Lebensadern der
Mobilität von morgen


Schon in wenigen Jahrzehnten wird sich die Mobilität weltweit geändert haben. Die Produktion von Fahrzeugen mit elektrischen Antrieben wird vor allem in Städten immer mehr Fahrt aufnehmen - angetrieben durch die Verstädterung, das steigende Umweltbewusstsein und die Ressourcenknappheit. Erstmals in der Geschichte leben mittlerweile mehr Menschen in Städten als in ländlichen Regionen.


Rasante Urbanisierung in China

Vor allem in den Schwellen- und Entwicklungsländern wachsen die Städte, weil in ländlichen Bereichen kaum Erwerbsmöglichkeiten bestehen. 1950 lebten weltweit noch rund 70 Prozent der Menschen auf dem Land, 2008 waren es erstmals mehr in den Städten. Experten prophezeien bis 2030 einen Anstieg auf 60 Prozent: Nach Schätzungen der Vereinten Nationen werden dann fünf Milliarden Menschen in Städten leben - 2050 sogar 70 Prozent der Weltbevölkerung.


Insbesondere in China nahm die Urbanisierung einen rasanten Verlauf. 80 Prozent der Einwohner wohnten 1980 noch auf dem Land, mittlerweile sind es nur noch 47 Prozent. 2025 sollen insgesamt 70 Prozent der Chinesen in Städten leben. Die Urbanisierung gehört im Reiche der Mitte zu den Regierungszielen mit herausragender Bedeutung. 1,8 Billionen Euro investiert die politische Führung hierfür in den nächsten fünf bis zehn Jahren. Weltweit gesehen wird die Landflucht in den nächsten Jahrzehnten am stärksten in Afrika und Asien stattfinden.


Arbeitsplätze locken in die Städte

Viele Unternehmen haben daher die Urbanisierung schon lange auf ihrer Agenda. "Die Urbanisierung ist aus unserer Sicht ein weltweiter Trend", bilanziert Werner Becker, Geschäftsführer Lapp Systems GmbH. Gründe hierfür seien das Arbeitsplatzangebot, das die Menschen verstärkt vom Land in die Städte zieht, und die ständig wachsenden Kosten für Mobilität. "Außerdem ist oft die Lebensqualität in den Städten höher als auf dem Land", erläutert Geschäftsführer Becker von dem Anbieter von Kabeln, Leitungen, Kabelzubehör und Systemen.


Die Bewohner von Städten legen weniger häufig lange Strecken zurück als die Landbevölkerung. Die Infrastruktur ist dichter, zum Beispiel mit mehr Einkaufsmöglichkeiten in fußläufiger Entfernung. Parkplätze sind knapper, dafür ist die Versorgung mit öffentlichen Nahverkehrsangeboten besser als auf dem Land.


Emissionen und Lärm verringern

"Wir glauben, dass die zunehmende Verstädterung zu anderen Anforderungen an die Mobilität führt: Statt maximaler Reichweite, hoher Geschwindigkeiten und großem Platzangebot stehen verstärkt Flexibilität, Emissionsarmut und Lärmvermeidung im Mittelpunkt", sagt Becker. Die Wirtschaftlichkeit des Autos nimmt im urbanen Raum im Vergleich zum Land ab. "Wir werden auch in Zukunft nicht auf individuelle Mobilität verzichten können und wollen, aber im innerstädtischen Verkehr werden zunehmend elektrisch angetriebene Fahrzeuge zum Einsatz kommen." Und die Zukunft hat bereits begonnen: "Elektromobilität ist keine Vision mehr, die E-Autos kommen jetzt auf die Straße", betont Matthias Wissmann, Präsident des Verbandes der Automobilindustrie in Deutschland (VDA).


Die Existenzsicherung treibt die Menschen in die Städte, worauf Unternehmen mit ihren Produkten reagieren müssen. Vor allem in den Industrienationen wird zunehmend Wert auf umweltfreundliche Lösungen gelegt. Hiermit können sich Produzenten einen entscheidenden Vorteil bei Kunden verschaffen. Leoni entwickelte das Konzept "Green Technology". Der Anbieter von Kabeln und Kabelsystemen für die Automobilbranche und weitere Industrien will den Anteil schadstoffarmer, umweltverträglicher Rohstoffe in seinen Kabelprodukten und die Recyclingfähigkeit der verarbeiteten Materialien weiter steigern. Beim Herstellungsprozess wird die Ressourceneffizienz optimiert, indem energieeffiziente Maschinen eingesetzt oder die Wärmerückführung verbessert wird. Zur "Green Technology" gehört auch, dass zunehmend Produkte für eine grüne Endanwendung gefertigt werden. Leoni: "Dieses Ziel stellt heute einen wesentlichen Baustein unserer langfristigen Konzern- und Wachstumsstrategie dar." Denn Fakt ist, dass Umwelttechnologien ein wichtiger Wachstumsmotor der Weltwirtschaft sind und damit auch ein profitables Geschäft für die Kabelhersteller.


