Die ORGATEC 2018 zeigt Trends

und Neuheiten für die Arbeitskultur von morgen


Vom 23. bis zum 27. Oktober 2018 präsentiert die internationale Leitmesse neueste Produkte, Trends und visionäre Konzepte für die ganze Welt der Arbeit.





















Die Arbeitswelt befindet sich im permanenten Wandel. New Work sowie die Auswirkungen der Digitalisierung verändern fortschreitend die Arbeitskultur. Für zeitgemäße Arbeitsplätze werden daher individuelle, flexible und vernetzte Lösungen gesucht. Doch wie sehen inspirierende Office-Welten der Zukunft aus? Und wie bleiben Unternehmen bei ständigen Veränderungen agil? Einen umfassenden Überblick über neue Entwicklungen und zukunftsweisende Produkte für den Office- und Objektbereich bietet die kommende ORGATEC. Vom 23. bis zum 27. Oktober präsentieren in Köln über 750 Aussteller ein vielfältiges Spektrum an Trends und Innovationen für heutige und künftige Arbeitswelten. Neben neuem Design für die Einrichtung werden auf der internationalen Leitmesse auch Lösungen für Böden, Beleuchtung, Akustik und Medientechnik gezeigt. Unter dem Motto "Culture@Work" beschäftigt sich das umfangreiche Rahmen- und Kongressprogramm der Messe außerdem mit brandaktuellen Themen wie Arbeit 4.0, kreative Arbeitsplatzgestaltung, Gesundheit im Büro oder innovative Materialien.


Gestaltung für den Wandel


Für den räumlichen Wandel von klassischen Arbeitsweisen hin zu New Work gibt es ein aktuelles Schlagwort: Agilität. Statt starrer und hierarchisch gegliederter Bürostrukturen werden heute Umgebungen bevorzugt, die auf unterschiedliche Aktivitäten und Arbeitsweisen flexibel reagieren. Um mit der dynamischen Entwicklung Schritt halten zu können, wird die Einrichtung immer variabler. Neue Produkte orientieren sich an einer modernen Arbeitskultur, die Mobilität, Kreativität und Flexibilität in den Mittelpunkt stellt - so wie die "Share It Collection" (Steelcase, Halle 10.1, Stand E 10). Die Kollektion ist von neuen Arbeitsformen inspiriert und besteht aus Schreibtischen und multifunktionalen Stauraum-Elementen, die sich für unterschiedliche Office-Situationen kombinieren lassen. Ähnlich variabel ist das ungewöhnliche Sitzmöbel "Insula" eines des spanischen Ausstellers Capdell (Halle 10.1, Stand C 38). Mit einer Basis-Struktur bietet das von Patrick Norguet entworfene Programm vielfältige Sitzkonfigurationen. Selbst klassisch starre Büromöbel wie Schränke passen sich heute individuell dem Raum an: Das durchdachte Aufbewahrungssystem "Nova16" der Novex AG (Halle 8, Stand C 10) beinhaltet ein modulares Baukastensystem, mit dem sich Schrankelemente jederzeit umstellen, erweitern oder reduzieren lassen.


Neben Freelancern haben längst auch größere Unternehmen die Potentiale von kollaborativen Arbeitsweisen erkannt. Coworking, Design Thinking und andere Formen der räumlichen Zusammenarbeit erfordern flexible Arbeitsplätze. Das aktuelle Bedürfnis nach entsprechenden Office-Konzepten prägt zum Beispiel eine neue Generation von Bürostühlen. Unter dem Namen "se:flex" stellt Sedus (Halle 8, Stand B 48) auf der ORGATEC seinen ersten Drehstuhl mit automatischer Gewichtsanpassung vor. Bei oft wechselnden Nutzern erkennt das Sitzmöbel jeweils das Gewicht, regelt den Anlehndruck der Rückenlehne und eignet sich damit für den Einsatz an Wechselarbeitsplätzen. Für agile Arbeitsweisen in Agenturen, Startups oder Coworking-Spaces stellt sich der Bürostuhl "ConWork" von Klöber (Halle 6, Stand A 78) ebenfalls auf seinen jeweiligen Nutzer ein. Arbeitsplatz-Nomaden werden auch am ergonomischen Schreibtischset "Addit Bento" von Dataflex International (Halle 6, Stand A 51) ihre Freude haben. Inspiriert von japanischen Lunchboxen ermöglicht das Design das Aufbewahren und den schnellen Transport von persönlichen Gegenständen. Wie wichtig Flexibilität und Agilität in der heutigen Arbeitswelt sind, thematisiert auch der Büromöbelspezialist Vitra (Halle 5.2) auf der ORGATEC 2018. Unter dem Titel "WORK" gestalten die Designer Sevil Peach, Barber & Osgerby und Konstantin Grcic drei Raumkonzepte für die zunehmende Verschmelzung von Büro und öffentlichem Raum.


