COLOGNE FINE ART & DESIGN 2019

begeistert rund 20.000 Besucher


Ein gelungener, erfrischender Auftritt zur 50. Auflage: Die COLOGNE FINE ART & DESIGN konnte mit einer illustren Händlerriege und hochkarätiger Kunst, Antiquitäten, Kunsthandwerk und Design überzeugen. Dies schlug sich auch in den Besucherzahlen nieder.





















Rd. 20.000 Besucher, Sammler und Kunstenthusiasten, deutlich mehr als im Vergleichsjahr 2017, zeigten sich begeistert von der Messe, die mit neuem Titel und um das Sammelgebiet Design erweitert eine gut strukturierte und hochkarätig besetzte Kunst-Reise vom Altertum bis in die Gegenwart bot.


"Wir konnten das Segment Alte Kunst und Antiquitäten mit der diesjährigen Messe neu beleben", unterstreicht Daniel Hug, Director der COLOGNE FINE ART & DESIGN. "Darüber hinaus vervollständigt das Thema Design das Angebot auf der COLOGNE FINE ART & DESIGN und fügt einen wichtigen und modernen Aspekt hinzu. Wir sind mit der COLOGNE FINE ART & DESIGN auf einem guten Weg", so Hug weiter. Das bestätigten auch die Aussteller der Messe, die übereinstimmend die gute Atmosphäre, die übersichtliche und klare Hallenplanung und das starke Besucherinteresse auch von jungen Sammlern lobten.


Dass sich die Messe der Alten Kunst und den Antiquitäten unveränderlich verpflichtet fühlt, zeigte ihre besonders herausgehobene Positionierung im vorderen Teil der Halle. Das mit führenden Händlern dieses Segments wie Elmar Robert, meinweiss Sebastian Jacobi, Viebahn Fine Arts, Dr. Schmitz Avila oder Roatzsch prominent besetzte Segment konzentrierte sich im Wesentlichen im ersten Gang des Hallenlayouts und glänzte hier mit erlesenen Stücken von der Frühgeschichte über das Mittelalter bis zu Barock, Biedermeier und Klassizismus.


Viebahn Fine Arts, Experte für Antiquitäten, Uhren und Skulpturen vom Rokoko bis zum Neoklassizimus, ist nach neunjähriger Pause zur COLOGNE FINE ART & DESIGN zurückgekehrt. "Wir sind froh, wieder hier zu sein", so Nils Viebahn. "Viele Kunden sind gekommen und uns sind diverse Anbahnungen gelungen." Der Worpsweder hofft außerdem auf ein Nachmessegeschäft. "Das Erscheinungsbild der Messe ist exquisit. Das Konzept von Hug ist gut und zukunftsfähig", urteilt der Antiquitätenhändler.


"Mit der neuen Konzeption sind wir sehr zufrieden", sagt auch Julian Schmitz-Avila vom Kunsthandel Dr. Thomas Schmitz-Avila. "Ich freue mich über neue Händler im Segment Alte Kunst und Antiquitäten. So ist der Standort Köln für die Zukunft gut aufgestellt."


"Daniel Hug hat einen Super-Job gemacht", lobt Sebastian Jacobi, der viel Aufsehen erregte mit seiner Präsentation von Schichtholzstühlen des Ebenisten Jean-Joseph Chapuis, an denen auch ein internationales Museum bereits Interesse bekundete. "Die Besucher nehmen wahr, dass hier etwas passiert", so Jacobi, "Wir müssen uns an die Sehgewohnheiten der Menschen anpassen, die die Messen auf der ganzen Welt bereisen." Der Kunsthändler ist mit seinem Debut auf der COLOGNE FINE ART & DESIGN hoch zufrieden. "Für mich definiert sich der Erfolg aus dem, was ich später generiere."


"Ganz hervorragend" sind die Geschäfte beim Asiatika-Händler Hans-Martin Schmitz gelaufen, der der COLOGNE FINE ART & DESIGN seit 50 Jahren die Treue hält. Die Sammler seien geradezu enthusiastisch gewesen. Schmitz verkaufte die teuersten Stücke unter den Netsuke und Inros. "Ich sehe die Erweiterung positiv, denn das Design ist das Bindeglied zwischen Alter Kunst und Moderne. Die neue Aufplanung macht es den Besuchern außerdem leichter, sich zurechtzufinden", so Schmitz.


"Ich bin glücklich, auf der Messe zu sein", versichert Elmar Robert, der für seine Präsentation handverlesener Objekte wie etwa einem romanischen Torso aus dem 11./12. Jahrhundert eine "überwältigende Resonanz" verbuchte und eine Vielzahl von Gesprächen führte. "Daniel Hug macht einen tollen Job, auch die neue, blockartige Anordnung der Stände gefällt mir gut."