Neue Fertigungsverfahren

Im Energiesektor spielt der Umweltgedanke bereits in vielen Staaten eine herausragende Rolle. Daher fahren bereits einige Autohersteller zweigleisig - mit Elektro- bzw. Hybridwagen. Beherzt das Steuer in die Hand genommen hat hier etwa Lapp Systems. Und - im wahrsten Sinne des Wortes - auch deren Holding-Vorstandsvorsitzender Andreas Lapp. Er geht mit gutem Beispiel voran und fährt mit einem Smart Electric Drive zur Arbeit. "Für kurze Strecken ist so ein Elektroauto das ideale Fortbewegungsmittel", meint Lapp. Vor dem Firmenhauptsitz in Stuttgart-Vaihingen hat die Lapp-Gruppe drei Ladesäulen mit dem Ziel installiert, dass sich möglichst viele für die Elektromobilität begeistern. Lapp gibt den Schlüssel an der Pforte ab, damit auch Mitarbeiter Probefahrten unternehmen oder den Wagen für Besorgungen nutzen.


Müßig zu erwähnen, dass Lapp Systems natürlich kräftig in den Wachstumsmarkt investiert. "Wir haben neue Fertigungsanlagen angeschafft, beispielsweise für die Produktion unserer Ladesysteme für Elektro- und Hybridfahrzeuge und wir haben neue Fertigungsverfahren entwickelt, um unsere Lösungen zu realisieren", erklärt Geschäftsführer Werner Becker. Außerdem baute Lapp die "personellen Kapazitäten und Kompetenzen auf.


Kabel für höhere Stromstärken

Infrastruktur und Verkabelung der Fahrzeuge stehen im Fokus bei der Elektromobilität. Ladedosen, Anschluss- und Steuerleitungen sowie Datenleitungen für die interne Verkabelung von Ladesäulen, Ladestecksysteme und interne Verbindungselemente für moderne Energiespeicher sowie Verkabelungen für die Hochvoltverbindungen im Inneren werden benötigt. Zu beachten ist, dass Elektrofahrzeuge wesentlich höhere Stromstärken über längere Zeit erfordern als beispielsweise Haushaltsgeräte. Um die Batterie mit dem Motor und der Leistungselektronik zu verbinden, sind stark geschirmte Leitungen mit erhöhter Spannungsfestigkeit notwendig, um große Ströme übertragen zu können.


Ladesysteme müssen leicht und Platz sparend sein. Lapp entschied sich beim Ladekabel etwa für spiralisierte und nicht gewendelte Kabel. Vorteil: Das Kabel zieht sich nach dem Laden wie eine Schnecke in seine Grundposition zurück. Außerdem wird für die Spiralisierung nur halb so viel Kabel benötigt wie für ein gewendeltes Kabel. Unterm Strich ermöglicht das Ladesystems des Unternehmens eine Platzeinsparung von 60 Prozent, eine Gewichtsersparnis von 40 Prozent, und die Kosten sind um etwa 25 Prozent niedriger.


Reichweite als Hürde

Kabelsysteme werden zunehmend wichtiger. Wo in herkömmlichen Fahrzeugen Energie mechanisch übertragen wird, geschieht dies in Zukunft elektrisch. Die Folge: Kabel sind die Lebensadern der Mobilität von morgen. Und damit bieten sich für die Hersteller deutliche Wachstumschancen.


Noch sind aber für das E-Auto Hürden zu nehmen. Die Reichweite ist nicht vergleichbar mit den Autos, die per Otto- oder Dieselmotor angetrieben werden. Und: "Die großen Herausforderungen im Bereich der e-Mobility liegen im Moment sicher bei den Energiespeichern", erläutert Werner Becker, Geschäftsführer Lapp Systems. Sie sind bisher sehr teuer und haben eine vergleichsweise geringe Energiedichte, wodurch die Fahrzeuge sehr schwer werden und ihre Reichweite begrenzt wird. "Günstigere Energiespeicher mit einer höheren Energiedichte würden die Absatzchancen für elektrisch angetriebene Fahrzeuge dramatisch verbessern. Hier müssen weitere Entwicklungsschritte gemeistert werden."


Experten gehen davon aus, dass die Reichweite der E-Autos durch effizientere Speichertechnologien nach 2020 verbessert wird. Das Signal für den Durchstart.


Lade-Infrastruktur verbessern

Über das Wohl und Wehe der Zukunft der Elektroautos wird auch die gute Versorgung der Städte mit einer öffentlichen Lade-Infrastruktur entscheiden, zum Beispiel in Parkhäusern. Die Landbevölkerung kann sich dagegen leichter eigene Lademöglichkeiten im Eigenheim aufbauen, was umgekehrt in einer Mietwohnung in einer Großstadt nicht möglich ist.