Arbeiten in Wohlfühlzonen


Trendforscher und andere Experten sind sich einig: Wohlbefinden ist ein Top-Thema für die Gestaltung moderner Bürowelten. Wenn Arbeit und Freizeit immer mehr ineinander übergehen, wollen sich Menschen in der Arbeitsumgebung wohlfühlen. Ein angenehmes Umfeld sorgt für mehr Leistungsfähigkeit, fördert die Kreativität und zugleich die Attraktivität eines Unternehmens. Lounges, Ruhezonen und andere Office-Bereiche für das Wohlbefinden gewinnen daher zunehmend an Bedeutung. Hersteller reagieren darauf mit einem möglichst wohnlichen, inspirierenden und häufig auch spielerischen Design. "Form follows Emotion" ist das neue Credo bei der Büroeinrichtung. Weiche Oberflächen, organische Formen und freundliche Farben stehen gleichzeitig für Entspannung und Funktionalität. So wie bei den beiden Kollektionen "Stone" von True Design (Halle 11.2, Stand F 11) und "Waves" von La Cividina (Halle 10.2, Stand J 29). Beide bestehen aus einer Serie von gepolsterten Poufs in verschiedenen Formen und Größen und sind in ihrer Formgebung von der Natur inspiriert. Mit einem ausgeklügelten Verbindungssystem können die einzelnen Module zu einer sich ständig verändernden Sitz-Landschaft konfiguriert werden.


Dem Megatrend der Individualisierung folgt auch die Sitzbank-Serie "Droplets" des spanischen Ausstellers Capdell (Halle 10.1, Stand C 38), die sich ebenfalls nach ganz nach persönlichen Bedürfnissen zusammenstellen lässt. Die finnischen Architekten Claesson Koivisto Rune entwarfen acht gepolsterte Varianten der nach dem Vorbild von Wassertropfen geformten Bank. Eine ähnliche Verschmelzung von Office und Living bewirken die gepolsterten Hocker und Tische der Kollektion "Terp" von Artifort (Halle 10.1, Stand C 11). Das von niederländischen Hügeln inspirierte Design des Duos Mike & Maaike bildet sanfte Büro-Landschaften aus. Mit ähnlich romantischem Touch bringt das Stuttgarter Möbellabel Movisi (Halle 10.1, Stand B 58) den ersten Fenstersitz auf den Markt. Entworfen von der anonymen Designallianz Trickform, lässt sich das Sitzmöbel "Dream" unter einem Fenster platzieren oder in Sekundenschnelle in einen eleganten Konsolentisch mit farbigen Intarsien verwandeln.


Ruhe im Büro


Zukunftsweisende Büros sind Orte des Austausches und der Kommunikation. Doch gerade das macht die Raumgestaltung zu einer besonderen Herausforderung. Coworking Spaces oder andere offene Bürostrukturen benötigen die richtige Balance zwischen zu viel und zu wenig Akustik. Damit informelle Gespräche ebenso möglich sind wie konzentriertes Arbeiten, gehören Akustiklösungen mittlerweile zum "Must-have" im Open Office. Dass sich gute Raumakustik und Optik dabei nicht ausschließen, zeigen zahlreiche Aussteller auf der ORGATEC 2018. Einen großen Gestaltungsspielraum bietet zum Beispiel das Paneelsystem "Rausonic" von Rehau. Frei formbare Diffusor-Wände aus sogenannten "Acoustic Bricks" streuen den Schall und erzeugen damit eine als natürlich empfundene Raumakustik. Ausgezeichnete Schallabsorption an Wand und Decke bieten auch die modularen Akustik-Fliesen "Ecoustic Torque" von Instyle (Halle 10.1, Stand F 39). Deren ausgeprägte Formgebung wurde vom Stil des Art Déco inspiriert. Andere Produktneuheiten wie die Wandpaneele "BuzziMood" von BuzziSpace (Halle 10.2, Stand P 40) verringern nicht nur Störgeräusche, sondern bringen auch Natur ins Büro. Die frei kombinierbaren Paneele gibt es entweder gepolstert oder mit einer Moosoberfläche.


Für ungestörte Meetings haben sich Raum-im-Raum-Systeme wie der zweiteilige "2Gether Cube" bewährt. Die agile Raumlösung der Kasper GmbH (Halle 10.1, Stand D 02) besteht aus drei "Schallsauger"-Wänden und einem Deckenpaneel, die einzeln genutzt oder mit dem Gegenstück zusammengeführt eine trennbare Mittelzone ergeben. Das akustische und visuelle Abschirmen von Bürobereichen ist auch mit dem Room-in-Room-Konzept von Four Design (Halle 6, Stand A 71) möglich. Das Tochterunternehmen der British Ocee International Group zeigt die Möglichkeiten seines Trennwand-Programms auf der ORGATEC 2018 mittels Virtual Reality. Gerade bei der Akustik spielen Teppichböden eine maßgebliche Rolle. Eine Lösung für akzentuierte Mittelzonen stellt der Bielefelder Hersteller Carpet Concept (Halle 10.2, Stand N 10) mit der neuen Teppichfliese "Concrete" vor. Die an Betonoberflächen erinnernde Fliese vermittelt räumliche Weite und wird mit einer passenden, akustisch wirksamen Bahnenware angeboten. Raumakustischen Komfort bieten auch die Fliesenkollektionen "Must Have" und "In Motion", die von der Teppichbodenmanufaktur Toucan-T (Halle 9, Stand A 49) auf der Messe präsentiert werden. Für die Anforderungen von Multi-Space-Konzepten besteht jede Kollektion aus sechs Produkten, um je nach Bürobereich optische Ruhe oder inspirierende Lebendigkeit gestalten zu können.