"Die Messe ist gut besucht und sehr lebendig, außerdem homogen in der Qualität", findet Frank Oberacker, der Meißner Porzellan und Figuren und KPM-Porzellan verkaufte.


"Gutes Publikum, angenehme Atmosphäre, attraktive Stände", so fasst Erstaussteller Timo Balbach seine Eindrücke von der COLOGNE FINE ART & DESIGN zusammen. Der junge Antiquitätenhändler aus Münster freute sich über "gute Verkäufe und gute Resonanz".


Kunst und Kunsthandwerk des 19. und 20. Jahrhunderts, darunter Moderne Klassik und Nachkriegskunst, wurde ebenfalls in räumlicher Nähe zueinander präsentiert. Design wurde auch hier als bereichernder Aspekt wahrgenommen.


"Die Erweiterung um das Design passt wunderbar zur COLOGNE FINE ART & DESIGN", findet der Galerist Manuel Ludorff, "Die Messe wird von unseren Kunden als reizvoll und spannend wahrgenommen, man kann hier einen ereignisreichen Tag verbringen". Ludorff konnte bei der Vernissage kauffreudige Sammler begrüßen. "Es waren die richtigen Leute da, und sie haben gespürt, dass die Präsentationen prägnanter geworden sind", stellt der Düsseldorfer Kunsthändler fest. "Das Profil muss gewahrt bleiben, Qualität ist das einzige Kriterium".


"Unsere Kunden finden die Entwicklung sehr gut", pflichtet André Kirbach bei. "Die Messe ist wunderbar und hat ein schönes, modernes Erscheinungsbild". "Die Änderungen sind auffällig und gut, das hört man auch von den Sammlern", lobt Wilfried Utermann. Der langjährige Messeteilnehmer mit Sitz in Dortmund verkaufte unter anderem eine Collage von Fritz Winter, eine Papierarbeit und ein Ölgemälde von Horst Antes und eine Bronze-Skulptur von Abraham David Christian.


"Wir hatten wahnsinnig viele Gespräche", so Bert Schlichtenmaier. "Im Publikum sind Jung und Alt durchmischt, das ist wichtig für die Zukunft." Der Galerist freute sich über einen "ordentlichen Beginn", bei dem es Interesse für alle Künstler des Programms gab. "Der richtige Weg ist eingeschlagen, Daniel Hug hat gute Arbeit geleistet", lobte Schlichtenmaier. Diese Meinung vertritt auch Gérard Schneider von der Galerie Francaise, ebenfalls einer der langjährigen Messeteilnehmer. "Die Messe ist sehr gut aufgestellt und in allen Bereichen auf einem hohen Level", so Schneider. "Man kann Daniel Hug ein großes Kompliment aussprechen". "Die COLOGNE FINE ART & DESIGN ist eine wichtige und besuchenswerte Messe", findet auch der Kölner Klaus Benden. "In allen Bereichen wird hohe Qualität geboten, es lohnt sich, hierher zu kommen". Er freue sich darüber, dass er auch jüngere Sammler ansprechen konnte, so der auf amerikanische Pop-Art spezialisierte Galerist. "Die Übernahme durch Daniel Hug hat der Messe gutgetan", so Bendens Fazit.


"Neuen Wind" verspürt der Zürcher Kunsthändler Laszlo von Vertes. "Die Erweiterung um das Design zieht ein junges Publikum an und frischt die Messe auf", hat der Spezialist für Klassische Moderne beobachtet. "Ich bin froh, dass junge Händler da sind, das ist ganz wichtig".


"Auf der COLOGNE FINE ART & DESIGN wird Top-Qualität geboten, und die rheinischen Sammler sind treu", sagt Thole Rotermund, der unter anderem Grafik von Lyonel Feininger verkaufte. Er schätze den neuen Messeauftritt und die damit verbundene Dynamik, ließ Dierk Dierking wissen, der mit dem


deutsch-niederländischen Maler Peter Royen erfolgreich war. Die Londoner Galerien Willow und The Trinity House schlossen wichtige neue Kontakte, die berechtigte Hoffnung auf ein Nachmessegeschäft machen. "Ich komme gerne nach Köln, Daniel Hug macht eine sehr gute Arbeit", findet Simon Mills von The Trinity House. "Für uns ist die COLOGNE FINE ART & DESIGN vor allem wegen der Kontakte, die wir hier machen können, eine wichtige Messe", teilte auch Jan Henneken mit. "Das rheinische Publikum ist sehr kundig und informiert".