Wie könnten die Herausforderungen angegangen werden? Becker: "Um im Markt präsent zu sein und Entwicklungsfortschritte zu realisieren, müssen Unternehmen eng zusammenarbeiten - zum Beispiel im Rahmen des Programms "Schaufenster Elektromobilität" und den verschiedenen damit verbundenen Projekten, die von den Ländern und dem Bund in Deutschland gefördert werden."


Autohersteller immer aktiver bei Elektroautos

Wer sich mit den täglichen Neuigkeiten auf dem Automarkt beschäftigt, wird staunen über die ausführlichen Nachrichten zur Elektromobilität. Auf den Straßen dagegen sind Elektroautos bisher kaum zu sehen. Will sagen: Es tut sich hinter den Kulissen mehr als viele meinen.


Besonders BMW erhöhte das Tempo bei der Entwicklung seiner Elektroautos. Für Aufsehen sorgte der neue BMW i3 mit Karbonkarosse. Zeitgleich in New York, London und Beijing sonnte sich das Elektromodell im Licht der Kameras. Der i3 verbraucht, so der Konzern, 50 Prozent weniger CO2 als der BMW 118 Diesel. Voll aufgeladen, bewältigt das neue 170 PS-starke Modell eine Strecke von 160 Kilometern, durch einen Reichweitenverlängerer werden es sogar 300 Kilometer.


Auch Tesla glaubt an Rückwind für eine erfolgreiche Fahrt. Schon in wenigen Jahren, so erwartet der amerikanische Autohersteller, werde er etwa 200.000 Elektroautos pro Jahr abzusetzen. Nach dem europäischen Markt nimmt Tesla nun den asiatischen ins Visier. Die japanischen Produzenten des Toyota nehmen - neben weiteren internationalen Herstellern - ebenfalls Kurs auf die Elektromobilität. Für 2015 plant Toyota das erste Elektro-Serienauto mit einer wasserstoffbetriebenen Brennstoffzelle.


Anschub durch Förderung

Ohne Ladestationen nutzen natürlich all die klug konzipierten Elektroautos nichts. Daher werden zunehmend Auflademöglichkeiten errichtet. So zum Beispiel eine Solarstation am Olympiapark in München, dank einer Förderung, die auch grundsätzlich für die nahe Zukunft dieser Mobilität von großer Bedeutung sein wird. Hinter dem Förderprojekt steht das bayerisch-sächsische Schaufenster "Elektromobilität", für dessen Umsetzung sich ABB, RWE, BMW, Deutsche Bahn, Eight, die Universität Bamberg, die Universität der Bundeswehr München und die TU Dresden einsetzen.


Um dem E-Mobilitäts-Markt zum Erfolg zu verhelfen, setzen europäische Länder auf staatliche Förderungen. Wer beispielsweise in Norwegen ein Elektroauto kauft, zahlt weder Neuwagensteuer noch Mehrwertsteuer. Den Briten winkt in ihrem Land eine Kaufprämie von 5.000 Pfund, und Besitzer eines E-Autos zahlen keine Citymaut. Eine Kfz- und Luxussteuer gibt es in den Niederlanden nicht. Frankreich lobt eine Kaufprämie für E-Autos von 5.000 Euro aus. Italien befreit Käufer für die Dauer von fünf Jahren von der Haltersteuer.


Kurs auf eine Million E-Autos

Die staatliche Unterstützung soll die europäischen Länder näher an den Top-Hersteller von E-Autos heranbringen: Spitzenproduzent Japan wird bis 2015 voraussichtlich 283.000 Elektro- und Hybridfahrzeuge fertigen, Südkorea gewinnt im Rennen um Kunden deutlich an Gewicht. Ambitioniert zeigt sich auch Deutschland. Die Bundesregierung hofft, dass 2020 rund eine Million Elektrofahrzeuge unterwegs sind.