Der Arbeitsplatz kommt in Bewegung


Das Bewusstsein für einen gesunden Lebensstil hat die Arbeitswelt erreicht. Gesundheit wird dabei längst nicht mehr nur mit Krankheit assoziiert. Gerade auch im Hinblick auf den demographischen Wandel und eine älter werdende Belegschaft spielen Aspekte wie körperliche und mentale Fitness für die Büroausstattung zunehmend eine Rolle. Welche Bedeutung und Auswirkungen der Megatrend Gesundheit auf moderne Arbeitswelten hat, wird auf der ORAGTEC 2018 deutlich. Zahlreiche bewegungsfördernde Produktlösungen unterstützen eine gesunde Arbeitsumgebung. So setzt zum Beispiel der Büromöbelspezialist Wilkhahn (Halle 6, Stand B 78) mit seinem "free-2-move-Konzept powered by Trimension®" Maßstäbe für ein dreidimensionales Bewegungssitzen. Denn der durchschnittliche Büromitarbeiter verbringt 80 bis 85 Prozent seiner Arbeitszeit im Sitzen. Was liegt also näher, als körperliche Bewegung mit der Gestaltung der Einrichtung zu motivieren. Neue Möbel wie der Stehhocker "giroflex 10" von Flokk (Halle 8, Stand A 28) sind für den gesamten Bewegungsapparat konzipiert. Der dynamische Hocker fördert die Balance, stärkt die Muskulatur und entlastet zugleich die Wirbelsäule.


Nach dem Prinzip des Gymnastikballs hat der Hersteller Stern (Halle 10.2, Stand N 58) die Beine des neuen In- und Outdoor-Sessels "Artus VIP" entwickelt. Beim Vor- oder Zurücklehnen wird damit die Bauch- und Rückenmuskulatur aktiviert. Bewegungsfördernd wirkt auch der "IQ Sit-Stand Desk" des niederländischen Unternehmens Bakker Elkhuizen (Halle 10.1, Stand A 13). An den höhenverstellbaren Schreibtisch ist eine Software gekoppelt, die über Tastatur und Maus gesteuert wird und den Nutzer zu regelmäßigen Positionswechseln animiert. Bewegungs- und Gesundheitsfördernd sind auch höhenverstellbare Schreibtische, die das Arbeiten sowohl im Sitzen als auch im Stehen ermöglichen. Besonders schnell klappt das mit dem Schreibtisch Winea Flow des deutschen Herstellers WINI (Halle 9, Stand C 11). Das Verfahren zwischen Steh- und Sitzposition dauert bei diesem Tisch nur halb so lang wie bei vergleichbaren Motortischen - bei geringem Stromverbrauch und niedrigem Geräuschniveau. Eine besondere Unterstützung bei höhenverstellbaren Arbeitstischen verspricht der Büromöbelhersteller Ongo (Halle 6, Stand B 93). Bislang bekannt für seine bewegungsfördernden Hocker bringt das Unternehmen jetzt einen mit dem Ongo Wing einen Bürodrehstuhl auf den Markt, der nicht nur einen sehr großen Sitzhöhenbereich abdeckt, sondern auch seine Sitzfläche mit zunehmender Höhe bis hin zu einer dynamischen Sattelform für das bequeme Stehsitzen verändert. Wie sich auch herkömmliche Schreibtische in einen dynamischen Arbeitsplatz verwandeln können, zeigt das britische Unternehmen Fellowes (Halle 6, Stand C 61): Der Monitorschwenkarm "Lotus RT" lässt sich für jede Tätigkeit in die passende Position bringen - egal ob im Sitzen, Stehen oder für die Teamarbeit. Solche und andere bewegungs- und gesundheitsfördernden Produktlösungen werden erstmals im Rahmen der ORGATEC mit dem Eurocres ActiveOffice Award ausgezeichnet. Die Preisverleihung findet am 25. Oktober auf dem Wissensforum Gesundheitskultur statt.


Vorausschauend und nachhaltig


Ein wichtiger Aspekt moderner Arbeitskultur ist und bleibt das Thema Nachhaltigkeit. Recycelte und wiederverwendbare Materialien, langlebige Möbel und emissionsfreie Produkte stehen auch auf der ORGATEC 2018 im Fokus. Ressourcen schonende Produktionsverfahren gehören für viele Office-Unternehmen mittlerweile ebenso zum Standard wie umweltfreundliche Werkstoffe und eine intelligente Logistik. Einige Hersteller gehen in ihrem Ansatz sogar noch einen Schritt weiter. Als weltweit erste Büroleuchte wurde "Lavigo" von Waldmann (Halle 8, Stand B 40) mit dem international gültigen Cradle-to-Cradle-Zertifikat ausgezeichnet. Um die hohen Anforderungen zu erfüllen, wurden alle verwendeten Materialien der Leuchte identifiziert und hinsichtlich ihrer toxikologischen und recyclingfähigen Eigenschaften bewertet und teilweise optimiert.


Auch andere Aussteller präsentieren auf der ORGATEC das Ergebnis einer nachhaltigen Entwicklungsarbeit. So stellt Object Carpet (Halle 11.2, Stand F 21) die neue Teppichfliesen-Beschichtung "Well-X" vor. Diese ist bis zu 30 Prozent leichter als übliche Beschichtungen und besteht größtenteils aus recycelten und besonders emissionsarmen Materialien. Um ein nachhaltiges Leichtgewicht handelt es sich auch bei den Akustik-Paneelen "Divi Smart" von Ropimex (Halle 10.1, Stand D 30), die nach ÖKO-Tex-Standard 100 zertifiziert sind. Die Paneele eignen sich als Raumteiler und Schallschutz oder als Einhausung für Schreibtische und bestehen aus 100 Prozent recycelten PET-Fasern. Zur Lösung des Plastikmüll-Problems möchte auch das niederländische Unternehmen Vepa (Halle 7, Stand C 28) beitragen. Zusammen mit den Umweltaktivisten von Plastic Whal produziert der Hersteller hochwertige Büromöbel aus recyceltem Kunststoff - wobei das dafür benötigte Rohmaterial aus den Grachten von Amsterdam gefischt wird.


