COLOGNE FINE ART & DESIGN 2019

begeistert rund 20.000 Besucher


Ein gelungener, erfrischender Auftritt zur 50. Auflage: Die COLOGNE FINE ART & DESIGN konnte mit einer illustren Händlerriege und hochkarätiger Kunst, Antiquitäten, Kunsthandwerk und Design überzeugen. Dies schlug sich auch in den Besucherzahlen nieder.





















Rd. 20.000 Besucher, Sammler und Kunstenthusiasten, deutlich mehr als im Vergleichsjahr 2017, zeigten sich begeistert von der Messe, die mit neuem Titel und um das Sammelgebiet Design erweitert eine gut strukturierte und hochkarätig besetzte Kunst-Reise vom Altertum bis in die Gegenwart bot.


"Wir konnten das Segment Alte Kunst und Antiquitäten mit der diesjährigen Messe neu beleben", unterstreicht Daniel Hug, Director der COLOGNE FINE ART & DESIGN. "Darüber hinaus vervollständigt das Thema Design das Angebot auf der COLOGNE FINE ART & DESIGN und fügt einen wichtigen und modernen Aspekt hinzu. Wir sind mit der COLOGNE FINE ART & DESIGN auf einem guten Weg", so Hug weiter. Das bestätigten auch die Aussteller der Messe, die übereinstimmend die gute Atmosphäre, die übersichtliche und klare Hallenplanung und das starke Besucherinteresse auch von jungen Sammlern lobten.


Dass sich die Messe der Alten Kunst und den Antiquitäten unveränderlich verpflichtet fühlt, zeigte ihre besonders herausgehobene Positionierung im vorderen Teil der Halle. Das mit führenden Händlern dieses Segments wie Elmar Robert, meinweiss Sebastian Jacobi, Viebahn Fine Arts, Dr. Schmitz Avila oder Roatzsch prominent besetzte Segment konzentrierte sich im Wesentlichen im ersten Gang des Hallenlayouts und glänzte hier mit erlesenen Stücken von der Frühgeschichte über das Mittelalter bis zu Barock, Biedermeier und Klassizismus.


Viebahn Fine Arts, Experte für Antiquitäten, Uhren und Skulpturen vom Rokoko bis zum Neoklassizimus, ist nach neunjähriger Pause zur COLOGNE FINE ART & DESIGN zurückgekehrt. "Wir sind froh, wieder hier zu sein", so Nils Viebahn. "Viele Kunden sind gekommen und uns sind diverse Anbahnungen gelungen." Der Worpsweder hofft außerdem auf ein Nachmessegeschäft. "Das Erscheinungsbild der Messe ist exquisit. Das Konzept von Hug ist gut und zukunftsfähig", urteilt der Antiquitätenhändler.


"Mit der neuen Konzeption sind wir sehr zufrieden", sagt auch Julian Schmitz-Avila vom Kunsthandel Dr. Thomas Schmitz-Avila. "Ich freue mich über neue Händler im Segment Alte Kunst und Antiquitäten. So ist der Standort Köln für die Zukunft gut aufgestellt."


"Daniel Hug hat einen Super-Job gemacht", lobt Sebastian Jacobi, der viel Aufsehen erregte mit seiner Präsentation von Schichtholzstühlen des Ebenisten Jean-Joseph Chapuis, an denen auch ein internationales Museum bereits Interesse bekundete. "Die Besucher nehmen wahr, dass hier etwas passiert", so Jacobi, "Wir müssen uns an die Sehgewohnheiten der Menschen anpassen, die die Messen auf der ganzen Welt bereisen." Der Kunsthändler ist mit seinem Debut auf der COLOGNE FINE ART & DESIGN hoch zufrieden. "Für mich definiert sich der Erfolg aus dem, was ich später generiere."


"Ganz hervorragend" sind die Geschäfte beim Asiatika-Händler Hans-Martin Schmitz gelaufen, der der COLOGNE FINE ART & DESIGN seit 50 Jahren die Treue hält. Die Sammler seien geradezu enthusiastisch gewesen. Schmitz verkaufte die teuersten Stücke unter den Netsuke und Inros. "Ich sehe die Erweiterung positiv, denn das Design ist das Bindeglied zwischen Alter Kunst und Moderne. Die neue Aufplanung macht es den Besuchern außerdem leichter, sich zurechtzufinden", so Schmitz.


"Ich bin glücklich, auf der Messe zu sein", versichert Elmar Robert, der für seine Präsentation handverlesener Objekte wie etwa einem romanischen Torso aus dem 11./12. Jahrhundert eine "überwältigende Resonanz" verbuchte und eine Vielzahl von Gesprächen führte. "Daniel Hug macht einen tollen Job, auch die neue, blockartige Anordnung der Stände gefällt mir gut."