Design, ab diesem Jahr auch in den Namen der Messe COLOGNE FINE ART & DESIGN integriert, konnte durch besondere Händler überzeugend dargestellt werden. Die Berliner Bauhaus-Spezialisten Ulrich Fiedler, Hendrik Berinson und Thomas Derda zeigten ausgewählte Kunst, Graphik, Fotografie und Möbel der Zeit in einer konzentrierten Sonderschau. "Die Gestaltung des Standes im Eingangsbereich hat uns sehr gefallen. Auch, weil sie einen Referenzpunkt zu meinweiss Sebastian Jacobi aufnahm. Dadurch wurde ein größerer Kontext für das Thema Design hergestellt. Auf das Bauhaus bezogen, war es sehr wichtig, dass wir hier in Köln die Vielfalt der Bewegung darstellen konnten", zieht Thomas Derda Bilanz.


Neuaussteller Martin Bohn war erfolgreich mit postmodernen Möbeln von Christoph C. Siebrasse und Wandlampen italienischer Designer. "Gute Stimmung, gute Leute", ist das Resümee des Kölners. "Ich hatte einen guten Start", freute sich Martin Glanz, der mit europäischem und amerikanischem Design des 20. Jahrhundert handelt. "Viele Besucher kommen wegen der Kunst, die muss man für das Design erst interessieren, aber das macht Spaß", so der Kölner. Glanz trennte sich u.a. von Stehlampen von Oluce, einem Spiegelobjekt von Oskar Zieta und einem Sessel von Albert Haberer aus den 1940er Jahren. "Der Ausbau des Themas Design auf der Messe ist sehr positiv. Wir hoffen, dass sich dieser Ansatz hier in Deutschland so etabliert wie in Italien", betont Elenja Sarchi von der ED Gallery aus Piacenza.


Zu den jungen Erstausstellern gehört die Galerie Sakhile&Me, die viel Interesse für ihre Künstlerin Ghizlane Sahli verbuchte und eine ihrer Skulpturen aus Seide, Draht und Plastikflaschen gleich am Eröffnungsabend verkaufte. "Wir sind ganz happy über das gute Feedback, denn wir müssen unsere Künstler ja erst noch in den Markt einführen", so Daniel Hagemeier.


Erstmals vertreten war auch die Galerie Brutto Gusto mit skulpturalen Gefäßen und Objekten aus Glas und Keramik verschiedener Künstler. Geer Pouls, der vor allem mit Keramik von Johannes Nagel Zuspruch bei Sammlern fand, lobte die "schöne Atmosphäre".


Viebahn Fine Arts wurde für den Besten Stand auf der Messe gewürdigt, eine lobende Erwähnung ging an meinweiss Home Sebastian Jacobi und André Kirbach Düsseldorf.


Die nächste COLOGNE FINE ART & DESIGN findet vom 19. bis 22. November 2020 statt.