Tube+wire 2014

7.4. bis 11.4.2014, Messegelände Düsseldorf


Bilder: R. Eberhard, messekompakt.de, EBERHARD print & medien agentur gmbh

Quelle: Messe Düsseldorf

News

  • 23.9.2019
    Neue Chipfabrik von Infineon setzt auf nachhaltiges Wachstum
  • 23.9.2019
    RehaCare 2019 mit über 38.600 Besucher
  • 23.9.2019
    Kind + Jugend 2019 unterstreicht ihre führende Funktion
  • 23.9.2019
    VDMA: Maschinenbau rechnet 2020 mit Produktionsrückgang von 2%
  • 23.9.2019
    BITKOM: Jedes zweite Industrieunternehmen nutzt Glasfaser
  • 23.9.2019
    K 2019: BOY-Maschinenbedienung goes WLAN
  • 20.9.2019
    Zuliefermesse KUTENO Kunststofftechnik Nord wächst 2020 weiter
  • 20.9.2019
    BBG punktet auf der China Composite Expo beim Leichtbau für Automobil und Luftfahrt
  • 20.9.2019
    BlechExpo 2019: ROEMHELD zeigt erstmals Industrie 4.0-taugliche Spannsysteme
  • 20.9.2019
    Katja Stolle übernimmt electronica Projektleitung
  • 20.9.2019
    creditshelf im 1. Halbjahr 2019 weiter auf Wachstumskurs
  • 20.9.2019
    Bosch: eFuels sind Baustein für weniger CO?
  • 19.9.2019
    Covestro AG baut globales F&E-Netzwerk aus
  • 19.9.2019
    Berlin Coffee Festival 2019: Optimales Wasser von Kaffee-Fans für Kaffee-Fans
  • 19.9.2019
    BITKOM: KI kann viel, aber längst nicht alles
  • 19.9.2019
    ISM 2020: Ausstellungsfläche bereits nahezu ausgebucht
  • 19.9.2019
    VDMA: „Klimaschutz aus einem Guss“
  • 18.9.2019
    LMT Tools baut Partnerschaft mit Liebherr aus
  • 18.9.2019
    Biotechnologie-Branchenverband wählt neuen Vorstand
  • 18.9.2019
    30 Jahre AIT Goehner
  • 18.9.2019
    Konstituierende Mitgliederversammlung des Composites United e.V.
  • 18.9.2019
    Technologie-Tage zur Laser Blanking Line von Schuler
  • 18.9.2019
    bne: "E.ON-Innogy-Deal bedroht Energiewende"
  • 18.9.2019
    photokina 2020: Branche im Wandel, entscheidende Chance für die Zukunft
  • 18.9.2019
    Neato Robotics ernennt Thomas Nedder zum Chief Executive Officer
  • 16.9.2019
    EMO 2019: Diamanten-Fieber auf dem LACH DIAMANT Stand
  • 16.9.2019
    Kunstmesse art berlin konnte sich weiter etablieren
  • 16.9.2019
    BITKOM: Open Source ist in der deutschen Wirtschaft angekommen
  • 16.9.2019
    VCI warnt vor folgenschwerer Entscheidung der EU-Kommission
  • 16.9.2019
    Kaeser Kompressoren: Smarte und effiziente Druckluft-Lösungen für jeden Bedarf
  • 16.9.2019
    Rittal und Innovo Cloud auf der IT-Sicherheitskonferenz it-sa 2019
  • 16.9.2019
    AUMA startet neue Kampagne pro deutsche Messen
  • 13.9.2019
    RecyclingCOMPASS zeigt den Weg
  • 13.9.2019
    Arburg macht die K 2019 digital!
  • 13.9.2019
    VDIK: Starke Anreize für alternative Antriebe setzen
  • 13.9.2019
    Marktforscher warnen: Ohne massiven Photovoltaik-Zubau droht Stromlücke
  • 13.9.2019
    Motek/Bondexpo 2019 mit Arena der Zukunft!
  • 12.9.2019
    K 2019: Coperion zeigt die nächste Generation von K3-Vibrationsdosierern
  • 12.9.2019
    Bundesverband Neue Energiewirtschaft für CO2-orientierte Steuerreform
  • 12.9.2019
    Bitkom eröffnet Geschäftsstelle in Berlin neu
  • 12.9.2019
    Evonik erweitert Kapazität für Spezial-Alkohol ITDA
  • 12.9.2019
    VCI: Neue Messmethoden für Chemikalien im menschlichen Körper
  • 12.9.2019
    Covestro AG: In Endrunde für Deutschen Zukunftspreis
  • 12.9.2019
    VDMA: Individuelle Mobilität braucht mehr als batteriegetriebene Elektrofahrzeuge
  • 11.9.2019
    Startups: Jeder fünfte Mitarbeiter kommt aus dem Ausland
  • 11.9.2019
    SKZ-PM: Mehr Kunststoffe recyclingfähig machen