"Die Messe ist gut besucht und sehr lebendig, außerdem homogen in der Qualität", findet Frank Oberacker, der Meißner Porzellan und Figuren und KPM-Porzellan verkaufte.


"Gutes Publikum, angenehme Atmosphäre, attraktive Stände", so fasst Erstaussteller Timo Balbach seine Eindrücke von der COLOGNE FINE ART & DESIGN zusammen. Der junge Antiquitätenhändler aus Münster freute sich über "gute Verkäufe und gute Resonanz".


Kunst und Kunsthandwerk des 19. und 20. Jahrhunderts, darunter Moderne Klassik und Nachkriegskunst, wurde ebenfalls in räumlicher Nähe zueinander präsentiert. Design wurde auch hier als bereichernder Aspekt wahrgenommen.


"Die Erweiterung um das Design passt wunderbar zur COLOGNE FINE ART & DESIGN", findet der Galerist Manuel Ludorff, "Die Messe wird von unseren Kunden als reizvoll und spannend wahrgenommen, man kann hier einen ereignisreichen Tag verbringen". Ludorff konnte bei der Vernissage kauffreudige Sammler begrüßen. "Es waren die richtigen Leute da, und sie haben gespürt, dass die Präsentationen prägnanter geworden sind", stellt der Düsseldorfer Kunsthändler fest. "Das Profil muss gewahrt bleiben, Qualität ist das einzige Kriterium".


"Unsere Kunden finden die Entwicklung sehr gut", pflichtet André Kirbach bei. "Die Messe ist wunderbar und hat ein schönes, modernes Erscheinungsbild". "Die Änderungen sind auffällig und gut, das hört man auch von den Sammlern", lobt Wilfried Utermann. Der langjährige Messeteilnehmer mit Sitz in Dortmund verkaufte unter anderem eine Collage von Fritz Winter, eine Papierarbeit und ein Ölgemälde von Horst Antes und eine Bronze-Skulptur von Abraham David Christian.


"Wir hatten wahnsinnig viele Gespräche", so Bert Schlichtenmaier. "Im Publikum sind Jung und Alt durchmischt, das ist wichtig für die Zukunft." Der Galerist freute sich über einen "ordentlichen Beginn", bei dem es Interesse für alle Künstler des Programms gab. "Der richtige Weg ist eingeschlagen, Daniel Hug hat gute Arbeit geleistet", lobte Schlichtenmaier. Diese Meinung vertritt auch Gérard Schneider von der Galerie Francaise, ebenfalls einer der langjährigen Messeteilnehmer. "Die Messe ist sehr gut aufgestellt und in allen Bereichen auf einem hohen Level", so Schneider. "Man kann Daniel Hug ein großes Kompliment aussprechen". "Die COLOGNE FINE ART & DESIGN ist eine wichtige und besuchenswerte Messe", findet auch der Kölner Klaus Benden. "In allen Bereichen wird hohe Qualität geboten, es lohnt sich, hierher zu kommen". Er freue sich darüber, dass er auch jüngere Sammler ansprechen konnte, so der auf amerikanische Pop-Art spezialisierte Galerist. "Die Übernahme durch Daniel Hug hat der Messe gutgetan", so Bendens Fazit.


"Neuen Wind" verspürt der Zürcher Kunsthändler Laszlo von Vertes. "Die Erweiterung um das Design zieht ein junges Publikum an und frischt die Messe auf", hat der Spezialist für Klassische Moderne beobachtet. "Ich bin froh, dass junge Händler da sind, das ist ganz wichtig".


"Auf der COLOGNE FINE ART & DESIGN wird Top-Qualität geboten, und die rheinischen Sammler sind treu", sagt Thole Rotermund, der unter anderem Grafik von Lyonel Feininger verkaufte. Er schätze den neuen Messeauftritt und die damit verbundene Dynamik, ließ Dierk Dierking wissen, der mit dem


deutsch-niederländischen Maler Peter Royen erfolgreich war. Die Londoner Galerien Willow und The Trinity House schlossen wichtige neue Kontakte, die berechtigte Hoffnung auf ein Nachmessegeschäft machen. "Ich komme gerne nach Köln, Daniel Hug macht eine sehr gute Arbeit", findet Simon Mills von The Trinity House. "Für uns ist die COLOGNE FINE ART & DESIGN vor allem wegen der Kontakte, die wir hier machen können, eine wichtige Messe", teilte auch Jan Henneken mit. "Das rheinische Publikum ist sehr kundig und informiert".


