Messe Düsseldorf:

Mit Rückenwind in die Ausnahmejahre 2019/2020 -

Geschäftsjahr 2018 über Plan abgeschlossen


Die Messe Düsseldorf hat auch im ruhigen Veranstaltungsjahr 2018 eine starke Performance gezeigt: Der Umsatz der Messe Düsseldorf Gruppe erreichte rund 290 Mio. Euro; der Umsatz der Messe Düsseldorf GmbH rund 260 Mio. Euro - das sind 3% mehr als erwartet. So startet das Unternehmen mit Rückenwind in das verstaltungsstarke Messejahr 2019. Hierfür erwartet die Messe Düsseldorf GmbH einen Umsatzanstieg auf 320 Mio. Euro.


Für das Jahr 2018 kann die Messe Düsseldorf bereits vor der finalen Bilanzierung ein positives Resümee ziehen. Aufgrund der üblichen Messezyklen, die bis zur Vier-Jahres-Taktung reichen, fanden zwar weniger Messen statt, diese jedoch sehr erfolgreich. So erzielten die Düsseldorfer Weltleitmessen wire & Tube, EuroCIS, ProWein, CARAVAN SALON und boot Höchstwerte bei Aussteller- und Besucherzahlen.



Werner M. Dornscheidt,

Vorsitzender der Geschäftsführung

der Messe Düsseldorf GmbH

Bild: Messe Düsseldorf



Die Messe Düsseldorf GmbH erwirtschaftete einen Umsatz von rund 260 Mio. Euro (Vj.: 340 Mio. Euro) - und liegt damit 3% über Plan. Das Jahresergebnis der GmbH nach Steuern beträgt rund 12 Mio. Euro (Vj.: 57 Mio. Euro). Für das Geschäftsjahr 2018 ist wiederum die Zahlung einer Dividende geplant. Über die endgültige Höhe werden die Gremien im 2. Quartal 2019 entscheiden. Das Ergebnis der GmbH ist neben der zyklisch geringeren Veranstaltungszahl beeinflusst durch Investments in die Digitale Transformation, zusätzliches Personal in den starken Messejahren 2019 und 2020, die Geländeoptimierung sowie die globalen Portfolios.


Bei der Messe Düsseldorf Gruppe lag der Konzernumsatz bei rund 290 Mio. Euro (Vj.: 367 Mio. Euro). "Die im Messegeschäft üblichen zyklischen Schwankungen haben geringere Gesamterlöse hervorgerufen. Wir haben jedoch auch in dem veranstaltungsschwachen Jahr 2018 bewiesen, dass wir ertragreich wirtschaften", so Werner M. Dornscheidt, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Düsseldorf GmbH. "Dadurch starten wir sehr gut ins veranstaltungsstarke Messejahr 2019, in dem wir unter anderem die K ausrichten, die weltgrößte Kunststoffmesse. Darüber hinaus freuen wir uns besonders auf die 50. boot Düsseldorf und die 25. ProWein."


Die Messe Düsseldorf GmbH rechnet aufgrund der höheren Veranstaltungszahl für 2019 mit einem Umsatz von rd. 322 Mio. Euro und einem Jahresergebnis nach Steuern von rund 26 Mio. Euro.


Wachstum bei bestehenden

und neuen Veranstaltungen


Insgesamt organisierte die Messe Düsseldorf GmbH im Jahr 2018 auf ihrem Messegelände am Rhein 26 Veranstaltungen (Vj.: 29), davon 15 Eigen- und 11 Partner- und Gastveranstaltungen. Die Ausstellerzahl bei den Eigenveranstaltungen stieg um 3,1% auf 22.800 (Vorveranstaltungen 22.112) und die Besucherzahl wuchs um 3,6% auf 1.020.000 (Vorveranstaltungen 984.048). "Unsere Weltleitmessen wachsen und wir züchten eigene Start-ups, die sich erfreulich entwickeln. Die PRINT & DIGITAL CONVENTION wird kommendes Jahr zu ihrer dritten Ausgabe erneut wachsen. Gleiches gilt für die tasc, die weltweit erste Messe für Autoglas, Smart Repair und Fahrzeugaufbereitung. Zur zweiten Ausgabe nehmen wir sogar eine Hallenerweiterung vor", so Dornscheidt. "Unser Vorteil: Statt übergeordneter Messen für die Gesamtwirtschaft bieten wir eine enorme Bandbreite hochspezialisierter Messen für einzelne Industrien, die aufzeigen, was Digitalisierung und Co. für die verschiedenen Branchen konkret bedeutet." Um langfristig erfolgreich zu bleiben, treibt die Messe Düsseldorf drei Schwerpunktthemen neben der Weiterentwicklung ihres Portfolios voran: Internationalisierung, Geländeoptimierung und Digitale Transformation.