Das Office wird smarter


Digitalisierung und Vernetzung prägen zunehmend den Arbeitsalltag. Gefordert ist heute ein Büroumfeld, das mobile Arbeitsweisen ebenso erleichtert wie schnellen Informations- und Ideenaustausch. Die rasante technologische Entwicklung erfordert andere Arbeitszyklen und braucht flexible Lösungen. Wie lässt sich zum Beispiel die moderne Technik bei dynamischer Projektarbeit oder in spontanen, oft kurzen Meetings integrieren? Welche neuen Techniken und Entwicklungen es auf diesem Gebiet gibt, zeigt die ORGATEC 2018 gemeinsam mit dem Partner Zgoll Konferenzraum GmbH und weiteren Sponsoren auf der Sonderfläche "SmartOffice & Conferencing Technology" (Halle 11.2, Stand J 30). Das Besondere: Die Hightech-Produkte werden nicht einfach ausgestellt, sondern unter realen Bedingungen gezeigt und können unter eben diesen einem echten Alltagstest unterzogen werden. So lassen sich die technisch innovativ ausgestatteten Konferenzräume für Meetings auf der Messe tatsächlich nutzen.


Die auf der ORGATEC 2018 vorgestellten Neuheiten verdeutlichen nicht nur die rasanten Veränderungen in der Arbeitswelt. Sie zeigen auch die fortschreitende Entwicklung hin zur intelligent organisierten Büro- und Wissensarbeit. Neben innovativen Lösungen und Produkten für diesen Wandel rückt die internationale Leitmesse auch kulturelle Rahmenbedingungen wie eine agile Organisation des Arbeitsumfelds, digitale Vernetzung oder kollaborative Arbeitsformen in den Vordergrund. Mit ihrem wegweisenden Konzept unter dem Motto "Culture@Work" bietet sie damit vielfältige Impulse und Inspirationen für die Arbeitswelt von heute und morgen.