Design, ab diesem Jahr auch in den Namen der Messe COLOGNE FINE ART & DESIGN integriert, konnte durch besondere Händler überzeugend dargestellt werden. Die Berliner Bauhaus-Spezialisten Ulrich Fiedler, Hendrik Berinson und Thomas Derda zeigten ausgewählte Kunst, Graphik, Fotografie und Möbel der Zeit in einer konzentrierten Sonderschau. "Die Gestaltung des Standes im Eingangsbereich hat uns sehr gefallen. Auch, weil sie einen Referenzpunkt zu meinweiss Sebastian Jacobi aufnahm. Dadurch wurde ein größerer Kontext für das Thema Design hergestellt. Auf das Bauhaus bezogen, war es sehr wichtig, dass wir hier in Köln die Vielfalt der Bewegung darstellen konnten", zieht Thomas Derda Bilanz.


Neuaussteller Martin Bohn war erfolgreich mit postmodernen Möbeln von Christoph C. Siebrasse und Wandlampen italienischer Designer. "Gute Stimmung, gute Leute", ist das Resümee des Kölners. "Ich hatte einen guten Start", freute sich Martin Glanz, der mit europäischem und amerikanischem Design des 20. Jahrhundert handelt. "Viele Besucher kommen wegen der Kunst, die muss man für das Design erst interessieren, aber das macht Spaß", so der Kölner. Glanz trennte sich u.a. von Stehlampen von Oluce, einem Spiegelobjekt von Oskar Zieta und einem Sessel von Albert Haberer aus den 1940er Jahren. "Der Ausbau des Themas Design auf der Messe ist sehr positiv. Wir hoffen, dass sich dieser Ansatz hier in Deutschland so etabliert wie in Italien", betont Elenja Sarchi von der ED Gallery aus Piacenza.


Zu den jungen Erstausstellern gehört die Galerie Sakhile&Me, die viel Interesse für ihre Künstlerin Ghizlane Sahli verbuchte und eine ihrer Skulpturen aus Seide, Draht und Plastikflaschen gleich am Eröffnungsabend verkaufte. "Wir sind ganz happy über das gute Feedback, denn wir müssen unsere Künstler ja erst noch in den Markt einführen", so Daniel Hagemeier.


Erstmals vertreten war auch die Galerie Brutto Gusto mit skulpturalen Gefäßen und Objekten aus Glas und Keramik verschiedener Künstler. Geer Pouls, der vor allem mit Keramik von Johannes Nagel Zuspruch bei Sammlern fand, lobte die "schöne Atmosphäre".


Viebahn Fine Arts wurde für den Besten Stand auf der Messe gewürdigt, eine lobende Erwähnung ging an meinweiss Home Sebastian Jacobi und André Kirbach Düsseldorf.


Die nächste COLOGNE FINE ART & DESIGN findet vom 19. bis 22. November 2020 statt.


