Die IDS der Dinge und

Innovationen für Praxis- und Laboralltag


Die Internationale Dental-Schau 2015 stand im Zeichen digitaler Technologie - einmal mehr und doch auch ganz anders als in den vergangenen Jahren! So erlebten die Besucher einen faszinierenden neuen Stand der Technik, dessen herausragende Chance auf der engen Vernetzung von technischen Geräten sowie von Labor und Praxis beruhen.


Die Entwicklung dorthin steht in einem größeren Zusammenhang. So hat das Bundesministerium für Bildung und Forschung unter dem Schlagwort "Industrie 4.0" eines seiner bevorzugten Forschungsprojekte ins Leben gerufen. Zu den vielen Facetten gehört zum Beispiel die Codierung von Formteilen in digitalen Datensätzen. Sie werden dann zur Fertigung von Karosserien, Motorblöcken und vielem mehr via Internet an ein (möglicherweise weit entferntes) Produktionszentrum geschickt. Das Prinzip setzt sich fort bis in Bereiche des täglichen Lebens bis zur Fernsteuerung von Heizungen, Rollläden und Kühlschränken in der eigenen Wohnung via Mobiltelefon ("smart home") oder die Überwachung technischer Funktionseinheiten.


Ein anderes Schlagwort für diese chancenreiche Welt lautet "Internet der Dinge", doch wie man es auch nennt, es lässt sich natürlich nicht 1:1 auf Zahnarztpraxis und Dentallabor und damit auf die IDS 2015 übertragen. Denn hier sind die Anforderungen besonders groß. Das beginnt bei hohen Standards für Präzision, Funktionalität, Belastbarkeit und Ästhetik, setzt sich bei der Hygiene- und Infektionskontrolle fort und betrifft unter anderem auch die Sicherheit sensibler Patientendaten sowie Fragen der Wirtschaftlichkeit. Dennoch ist die dentale Welt, sind Praxen, Labore, Handel und Dentalindustrie teilweise sogar Vorreiter der allgemeinen Entwicklung - wie die dentale Weltleitmesse zeigt.


Neue fräsbare Legierungen - Kunststoffobjekte im 3D-Druck Die intelligente Vernetzung im Sinne einer Praxis 4.0 bzw. eines Labors 4.0 ist in der CAD/CAM-Fertigung bereits Realität. Die Welt der digitalen Systeme umspannt den gesamten dentalen Workflow. Mit offenen Systemen lassen sich Abformungen, CAD-Designs von Restaurationen, Bohrschablonen und vielem mehr in STL-Datensätzen codieren. Für die Abformung ohne Abformmaterial wurden auf der IDS unter anderem extrem kleine und leichte Geräte vorgestellt. Ein kompletter Kieferscan kann in fünf Minuten vorgenommen werden - und das ohne Puder und bereits inklusive der Präparation. Die fertigen STL-Files können wahlweise auf einen USB-Stick oder direkt an das Labor übertragen werden. Für die Diskussion und Planung konkreter Patientenfälle können Zahnarzt und Zahntechniker darüber hinaus digitale Cloud-Lösungen nutzen. Dabei greifen beide Partner gleichzeitig auf die Daten zu.


Für die Weiterverarbeitung der STL-Datensätze stehen dann alle Optionen offen: schleifen, fräsen, mit lasergestützten Verfahren bearbeiten, aus unterschiedlichen Keramiken, Edelmetall, Nichtedelmetall oder Kunststoff fertigen oder auch PMMA-Gießgerüste für den Edelmetallguss herstellen. Und es kommen immer neue Werkstoffe hinzu. So zählt zu den Innovationen der IDS 2015 unter anderem eine fräsbare Palladium-Basis-Legierung - ein besonders wirtschaftliches Angebot für jeden Anwender.


Ein relativ neues Fertigungsverfahren stellt der 3D-Druck dar. Während bereits heute komplexere Produkte ausgedruckt werden können, betreffen die dentalen Höchstleistungen kleine Objekte aus bioverträglichen Materialien und mit hoher Präzision. Neu auf der IDS: Gedruckte zahntechnische Modelle können unter Einsatz der so genannten PolyJet-Technologie, bei der flüssiger Photopolymer-Kunststoff in winzigen Tropfen schichtweise aufgetragen und mit UV-Licht sofort ausgehärtet wird, eine Detailgenauigkeit bis auf 16 Mikron erreichen.


Frisch auf der Messe zu sehen waren außerdem Allround-Geräte für Schienen, Bohrschablonen, Guss-Designs, Modelle, Kronen, Brücken und Abdrucklöffel aus Kunststoff. Sie fertigen in enormer Schnelligkeit - bis zu 50 mm Bauhöhe pro Stunde und für bis zu fünfzig Kronen oder sieben Schienen in einem einzigen Druck. Auch Langzeitprovisorien werden nun patientenindividuell gestaltet und als echtes Unikat gedruckt und direkt eingesetzt.