Bilder: R. Eberhard, messekompakt.de, EBERHARD print & medien agentur gmbh

Quelle: Koelnmesse


News

  • 1.7.2022
    EEG-Umlage entfällt ab 1.7. vollständig
  • 1.7.2022
    Continental plant Investitionen von über 38 Mio. Euro
  • 1.7.2022
    EISENWARENMESSE 2022: Vielseitig, persönlich, hybrid
  • 1.7.2022
    REHACARE 2022: Branche freut sich auf ein Wiedersehen live in Düsseldorf
  • 1.7.2022
    Grünbeck Wasseraufbereitung für grünen Wasserstoff
  • 1.7.2022
    Schwerpunkt Niederlande auf der WindEnergy Hamburg
  • 1.7.2022
    CARAVAN SALON Düsseldorf 2022: Die weltweit größte Auswahl zum Thema
  • 30.6.2022
    Bosch entwickelt keramischen Mikro-Reaktor erstmals in 3D-Druck
  • 30.6.2022
    Covestro: Zirkuläre Kunststoffe für grüne Wachstumsmärkte
  • 30.6.2022
    100 Jahre LACH DIAMANT auf der AMB in Stuttgart
  • 30.6.2022
    BIOFACH 2022: „Bio bedeutet einen grundlegenden Wandel in unserem Respekt für die Natur“
  • 30.6.2022
    VDIK: CO2-Ziele sind nur mit Kaufanreizen und guter Ladeinfrastruktur zu erreichen
  • 30.6.2022
    SurfaceTechnology GERMANY erfolgreich gestartet
  • 29.6.2022
    Linde Engineering baut Wasserstoff-LKW-Tankstelle für MPREIS
  • 29.6.2022
    embedded world 2022: Mehr als 720 Aussteller aus 39 Ländern
  • 29.6.2022
    VDMA: G7-Gipfel - "Klimaklub und Infrastrukturinitiative sind nur der Anfang"
  • 29.6.2022
    ARTfair Innsbruck 2022 zeigt hochkarätige Kunst!
  • 29.6.2022
    Ausgebuchte Hallen: So sieht die interpack 2023 aus
  • 29.6.2022
    Klaus Dittrich verlässt nach mehr als 20 Jahren die Messe München
  • 28.6.2022
    VDMA: Lieferketten des Maschinen- und Anlagenbaus zum Zerreißen angespannt
  • 28.6.2022
    Health-i Award 2022: Jetzt abstimmen für die Finalistinnen und Finalisten
  • 28.6.2022
    BMUV: „Beim Meeresschutz vom Reden ins Handeln kommen“
  • 28.6.2022
    BSW-Solar: Steigende Kosten für Solarkredite ausgleichen
  • 28.6.2022
    POPAI D-A-CH Award 2022: Preise wurden vergeben
  • 28.6.2022
    Covestro treibt Elektrifizierung mit nachhaltigeren Materiallösungen voran
  • 28.6.2022
    Digitec Vertrieb heißt jetzt INOSOFT Süd – es wächst zusammen, was zusammengehört!
  • 27.6.2022
    ACHEMA 2022 verzahnt Ausstellung und Kongressprogramm noch stärker
  • 27.6.2022
    Bitkom zum Notfallplan Gas
  • 27.6.2022
    COVESTRO: Wärmedämmung leistet wichtigen Beitrag zur Klimaneutralität
  • 27.6.2022
    EUROBIKE 2022: Aussteller machen sich bereit, um Innovationen zu präsentieren
  • 27.6.2022
    Gelungener Neustart für die Stone+tec 2022 in Nürnberg
  • 27.6.2022
    ILA Berlin zieht positive Bilanz
  • 24.6.2022
    BMUV: Neue Ideen für eine klimafreundliche Kreislaufwirtschaft
  • 24.6.2022
    bne: Schnellerer Netzausbau, aber neue Hürden für die Digitalisierung
  • 24.6.2022
    hub.berlin rückt die Chancen der Digitalisierung in den Mittelpunkt
  • 24.6.2022
    Covestro, SK geo centric und Neste arbeiten zusammen
  • 24.6.2022
    VDMA: Immer mehr Hürden und Schutzmauern erschweren den globalen Handel
  • 24.6.2022
    Neuer Termin für All in CARAVANING 2022 im September
  • 24.6.2022
    Jürgen Dusel eröffnet die REHAB Karlsruhe 2022
  • 24.6.2022
    BSW-Solar: Solarbooster schützt vor Energiepreis-Explosion
  • 23.6.2022
    Pearl Polyurethane kooperiert mit Covestro und liefert klimaneutrales¹ MDI
  • 23.6.2022
    ILA Space Pavilion 2022 eröffnet
  • 23.6.2022
    PCIM Europe Konferenz 2023: Call for Papers gestartet
  • 23.6.2022
    VCI: Notfallplan Gas - Lasten fair verteilen
  • 23.6.2022
    VDMA: "Kurzarbeit braucht keine Sonderregeln mehr!"
  • 23.6.2022
    GREENTECH FESTIVAL setzt Leipziger AR und KI-Lösungen auf Messe ein
  • 23.6.2022
    Interzoo 2022: Erwartungen übertroffen
  • 22.6.2022
    BITKOM: Mehrheit der Deutschen sieht Digitalisierung als Chancetyle=
  • 22.6.2022
    DEHOGA: Neustart Gastgewerbe muss gelingen
  • 22.6.2022
    spoga+gafa 2022: Zurück mit starkem Auftritt
  • 22.6.2022
    BITKOM: Digitaler Wettbewerb wird schärfer
  • 22.6.2022
    Messe München veranstaltet die automatica und LASER ab 2023 zeitgleich
  • 22.6.2022
    SurfaceTechnology GERMANY erfolgreich gestartet
  • 22.6.2022
    Swiss Steel Group und thyssenkrupp Aerospace gehen Grüne Partnerschaft ein
  • 21.6.2022
    E-world rückt Europas Energieversorgung in den Fokus
  • 21.6.2022
    embedded world 2022: Drei Tage Informationen, Ideen und Innovationen
  • 21.6.2022
    VDMA: „Auf den Tarifparteien lastet eine große Verantwortung“
  • 21.6.2022
    Brabender Technologie und Kubota Corporation gehen künftig gemeinsame Wege
  • 21.6.2022
    Tube 2022: TRUMPF zeigt neue Lösungen für mehr Automatisierung beim Laserrohrschneiden