Bilder: R. Eberhard, messekomapkt.de, EBERHARD print & mediena gentur gmbh

Quelle: Koelnmesse

News

  • 4.8.2021
    Covestro verlängert Kooperation mit Team Sonnenwagen Aachen
  • 4.8.2021
    BSW-Solar: Photovoltaik-Ausbau 22% über Vorjahr
  • 4.8.2021
    Bund gibt Startsignal für Nutzfahrzeuge mit alternativen Antrieben
  • 4.8.2021
    DeburringEXPO findet im Oktober 2021 satt
  • 3.8.2021
    VDMA: Materialmangel belastet deutschen Maschinenbau
  • 3.8.2021
    STILL bildet in diesem Jahr bundesweit 59 junge Menschen aus
  • 3.8.2021
    VDMA: Politik muss raus aus dem Krisenmodus
  • 2.8.2021
    Fakuma präsentiert Themen der Zukunft
  • 2.8.2021
    IDS 2021: Impulsgeber der globalen Dentalbranche
  • 2.8.2021
    Schuler-CEO Domenico Iacovelli rückt in den Vorstand von ANDRITZ auf
  • 2.8.2021
    Fraunhofer IPA: Sensoren aus dem Drucker
  • 30.7.2021
    Bund unterstützt Aussteller bei Neustart auf Messen in Deutschland
  • 30.7.2021
    Metallurgy Russia und Litmash Russia findet im Juni 2022 live in Moskau statt
  • 30.7.2021
    BITKOM: Drei von vier Unternehmen wollen den digitalen Euro
  • 30.7.2021
    Arburg auf der Fakuma 2021: „Das Beste aus beiden Welten“
  • 30.7.2021
    BayWa rechnet mit erheblicher Ergebnissteigerung
  • 30.7.2021
    ORGATEC 2022: Durchstarten in neue Arbeitswelten
  • 30.7.2021
    TRUMPF mit Umsatz auf Vorjahresniveau
  • 30.7.2021
    Bayerns Messen starten schon ab 1. August
  • 30.7.2021
    BMWi legt Auslandsmesseprogramm 2022 fest
  • 30.7.2021
    PHOTOPIA-Premiere in Hamburg
  • 30.7.2021
    VDMA: „Einreiseverbot der USA für europäische Geschäftsleute ist absolut unverständlich“
  • 28.7.2021
    NürnbergMesse: Messe-Restart ab 1. August
  • 28.7.2021
    Anuga Dairy gut aufgestellt
  • 28.7.2021
    Siemens plant einen der leistungsstärksten Batteriespeicher Europas in Bayern
  • 28.7.2021
    „CTCO“ ab 2022 erstmals in der Messe Essen
  • 28.7.2021
    Bitkom zu den neuen europäischen Allianzen für Cloud und Halbleiter
  • 28.7.2021
    Interboot SUP & Grill lädt Paddel-Fans auf dem Bodensee zu Grillwurst ein
  • 28.7.2021
    Covestro schließt Verkauf seiner Joint Venture-Anteile an Systemhaus in Dubai ab
  • 27.7.2021
    Arburg auf der Equiplast 2021: Vorreiter in Sachen Digitalisierung
  • 27.7.2021
    art KARLSRUHE zukünftig mit bewährten und neuen Leitungsfunktionen
  • 27.7.2021
    Start-Ziel-Sieg für die EUROBICO in Frankfurt am Main
  • 27.7.2021
    eat&style 2021: Am Puls der Zeit!
  • 27.7.2021
    FIBO wird erneut verschoben
  • 27.7.2021
    BMW Group baut betriebliches Ladenetzwerk für E?Mobilität deutlich aus
  • 27.7.2021
    Schleupen erwirbt Mehrheitsanteil bei BIRT-Spezialisten TRADUI Technologies
  • 27.7.2021
    Veolar Limited und die HeilpflanzenWohl AG kooperieren
  • 26.7.2021
    IDS 2021: Rund 830 ausstellende Unternehmen in Köln
  • 26.7.2021
    Spannendes Programm beim CARAVAN SALON Düsseldorf
  • 23.7.2021
    TRUMPF mit Umsatz auf Vorjahresniveau und starkem Auftragseingang trotz Corona
  • 23.7.2021
    HOBART mit Deutschlandtest-Siegel für Nachhaltigkeit ausgezeichnet
  • 23.7.2021
    Der Grüne Punkt spart über 620.000 Tonnen CO2 ein
  • 23.7.2021
    BayWa spendet 1 Mio. Euro für die Opfer der Flutkatastrophe in Deutschland
  • 23.7.2021
    VDMA: Antriebstechnik im Aufwind – Prognose 2021 auf plus 10% erhöht
  • 22.7.2021
    BITKOM: Datenmissbrauch hat weiter zugenommen
  • 22.7.2021
    Altmaier: „Mit aufgestockter ERP-Förderung verleihen wir Konjunktur weiteren Schub“
  • 22.7.2021
    NürnbergMesse ist wieder im Spiel
  • 22.7.2021
    Unternehmen kooperieren in vielfältiger Form mit Hochschulen
  • 21.7.2021
    EXPO REAL: Zuversicht auf breiter Basis