  • 11.9.2019
    THERMPROCESS China feiert anlässlich der wire und Tube China 2020 in Shanghai Premiere
  • 11.9.2019
    VDMA: „Von der Leyen setzt die richtigen Prioritäten“
  • 11.9.2019
    drupa world tour startet diese Woche in Mexico City
  • 11.9.2019
    SPECTRARIS: Deutscher Export leidet unter chaotischer Politik in London, Rom und Washington
  • 11.9.2019
    SCHMOLZ + BICKENBACH passt Jahresprognose für 2019 an
  • 10.9.2019
    VDIK: Pkw-Markt auch im August auf hohem Niveau
  • 10.9.2019
    Buss auf der K2019
  • 10.9.2019
    spoga+gafa 2019 – erfolgreiche Messe im Zeichen von City Gardening
  • 10.9.2019
    VCI: Steuerliche FuE-Förderung stärkt den Hightech-Standort Deutschland
  • 10.9.2019
    CLOOS auf der Schweisstec 2019
  • 10.9.2019
    IAA 2019: Bosch erhält Aufträge in Höhe von 13 Mrd. Euro in der Elektromobilität
  • 9.9.2019
    spoga horse Herbst als führende Fachmesse für Reitsport bestätigt
  • 9.9.2019
    Barcode | RFID | Mobility 2019: Großes Interesse an automatischer Identifikation
  • 9.9.2019
    Herbstmesse Klagenfurt wird zum größten Shoppingcenter im Süden
  • 9.9.2019
    Eurobike 2019 bestätigt: Radfahren trifft den Zeitgeist
  • 9.9.2019
    BMW Group setzt positiven Absatztrend im August fort
  • 9.9.2019
    BOY-Spritzgießautomaten jetzt hybrid
  • 6.9.2019
    Messe-Umsätze weltweit: Sieben der Top 15 Unternehmen aus Deutschland
  • 6.9.2019
    Tech Trends 2019: Faltbare Smartphones und Connected Entertainment
  • 6.9.2019
    Dr. Timo Berger ist neuer Weidmüller Vertriebsvorstand
  • 6.9.2019
    CLEAN AIR EXPERTS DAY 2019 diskutiert Verbesserung der Luftqualität in Städten
  • 6.9.2019
    VCI: Aktionsplan Insektenschutz im Widerspruch zum EU-Recht
  • 6.9.2019
    BITKOM: Das Auto der Zukunft spaltet die Deutschen
  • 6.9.2019
    Fachmesse im Hotspot für additive Fertigung geht in die 2. Runde
  • 5.9.2019
    VDMA: Rückgang der Aufträge im Maschinenbau geht weiter
  • 5.9.2019
    BBE: Mit Bioenergie zu mehr Klimaschutz in der Tierhaltung
  • 5.9.2019
    Kyocera löst Patentstreit mit Preh GmbH
  • 5.9.2019
    VDMA: „Neue Hoffnung, den Chaos-Brexit zu vermeiden“
  • 5.9.2019
    HEINRICH KIPP WERK auf der FachPack 2019
  • 5.9.2019
    VDIK: Internationale Hersteller bauen Elektrofahrzeug-Angebot weiter aus
  • 5.9.2019
    Bosch und CATL kooperieren bei Batteriezellen
  • 4.9.2019
    VDMA: China verunsichert Investoren
  • 4.9.2019
    Knauf beteiligt sich am Schüco Startup Plan.One
  • 4.9.2019
    VCI: Flaute im deutschen Chemiegeschäft
  • 4.9.2019
    Multichannel-Primus aus Polen kommt mit viel Unterstützung nach Deutschland
  • 4.9.2019
    parts2clean 2019: Trends, Impulse und Wissen für prozesssicher saubere Teile
  • 3.9.2019
    ANUGA 2019: Bio-Kaffeebecher der neusten Generation
  • 3.9.2019
    Schuler Service rückt noch näher an die Kunden
  • 3.9.2019
    Eurobike wird jetzt digital
  • 3.9.2019
    K 2019: Blitzschnelle Farbwechsel bei der Compoundierung
  • 3.9.2019
    Fraunhofer ILT: Bremsscheiben effektiv schützen durch neues Beschichtungsverfahren
  • 3.9.2019
    VDMA fordert Schulfach Technik
  • 3.9.2019
    BDEW: Elektromobilität - Neues Ladesäulen-Städteranking
  • 2.9.2019
    Bester Start in der Geschichte des CARAVAN SALON DÜSSELDORF
  • 2.9.2019
    Schwäche der Automobil-Industrie erfasst auch die deutsche Kautschukindustrie
  • 2.9.2019
    spoga horse Fashion Days im Frühjahr 2020
  • 2.9.2019
    Bosch bringt intelligenten E-Antrieb in den Kinderwagen
  • 2.9.2019
    FAULHABER: Seit 10 Jahren in Frankreich aktiv