Bilder: R. Eberhard, messekomapkt.de, EBERHARD print & mediena gentur gmbh

Quelle: Koelnmesse

News

  • 23.2.2024
    KI im Büro: Unternehmen sehen großes Potenzial
  • 23.2.2024
    Messetermin für die Eurobike 2025 ist fixiert
  • 23.2.2024
    Bitkom zum Wachstumschancengesetz
  • 23.2.2024
    FOOD & LIFE 2024 startet näxhste Woche
  • 23.2.2024
    E-world 2024 begeistert mit neuem Aussteller- und Besucherrekord
  • 22.2.2024
    HOBART SMART LOAD verspricht deutliche Effizienzsteigerung
  • 22.2.2024
    Neuheiten und Highlights auf der IHM 2024
  • 22.2.2024
    KI auf der HANNOVER MESSE 2024
  • 22.2.2024
    VDMA: Einmalige Chance für Europas Maschinenbau
  • 21.2.2024
    Bitkom zum Digital Networks Act (DNA)
  • 21.2.2024
    BSI vergibt Zertifikate für Smart-Meter-Gateways auf der E-world energy & water 2024
  • 21.2.2024
    René Naumann ist neuer Market Area Director bei der Messe Karlsruhe
  • 21.2.2024
    Fastned gewinnt 34 Standorte in der Deutschlandnetz-Ausschreibung
  • 21.2.2024
    E-world energy & water ist gestartet
  • 20.2.2024
    Bott Gruppe setzt Wachstumskurs fort
  • 20.2.2024
    Reise + Camping 2024 lockt mit neuen Trends und Zielen
  • 20.2.2024
    Cybersicherheit: Deutscher Markt erstmals über 10-Milliarden-Marke
  • 20.2.2024
    Henkel und Covestro kooperieren für Nachhaltigkeit von Klebstoffen für Holzbauteile
  • 20.2.2024
    hapego ist Aussteller auf der KPA-Messe 2024 in Ulm
  • 20.2.2024
    EISENWARENMESSE 2024: Alle Zeichen stehen auf Erfolg
  • 20.2.2024
    Light + Building: Fluke-Messlösungen für Elektroladestationen und Photovoltaik
  • 20.2.2024
    BMWK: startet neues Kompetenzzentrum „Grüne Transformation des Tourismus“
  • 19.2.2024
    BITKOM: Welchen Ländern die deutsche Wirtschaft noch vertraut – und welchen nicht
  • 19.2.2024
    Rittal und Eplan auf der „Light + Building“ 2024
  • 19.2.2024
    ZIEHL-ABEGG SE: Aufruf zur Teilnahme am ersten AI Communication Award
  • 19.2.2024
    BMWK: Grünes Licht aus Brüssel für Klimaschutzverträge
  • 19.2.2024
    Rund 35.000 Fachbesucher erreichte das Messe-Duo BIOFACH und VIVANESS
  • 19.2.2024
    BITKOM plädiert für digitalen Wandel bei der Bundeswehr
  • 19.2.2024
    Pferd Bodensee 2024: Pferdestarke Themenvielfalt überzeugt Branche und Community
  • 19.2.2024
    VCI: Wachstumschancengesetz nicht Ränkespielen opfern
  • 16.2.2024
    Welchen Ländern die deutsche Wirtschaft noch vertraut – und welchen nicht
  • 16.2.2024
    VDMA: Kurzarbeit nimmt zu
  • 15.2.2024
    Messe-Frühling startet mit Jubiläumsausgabe
  • 15.2.2024
    Lödige auf der Anuga FoodTec 2024
  • 15.2.2024
    Siemens macht eines der höchsten Gebäude Portugals fit für die Zukunft der E-Mobilität
  • 15.2.2024
    Peters stabilisiert den Vertrieb in Fernost
  • 15.2.2024
    900 Aussteller geben auf E-world 2024 Impulse für Energie-Zukunft
  • 14.2.2024
    paper positions berlin 2024: Termin vormerken!
  • 14.2.2024
    BWE: Net Zero Industry Act: Einigung bildet wichtige Arbeitsgrundlage
  • 14.2.2024
    Art Düsseldorf 2024: Starker Auftritt mit 105 Galerien
  • 14.2.2024
    Internationale Kunstmesse kommt nach Berlin
  • 13.2.2024
    Globale Bio-Community in Aktion auf der BIOFACH und VIVANESS 2024
  • 13.2.2024
    game: Stimmung in der deutschen Games-Branche trübt sich ein
  • 13.2.2024
    VDW: Werkzeugmaschinenindustrie erwartet Rückgang in der Produktion
  • 13.2.2024
    Autonomes Fahren: Peters technologisch an der Spitze
  • 13.2.2024
    VDIK: 2023 fast jeder fünfte neu zugelassene Pkw rein elektrisch
  • 13.2.2024
    VCI: „EU-Lieferkettenrichtlinie braucht einen neuen Anlauf“
  • 12.2.2024
    BSW-Solar: Alle Solartechnologien unter einem Dach
  • 12.2.2024