Internationalisierung: Abfederung zyklusbedingter Schwankungen


Die Messe Düsseldorf ist nach der Eröffnung der neuen Auslandsvertretung in Co-lombo/Sri Lanka am 1.1.19 nun mit 77 Auslandsvertretungen, sechs ausländischen Tochtergesellschaften und weiteren internationalen Beteiligungen in 141 Ländern vertreten. "Wir bauen unsere internationalen Aktivitäten weiter aus, um der Marktnachfrage in einer immer globaleren Wirtschaftswelt entgegen zu kommen, mehr internationale Aussteller und Besucher für die Weltleitmessen an unserer Homebase Düsseldorf zu gewinnen und zyklusbedingte Schwankungen durch ein stabiles Auslandsgeschäft immer besser abzufedern", so Dornscheidt. "In China und vor allem im Wachstumsmarkt Indien konnten wir im Jahr 2018 Zuwächse verzeichnen. Intensiv arbeiten wir an unserem Ziel, den Auslandsanteil des Konzernumsatzes bis 2030 von derzeit knapp 22% auf 25% zu steigern", so Dornscheidt. Von den insgesamt rund 63 Mio. Euro, die der Konzern 2018 im Ausland erwirtschaftet hat, entfallen 28,2 Mio. Euro auf Russland, 16,4 Mio. Euro auf Chi-na, 4,9 Mio. Euro auf Singapur und 3,9 Mio. Euro auf die USA.


Insgesamt hat die Messe Düsseldorf im Ausland 58 Eigenveranstaltungen und Beteiligungen realisiert. Insbesondere in dynamischen Zukunftsmärkten mit hohem Wachstumspotenzial wie Afrika, Südamerika und dem mittleren Osten baut sie ihr internationales Geschäft unter dem Dach der vier großen Düsseldorfer Weltleitmessen interpack (Processing & Packaging), MEDICA (Health & Medical Technologies), K (Plastics & Rubber) und wire & Tube (Metals & Flow Technologies) weiter aus. Von den insgesamt vier neuen Veranstaltungen im Jahr 2018 fanden zwei im Ausland statt. 2019 kommen sechs neue Auslandsmessen und -beteiligungen dazu. Hierzu zählt auch die neue Verpackungsmesse pacprocess MEA aus der interpack-Familie, die ab Dezember 2019 jährlich in Kairo stattfinden wird: "Für die pacprocess MEA gehen wir neue Wege: Ein Beirat aus Vertretern ägyptischer Regierungsorganisationen und internationaler Unternehmen der Food-, Pharma- und Süßwarenindustrie, wie beispielsweise Coca Cola, Merck und Mondelez, wird die neue Veranstaltung unterstützen - ein Novum für eine Messe außerhalb unserer Homebase Düsseldorf. Die enge Verzahnung mit Politik und Wirtschaft unterstreicht den Rückhalt unserer neuen Veranstaltung", erläutert Werner M. Dornscheidt.


Der positive Rückkopplungseffekt für den Messeplatz Düsseldorf bestätigt die Globalisierungsstrategie des Unternehmens. Der Anteil der Gäste aus dem Ausland steigt seit Jahren. 2018 kamen 74% ausländische Aussteller auf Eigenveranstaltungen in Düsseldorfer (Vorveranstaltungen 72%); bei ausländischen Besuchern waren es 31% (Vorveranstaltungen 29%). "Zu unseren Veranstaltungen im Kompetenzfeld Maschinen, Anlagen & Ausrüstungen kamen sogar 77% ausländische Aussteller und knapp 70% internationale Besucher. Unsere Eigenveranstaltungen am Rhein konnten damit erneut Spitzenwerte aufweisen, die für deutsche Industriegütermessen einzigartig sind", betont Dornscheidt. Vor allem die ProWein (86%), die MEDICA (82%) und die Valve World Expo (81%) zeigten einen hohen Grad an Internationalität unter den Ausstellern. Die stärksten Quoten bei den internationalen Besuchern erreichten die MEDICA (72%), die glasstec (70%) und die Valve World Expo (68%).


Das hohe internationale Renommee der Düsseldorfer Weltleitmessen zahlt sich nicht nur für das Unternehmen, sondern auch für die Region Düsseldorf aus: Dem Fiskus beschert das Düsseldorfer Messe-, Kongress- und Eventgeschäft einer Studie des ifo-Instituts zufolge durchschnittlich steuerliche Mehreinnahmen von 36,3 Mio. Euro pro Jahr. Hinzu kommen Kaufkrafteffekte von 1,66 Mrd. Euro und 16.664 Jobs, die durch die Düsseldorfer Messe- und Kongressmacher und ihre Veranstaltungen in der Region gesichert werden.


Geländeoptimierung: Servicefaktor für Kunden


Um auch zukünftig so wettbewerbsfähig und attraktiv für Kunden zu bleiben, hält die Messe Düsseldorf ihre Flächen und Räumlichkeiten auf der Höhe der Zeit - in Bezug auf Technologie, Funktionalität, Komfort und Architektur. Im Herbst 2019 wird die Neue Messe Süd - bestehend aus dem architektonisch anspruchsvollen Eingang Süd und der neuen Halle 1 - eröffnet. Sie ist von Beginn an durchgängig ausgebucht. Ihre Premiere feiert die Halle 1 mit der Gastveranstaltung expopharm, nahtlos gefolgt von den Düsseldorfer Weltleitmessen K und MEDICA. "Dies zeigt, dass wir nah am Bedarf unserer Kunden bauen", so Dornscheidt. Insgesamt 140 Mio. Euro fließen in dieses Projekt - alles subventionsfrei.