  • 21.7.2021
    SPECTARIS: Neue EU-Handelsstrategie kann deutschen Firmen den Rücken stärken
  • 21.7.2021
    REWE Group stärkt Partnerschaft mit Trigo Vision Ltd.
  • 20.7.2021
    Bitkom zu den neuen europäischen Allianzen für Cloud und Halbleiter
  • 20.7.2021
    IDS 2021 bereitet sich auf die internationale Dental-Branche vor
  • 20.7.2021
    Bosch prämiert Nachhaltigkeit seiner Lieferanten
  • 20.7.2021
    BIOFACH CHINA erfolgreich beendet
  • 20.7.2021
    R-Cycle gewinnt Deutschen Award für Nachhaltigkeitsprojekte 2021
  • 19.7.2021
    „Games: Die neue Normalität“ lautet das Leitthema der gamescom 2021
  • 19.7.2021
    VDIK begrüßt Aufstockung der Fördermittel für private Wallboxen
  • 19.7.2021
    Solarmodule von Meyer Burger erfolgreich nach wichtigen Normen zertifiziert
  • 16.7.2021
    VCI: EU Klimaschutzziele - Vorbild sein reicht nicht
  • 16.7.2021
    BITKOM: Geschäftsklima in der Bitkom-Branche erreicht neuen Spitzenwert
  • 16.7.2021
    gamescom 2021: Internationale Top-Unternehmen bestätigen Teilnahme
  • 16.7.2021
    Führende Fachmesse der Solarwirtschaft feiert in diesem Jahr das 30. Jubiläum
  • 16.7.2021
    EEW und Grüner Punkt entwickeln Verfahren für nachhaltiges Recycling
  • 16.7.2021
    Bosch: Schwarmintelligenz für das automatisierte Fahren
  • 15.7.2021
    Covestro legt mit neuer Konzernstruktur Fundament für nachhaltiges Wachstum
  • 15.7.2021
    ZEISS jetzt im Gründerkreis des Deutschen Museums
  • 15.7.2021
    VCI: 20 Jahre „Schulpartnerschaft Chemie“
  • 15.7.2021
    NürnbergMesse: onsite plus online in die Messe-Zukunft
  • 14.7.2021
    Flottenregulierung: „Der Weg zu eFuels darf nicht verbaut werden!“
  • 14.7.2021
    CARAVAN SALON DÜSSELDORF erstmals mit hybridem Angebot
  • 14.7.2021
    VDMA: Der Weg zur klimaneutralen Produktion
  • 14.7.2021
    Arburg auf der Rapid + TCT 202
  • 14.7.2021
    Covestro: Ergebnisausblick für 2021 angehoben
  • 14.7.2021
    Die EIB unterstützt grüne Forschungsprojekte von ALTANA
  • 14.7.2021
    IRENA schlägt neues Energiekapitel für eine Welt mit Netto-Null-Emissionen auf
  • 13.7.2021
    VDMA: "Europas Antwort auf Chinas Seidenstraßeninitiative ist längst überfällig"
  • 13.7.2021
    VDIK: Förderung privater Wallboxen muss rasch weitergehen
  • 13.7.2021
    Siemens realisiert eine der größten CO2-freien Wasserstoffproduktionen Deutschlands
  • 13.7.2021
    Sommer-IBO zeigte Flagge in turbulenten Zeiten
  • 13.7.2021
    Continental investiert in israelisches Industrie-Sensorik-Start-up Feelit“
  • 13.7.2021
    Startups und etablierte Unternehmen gehen im Corona-Jahr auf Abstand
  • 13.7.2021
    J.G. WEISSER erweitert sein Produktportfolio
  • 13.7.2021
    VDMA: „Nächste Regierung muss Unternehmenssteuern reformieren“
  • 12.7.2021
    VDMA: Auftragseingang im Maschinen- und Anlagenbau weiter auf Wachstumskurs
  • 12.7.2021
    Igeho 2021 kann nicht stattfinden
  • 12.7.2021
    VDMA: "USA sperren europäische Geschäftsleute aus"
  • 12.7.2021
    Fastned erwirbt 10 neue Standorte an belgischen Autobahnen
  • 12.7.2021
    Carbon Mobile: Die Zukunft der nachhaltigen Smartphone-Produktion
  • 12.7.2021
    HANNOVER MESSE 2022: Digitalisierung und Dekarbonisierung im Fokus
  • 12.7.2021
    NürnbergMesse: Verträge beider Geschäftsführer verlängert
  • 12.7.2021
    Europäische Social Media App Subs kündigt klimapositiven NFT Marktplatz an
  • 9.7.2021
    Games-Downloads mit großem Sprung im Corona-Jahr
  • 9.7.2021
    French Outdoor Awards 2022: Die ersten Kandidaten!
  • 9.7.2021
    Fraunhofer ILT: Der Laser von morgen
  • 9.7.2021
    VDIK begrüßt Verlängerung der erhöhten Kaufprämie für E-Fahrzeuge bis 2025
  • 8.7.2021