    Leuze auf der LogiMAT 2024
  • 12.2.2024
    Fraunhofer ILT: 20 kW-Lasersystem zur Herstellung hochreiner Kristalle
  • 12.2.2024
    cirp erweitert Produktionskapazität
  • 12.2.2024
    „Modell Leben“ begeisterte mehr als 16.000 Besucher und Besucherinnen
  • 9.2.2024
    EcoVadis: STILL wieder unter den Top 1 % der nachhaltig agierenden Unternehmen
  • 9.2.2024
    Electronic Direct wird Teil der Conrad Gruppe
  • 9.2.2024
    WSCAD auf der Light + Building 2024
  • 9.2.2024
    SAERTEX® erhält erste EcoVadis Auszeichnung
  • 8.2.2024
    Velux auf der DACH+HOLZ International 2024
  • 8.2.2024
    Bund erweitert Kapitalzugang für Start-up-Firmen
  • 8.2.2024
    BDEW: Gute Balance zwischen Stärkung der Resilienz und schnellem Erneuerbarem-Ausbau
  • 8.2.2024
    VCI: Patentverbote sind ein fatales Signal
  • 8.2.2024
    BSW und BDH: Solarwärme gefragt
  • 7.2.2024
    BSI eröffnet neues Nationales IT-Lagezentrum
  • 7.2.2024
    VCI: Klimaziele erreichbar machen
  • 7.2.2024
    BWE: Start der heimischen Wasserstoffwirtschaft kann erfolgen
  • 7.2.2024
    BARLOG Plastics auf der Silicone Expo 2024 in Amsterdam
  • 7.2.2024
    Europäische Kommission ist strategischer Partner der ILA Berlin 2024
  • 7.2.2024
    VDMA: Moderatere Ordereinbußen zum Jahresschluss
  • 7.2.2024
    OE-A auf der LOPEC - Gedruckte Elektronik punktet durch Nachhaltigkeit
  • 6.2.2024
    Light + Building 2024 mit starkem Endspurt
  • 6.2.2024
    FOOD & LIFE 2024: Schlendern, Staunen und Schlemmen
  • 6.2.2024
    SCHWEISSEN & SCHNEIDEN 2025: Marktführer bestätigen ihre Teilnahme
  • 6.2.2024
    ORGATEC 2024 mit „Focus Areas“ und innovativem Marktplatzkonzept
  • 5.2.2024
    Messe „Photonics West“ erstmals auch Plattform für Fachkräftegewinnung
  • 5.2.2024
    BDEW zur Weiterentwicklung des Regulierungsrahmens für Strom- und Gasnetze
  • 5.2.2024
    Startschuss für die IDS 2025
  • 5.2.2024
    MAG-C Erfurt 2024 bot über 11.800 Besuchern unvergessliche Erlebnisse
  • 5.2.2024
    AERA bereitet den Generationswechsel vor
  • 5.2.2024
    Auszeichnung „Next of Market“ geht erstmals an HOBART
  • 5.2.2024
    Aufbau einer europäischen Photovoltaik-Industrie
  • 2.2.2024
    MUNICH FABRIC START: Mit vorsichtigem Optimismus in die Zukunft
  • 2.2.2024
    Eurobike 2024 setzt auf globale Zukunftsthemen
  • 2.2.2024
    ILA Berlin steht ganz im Zeichen von Innovation und Nachhaltigkeit
  • 2.2.2024
    VCI: Jedes Werk braucht Zugang zur Schiene
  • 2.2.2024
    STILL macht Lithium-Ionen-Technologie noch zukunftsfähiger
  • 2.2.2024
    FAF 2024: Alle Keyplayer an Bord, Rahmenprogramm steht
  • 2.2.2024
    20 Jahre Facebook: Wer das Netzwerk heute nutzt
  • 1.2.2024
    Mimaki Europe gibt die Ernennung eines neuen Managing Directors bekannt
  • 1.2.2024
    Autonomes Fahren, Sharing und KI - so sehen die Deutschen die Mobilität der Zukunft
  • 1.2.2024
    thyssenkrupp Materials de México weiht neues Service-Center ein
  • 1.2.2024
    IPM ESSEN 2024 glänzte zum 40. Jubiläum
  • 1.2.2024
    René Naumann ist neuer Market Area Director bei der Messe Karlsruhe
  • 1.2.2024
    parts2clean stellt auf zweijährigen Veranstaltungsturnus um
  • 1.2.2024
    Kolsquare und Snapchat geben globale strategische Partnerschaft bekannt
  • 1.2.2024
    EIB-Gruppe steigert Kreditvergabe für grüne und innovative Projekte
  • 31.1.2024
    BDEW: Stärkung der Solarindustrie in Deutschland und Europa
  • 31.1.2024
    Wissenschaftsrat empfiehlt weitere Stärkung von Forschung des BfS
  • 31.1.2024
    BITKOM: Digitaltag rückt Künstliche Intelligenz in den Fokus
  • 31.1.2024
    DACH+HOLZ 2024: Der Nachwuchs auf Entdeckungstour
  • 31.1.2024