Die 12.027 m² große Halle 1 wird bis zu 10.000 Menschen Platz bieten. Hinzu kommen im ersten Obergeschoss sechs verglaste Konferenzräume à 200 m² für je 198 Personen. Einer der neuen Konferenzräume ragt ins Foyer des neuen Eingangs Süd, das 2.112 m² an Veranstaltungsfläche bietet. Vor dem Eingang Süd wird sich in 20 Metern Höhe das 7.800 m² große Vordach über einen Platz mit Taxivorfahrten, Haltestellen für den öffentlichen Personennahverkehr und den Eingang zur neuen Tiefgarage erstrecken. Das CCD Congress Center Düsseldorf, das mit einem Übergang direkt an die Halle 1 angebunden ist, erhält dank des Bauprojekts ein neues Gesicht und weitet seine Kapazitäten aus.


Die Neue Messe Süd ist Teil des Masterplans Messe Düsseldorf 2030, in dessen Zuge seit der Jahrtausendwende bereits die Hallen 6, 7a, 8a und 8b, der Neubau des Eingangs Nord und die Komplettmodernisierung von sieben Hallen fertiggestellt wurde. Dazu Dornscheidt: "Wir gehen davon aus, dass wir in den nächsten zwölf bis 15 Jahren Investitionen in Höhen von 720 Mio. Euro für Baumaßnähmen tätigen werden. Über die Einzelmaßnahmen werden unsere Aufsichtsgremien entscheiden."


Digitale Transformation: Investition in die Zukunft


Die Messe Düsseldorf ist eine der weltweit wichtigsten Plattformen zur Präsentation digitaler Innovationen verschiedener Industrien. Sie treibt selbst die Digitalisierung des Formats Messe und des eigenen Unternehmens voran. "Wir begrüßen immer mehr hochqualifizierte Kunden und Entscheidungsträger auf unseren Messen. Denn gerade in zunehmend digitalen Zeiten ist der persönliche Kontakt wichtiger denn je", so Dornscheidt. "Vor allem angesichts des umfassenden Wandels von Wirtschaft und Gesellschaft ist es essenziell, dass die weltweiten Akteure einzelner Industrien zusammenkommen, ihre Innovationen präsentieren, Trends diskutieren und gemeinsam neue Entwicklungen initiieren. Hierfür bieten wir ihnen die idealen Präsentations- und Kommunikationsplattformen, beste digitale Infrastruktur und Services."


Sämtliche Prozesse der Messe Düsseldorf sind digital. Schon heute wickelt sie zwischen 80% und 90% der Verkäufe von Fläche, Services und Tickets etc. digital ab, ca. 75% ihres Gesamtumsatzes macht sie digital. Von Anfang an hat die Messe Düsseldorf den Trend zur Digitalisierung aufgegriffen und vorangetrieben. Schon 1995 hatte die drupa eine der weltweit ersten eigenen Messe-Webseiten. Die neuesten Entwicklungen sind unter anderem ein komplett neues Online-Ordersystem, das einem gängigen Online-Shop nachempfunden ist, ein geodatenbasierter Hallenplan und ein neues Digitales Visitor Information System mit Wayfinding. Der interaktive Hallenplan basiert auf den Geodaten des Open-Source-Projektes "Open Street Map" und stellt die Messe Düsseldorf in einen weltweiten Kartenkontext. Darin lassen sich unter anderem die Aussteller einer Messe punktgenau darstellen und ihre Profile aufrufen. In Kombination mit den neuen D:VIS-Stelen (34 interaktive Stelen mit Touchscreen) ermöglicht dies Wayfinding auf dem gesamten Messegelände: d.h. die Laufstrecke wird von der jeweiligen Stele bis hin zum betreffenden Aussteller angezeigt. Der interaktive Hallenplan ist darüber hinaus in die Messe-Apps integriert und von allen mobilen Geräten aus nutzbar.


Um der Digitalisierung noch mehr Gewicht zu verleihen, gründete die Messe Düsseldorf 2017 den neuen Unternehmensbereich "Digitale Strategie und Kommunikation". Dieser passt intern die Organisation, die IT und die Unternehmensprozesse an, um agiles Arbeiten zu optimieren und den Anforderungen der zunehmend digitalisierten Welt gerecht zu werden. Extern arbeitet der Bereich daran, bestehende Geschäftsmodelle weiter mit digitalen Angeboten zu verzahnen und langfristig neue Ge-schäftsmodelle zu entwickeln.