  • 30.8.2019
    BITKOM: Flugtaxis sollen ein Exportschlager werden
  • 30.8.2019
    VDIK: Deutschland muss bei alternativen Antrieben schneller werden
  • 30.8.2019
    AUMA: Deutsche Messen bleiben im Plus
  • 29.8.2019
    südback weist den Weg zur "Bäckerei 4.0"
  • 29.8.2019
    50. Edition der Cologne Fine Art mit Bauhaus-Sonderschau
  • 29.8.2019
    Star-Update für die VIECC 2019
  • 29.8.2019
    Startschuss zum CARAVAN SALON 2019!
  • 29.8.2019
    Save the Date: AKL’20 vom 6. bis zum 8. Mai 2020
  • 29.8.2019
    BayWa eröffnet Ladepark für Elektromobilität in München
  • 29.8.2019
    Deutsche Messe AG: Vertragsunterzeichnung zur LightCon 2020
  • 28.8.2019
    spoga horse 2019: Clevere Ausrüstung mit hohem Fun-Faktor
  • 28.8.2019
    BDEW: Allround-Talent Wasserstoff: Politik muss Anreize für Praxisanwendungen schaffen
  • 28.8.2019
    Deutscher Verpackungspreis für Systalen vom Grünen Punkt
  • 28.8.2019
    Erneuter Besucherzuwachs für BIOFACH AMERICA LATINA 2019
  • 28.8.2019
    VERMES Microdispensing will neue Niederlassung in Korea eröffnen
  • 28.8.2019
    VDIK: Elektromobilitätsfreundliche WEG-Reform dringend notwendig
  • 28.8.2019
    BITKOM: Smartphones brechen historischen Rekord
  • 27.8.2019
    HUSUM Wind 2019: Neue Dienstleistungen für Ihre Windenergieanlage
  • 27.8.2019
    Lufthansa ruft „Changemaker Challenge“ ins Leben
  • 27.8.2019
    gamescom 2019 - Show mit mehr 373.000 Besucher
  • 27.8.2019
    VDMA: „Mit populistischen Neiddebatten lässt sich kein Staat machen“
  • 27.8.2019
    BayWa kooperiert mit has·to·be GmbH
  • 27.8.2019
    Neuer Termin für die Gastgebermesse HOGA 2021
  • 27.8.2019
    Staat erzielt im 1. Halbjahr 2019 Überschuss von 45,3 Mrd. Euro
  • 26.8.2019
    50 Jahre Messegelände in Stockum
  • 26.8.2019
    Thomas Kamphausen wird neuer CFO bei Schuler
  • 26.8.2019
    VCI: Compliance muss sich lohnen
  • 26.8.2019
    gamescom award 2019: „And the winners are...!“
  • 26.8.2019
    BITKOM: Mitarbeiter sind nur selten am Startup beteiligt
  • 26.8.2019
    LAE 2019: Jüngere Top-Entscheider besonders messeaktiv
  • 23.8.2019
    art berlin 2019: "Special Projects" und "Salon"
  • 23.8.2019
    gamescom congress 2019 begeistert mit Themenvielfalt und starken Speakern
  • 23.8.2019
    Stone+tec 2020: Vorbereitungen laufen auf Hochtouren
  • 23.8.2019
    VCI: Start-ups stärken die deutsche Chemie-Branche
  • 23.8.2019
    VDMA: Spatenstich für VDMA-Neubau in Frankfurt
  • 23.8.2019
    IMAGO Technologies: Innovative Kameratechnologie für die Verpackungsindustrie
  • 23.8.2019
    BIOFACH 2020: Neue Sonderschau zum Thema Wasser
  • 23.8.2019
    Schuler entwickelt Schmiedepresse mit Hirschvogel
  • 22.8.2019
    SPECTARIS: Wer digital und ganzheitlich denkt, gewinnt!
  • 22.8.2019
    BITKOM: Viele Logistik-Unternehmen ignorieren Startups
  • 22.8.2019
    VDMA: Maschinenexporte leiden unter den Handelskonflikten
  • 22.8.2019
    Aus "therapie on tour" wird in 2020 erstmals therapie DÜSSELDORF
  • 22.8.2019
    Künstliche Intelligenz für den Umweltschutz nutzen
  • 22.8.2019
    gamescom 2019: Tagestickets komplett ausverkauft
  • 21.8.2019
    PORTWELL präsentiert leistungsstarkes 19-Zoll-Ssystem für Videowall Anwendungen
  • 21.8.2019
    Kaeser auf der NordBau 2019
  • 21.8.2019
    Hamburg Boat Show legt ab in die bunte Welt des Wassersports
  • 21.8.2019
    Politische Ehrengäste eröffnen gamescom 2019
  • 21.8.2019
    BITKOM: Digitalisierung sorgt für mehr Transparenz bei Lebensmitteln
  • 20.8.2019