    Offshore-Windenergie 2023: Die Projektrealisierung muss in den Fokus rücken!
  • 31.1.2024
    EISENWARENMESSE 2024 präsentiert erneut die innovativsten Ideen der Branche
  • 31.1.2024
    DEHOGA: Branche trauert um Axel Fischer
  • 31.1.2024
    AI-Power für die nächste Generation
  • 30.1.2024
    Swiss Steel Group revolutioniert den Druckguss
  • 30.1.2024
    EIB: Fair und klimagerecht wirtschaften nach der Braunkohle
  • 29.1.2024
    ISM 2024 mit vielen Neuheiten eröffnet
  • 29.1.2024
    Schüco auf der FENSTERBAU FRONTALE 2024
  • 29.1.2024
    Datenschutz: Deutsche Anbieter genießen das größte Vertrauen
  • 29.1.2024
    BDEW zum EuGH-Urteil zum Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz
  • 29.1.2024
    FENSTERBAU FRONTALE: Wissen trifft auf Erlebnis
  • 29.1.2024
    IPM ESSEN 2024 glänzte zum 40. Jubiläum
  • 29.1.2024
    Motorradmesse läutet die Bike-Saison 2024 ein
  • 26.1.2024
    Tyczka mit neuem Markenauftritt
  • 26.1.2024
    VDMA: Chemisches Recycling – das Recycling der Zukunft?
  • 26.1.2024
    Ekachai Savetsomphob gewinnt ISM Award 2024
  • 26.1.2024
    embedded world 2024: Konferenzprogramm steht fest
  • 26.1.2024
    spoga horse 2024: Alle Zeichen stehen auf Erfolg
  • 26.1.2024
    Fraunhofer ILT lädt zu neuem Netzwerk für Wasserstofftechnologie ein
  • 25.1.2024
    BMUV: Christian Kühn wird neuer BASE-Präsident
  • 25.1.2024
    N-ERGIE übernimmt Rohrbau-Unternehmen
  • 25.1.2024
    EFR auf der E-world 2024
  • 25.1.2024
    Arburg auf der Chinaplas 2024
  • 25.1.2024
    AfD und anderer extremistischer Parteien würde den Standort Deutschland ruinieren
  • 24.1.2024
    BSW-Solar: Speicherkapazität von Solarbatterien 2023 verdoppelt
  • 24.1.2024
    BITKOM: Wirtschaft erkennt in KI eine Chance für das Klima
  • 24.1.2024
    game: Stimmung in der deutschen Games-Branche trübt sich ein
  • 24.1.2024
    Jubiläumsausgabe der Internationalen Pflanzenmesse IPM ESSEN eröffnet
  • 24.1.2024
    MUNICH FABRIC START vielversprechend gestartet
  • 24.1.2024
    Iveco Group wählt BASF als ersten Recycling­partner für Batterien aus Elektrofahrzeugen
  • 24.1.2024
    ISM und ProSweets gestalten gemeinsam abwechslungsreiche 'Sweet Week'
  • 24.1.2024
    INTERNORGA 2024: Spitzeninnovationen für Gastronomie und Hotellerie
  • 23.1.2024
    STILL auf der LogiMAT 2024
  • 23.1.2024
    ANUNGA FoodTec rückt smarte Sensorik in den Fokus
  • 23.1.2024
    Meyer Burger konzentriert sich auf US-Produktion
  • 23.1.2024
    AS-International mit neuem Vorstand
  • 23.1.2024
    Siemens für mehrstufiges Dekarbonisierungsprogramm von HEINEKEN ausgewählt
  • 23.1.2024
    FOBA präsentiert neues Produkt auf der MD&M West
  • 23.1.2024
    BMUV: Bundespreis „Blauer Kompass“ startet in neue Wettbewerbsrunde
  • 23.1.2024
    HELLA Architektur Club geht in die dritte Runde
  • 22.1.2024
    Covestro und Encina schließen Vereinbarung über Versorgung mit zirkulären Rohstoffen
  • 22.1.2024
    Zum 19. Mal: Lenze erhält Auszeichnung als Top Employer Deutschland
  • 22.1.2024
    Rekordjahr für Photovoltaik im Netzgebiet der N-ERGIE
  • 22.1.2024
    DBV: Bauernverbandspräsident zur Eröffnung der Grünen Woche 2024
  • 22.1.2024
    BMW Group Deutschland: Führungswechsel an der Spitze
  • 22.1.2024
    "Praxisfremde EU-Lieferkettenrichtlinie jetzt stoppen!"
  • 22.1.2024
    Swiss Steel Group gewinnt den erstmalig verliehenen Mireco Dekarbonisierungspreis
  • 19.1.2024
    MUNICH FABRIC START bietet hochkarätiges Programm
  • 19.1.2024
    igus: Mit dem iguverse vom Messestand rauf aufs Boot
  • 19.1.2024
    WITTMANN gründet Niederlassung in Vietnam
  • 19.1.2024
    Grüne Woche – so digital sind Ernährung und Landwirtschaft heute
  • 19.1.2024