Quelle: Messe Düsseldorf

News

  • 21.6.2024
    Anker SOLIX präsentiert modularer Solarenergie-Speicher "Anker SOLIX X1"
  • 21.6.2024
    IDS 2025: Zahl an Ausstellern wächst weiter
  • 21.6.2024
    BITKOM zur Debatte um Chatkontrolle
  • 21.6.2024
    BITKOM: Nur jeder fünfte Fintech-Gründer würde wieder in Deutschland gründen
  • 21.6.2024
    BrauBeviale 2024: Brau- und Getränkebranche investiert in Zukunftslösungen
  • 21.6.2024
    Rittal und EcoG auf der „The Smarter E Europe“ 2024
  • 21.6.2024
    ARBURG: Neuer Geschäftsführer an Bord
  • 20.6.2024
    bne: The smarter E Europe 2024: Nach dem Paket ist vor dem Paket
  • 20.6.2024
    BSW-Solar: Photovoltaik-Ausbau auf der Zielgeraden
  • 20.6.2024
    Bosch Tech Day 2024: Bosch bringt auch mit Software „Technik fürs Leben“ zu den Menschen
  • 20.6.2024
    BWE veröffentlicht Informationspapier zu BImSchG
  • 19.6.2024
    spoga+gafa 2024: „Ein Muss für die Grüne Branche“ -
  • 19.6.2024
    Munich Fabric Start 2024: Die Kraft der Intuition
  • 19.6.2024
    VDIK: Fast ein Drittel weniger BEVs
  • 19.6.2024
    KMU und KI – Das Thema beim Mittelstand-Digital-Kongress
  • 19.6.2024
    (BMBF: Startschuss für das Robotics Institute Germany
  • 19.6.2024
    PlastiVation: Thomas Strecker neuer Geschäftsführer
  • 18.6.2024
    MedtecLIVE 2024: Stuttgart wird zum Zentrum der europäischen Medizintechnikindustrie
  • 18.6.2024
    Hotel ResBot gewinnt den IHA-Start-up Award 2024
  • 18.6.2024
    BITKOM zur Greenwashing-Richtlinie der EU
  • 18.6.2024
    BSW-Solar: Sonnige Zeiten für Firmen- und Wohngebäude
  • 18.6.2024
    GVFH vergibt gemeinsam mit IHA und DHA vier Stipendien
  • 18.6.2024
    EIF startet Gender Smart Equity Investment Programme
  • 17.6.2024
    Art Basel kündigt Aussteller und erste Highlights für ihre Art Basel Paris Show 2024 an
  • 17.6.2024
    Eleonora Gennari wird neue Group CFO der MCH Group
  • 17.6.2024
    Erfolgreicher Abschluss der Powertage 2024 in Zürich
  • 17.6.2024
    SPECTARIS: Europa braucht Hightech-Industrien
  • 17.6.2024
    DDM-Bericht wird eingestellt - Marktdaten über AERA EDV jederzeit verfügbar
  • 17.6.2024
    Anuga stellt neue Fachmesse Anuga Alternatives vor
  • 17.6.2024
    STILL gewinnt IFOY Award mit erstem automatisiertem Fahrzeug aus Serienproduktion
  • 17.6.2024
    Neuzugang in der Geschäftsleitung von DENIOS
  • 14.6.2024
    HTGF Opportunity Fonds startet mit 660 Millionen Euro für die Wachstumsphase
  • 14.6.2024
    KYOCERA Fineceramics Europe auf der Battery Show 2024
  • 14.6.2024
    BITKOM: Schnelleren Netzausbau nicht weiter verzögern
  • 14.6.2024
    Chemie3 unterstützt bei Berichtspflichten zur Nachhaltigkeit
  • 14.6.2024
    BDEW und VDA zur Androhung von zusätzlichen Zöllen auf E-Autos aus China durch die EU-Kommission
  • 14.6.2024
    Neuer VDIK-Präsident Michael Lohscheller fordert Entlastungen für Wirtschaft und Verbraucher
  • 14.6.2024
    IVECO S-Way gewinnt begehrten Red Dot Design Award 2024
  • 13.6.2024
    ZEISS „Photonics & Optics“ geht 2024/25 an den Start
  • 13.6.2024
    VCI: Lichtblicke im Chemiegeschäft
  • 13.6.2024
    BITKOM: Kaum ein Startup kommt noch ohne Künstliche Intelligenz aus
  • 13.6.2024
    Schleupen SE: Nach guter Bilanz für 2023 weitere Investitionen geplant
  • 13.6.2024
    OZG 2.0: Vermittlungsausschuss macht Weg frei
  • 13.6.2024
    Habeck: „Wir setzen auf die Innovationskraft des Mittelstands!“
  • 13.6.2024
    Schwefelkristallbatterie-Pionier theion eröffnet Technologiezentrum in Berlin
  • 12.6.2024
    Neues, einzigartiges Format auf der InterTabac
  • 12.6.2024
    Covestro AG: Von Altreifen zu neuen Autoteilen
  • 12.6.2024