  • 21.6.2022
    opti 2023 geht zwei Wochen früher an den Start
  • 21.6.2022
    BITKOM: Weltlage bremst digitale Transformation der Wirtschaft
  • 21.6.2022
    VCI: Alles Gas einsparen, das ersetzbar ist
  • 20.6.2022
    Bitkom zu einheitlichen Ladebuchsen
  • 20.6.2022
    spoga horse 2022: Digitaler als jemals zuvor
  • 20.6.2022
    Das passiert auf der PRINT & DIGITAL CONVENTION 2022
  • 20.6.2022
    Habeck: „Wir stärken die Vorsorge weiter und ergreifen zusätzliche Maßnahmen für weniger Gasverbrauch“
  • 20.6.2022
    Covestro auf der Techtextil 2022 in Frankfurt
  • 20.6.2022
    EuroSkills 2027: Die EM der Berufe kommt nach Düsseldorf
  • 17.6.2022
    spoga horse 2022: Digitaler als jemals zuvor
  • 17.6.2022
    embedded world 2022: Countdown läuft!
  • 17.6.2022
    Fortino Capital baut seine Präsenz in Deutschland aus
  • 17.6.2022
    VDMA: „Handelshürden zwischen EU und Indien endlich abbauen!“
  • 17.6.2022
    Zahl der Gamerinnen und Gamer in Deutschland wächst weiter
  • 17.6.2022
    3. Berlin Aviation Summit läutet #ILA22 ein
  • 17.6.2022
    BMUV: 1,31 Mrd. Euro für eine klimafreundliche Energieversorgung
  • 17.6.2022
    DEHOGA: Gemeinschaftsgastronomie mit neuem Vorstand
  • 16.6.2022
    VCI: Balance zwischen Klima- und Artenschutz schaffen
  • 16.6.2022
    Bundeskabinett beschleunigt naturverträglichen Windkraft-Ausbau deutlich
  • 16.6.2022
    Highlights und neue Formate auf der VIVANESS 2022
  • 16.6.2022
    HOBART blickt auf 125-jährige Erfolgsgeschichte zurück
  • 16.6.2022
    igus beteiligt sich am High-Tech-Gründerfonds IV
  • 16.6.2022
    Frühjahrsmesse IBO bekommt einen frischen digitalen Look
  • 16.6.2022
    K 2022 profitiert von neuen HEPA-Filtern in den Messehallen
  • 15.6.2022
    Engelskirchener Kunststoff-Technologie-Tage feiern Jubiläum
  • 15.6.2022
    Creaform feiert sein 20-jähriges Bestehen
  • 15.6.2022
    Countdown zur DKT IRC 2021 läuft
  • 15.6.2022
    VERMES Microdispensing eröffnet weitere Niederlassung in den USA
  • 15.6.2022
    Covestro AG: Frischer Wind fürs Klima
  • 15.6.2022
    IPM Summer Edition bot willkommene Plattform für den Gartenbau
  • 14.6.2022
    embedded world goes to China
  • 14.6.2022
    VDMA: Europas Klimaschutztechnologien nicht aufs Spiel setzen!
  • 14.6.2022
    OE-A Competition 2023 – Smarte Ideen für flexible und gedruckte Elektronik gefragt
  • 14.6.2022
    H2EXPO & CONFERENCE zeigt Trends
  • 14.6.2022
    EUROGUSS 2022: Große Wiedersehensfreude der Druckgussbranche
  • 14.6.2022
    automatica 2022: Mit Robotik und Automation zukunftssicher produzieren
  • 14.6.2022
    Bewerbungsphase für den Deutschen Solarpreis 2022 bis 30. Juni verlängert
  • 13.6.2022
    VDIK: Voraussetzungen für schärfere CO2-Ziele fehlen noch
  • 13.6.2022
    automatica 2022: Weltpremiere COBOTTA PRO - Höchste Effizienz und Produktivität
  • 13.6.2022
    Arburg Dänemark feiert 25-jähriges Bestehen
  • 13.6.2022
    Covestro verlängert Vertrag mit Vorstandsvorsitzendem Dr. Markus Steilemann bis 2028
  • 13.6.2022
    VAE wählt Siemens-Technologie für Ladekorridor für Elektrofahrzeuge
  • 13.6.2022
    Messe Essen: Grüne Branche ist zu Gast auf der IPM Summer Edition
  • 13.6.2022
    Bosch: Drei neue Partner in der „Power for All Alliance“
  • 13.6.2022
    VDMA: "Die WTO muss wiederbelebt werden"
  • 10.6.2022
    Arburg-Azubis gewinnen VDMA-Award „Carbon Busters“
  • 10.6.2022
    Messe Erfurt und LINDIG veranstalten das LogistikRadar gemeinsam
  • 10.6.2022
    Zuliefererbranche präsentiert sich auf der ILA Berlin
  • 10.6.2022
    Biotechnologie-Branche verbucht Rekorde bei Umsatz und FuE-Investitionen
  • 10.6.2022
    KYOCERA Corporation gewinnt den iF DESIGN AWARD 2022
  • 10.6.2022
    Messe Düsseldorf: Neue GIFA und METEC Indonesia ab 2023
  • 10.6.2022
    BITKOM: 24% haben fürs Smartphone immer eine Powerbank dabei
  • 9.6.2022
    Siemens: Feuchtwangen strebt bis 2035 klimaneutrale Energieversorgung an
  • 9.6.2022
    Vier erste Plätze für IVECO bei den ETM-Awards 2022
  • 9.6.2022
    Hochkarätiges Rahmenprogramm zur glasstec 2022
  • 9.6.2022
    automatica 2022: Mit Pioniergeist die Zukunft der Automation gestalten
  • 9.6.2022
    "Verbot von Verbrennungsmotoren bedeutet weniger Möglichkeiten zur CO2-Reduzierung"
  • 8.6.2022
    BDEW-Präsidentin Dr. Marie-Luise Wolff im Amt bestätigt
  • 8.6.2022
    Starker Auftakt des Düsseldorfer Messejahres
  • 8.6.2022
    Veränderungen im Vorstand der Carl Zeiss AG
  • 8.6.2022
    BITKOM: Digitale Technologien können das Tierwohl in der Landwirtschaft verbessern
  • 8.6.2022
    ILA Berlin zeigt High-Tech-Lösungen der militärischen Luft- und Raumfahrtindustrie
  • 8.6.2022