    gamescom award 2019: „And the winners are...!“
  • 20.8.2019
    Meusburger auf der K Messe mit Marktneuheit
  • 20.8.2019
    Bott auf der NUFAM 2019 in Karlsruhe
  • 20.8.2019
    SMC Deutschland und FANUC Akademie kooperieren
  • 19.8.2019
    Continental nimmt Agrargeschäft weiter in den Fokus
  • 19.8.2019
    Yaskawa auf der FachPack 2019 in Nürnberg
  • 19.8.2019
    REHACARE dokumentiert Innovationskraft der Reha- und Pflegebranche
  • 19.8.2019
    HOBART bringt ersten TWO-LEVEL-WASHER der Welt auf den Markt
  • 19.8.2019
    Deutsche Unternehmen können zu Verlierern im US-chinesischen Handelsstreit werden
  • 19.8.2019
    ROWA Lack baut Wasserlack-Portfolio weiter aus
  • 19.8.2019
    BITKOM: 3 von 10 Bundesbürgern sagen: E-Sport ist Sport
  • 16.8.2019
    KOMMUNALE feiert 20-jähriges Jubiläum mit Highlights und Bestmarken
  • 16.8.2019
    Red Dot Award zeichnet KOSTAL Solar App aus
  • 16.8.2019
    Habasit auf der FachPack 2019 in Nürnberg
  • 16.8.2019
    VCI: Chemie- und Pharmaforschung setzt Höhenflug fort
  • 16.8.2019
    N-ERGIE: EEG-Förderstopp für Solaranlagen aufheben
  • 16.8.2019
    BIOFACH SOUTH EAST ASIA 2019: Erfolgreiche zweite Auflage
  • 15.8.2019
    VDMA: Produktion von Solarmodulen in Europa lohnt sich wieder
  • 15.8.2019
    Kongressschwerpunkt BIOFACH 2020: „Bio wirkt!“
  • 15.8.2019
    BDEW: 20.650 öffentliche Ladepunkte in Deutschland
  • 15.8.2019
    50 Jahre Internet: Von 4 auf 4 Milliarden Nutzer
  • 14.8.2019
    VDMA: Der Soli muss vollständig weg!
  • 14.8.2019
    BDEW: Vorgeschlagene Abwrackprämie für Ölheizungen richtiger Ansatz
  • 14.8.2019
    Messehotel Erfurt nimmt Formen an
  • 14.8.2019
    BDEW: Kerstin Andreae ab 1.11.19 neue Hauptgeschäftsführerin
  • 13.8.2019
    Hamburg bleibt Hauptstadt der IT-Experten, Berlin holt auf
  • 13.8.2019
    VDW: Auftragseingang in der Werkzeugmaschinenindustrie stark abgekühlt
  • 13.8.2019
    VDIK: Deutscher Nutzfahrzeugmarkt steuert auf Rekordjahr zu
  • 12.8.2019
    Rostock Wind 2019: Bundespolitik muss Energiewende wieder auf Kurs bringen
  • 12.8.2019
    Q CELLS und WIRSOL bringen solare Pferdestärken auf Reitsportanlage
  • 12.8.2019
    Bitkom warnt vor Überregulierung beim Smart-Meter-Rollout
  • 12.8.2019
    Kassel Marketing: Mehr Teilnehmer – höhere Übernachtungszahlen
  • 12.8.2019
    Messe München Shanghai: Mit neuem Managementteam
  • 12.8.2019
    games: Umsatzanteil deutscher Spiele-Entwicklungen fällt weiter
  • 9.8.2019
    BDEW: Strom mussten im ersten Quartal 2019 abgeregelt werden
  • 9.8.2019
    BayWa AG steigert operatives Ergebnis deutlich
  • 9.8.2019
    MakerBot präsentiert den METHOD X und 3D-Druck mit echtem ABS
  • 9.8.2019
    Fraunhofer IGB: Katalysatoren fürs Klima
  • 9.8.2019
    Weidmüller auf der „Husum Wind 2019“
  • 9.8.2019
    BITKOM: Startup-Gründer haben einen guten Ruf
  • 8.8.2019
    Beiersdorf auf Kurs
  • 8.8.2019
    KUKA stabilisiert Ergebnis
  • 8.8.2019
    Bayer operativ auf Kurs
  • 8.8.2019
    AstroNova stellt auf der FachPack 2019 neue Produkte vor
  • 8.8.2019
    MICROMO ist jetzt FAULHABER MICROMO LLC
  • 7.8.2019
    BASF-Gruppe im 2. Quartal mit leichtem Umsatzrückgang
  • 7.8.2019
    Covestro steigert Investitionen in thermoplastische Verbundwerkstoffe
  • 7.8.2019
    Bayer und LANXESS verkaufen ihre Currenta-Anteile an Macquarie Infrastructure and Real Assets
  • 7.8.2019
    Games-Branche: Rückläufige Beschäftigungszahlen trotz starken Wachstums
  • 7.8.2019
    SCHMOLZ + BICKENBACH von schwachem Marktumfeld gebremst