    B.I.G. betreibt ihre belgische Produktionsanlage mit grüner Energie
  • 12.6.2024
    Ziehl-Abegg ist eine Best managed Company
  • 12.6.2024
    Arburg-Standort in Radevormwald eindrucksvoll wiedereröffnet
  • 11.6.2024
    Gunda Röstel ist neue BDEW-Vizepräsidentin Wasser/Abwasser
  • 11.6.2024
    Starkes Minus bei vollelektrischen Pkw
  • 11.6.2024
    VDIK: Pkw-Markt im Mai leicht rückläufig
  • 11.6.2024
    BOY auf der Plastpol 2024
  • 10.6.2024
    BMWK: 60 Gigawatt Offshore-Windenergie bis 2037
  • 10.6.2024
    Messe „AFAIR“ eine neue Erlebnismesse
  • 10.6.2024
    Faszination Oldtimer: Klassikwelt Bodensee zieht positive Bilanz
  • 10.6.2024
    ILA Berlin schließt mit Besucherplus
  • 10.6.2024
    VCI: Europa muss den Aufbruch wagen
  • 10.6.2024
    Kaeser Kompressoren auf der Achema 2024
  • 10.6.2024
    Siemens und BASF arbeiten zusammen an der Förderung der Kreislaufwirtschaft
  • 10.6.2024
    Distrelec führt Better World-Sortiment für eine nachhaltigere Beschaffung ein
  • 7.6.2024
    US-Prüfinstitut PVEL listet Meyer Burger-Module in höchster Kategorie
  • 7.6.2024
    BITKOM zu geplanten Startup Factories des Bundes
  • 7.6.2024
    Festlegung für die Finanzierung des Wasserstoff-Kernnetzes
  • 7.6.2024
    EXIST-Startup Factories: Grundlage für ein Wirtschaftswunder 2.0
  • 7.6.2024
    The Elevator Show 2024: AFAG goes Dubai
  • 7.6.2024
    BITKOM: Bundesweiter Digitaltag startet
  • 7.6.2024
    ORGATEC TOKYO zeigt visionäres Design für die Zukunft der Arbeit
  • 5.6.2024
    Schleupen trauert um Dr. Andreas Lied
  • 5.6.2024
    Recruiting-Offensive auf der WindEnergy Hamburg
  • 5.6.2024
    PRSE 2024: Die Zukunft des Kunststoffrecyclings
  • 5.6.2024
    BDEW und BDI NewSpace Initiative zum Drone Day 2024
  • 5.6.2024
    Shop! D-A-CH Awards 2024 Preisverleihung – mit neuer Trophäe
  • 5.6.2024
    FAULHABER mit neuem Standort in Dänemark
  • 5.6.2024
    IVECO und Foton wollen künftig Synergien nutzen
  • 5.6.2024
    Engelskirchener Kunststoff-Technologie-Tage 2024
  • 5.6.2024
    Stefan Dohler ist neuer BDEW-Präsident
  • 4.6.2024
    BITKOM Learning Campus startet als neue digitale Lernplattform für Unternehmen
  • 4.6.2024
    BrandEx Award 2025: Einreichungsphase ist gestartet!
  • 3.6.2024
    Fraunhofer IPK: Schritt für Schritt zum Klimaschutz
  • 3.6.2024
    BDEW: Wunsch nach mehr europäischer Zusammenarbeit in der Energie- und Klimapolitik
  • 3.6.2024
    StyleCom bündelt ihre Kräfte auf das Hair & Beauty Festival 2025
  • 3.6.2024
    Auftakt für die größte Innovationsmesse der Luft- und Raumfahrt in der EU
  • 3.6.2024
    ProduktionNRW: Deutlich gestiegene Nachfrage trotz forderndem Umfeld
  • 3.6.2024
    Covestro wird Anteilseigner von Unternehmen BioBTX
  • 3.6.2024
    VDMA: Erstes Plus seit anderthalb Jahren
  • 3.6.2024
    Strategische Verstärkung: game-Verband besetzt neu geschaffene Stellen
  • 31.5.2024
    Fraunhofer ILT: Rückschau in die Zukunft der Photonik
  • 31.5.2024
    Telekom und TRUMPF schließen Partnerschaft für die vernetzte Fertigung mit 5G
  • 31.5.2024
    Kabinett macht Weg frei für CCS in Deutschland
  • 31.5.2024
    BMWK: Habeck übergibt Förderbescheid über rund 1,3 Mrd. Euro an ArcelorMittal
  • 30.5.2024
    BITKOM: Mit Tracking Gefahrensituationen vermeiden
  • 30.5.2024
    Wasserstoffkorridor: Deutschland, Österreich und Italien unterzeichnen gemeinsame Absichtserklärung
  • 30.5.2024
    EU-Mitgliedstaaten rufen zur Stärkung der europäischen Stromnetzinfrastruktur auf
  • 30.5.2024
    Weltmarktführer nehmen am neuen Messeformat INOLOPE EXPO teil
  • 29.5.2024
    GreenDot Group: PepsiCo Europe unterstützt Investitionen in die Erweiterung der Recyclingkapazitäten