    BWE: Ausschreibungsvolumen nicht ausgeschöpft
  • 8.6.2022
    BITKOM: Steigender Bedarf an Data Scientists
  • 7.6.2022
    REHAB Karlsruhe 2022: Fachmesse als Schaufenster für Innovationen
  • 7.6.2022
    HANNOVER MESSE: „Comeback genau zur richtigen Zeit“
  • 7.6.2022
    Dr. Kamila Flidr ist Engineer Powerwoman 2022
  • 7.6.2022
    IPM Summer Edition: „Endlich wieder Gastgeber für die grüne Branche sein“
  • 7.6.2022
    NORTEC 2022: Campus für den Mittelstand unterstützt Technologie- und Wissenstransfer
  • 3.6.2022
    Bosch will mit GreenTech für die Industrie Milliardenumsatz erzielen
  • 3.6.2022
    VDMA: Auftragseingang im Maschinenbau verzeichnet spürbaren Rückgang
  • 2.6.2022
    Philip Harting als Vorsitzender der deutschen Messewirtschaft wiedergewählt
  • 2.6.2022
    Daniel Sahl-Corts wird Geschäftsführer des VDMA-Hauptstadtbüros
  • 2.6.2022
    Messe Karlsruhe: Verbesserung des Betriebs-Ergebnisses um 2,3 Mio. Euro
  • 2.6.2022
    VDMA: Maschinen- und Anlagenbau trotzt den erheblichen Belastungen
  • 2.6.2022
    Memorandum zwischen Hy2gen AG und SAF+ Consortium unterzeichnet
  • 2.6.2022
    INSYS icom und HOPF setzen auf Synergien in neuer Partnerschaft
  • 2.6.2022
    27. Ausgabe der MEDICAL FAIR INDIA fand große Resonanz
  • 1.6.2022
    Baden-Württemberg zeichnet ADS-TEC Industrial IT aus
  • 1.6.2022
    VDMA: Maßnahmen gegen Produktpiraterie im Maschinenbau zahlen sich aus
  • 1.6.2022
    EtherCAT in der Raumfahrt-Robotik
  • 1.6.2022
    Inflation treibt Stundensätze von Freelancer:innen in die Höhe
  • 1.6.2022
    Deutsche Werkzeugmaschinenbestellungen bleiben hoch
  • 1.6.2022
    game-Mitglieder wählen neuen Vorstand
  • 31.5.2022
    Covestro auf der IFAT 2022 in München
  • 31.5.2022
    Weltpremiere COBOTTA PRO: Höchste Effizienz in der Mensch-Roboter-Kollaboration
  • 31.5.2022
    Industrie 4.0: USA an der Spitze, Deutschland auf Platz zwei
  • 31.5.2022
    NWD ist mit Umsatzwachstum ins doppelte Jubiläumsjahr gestartet
  • 31.5.2022
    HMI 2022: Delta stellt intelligente grüne Lösungen für e-Mobilität vor
  • 31.5.2022
    Neustart für Schuler Service in Slowakei
  • 31.5.2022
    Erleben Sie Print in Motion auf der FESPA Global Print Expo 2022
  • 30.5.2022
    ZEISS baut Präsenz in Ungarn aus
  • 30.5.2022
    Covestro erhält den 'Safety Award Grand Prize' der Japan Chemical Industry Association
  • 30.5.2022
    Habeck besucht die HANNOVER MESSE 2022
  • 30.5.2022
    Tuning World Bodensee zelebriert automobilen Life- und Drivestyle
  • 30.5.2022
    NRW-Industrie produzierte 2021 Milch und Milcherzeugnisse im Wert von 1,8 Mrd. €
  • 30.5.2022
    Bosch treibt Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft voran
  • 27.5.2022
    G7-Staaten setzen starkes Signal für mehr Klimaschutz und Umweltschutz
  • 27.5.2022
    CARAVAN SALON Düsseldorf 2022: Die weltweit größte Auswahl zum Thema Caravaning
  • 27.5.2022
    RAJA-Gruppe gibt Umsatz von 1.2 Mrd. Euro bekannt
  • 27.5.2022
    FENSTERBAU 2022: „Summer Edition“ mit umfassendem Fachprogramm
  • 27.5.2022
    art KARLSRUHE 2022: Finanzielle Entlastung für Galerien
  • 27.5.2022
    VCI: Balance zwischen Klima- und Artenschutz schaffen
  • 27.5.2022
    intersana 2023: Ein Wiedersehen im Namen der Gesundheit
  • 27.5.2022
    COOKING AWARD 2022: HOBART App füllt Trophäen-Vitrine weiter auf
  • 25.5.2022
    Fraunhofer ILT: Lasertechnik für die Klimaforschung
  • 25.5.2022
    Bosch will mit GreenTech für die Industrie Milliardenumsatz erzielen
  • 25.5.2022
    spoga+gafa 2022 steht in den Startlöchern
  • 25.5.2022
    VCI: Dunkle Wolken im Chemiegeschäft
  • 25.5.2022
    BITKOM: Industrie 4.0 sorgt für mehr Nachhaltigkeit in der Produktion
  • 25.5.2022
    BDEW: Wasserstoffhochlauf nicht ausbremsen, bevor er überhaupt Fahrt aufnimmt
  • 25.5.2022
    HMI 2022: „Versorgungssicherheit und Klimaschutz in Einklang bringen“
  • 24.5.2022
    ZEISS Gruppe: Halbjahresumsatz deutlich über dem sehr guten Vorjahres-Niveau
  • 24.5.2022
    Lenze verspricht auf der Hannover Messe neue Impulse für die Automatisierung
  • 24.5.2022
    Smart Energy: Energiewelt im Umbruch
  • 24.5.2022
    Bosch Power Tools erreicht 2021 mit 5,8 Mrd. Euro Umsatz neue Bestmarke
  • 24.5.2022
    BMW Group eröffnet Kompetenzzentrum für Batteriezellfertigung im Herbst
  • 24.5.2022
    Die Formnext Start-up Challenge als Sprungbrett für nachhaltige AM-Geschäftsideen
  • 23.5.2022
    gamescom 2022: Rund 250 Aussteller haben sich bereits angemeldet
  • 23.5.2022
    BIOFACH 2022: Verpackungstrends - Darf es etwas weniger sein?
  • 23.5.2022
    Herbold Meckesheim auf der IFAT München
  • 23.5.2022