  • 6.8.2019
    Bamberger Kunst- und Antiquitätenwochen 2019 gestartet
  • 6.8.2019
    Mario Maxeiner in den IHA-Beirat berufen
  • 6.8.2019
    BDEW-Präsidium nominiert Kerstin Andreae als neue Vorsitzende der BDEW-Hauptgeschäftsführung
  • 6.8.2019
    Perimeter Protection weiter auf Wachstumskurs
  • 5.8.2019
    VDIK: Deutscher Pkw-Markt legt im Juli weiter zu
  • 5.8.2019
    Litauen wird Partnerland der Smart Country Convention
  • 5.8.2019
    VDMA: Großanlagen federn Rückgang ab
  • 2.8.2019
    wdk: Stoffliche Verwertung von Altreifen steigt weiter
  • 2.8.2019
    Lufthansa Group baut gesellschaftliches Engagement deutlich aus
  • 2.8.2019
    Bosch Global Supplier Award für Rittal
  • 2.8.2019
    Weidmüller schreibt Erfolgsgeschichte in China fort
  • 2.8.2019
    Reise + Camping 2020: Reiselust auf Essener Urlaubsmesse ungebremst
  • 2.8.2019
    BITKOM: Startups in Deutschland: Die Skepsis nimmt zu
  • 1.8.2019
    Kaeser Kompressoren: Smarte und effiziente Druckluft-Lösungen für jeden Bedarf
  • 1.8.2019
    VDIK: Bundeskabinett beschließt Gesetz zur steuerlichen Förderung der Elektromobilität
  • 1.8.2019
    Bosch stellt Weichen für die Fabrik der Zukunft
  • 1.8.2019
    RINGSPANN: Mehr Spielraum beim Verzahnen
  • 1.8.2019
    COMPAMED Innovationsforum: Neues Konzept trägt Früchte
  • 31.7.2019
    BDEW: Kapferer begrüßt Jahressteuergesetz zur Elektromobilität
  • 31.7.2019
    FOOD & LIFE: Vorhang auf für die Genusshelden
  • 31.7.2019
    Bitkom-Branche zeigt stabiles Wachstum
  • 31.7.2019
    VDMA: Ausbildungslücke wird zur Wachstumsbremse
  • 30.7.2019
    BITKOM: Breite Mehrheit möchte überall elektronisch bezahlen
  • 30.7.2019
    SPS 2019: Erfolgreicher Automation Hackathon geht in die 2. Runde
  • 30.7.2019
    SCHWEISSEN & SCHNEIDEN 2021 verzeichnet zahlreiche Anmeldungen
  • 30.7.2019
    Bosch Packaging Technology und BillerudKorsnäs intensivieren Innovationspartnerschaft
  • 30.7.2019
    Bundesverkehrsminister stellt mit Industrie „8-Punkte-Plan“ vor
  • 30.7.2019
    Die Messe Essen ist Partner der Initiative Rhein Ruhr City
  • 29.7.2019
    Schuler stärkt internationale Standorte
  • 29.7.2019
    Hamburg wird zum Hotspot für Therapeuten
  • 29.7.2019
    Erfolgreiche Premiere für analytica Lab Africa
  • 29.7.2019
    VDMA: „Mittelständler dürfen nicht unter Generalverdacht gestellt werden“
  • 29.7.2019
    Einzigartige Themenvielfalt beim gamescom congress in Köln
  • 29.7.2019
    Brasilien bekommt mit der MEDICAL FAIR BRASIL eine starke Plattform
  • 26.7.2019
    Auszeichnung „Superbrand“ für Arburg Ungarn
  • 26.7.2019
    LACH DIAMANT auf der EMO in Hannover
  • 26.7.2019
    Projekt AddSteel: Neue Stahlwerkstoffe für den 3D-Druck
  • 26.7.2019
    EMO Hannover 2019 bietet Jungunternehmern Marktzugang
  • 25.7.2019
    Bosch: Zulassung für fahrerloses Parken ohne menschliche Überwachung
  • 25.7.2019
    VDMA: Klimaschutz braucht neue Technologien wie Power-to-X
  • 25.7.2019
    gamescom mit neuer Event-Fläche in Halle 11.2
  • 25.7.2019
    Tissue World zieht 2021 von Mailand nach Düsseldorf
  • 25.7.2019
    BMW Group Werk Spartanburg verdoppelt Kapazität der Batterieproduktion
  • 25.7.2019
    KIPP: Der Schlüssel zu mehr Sicherheit
  • 24.7.2019
    BITKOM: Digitalisierung macht Logistik schneller, sicherer und einfacher
  • 24.7.2019
    VDMA: „Gefahr eines harten Brexits steigt nochmals“
  • 24.7.2019
    spoga horse Herbst 2019 – ausgebuchte Hallen und gute Stimmung

Mobile Website

Unsere Website ist IPhone, IPad und Co. kompatibel.