  • 29.5.2024
    Schleupen SE: Nach guter Bilanz für 2023 weitere Investitionen geplant
  • 29.5.2024
    Sweet Week: ProSweets Cologne & ISM 2025 rücken näher zusammen
  • 29.5.2024
    Aucotec mit weiterem Rekordjahr
  • 29.5.2024
    BITKOM: Wie Unternehmen Augmented und Virtual Reality nutzen
  • 29.5.2024
    Neue Dynamik durch strategische Neuplatzierung des Lab5 by ISM in der Sweet Week
  • 28.5.2024
    BMUV: EU-Mitgliedstaaten machen den Weg frei für nachhaltige Produkte
  • 27.5.2024
    GROW Digital Group erreicht Platz 12 im iBusiness Internet-Agentur Ranking
  • 27.5.2024
    Lödige Maschinenbau auf der ACHEMA 2024
  • 27.5.2024
    Rohde & Schwarz auf der PCIM Europe 2024
  • 27.5.2024
    VDMA: Bedrucktes Papier und Nachhaltigkeit passen zueinander
  • 27.5.2024
    Startups in Deutschland: Zwischen Hoffen und Bangen
  • 24.5.2024
    BITKOM: Mehrheit der IT-Branche wirbt gezielt um Frauen
  • 24.5.2024
    medatixx und Honic kooperieren für medizinische Forschung
  • 24.5.2024
    BITKOM: Wann sich eine Versicherung gegen Cybertattacken lohnt
  • 24.5.2024
    4. Berlin Aviation Summit (BAS) läutet am 4. Juni die ILA 2024 ein
  • 24.5.2024
    electronica 2024 zeigt intelligente Energielösungen für die Zukunft
  • 24.5.2024
    Cable Car World 2024: Countdown in Essen läuft!
  • 24.5.2024
    Hufschmied Zerspanungssysteme zeigt Welt der innovativen Zerspanung
  • 24.5.2024
    Rittal entwickelt Megawatt-Kühlung für KI
  • 23.5.2024
    Nachfolge bei AmpereSoft: Thomas Tholen übernimmt die Vertriebsleitung
  • 23.5.2024
    TDK zeigt die neuesten Lösungen für passive Bauelemente und Sensoren
  • 23.5.2024
    Die Backbranche mit hoher Nachfrage auf dem Weg zur iba 2025
  • 23.5.2024
    Habeck legt Konzept für grüne Leitmärkte vor
  • 23.5.2024
    Inflation hinterlässt Spuren im Lebensmittelmarkt
  • 23.5.2024
    VDMA: Arbeitskräftemangel kostet Umsatz
  • 22.5.2024
    ZEISS: Zweistelliges Umsatzwachstum in der 1. Geschäftsjahreshälfte
  • 22.5.2024
    BMWK stellt zentrale Luftfahrt-Förderprogramme neu auf
  • 22.5.2024
    F.A.Z.-Konferenz Gesundheit & Ressourcen – die Zukunft des Gesundheitswesens
  • 22.5.2024
    BITKOM: AI Act nimmt letzte Hürde
  • 22.5.2024
    BITKOM: "KI kann echte Journalistinnen und Journalisten nicht ersetzen"
  • 22.5.2024
    BWE: Branche hat lange auf die Novelle des BImSchG gewartet.
  • 22.5.2024
    VDMA: Maschinenexporte im 1. Quartal 2024 weiter rückläufig
  • 21.5.2024
    Rapid.Tech 3D 2024:3D-Druck-Pionier Dr. Brent Stucker in Erfurt
  • 21.5.2024
    DEHOGA: Branche hofft auf positive Impulse für den Deutschlandtourismus
  • 21.5.2024
    Tyczka Gruppe feiert 100-jähriges Firmenjubiläum
  • 21.5.2024
    VDIK: Anteil der Alternativen Antriebe geht leicht zurück
  • 17.5.2024
    BITKOM: Deutsche Startups müssen im Schnitt 2,7 Mio. Euro einsammeln
  • 17.5.2024
    spoga horse 2025: Starke Frühbucherphase verdeutlicht Branchenrückhalt
  • 17.5.2024
    AUMA: Messewirtschaft verzeichnet in 2023 dickes Plus gegenüber Vorjahr
  • 17.5.2024
    VDMA: Leichter Aufschwung im China-Geschäft zeichnet sich ab
  • 17.5.2024
    Cutting World 2025 erstmals mit einen Bereich für nicht-metallisches Schneiden
  • 17.5.2024
    InterTabac & InterSupply mit hohem Buchungsstand
  • 16.5.2024
    SPECTARIS kritisiert neue US-Strafzölle auf chinesische Hightech-Exporte
  • 16.5.2024
    BITKOM: Kliniken müssen digitaler werden
  • 16.5.2024
    BWE: PV-Paket I tritt in Kraft
  • 16.5.2024
    SENSOR+TEST 2024: Branchentrends und Herausforderungen im Fokus
  • 16.5.2024
    IFAT 2024: Hersteller von Umwelttechnologien blicken mutig in die Zukunft
  • 16.5.2024
    GROW Digital Group mit neuem Chief Operating Officer