    VOLUE Üübernimmt den Geschäftsbereich Energie der ProCom GmbH
  • 8.7.2021
    VDIK: Über 300.000 neue E-Autos im ersten Halbjahr
  • 8.7.2021
    REHACARE 2021 findet nicht statt
  • 8.7.2021
    NürnbergMesse: onsite plus online in die Messe-Zukunft
  • 8.7.2021
    Deutsche Wirtschaft kommt bei der Blockchain nicht voran
  • 7.7.2021
    Husum Wind ist Plattform für kraftvolles Branchennetzwerk Wind
  • 7.7.2021
    Servparc on air überzeugt durch Qualität
  • 7.7.2021
    Rohde & Schwarz stärkt mit Übernahme der Zurich Instruments AG seine Position im Markt
  • 7.7.2021
    INTERBRIDE öffnet ihre Tore bei der Messe Düsseldorf
  • 7.7.2021
    VCI: Im Fokus muss die Realwirtschaft stehen!
  • 7.7.2021
    FAMA: Aussteller und Besucher vermissen Messen
  • 7.7.2021
    Deutsche Rohstoff: Konzernergebnis steigt auf 17,5 Mio. EUR
  • 6.7.2021
    Smart City: Digitales für mehr Nachhaltigkeit und Lebensqualität
  • 6.7.2021
    gamescom 2021: Mehr Partner, mehr Inhalte, mehr Reichweite
  • 6.7.2021
    AK BioRegio bestätigt einstimmig Dr. Janin Sameith als neue Sprecherin
  • 6.7.2021
    BITKOM: Digitalisierungs-Milliarden aus Brüssel
  • 6.7.2021
    IDS 2021: Frühzeitig planen für eine sichere Anreise und Aufenthalt
  • 6.7.2021
    Top-Einkäufer planen Besuch der ANUGA 2021 in Köln fest ein
  • 6.7.2021
    BDEW: Überdüngung verursacht Umweltkosten in Milliardenhöhe
  • 6.7.2021
    Deutscher Pkw-Markt erholt sich im ersten Halbjahr nur langsam
  • 5.7.2021
    Stone+tec: Neuer Veranstalter in Nürnberg
  • 5.7.2021
    ZUKUNFT HANDWERK: Das neue Kongress- und Eventformat für das Handwerk
  • 5.7.2021
    REWE Group treibt digitale Geschäftsmodelle weiter voran
  • 5.7.2021
    BITKOM: Rückenwind für Online-Apotheken durch Corona
  • 5.7.2021
    25 Jahre Zeppelin Museum
  • 5.7.2021
    Fraunhofer Solution Days 2021am 8. Juli 2021
  • 2.7.2021
    BITKOM: Fast zwei Drittel wollen ein 5G-Smartphone
  • 2.7.2021
    Einwegplastik: Wege aus der Wegwerfgesellschaft
  • 2.7.2021
    VDMA: "Fußball darf nicht zu neuen Lockdowns führen"
  • 2.7.2021
    Der Index zum Arbeiten-von-überall-aus
  • 2.7.2021
    Shimadzu Deutschland: Wechsel in der Geschäftsführung
  • 2.7.2021
    Vanlife ist der neue Trend auf der Reise + Camping
  • 1.7.2021
    Bitkom zum Start der elektronischen Patientenakte in Arztpraxen
  • 1.7.2021
    Maria Kofidou bis 2026 als Geschäftsführerin bestätigt
  • 1.7.2021
    Neue Partnerschaft der Messegesellschaften Frankfurt und Friedrichshafen setzt auf innovative Mobilität
  • 1.7.2021
    Fraunhofer ILT: Leistungselektronik mit Hybridleiterplatten statt Keramik
  • 1.7.2021
    VCI: Forschungszulage ist vom Staat gut angelegtes Geld
  • 30.6.2021
    EIB unterstützt grüne Forschungsprojekte von ALTANA
  • 30.6.2021
    Stone+tec: Neuer Veranstalter in Nürnberg
  • 30.6.2021
    VDMA: Aus der Corona-Krise lässt sich kein Rechtsanspruch auf "Home-Office" ableiten
  • 30.6.2021
    European Bridal Week markiert erneut den Restart
  • 29.6.2021
    E3 World erweitert Geschäftsleitung um Experten für Markeninszenierung
  • 29.6.2021
    VDMA: "High-Tech-Strategie kann Forschung und Innovation stärken"
  • 29.6.2021
    Bitcoin & Co.: Steigendes Interesse, aber große Skepsis
  • 29.6.2021
    Re-Start der INTERNATIONALEN EISENWARENMESSE im nächsten Jahr
  • 29.6.2021
    VCI: Grüner Wasserstoff in neuer Verordnung weiter mit EEG-Umlage belastet
  • 29.6.2021
    BITKOM: Startups benötigen im Schnitt 4 Mio. Euro Kapital
  • 28.6.2021
    VCI: Partnerschaft zu Responsible Care erneuert
  • 28.6.2021
    Beste Vorzeichen für E-world energy & water 2022
  • 28.6.2021
    Bitkom zur digitalpolitischen Bilanz der Großen Koalition
  • 28.6.2021
