
  • 6.8.2020
    Lenze: Die Zukunft ist digital: Ausbildung 4.0
  • 6.8.2020
    Folgen der Corona-Pandemie belasten Lufthansa Ergebnis erheblich
  • 6.8.2020
    Maschinenbau hat ein Orderminus von 16% im 1.Halbjahr 2020
  • 6.8.2020
    it-sa 365 bringt das ‚Home of IT-Security‘ ins Netz!
  • 5.8.2020
    Nächste inter airport Europe findet im Nov. 2021 statt
  • 5.8.2020
    Deutscher Pkw-Markt sinkt im Juli um 5%
  • 5.8.2020
    Klimaneutralität: Bosch baut Versorgung mit regenerativen Energien aus
  • 5.8.2020
    electronica 2020: Positives Signal im Markt
  • 5.8.2020
    Neustart: Tube China öffnet Tore in Shanghai Saw EXPO-
  • 5.8.2020
    IDS 2021 wird das Dental-Business wiederbeleben
  • 5.8.2020
    CARAVAN SALON Düsseldorf kann stattfinden
  • 5.8.2020
    BITKOM: Podcast-Boom hält an
  • 4.8.2020
    Control 2021: Vorbereitungen laufen!
  • 4.8.2020
    E-world 2021 mit neuer Programmstruktur
  • 4.8.2020
    Tickets für die VIECC 2020 ab August verfügbar
  • 4.8.2020
    HUAWEI erstmals Weltmarktführer bei Smartphones!
  • 4.8.2020
    K&K Messen: Zukunft für Regionalmessen!
  • 4.8.2020
    Arburg trotz Corona: „Wir sind da.“
  • 4.8.2020
    BITKOM: Sichere Kassensysteme müssen auch die Cloud nutzen können
  • 3.8.2020
    BSW: Photovoltaik 20% über Vorjahr
  • 3.8.2020
    Start des EU-Freihandelsabkommens mit Vietnam eröffnet neue Absatzchancen
  • 3.8.2020
    BITKOM: Konjunkturerholung in der Digitalbranche setzt sich fort
  • 3.8.2020
    BMWi: Reallabor der Energiewende bringt Wasserstoff voran
  • 3.8.2020
    ait-deutschland GmbH ernennt neue Geschäftsführer
  • 3.8.2020
    Rekord-Antragszahlen für die Förderung von E-Autos im Juli
  • 3.8.2020
    POWTECH 2020 Special Edition findet nicht statt
  • 31.7.2020
    BayWa kommt bisher gut durch die Krise
  • 31.7.2020
    DENSO Robotics Online Expo überzeugt Teilnehmer aus aller Welt
  • 31.7.2020
    Fraunhofer IPA bringen künstliche Intelligenz zur Industriereife
  • 31.7.2020
    BITKOM: Im Schnitt haben Startups gut 20 Mitarbeiter

Mobile Website

Unsere Website ist IPhone, IPad und Co. kompatibel.