    BIOFACH und VIVANESS Kongress 2024 – von A wie Außer-Haus-Verpflegung bis Z wie Zukunft
  • 19.1.2024
    Bitkom zum Bundeshaushalt 2024
  • 19.1.2024
    NürnbergMesse macht sich mit viel Rückenwind fit für die Zukunft
  • 18.1.2024
    BSW-Solar: Speicherkapazität von Solarbatterien 2023 verdoppelt
  • 18.1.2024
    BITKOM: Deutschlands Abhängigkeit von Digitalimporten wächst
  • 18.1.2024
    Light + Building 2024: Energie natürlich nachhaltig
  • 18.1.2024
    BSW-Solar: Zweidrittelmehrheit für Förderung deutscher Solarfabriken
  • 18.1.2024
    Bilanz Cyberkriminalität 2023: 7 von 10 Internetnutzern betroffen
  • 18.1.2024
    Evonik erhält ISCC-PLUS-Nachhaltigkeitszertifikat
  • 18.1.2024
    VDMA: "Frischzellenkur für den Industriestandort nötig"
  • 17.1.2024
    Evonik bringt mit VISIOMER® HEMA-P 100 ein leistungsstarkes Phosphatmethacrylat auf den Markt
  • 17.1.2024
    Gütesiegel: TÜV-Zertifikat für Umwelt-Managementsystem der NürnbergMesse
  • 17.1.2024
    PIABO formiert neues Strategieteam unter der Leitung von Stefanie Söhnchen
  • 17.1.2024
    Die INTERNORGA 2024 als Place-to-be für Start-Ups
  • 17.1.2024
    Kolsquare und Snapchat geben globale strategische Partnerschaft bekannt
  • 17.1.2024
    IT-Branche im Wandel: Remote-Beschäftigung hilft dem industriellen Mittelstand
  • 16.1.2024
    opti 2024: Perfekter und fulminanter Kick-off ins augenoptische Jahr
  • 16.1.2024
    DACH+HOLZ 2024: Metall-Handwerk trifft sich in Stuttgart
  • 16.1.2024
    MINI feiert ein erfolgreiches Jahr 2023
  • 16.1.2024
    Fraunhofer IPA. Fehler beim Schweißen - Schnell und automatisch erkannt
  • 16.1.2024
    EUROGUSS 2024: Leitmesse mit höchster Relevanz igestartet
  • 16.1.2024
    BITKOM: Große Mehrheit erwartet schon bald spürbare Veränderungen durch KI
  • 16.1.2024
    Fraunhofer IPK: Innovatives KI-basiertes Kamerasystem für die Auf-bereitung von Medizinprodukten
  • 15.1.2024
    EUROGUSS 2024: Aussteller stehen in den Startlöchern
  • 15.1.2024
    SATA übernimmt die Dan-Am Company in Spring Valley, Minnesota, USA
  • 15.1.2024
    BMUV: Grünere Städte für mehr biologische Vielfalt und besseres Klima
  • 15.1.2024
    DEHOGA: Getrübter Start ins neue Jahr
  • 15.1.2024
    MUNICH FABRIC START startet in die Frühjahr- Sommersaison 2025
  • 15.1.2024
    Agrarkongress: „Natürlicher Klimaschutz und Klimaanpassung in Partnerschaft mit der Landwirtschaft“
  • 15.1.2024
    BWE: Starkes Interesse an Know-how der Energiewende in Nahost
  • 15.1.2024
    Die JAGEN UND FISCHEN 2024 bestätigt ihre Position
  • 15.1.2024
    Klein, aber oho! Bioland ermittelt fortschrittlichstes Bio-Bundesland
  • 15.1.2024
    Tyrolit stärkt Präsenz am australischen Markt durch die Akquisition von ATS
  • 12.1.2024
    NRW-Maschinenbau erwartet deutliche Abkühlung
  • 12.1.2024
    Anuga FoodTec: Ideenschmiede für die Lebensmittel- und Getränkeproduktion von morgen
  • 12.1.2024
    Frische Fördergelder von der N-ERGIE
  • 12.1.2024
    EU-Industrieemissionsrichtlinie: Weiteres Bürokratiemonstrum entsteht
  • 12.1.2024
    HOPPE auf der FENSTERBAU FRONTALE 2024 in Nürnberg
  • 12.1.2024
    Tourismus in Deutschland steigt im November 2023 um 4,1 %
  • 11.1.2024
    BITKOM: Digitalbranche zeigt sich von Krisen unbeeindruckt
  • 11.1.2024
    BMW M GmbH weiter auf Wachstumskurs
  • 11.1.2024
    NürnbergMesse: Auftakt in das Jubiläumsjahr
  • 11.1.2024
    Deutscher Bauernverband und DEHOGA fordern: Landwirte und Gastwirte stärken!
  • 11.1.2024
    AUMA: Ganz weit vorne - Keine Revolution, eine Evolution
  • 11.1.2024
    CES 2024: Mobilisights feiert große Fortschritte bei Mobilitätsdaten
  • 11.1.2024
    medatixx präsentiert Praxissoftwarelösungen auf der MEDIZIN 2024