    Schleupen AG hält ihr Ergebnis auf Vorjahresniveau
  • 28.6.2021
    VEGANZ gewinnt MARKETING4FUTURE AWARD 2021
  • 28.6.2021
    Bitkom zur Update-Pflicht
  • 28.6.2021
    arburgXworld: Bereits mehr als 2.000 Kunden nutzen digitale Arburg-Welt
  • 25.6.2021
    NürnbergMesse startet mit wildlife.fair neue Messe und Kongress für Natur- und Jagdbegeisterte
  • 25.6.2021
    Fachkräftemangel im Maschinen- und Anlagenbau verschärft sich wieder
  • 25.6.2021
    Reed Exhibitions stellt neue Markenidentität und Positionierung vor
  • 25.6.2021
    Internationales Konzerthaus baut auf moderne Ticketing-Plattform
  • 25.6.2021
    parts2clean wird vom 5. bis 7. Oktober in Stuttgart ausgerichtet
  • 25.6.2021
    VDMA: "Ende der Home-Office-Pflicht bringt notwendige Normalität zurück"
  • 24.6.2021
    BITKOM: Nutzung von Cloud-Computing steigt im Corona-Jahr
  • 24.6.2021
    Rückblick DMEA 2021: Vielfältig in Programm und Aufbereitung
  • 24.6.2021
    AUMA: Messeprogramm der Exportinitiative Energie für 2022 festgelegt
  • 24.6.2021
    Bundeslandwirtschaftsministerium legt Auslandsmesseprogramm 2022 fest
  • 24.6.2021
    Lea Hepp unterstützt Politische Kommunikation des game
  • 24.6.2021
    Digitalwirtschaft fordert: Mehr Mittelstand wagen beim digitalen Staat
  • 24.6.2021
    VDMA: Die Uhr für wirklich gute Klimapolitik tickt"
  • 24.6.2021
    AUMA: Messewirtschaft startet Ende Juni wieder
  • 23.6.2021
    Österreich wird Partnerland der Smart Country Convention
  • 23.6.2021
    VDIK: Das Rennen um den Antrieb der Zukunft beim Nutzfahrzeug ist offen
  • 23.6.2021
    PCIM Europe Konferenz 2022: Call for Papers gestartet
  • 23.6.2021
    parts2clean wird im Oktober in Stuttgart ausgerichtet
  • 23.6.2021
    Carbon Mobile erhält Red Dot Design Award
  • 23.6.2021
    game: Großteil der deutschen Games-Unternehmen engagiert sich im Umwelt- und Klimaschutz
  • 17.6.2021
    NürnbergMesse: Ein Meilenstein auf dem Weg zum Messe-Neustart in Nürnberg
  • 17.6.2021
    EXPO REAL: Das Netzwerk trifft sich wieder in München
  • 17.6.2021
    SPECTARIS: Virtuelle Lab.Vision legt erfolgreiche Premiere hin
  • 17.6.2021
    Startups steigern Beschäftigtenzahl in der Pandemie
  • 16.6.2021
    EVONIK: Neue Lösung für Raumfahrtkunden
  • 16.6.2021
    Start-up-Challenge auf der digitalen ALTENPFLEGE
  • 16.6.2021
    DBfK wählt neuen Bundesvorstand
  • 16.6.2021
    Messeprogramm der Exportinitiative Energie für 2022 festgelegt
  • 15.6.2021
    Mehr als 950 Aussteller präsentieren sich auf der ACHEMA Pulse 2021
  • 15.6.2021
    Lufthansa Group gibt mittelfristige Ziele bekannt
  • 15.6.2021
    Bundestag beschließt Unternehmensbasisregister
  • 15.6.2021
    BITKOM: Mehrheit der Deutschen wünscht sich stärkere Teilhabe am digitalen Leben
  • 15.6.2021
    EU-USA-Beziehungen: "Gipfel-Momentum nutzen und Handelsagenda voranbringen"
  • 15.6.2021
    automatica SPRINT 202 mit rund 80 Unternehmen
  • 14.6.2021
    BITKOM: Jedes dritte Startup hat Corona-Hilfen erhalten
  • 14.6.2021
    Kunststoff- und Kautschukindustrie der Welt setzt auf die K 2022
  • 14.6.2021
    Der Grüne Punkt: „Wir brauchen jetzt Verantwortung 2.0“
  • 14.6.2021
    Interessenvertretung fwd: gestartet
  • 11.6.2021
    BITKOM: Staatliche Überwachungsbefugnisse schwächen Sicherheit der Netze
  • 11.6.2021
    VCI: Klimaneutralität ist eine epochale Herausforderung
  • 11.6.2021
    pro.vention wird auf den November 2021 verschoben
  • 11.6.2021
    Fraunhofer IGB: Nose2Brain – Wirkstoffe ohne Umleitung durch die Nase ins Gehirn
  • 11.6.2021
    Bitkom zum digitalen Impfnachweis „CovPass“
  • 11.6.2021
    Metalloobrabotka 2021 live in Moskau
  • 11.6.2021
    ZELLCHEMING Virtual Days: Ein voller Erfolg
  • 11.6.2021