  • 15.5.2024
    Engelskirchener Kunststoff-Technologie-Tage: Countdown läuft!
  • 15.5.2024
    BDEW: „Eine Lizenz zur Verschmutzung der Gewässer darf es nicht mehr geben“
  • 15.5.2024
    Knokke Art Fair : Tradition und zeitgenössische Präsentation
  • 15.5.2024
    BrauBeviale – 2024 und in Zukunft
  • 15.5.2024
    GISA lädt zum Smart Energy Day 2024 in Leipzig
  • 15.5.2024
    Bundesnetzagentur wird zentrale Plattformaufsicht für Deutschland
  • 14.5.2024
    Deutsche Rohstoff: Umsatz im 1. Quartal steigt um 30% auf 55,6 Mio. EUR
  • 14.5.2024
    Europäische Kommission benennt Booking.com als Gatekeeper
  • 14.5.2024
    BMWK entwickelt Dialog mit Start-ups weiter
  • 14.5.2024
    DESTATIS: 5,0 % weniger Gewerbeaufgaben
  • 14.5.2024
    Kassel Convention Network: „Wertschöpfung beginnt mit Wertschätzung“
  • 13.5.2024
    60 Jahre Messe München: Fit für die Zukunft
  • 13.5.2024
    analytica 2024 untermauert Position als Weltleitmesse der Laborbranche
  • 13.5.2024
    Cologne Calling: Vorbereitungen zum UFI-Weltkongress 2024 im Confex haben begonnen
  • 13.5.2024
    Koelnmesse knackt zum 100. Jubiläum Umsatzrekord
  • 13.5.2024
    Tourismus in Deutschland: So viele Übernachtungen wie zuvor
  • 13.5.2024
    Neuer IHA-Branchenreport „Hotelmarkt Deutschland 2024“ erschienen
  • 10.5.2024
    ZEISS vergrößert seinen Innovation Hub in Dresden
  • 10.5.2024
    ILA 2024: Das einzigartige Bühnenprogramm der ILA STAGES
  • 10.5.2024
    Rapid.Tech 3D 2024 stellt Gegenwart und Zukunft des 3D-Drucks vor
  • 10.5.2024
    VDMA; Weltweite Krisen hinterlassen Spuren in der Abfall- und Recyclingtechnik
  • 10.5.2024
    Messe Karlsruhe erzielt Umsatzrekord
  • 10.5.2024
    BITMi unterstützt die Initiative Pulse of Europe für ein vereintes und demokratisches Europa
  • 8.5.2024
    Covestro auf der IFAT Munich 2024
  • 8.5.2024
    VDMA: Biointelligente Wertschöpfung
  • 8.5.2024
    SENSOR+TEST 2024: Branchentrends und Herausforderungen im Fokus
  • 8.5.2024
    Offshore Wind boomt – auch auf der WindEnergy Hamburg
  • 8.5.2024
    BSI eröffnet 20. Deutschen IT-Sicherheitskongress: Cybersicherheit gemeinsam erhöhen
  • 8.5.2024
    DENIOS präsentiert sich auf der Messe ACHEMA
  • 8.5.2024
    BWE fordert verpflichtende Transparenz bei Beteiligung
  • 7.5.2024
    Cable Car Congress mit Top-Referent:innen aus aller Welt
  • 7.5.2024
    Trends und Innovationen auf der ORGATEC 2024
  • 7.5.2024
    Wirtschaftsbeziehungen mit den EU-Nachbarn in den Fokus rücken
  • 7.5.2024
    spoga+gafa 2024 – garden bbq
  • 7.5.2024
    Bayerisches Cluster Sensorik präsentiert Hightech pur
  • 7.5.2024
    electronica 2024 bereitet den Weg für die All-Electric-Society
  • 7.5.2024
    VDIK: Pkw-Neuzulassungen wachsen im April
  • 7.5.2024
    ISM verzeichnet Zuwächse bei Ausstelleranzahl
  • 7.5.2024
    FAF 2024: Beste Stimmung beim Branchentreff in Köln
  • 6.5.2024
    NürnbergConvention Center goes SevenCenters
  • 6.5.2024
    Baustart für Hochvoltbatterie-Montage im BMW Group Werk San Luis Potosí
  • 6.5.2024
    intersana 2024 begeistert mit Qualität, Vielfalt und Erlebnis
  • 6.5.2024
    BITKOM: Industrie sieht in KI die Zukunft – aber zögert beim Einsatz
  • 6.5.2024
    KZBV: Chance für reale Verbesserung der Patientenversorgung jetzt nutzen!
  • 6.5.2024
    Spritzgiessautomat BOY XS E auf der Interplas Thailand 2024
  • 3.5.2024
    KfW Klimabarometer: Mehr als jedes zweite Unternehmen setzt auf Erneuerbare
  • 3.5.2024
    Cable Car Congress mit Top-Referent:innen aus aller Welt
  • 3.5.2024
    Trends und Innovationen auf der ORGATEC 2024
  • 3.5.2024
    DIHK: Wirtschaftsbeziehungen mit den EU-Nachbarn in den Fokus rücken