    SHK ESSEN eröffnet neue Perspektive auf Strom, Photovoltaik und autarkes Heizen
  • 23.5.2022
    BWE: Windenergie - Potenziale auch an Land freisetzen
  • 23.5.2022
    EUROSOLAR: Internationale Konferenz zur Speicherung erneuerbarer Energien
  • 23.5.2022
    BDEW: „Je früher LNG-Terminals zur Energieversorgung beitragen können, desto besser“
  • 23.5.2022
    BMUV: Gesunde Ökosysteme für mehr biologische Vielfalt und natürlichen Klimaschutz
  • 20.5.2022
    BSW-Solar: Solarturbo jetzt starten
  • 20.5.2022
    Wasserstoff-Offensive von Bosch
  • 20.5.2022
    Bundesrat will Weg für autonomes Fahren frei machen
  • 20.5.2022
    Bitkom zur Förderung des Glasfaserausbaus
  • 19.5.2022
    ILA Future Lab: Die Zukunft des Fliegens ist grün und klimaneutral
  • 19.5.2022
    VCI: RePowerEU - Gute Richtung mit Wermutstropfen
  • 19.5.2022
    Messe Düsseldorf erholt sich weiter von Pandemiefolgen
  • 19.5.2022
    Nordseeanrainerstaaten unterzeichnen Kooperation für Offshore-Windenergie und grünen Wasserstoff
  • 19.5.2022
    HMI 2022: Die Nominierten des Engineer Powerwoman Awards 2022 stehen fest
  • 19.5.2022
    VDMA: Neue Heimat für den Normenkontrollrat
  • 19.5.2022
    Internationale Dichtungstagung 2022 in Stuttgart
  • 19.5.2022
    Security Essen gewinnt Telenot und dormakaba als Aussteller zurück
  • 18.5.2022
    HANNOVER MESSE 2022: Antriebs- und Fluidtechnik zeigen nachhaltige und digitale Lösungen
  • 18.5.2022
    Urlaubsträume powered by Reise + Camping im November in der Messe Essen
  • 18.5.2022
    VDMA zu RePowerEU: „Energieeffizienz in den Mittelpunkt stellen“
  • 18.5.2022
    MEDICAL FAIR BRASIL glänzt bei ihrer Premiere im Präsenzformat
  • 18.5.2022
    Kassel Convention Bureau präsentiert sich auf der IMEX 2022
  • 18.5.2022
    REHAB Karlsruhe und Guidzter.com vereinbaren Kooperation
  • 17.5.2022
    Messe Düsseldorf Shanghai verschiebt All in CARAVANING 2022
  • 17.5.2022
    Tortenmesse My Cake lockte Backfans an den Bodensee
  • 17.5.2022
    Habeck: „Transformation der Wirtschaft hin zur Klimaneutralität macht uns widerstandsfähiger“
  • 17.5.2022
    Grünbeck: Neues Logistikzentrum für weiteres Wachstum
  • 17.5.2022
    BITKOM: Corona hat deutsche Büros dauerhaft digitaler gemacht
  • 17.5.2022
    ZELLCHEMING-Expo 2022: Programm veröffentlicht!
  • 17.5.2022
    NORTEC 2022 bietet vier Tage Konferenzprogramm
  • 16.5.2022
    Best Practice zum Anfassen mit dem PRINT & DIGITAL CONVENTION „Highlight-Guide“
  • 16.5.2022
    Neue Geschäftsführung bei der COSCOM Computer GmbH
  • 16.5.2022
    GrindingHUB 2022 ist ausgebucht
  • 16.5.2022
    Einzelhandelsumsatz mit Fahrrädern auch 2021 auf hohem Niveau
  • 13.5.2022
    Gelungener Neustart der SENSOR+TEST
  • 13.5.2022
    KUTENO 2022 – Hochstimmung in Rheda-Wiedenbrück
  • 13.5.2022
    PCIM Europe 2022: Erfolgreicher Re-Start in Nürnberg
  • 13.5.2022
    SMTconnect 2022 geht erfolgreich zu Ende
  • 12.5.2022
    Habeck übergibt Förderbescheid an Batteriefabrik Northvolt in Höhe von 155 Mio. Euro
  • 12.5.2022
    Online-Soldatenmesse SOLDATA startet zum 13. Mal
  • 12.5.2022
    Bestell-App Choco investiert 80 Millionen Euro in neue Digitalangebote
  • 12.5.2022
    PHOTOPIA 365: Geschichten für Ihre Leserschaft
  • 12.5.2022
    HMI 2022: Portugiesische Industrie zeichnet sich durch Innovationen aus
  • 12.5.2022
    „STEEL FROM SOLAR ENERGY“ – Studie zu grünen Wasserstoff vorgestellt
  • 12.5.2022
    TRIGO Group hat das Industrie-Start-up SCORTEX übernommen
  • 11.5.2022
    Erfolgreicher Re-Start nur mit allen Akteuren der Messebranche möglich
  • 11.5.2022
    ILA Berlin 2022: Take Off für digitalen ILA Career Hub
  • 11.5.2022
    Light + Building: Effizientes Lademanagement für die Mobilität der Zukunft
  • 11.5.2022
    VCI: Gemeinsam den Turbo einschalten
  • 11.5.2022
    game: Markt für Spiele-Apps in Deutschland wächst um 22 Prozent
  • 11.5.2022
    IT-TRANS 2022 vereint internationale Mobilitätsbranche in Karlsruhe
  • 11.5.2022
    VDMA: Lockdowns in China hinterlassen tiefe Spuren
  • 11.5.2022
    THE SMARTER E AWARD 2022: Herausragende Projekte für die Energiewende ausgezeichnet
  • 11.5.2022
    BITKOM: Geschäftsklima in der Digitalbranche hellt sich auf
  • 10.5.2022
    Arburg Österreich feiert zehnjähriges Bestehen
  • 10.5.2022
    Fachmessen sind Booster für den Wirtschaftsstandort NRW
  • 10.5.2022
    „Grüne Wärme für Dörfer und Städte“ - Nächster Termin am 24.05.22
  • 10.5.2022
    SENSOR+TEST 2022 wieder live in Nürnberg
  • 10.5.2022
    Swiss Steel Group erzielt solide Rentabilität im Q1 2022
  • 10.5.2022
    Die 25. EKTT als Jubiläumsausgabe

Mobile Website

Unsere Website ist IPhone, IPad und Co. kompatibel.