    Meyer Burger Technology AG: Katja Tavernaro wird Mitglied der Geschäftsleitung
  • 10.6.2021
    Startschuss für den ZEISS Innovation Hub Dresden
  • 10.6.2021
    Hotelverband schreibt erneut Branchenaward für Start-up-Unternehmen aus
  • 10.6.2021
    VCI zur wirtschaftlichen Lage der Branche im 1. Quartal 2021
  • 10.6.2021
    Corona sorgt für kräftigen Schub beim Online-Banking
  • 9.6.2021
    Siemens und Meteoviva als strategische Partner für den präskriptiven Gebäudebetrieb
  • 9.6.2021
    Bundesumweltministerin Schulze legt Nationale Wasserstrategie vor
  • 9.6.2021
    ProSweets: Jochen Dosch verlässt das Unternehmen nach 22-jähriger Tätigkeit
  • 9.6.2021
    ISM Cologne: Catja Caspary leitet die Marketing-Kommunikation
  • 9.6.2021
    Reise + Camping präsentiert ab sofort Outdoor-Sport
  • 9.6.2021
    BIOFACH und VIVANESS 2022: Wiedersehen der Bio- und Naturkosmetik-Community in Nürnberg
  • 9.6.2021
    Zirpel: Internationale Hersteller in Deutschland weiter erfolgreich unterwegs
  • 9.6.2021
    Bitkom zur Nationalen Weiterbildungsstrategie
  • 9.6.2021
    VDIK-Mitglieder wählen Vorstand
  • 9.6.2021
    Förderung für junge Unternehmen auf der Light + Building 2022
  • 8.6.2021
    Online B2B Conference 2021 findet im November in München statt
  • 8.6.2021
    EU-Rat: "Mittelstand zahlt Zeche der EU-Digitalregulierung"
  • 8.6.2021
    Hufschmied: Hightech-Materialien und Werkzeuge mit Biss
  • 8.6.2021
    BITKOM: Wie Unternehmen elektronische Produkte sicher in der EU verkaufen können
  • 8.6.2021
    Optimal Systems setzt Wachstumskurs 2020 ungebrochen fort
  • 8.6.2021
    Covestro erhält JEC Innovation Award
  • 8.6.2021
    SPECTARIS präsentiert Leitplanken für wirtschaftspolitischen Aufbruch im neuen Jahrzehnt
  • 8.6.2021
    VCI: Bedingungen für Markthochlauf von grünem Wasserstoff verbessern
  • 7.6.2021
    DEHOGA: Neustart im Gastgewerbe mit großen Herausforderungen
  • 7.6.2021
    BDEW: „Das Tempo beim Umbau der Energieversorgung muss drastisch erhöht werden“
  • 7.6.2021
    VDIK: Elektroauto-Neuzulassungen mehr als verdreifacht
  • 7.6.2021
    Arburg Prototyping Center in China eröffnet
  • 7.6.2021
    Bosch eröffnet Chipfabrik der Zukunft in Dresden
  • 7.6.2021
    Covestro kooperiert mit der Tsinghua-Universität beim CMF-Design für recycelte Materialien
  • 7.6.2021
    Bitkom zu EU-Vorschlägen für mehr Rechtssicherheit bei globalen Datentransfers
  • 4.6.2021
    REWE setzt auf flink und auf weiteres dynamisches Wachstum von rewe.de
  • 4.6.2021
    BITKOM: Fast die Hälfte der Bevölkerung digitalisiert Dokumente
  • 4.6.2021
    Veränderungen im Vorstand der VEGANZ Group AG
  • 4.6.2021
    BSW-Solar: „Klimaschutz-Sofortprogramm“ auch sofort umsetzen
  • 4.6.2021
    DIHK: EU und Asien rücken zusammen: Handelschancen mit Indien
  • 4.6.2021
    VDIK: Pkw-Markt im Mai 37 Prozent im Plus
  • 4.6.2021
    BMU: Im Einsatz für den Schutz des Amazonas-Regenwaldes
  • 3.6.2021
    Covestro: Nachhaltigere Produkte in bewährt hoher Qualität
  • 3.6.2021
    TRUMPF Werkzeugmaschinen: Marcella Montelatici übernimmt die Geschäftsführung für V+S
  • 3.6.2021
    BMWi: Neuer KfW-Chef bringt notwendige Expertise für große Zukunftsaufgaben mit
  • 3.6.2021
    VAN HAM: Erfolgreiche Classic Week trotzt den Corona-Einschränkungen
  • 3.6.2021
    Messe Karlsruhe bilanziert: Corona kann bis zu 9 Mio. Euro kosten
  • 3.6.2021
    Aufschwung im Maschinen- und Anlagenbau gewinnt weiter an Kraft
  • 3.6.2021
    VDMA: EU Schengen - „Spielregeln des Binnenmarkts weiterentwickeln“
  • 2.6.2021
    Die Hälfte der Deutschen hat noch nie von der Blockchain gehört

Mobile Website

Unsere Website ist IPhone, IPad und Co. kompatibel.