  • 3.5.2024
    PlastiVation: Strategische und personelle Veränderungen
  • 3.5.2024
    Die Trends der Heimtierbranche auf der Interzoo 2024
  • 2.5.2024
    BDEW: Die Entwicklung und die Aussichten der Elektromobilität sind weiterhin positiv
  • 2.5.2024
    ZVEI: Der Öl- und Gasgigant schwenkt auf Elektrifizierung um
  • 2.5.2024
    IFAT 2024: Rund 50 internationale Start-ups präsentieren ihre Innovationen
  • 2.5.2024
    Auslandsmesseprogramm 2025: Interesse der Wirtschaft an Lateinamerika wächst
  • 2.5.2024
    BITKOM: Pressefreiheit ist für die meisten ein schützenswertes Gut
  • 30.4.2024
    Covestro startet solide ins Geschäftsjahr 2024
  • 30.4.2024
    Herbold Meckesheim und Coperion auf der IFAT 2024
  • 30.4.2024
    N-ERGIE Netz GmbH plant deutlichen Ausbau des Stromnetzes
  • 30.4.2024
    G7-Staaten beschließen Kohleausstieg bis Mitte der 2030er-Jahre
  • 30.4.2024
    Neue Forschungsfabrik für Batteriezellen in Münster setzt auf Digitalisierung mit Siemens
  • 30.4.2024
    Verbände fordern verlässliche Batterieforschungsförderung
  • 30.4.2024
    VertiFarm stellt neue, klimaresistente Agrarsysteme zur globalen Ernährungssicherung vor
  • 29.4.2024
    Dr. Markus Helftewes verlässt den Grünen Punkt
  • 29.4.2024
    BSW-Solar: Grünes Licht für Klimaschutz-Booster
  • 29.4.2024
    ZSW und BDEW: Erneuerbare Energien deckten im 1. Quartal 56% des Stromverbrauchs
  • 29.4.2024
    Solarpaket I verabschiedet - wichtiges Signal für Ausbau der Windenergie
  • 29.4.2024
    HANNOVER MESSE 2024: „Zugpferd des beginnenden Aufschwungs“
  • 29.4.2024
    IFH/Intherm 2024: Treffpunkt der gesamten SHK-Familie
  • 29.4.2024
    VDMA: Hannover Messe 2024 - "Innovationen erzeugen Aufbruchstimmung"
  • 29.4.2024
    Sahana Shastry erhält den Young Engineer Woman Award
  • 26.4.2024
    N-ERGIE investiert massiv in die Energiewende
  • 26.4.2024
    BMWK: Bundesregierung hebt Wachstumsprognose leicht an
  • 26.4.2024
    Bott Gruppe baut ungarischen Standort weiter aus
  • 26.4.2024
    bne: Solarpaket I - Push für die Gebäude-PV
  • 26.4.2024
    Emerson stellt auf der Hannover Messe 2024 Floor to Cloud™-
  • 26.4.2024
    intersana 2024: So geht Gesundheit
  • 26.4.2024
    paper positions berlin 2024 ist eröffnet!
  • 26.4.2024
    Yvonne Groth wird mit dem Engineer Woman Award ausgezeichnet
  • 25.4.2024
    bdew: Nitratinitiative fordert Deutschlandtempo beim Wasserschutz
  • 25.4.2024
    BMW Group investiert in deutschen Standort für Komponentenfertigung
  • 25.4.2024
    DEHOGA: "Wir erwarten Steuerfairness und Bürokratieabbau"
  • 25.4.2024
    Stephan Pies ist neuer Geschäftsführer von Bucher Automation Tettnang
  • 25.4.2024
    Eröffnung des Fraunhofer Forschungszentrums RESsourcenschonende Energie-Technologien (RESET)
  • 25.4.2024
    Verbände appellieren an Länder: Verabschiedung des Solarpakets I im Bundesrat sichern
  • 25.4.2024
    DBV: EU-Parlament setzt wichtiges Signal für mehr Entlastung der Landwirtschaft
  • 24.4.2024
    Covestro kooperiert beim Car-to-Car-Kunststoffrecycling
  • 24.4.2024
    VDMA: Schutz vor Cyberangriffen wird ebenso wichtig wie Abwehr von Plagiaten
  • 24.4.2024
    Transparente emissive Mikrodisplays für ultraleichte Augmented-Reality-Systeme
  • 24.4.2024
    UN-Plastikabkommen in Kanada - Endspurt für eine nachhaltige Kunststoffwelt
  • 24.4.2024
    RIGK auf der IFAT 2024
  • 24.4.2024
    Rittal auf dem 2024 OCP Regional Summit Lissabon
  • 24.4.2024
    Fluggerät auf der ILA 2024
  • 24.4.2024
    BARLOG Plastics GmbH zur KUTENO 2024
  • 23.4.2024
    KAESER Kompressoren auf der INTERMAT 2024

Mobile Website

Unsere Website ist IPhone, IPad und Co. kompatibel.