Selbst eine komplette Totalprothese lässt sich digital in einem Arbeitsschritt im Labor fertigen. Dadurch reduziert sich die zeitaufwändige Prozedur für den Patienten auf zwei Zahnarztsitzungen.


Schnittstellen zur Implantologie und Kieferorthopädie Diese Fertigungsmethoden verknüpfen sich immer stärker mit bildgebenden Verfahren. Kombiniert man dreidimensionale Röntgenbilder mit Scan-Daten der klinischen Situation, so lässt sich zum Beispiel eine Implantation besser planen - bis hin zur fertigen Bohrschablone. Innovative CAD/CAM-Rohlinge für implantatgetrage-nen Zahnersatz stehen etwa in Hybridkeramik, Glaskeramik und Komposit zur Verfügung, und einige von ihnen sind jetzt werksseitig sogar schon mit einer integrierten Schnittstelle (Schraubenkanal inklusive Verdrehsicherung) zu einer Klebe-/Titanbasis ausgestattet.


Komplett digitale Abläufe werden zunehmend auch für die Kieferorthopädie interessant, denn sie reichen nun vom Scannen über die digitale Diagnostik bis hin zum Tiefziehen und schließlich zum 3D-Druck. Für diagnostische Sicherheit sorgen Röntgenaufnahmen von ungeahnter Bildqualität. Hier zahlt sich die sogenannte Sharp-Layer-Technologie aus. Sie nutzt für eine Panoramaaufnahme mehrere tausend Einzelprojektionen aus verschiedenen Winkeln, wobei individuelle morphologische Gegebenheiten zeichenscharf abgebildet und Positionierungsfehler nachträglich ausgeglichen werden können.


Verbesserte Bildqualitäten können sogar mit reduzierter Strahlendosis erzielt werden, wenn aus der radioaktiven Strahlung, ohne den Zwischenschritt einer Umwandlung in Licht, direkt ein elektrisches Signal erzeugt wird. Indessen schicken sich innovative Kameras mit Wechselobjektiv an, die Kariesdiagnostik ganz ohne Röntgen durchzuführen. Stattdessen wird die visuelle Inspektion durch eine Kombination von Fluoreszenz- und Infrarottechnologie unterstützt, um auf diese Weise alle Zahnflächen zu erfassen. Mit dem unbewaffneten Auge schwer erkennbare Initialkariesläsionen werden so zum Beispiel einer rechtzeitigen Behandlung mit "Karies-Stopp-Lacken" zugänglich gemacht, so dass eine Füllungstherapie möglicherweise vermieden werden kann.


Für die Endodontie wiederum wird das dreidimensionale Röntgen immer interessanter, denn oftmals ermöglicht es das Erfassen und den Nachweis zusätzlicher Wurzelkanäle sowie die Verifizierung diskreter apikaler Aufhellungen. Für die Aufbereitung bedarf es immer weniger Feilen. Eine einzige ist beim Arbeiten in reziproker Bewegung jetzt in einer größeren Anzahl von Fällen ausreichend - dank noch biegefesterer Instrumente. Daneben erlebten die Messebesucher Ein-Feilen-Konzepte mit kontinuierlicher Rotation. Charakteristisch sind hier der asymmetrische Feilen-Querschnitt, der entlang der Schnittkanten variable Querschnitt sowie der längere Abstand zwischen den Windungen ("Pitch"). Und die magnetische Wurzelextrusion macht es jetzt möglich, tief frakturierte Wurzeln zu erhalten und in die prothetische Versorgung einzubeziehen sowie vor einer Implantation das körpereigene Knochengewebe zu vermehren und das ästhetisch wichtige Weichgewebe anzuheben.


Eine weitere neue Schnittstelle der Endodontie zur digitalen Welt: Einen neuartigen kabellosen Motor steuert der Zahnarzt über ein iPad mit einer vom Hersteller entwickelten Apple iOS-Applikation. Dabei kann das Drehmoment in Echtzeit aufgezeichnet werden - neben zahlreichen weiteren unterstützenden "Tools" für die Dokumentation der Behandlung und bei der Patientenberatung.


Immer stärker werden unterschiedliche Systeme in der Praxis von der Sauganlage bis zur digitalen Röntgeneinheit miteinander vernetzt. Damit kann ein kompletter Funktions-Status komfortabel über den PC abgerufen werden. Vor allem jedoch bietet sich die Möglichkeit, Service-Technikern automatisch wichtige Informationen zukommen zu lassen, damit sie sich auf einen Besuch zielgenau vorbereiten können. Eventuell nötiges Werkzeug oder Austauschteile sind dann gleich zur Hand, während eine Unzahl von Ordnern durch digitale Bedienungsanleitungen und Wartungshilfen ersetzt wird. Das erhöht letztlich auch die Ausfallsicherheit - zum Beispiel von dentalen Saugsystemen. Diese werden darüber hinaus dank einer neuen Generation mit Radialverdichtung (statt Seitenkanalverdichtung) deutlich energieeffizienter.