  • 11.1.2024
    IPM 2024: Internationale Gemeinschaftsstände zeigen die Welt des Gartenbaus
  • 10.1.2024
    LÜTZE baut Elektronikfertigung weiter aus
  • 10.1.2024
    INTERNORGA 2024: Hamburg wird erneut für fünf Tage zur kulinarischen Weltbühne
  • 10.1.2024
    VDMA: "Mehr Freiräume für Europas Unternehmen sichern!"
  • 10.1.2024
    ProSweets 2024: Hygienic Design als Herausforderung
  • 10.1.2024
    Mazars sponsert CSO Awards/24 in Davos
  • 10.1.2024
    TDK und Goodyear kündigen Zusammenarbeit an
  • 10.1.2024
    KZBV: Krisenzeiten in der zahnärztlichen Versorgung
  • 10.1.2024
    AIT Goehner feiert 35-jähriges Firmenjubiläum
  • 9.1.2024
    SFB Group (SFB) und Swiss Steel Group vereinbaren wegweisende Partnerschaft für Green Steel
  • 9.1.2024
    BITKOM: Fast jedes vierte Unternehmen verschenkt ausrangierte IT an Beschäftigte
  • 9.1.2024
    Führungswechsel bei KREMER
  • 9.1.2024
    DESTATIS: Windkraftausbau: Nennleistung von Windkraftanlagen binnen fünf Jahren um 16 % gestiegen
  • 9.1.2024
    Neugart mit neuer Führungsstruktur
  • 9.1.2024
    BMW Group mit Absatzrekord, ambitionierte Wachstumsziele bei E-Mobilität erreicht
  • 8.1.2024
    igus sucht erneut kreative Low-Cost-Automation-Projekte
  • 8.1.2024
    Die ProSweets Cologne präsentiert Anlagen für die Herstellung funktionaler Su?ßwaren
  • 8.1.2024
    BITKOM: Jede und jeder fünfte Deutsche nutzt Augmented Reality
  • 8.1.2024
    Messejahr beginnt am Dienstag: Prognose 2023 gibt Rückenwind
  • 8.1.2024
    Messe Karlsruhe als Place to be für digitale Mobilitätslösungen
  • 8.1.2024
    Fastned eröffnet 1. Schnellladestation im Rahmen des Deutschlandnetzes
  • 8.1.2024
    Shima Mohammadi verstärkt die Geschäftsführung der BayWa Mobility Solutions GmbH
  • 5.1.2024
    DBV: „Blockaden dieser Art sind ein No-Go“
  • 5.1.2024
    SPECTARIS: 2024 muss zum Jahr des Bürokratieabbaus werden
  • 4.1.2024
    EU-Lieferkettengesetz: "EU-Ministerrat muss die Notbremse ziehen!"
  • 4.1.2024
    BITKOM: Nur wenige Unternehmen nutzen digitale Bewerbungstools
  • 3.1.2024
    IFH/Intherm: Verlängerung Partnerschaft bis 2032
  • 3.1.2024
    BMW Group: Designworks eröffnet neuen Design-Hotspot in Santa Monica.
  • 3.1.2024
    Emerson bringt kompakten Stellungsregler mit Anzeige der Ventilstellung auf den Markt
  • 3.1.2024
    Bitkom-Präsident Wintergerst: „Ampel muss 2024 zum Digital-Jahr machen“
  • 2.1.2024
    BSW: 2023 mehr als eine Million neue Solaranlagen
  • 2.1.2024
    BITKOM: Drei Viertel der Unternehmen nutzen soziale Medien
  • 2.1.2024
    VDIK: 2024 bringt Ungewissheit für Elektromobilität
  • 2.1.2024
    DESTATIS: Erwerbstätigkeit erreicht im Jahr 2023 neuen Höchststand
  • 29.12.2023
    Der Baukongress – Zukunftsthemen der Bau- und Immobilienbranche
  • 29.12.2023
    BWE: Neues Jahr mit Schwung zu einem weiteren Rekordjahr machen
  • 28.12.2023
    BMUV: Klimawende praktisch mitgestalten – Novelle der dualen Ausbildung für Umwelttechnologen
  • 28.12.2023
    BMW Group erneut beliebtester Arbeitgeber
  • 27.12.2023
    IBO 2024: Bodenseemesse mit Tradition feiert 75-jähriges Jubiläum
  • 27.12.2023
    Ziehl-Abegg spendet 400.000 Euro für Medizintechnik
  • 27.12.2023
    Bnetza: Stromnetzausbau zeigt deutliche Beschleunigung
  • 27.12.2023
    VDIK: In diesen Bundesländern werden die meisten E-Autos zugelassen
  • 22.12.2023
    SPECTARIS: Meilenstein zum Labor 4.0
  • 22.12.2023
    Deutsche Rohstoff bringt australische Lithium-Explorationsprojekte in börsennotierte Gesellschaft ein
  • 22.12.2023
    Europäische Kommission genehmigt Förderung der grünen Stahlerzeugung im Saarland

Mobile Website

Unsere Website ist IPhone, IPad und Co. kompatibel.