Handfest innovativ für den Praxis- und Laboralltag Neben dem Megatrend zur "digitalen Zahnheilkunde" hielt die IDS 2015 eine ganze Reihe von Innovationen bereit, die den Alltag in Praxis und Labor unmittelbar erleichtern dürften - zum Beispiel beim schnellen Durchgang zur visuellen Inspektion: Mundspiegel und Absaugkanüle sind jetzt in einem Instrument vereint, womit der Zahnarzt rascher, präziser und häufiger auch ohne Stuhlassistenz arbeiten kann.


Muss ein Eingriff, wie etwa eine Kariesexkavation, vorgenommen werden, bietet eine neue Licht-Technologie eine schattenfreie Sicht. Das System basiert auf fünf lichtintensiven, stecknadelkopfgroßen LEDs, die ringförmig in den kleinen Instrumentenkopf integriert sind. Nicht nur von mesial, sondern gleichzeitig von bukkal, distal und lingual/palatinal wird jede Präparationsstelle ausgeleuchtet. Ein elastischer Silikonschutz hält Ätzgel und andere Materialien von der Gingiva fern und sorgt für die notwendige Trockenheit der zu behandelnden Stelle - ohne Klammern und bei jederzeit frei zugänglichem Arbeitsbereich. Für ein minimalinvasives und schmerzarmes Vorgehen wurden auf der IDS, alternativ zum Bohrer, neue Laser vorgestellt.


Die Werkstoffoptionen vermehren sich aktuell um das erste rein keramisch basierte Füllungsmaterial. Eines seiner Merkmale stellt der niedrige Polymerisationsstress dar. Das erlaubt Inkrementstärken von bis zu 4 Millimetern, wie man sie aus der klassischen Bulkfüll-Technik kennt.


Im Bereich der indirekten Restaurationen punktet ein neues Verblendkonzept mit der Möglichkeit, individuell die Helligkeit im Dentinkern zu steuern, ohne die eigentliche Farbe zu verändern. So beeinflusst der Zahntechniker die Intensität von opaleszierenden Schneideanteilen und erlangt Farbsicherheit auch bei geringen Platzverhältnissen. Und zur Härtung vom Komposit bis zum Versiegelungslack kann das Labor jetzt das erste mobile Licht-Polymerisationsgerät für Zahntechniker einsetzen, das durch gleichzeitige Einstrahlung von UV- und blauem Licht für alle dentalen Werkstoffe geeignet ist.


Für Hochglanz beim intra- und extraoralen Bearbeiten aller Keramik- und Kompositrestaurationen sorgen neue Polierer. Mit ihnen arbeitet der Zahnarzt auch in schwer zugänglichen Bereichen wie der Okklusalfläche sicher, wobei die ursprüngliche Oberflächenstruktur erhalten bleibt. Neu für größere chirurgische Eingriffe: Schnitte lassen sich jetzt mit gleichzeitiger Koagulation führen, ohne Verfärbungen oder Nekrosen. Das ermöglicht ein neues Kompaktgerät. Es lässt sich so minimalinvasiv einsetzen, wie es die feinste verfügbare Elektrode erlaubt.


Erfolgsfaktor Hygiene und Infektionsschutz Angesichts aktueller Epidemien und weltweiter Keimübertragung rückt der Bereich "Reinigung, Desinfektion, Sterilisation" stärker in den Vordergrund. Dabei sind sehr hohe Sicherheitsstandars ein Muss.


Zu den Innovationen zählt ein Steril-Container, der den Gebrauch von Sterilisationsverpackungen überflüssig macht. Ein neues Abdrucklöffelreinigungsgerät mit zwei rotierenden Bürsten entfernt die gelösten Abformmaterialien wie festsitzende Alginate, Hydrokolloide, Silikone, Polyether, Gips, Wachse oder auch Haftvermittler. Für die Thermo-Desinfektion aller zahnärztlichen Hohlkörperinstrumente - vom Speichelsauger bis zu Turbinen, Hand- und Winkelstücken - bietet sich jetzt ein Spülsystem mit patentierter, drehzahlvariabler Umwälzpumpe an. Es passt den Wasserdruck den Anforderungen in den jeweiligen Programmphasen an und spart damit Wasser und Energie.


Auf eine etwas andere Weise sind Hygiene und Infektionsschutz auch in der häuslichen Mundpflege oberstes Gebot, insofern sie den Patienten vor oralen Erkrankungen schützen und darüber hinaus systemischen Komplikationen, wie etwa einer Endokarditis, vorbeugen. Die Palette der hilfreichen Geräte ist größer geworden. So können Patienten zur Approximalraumreinigung, alternativ zur Zahnseide, Dreifach-Sprühstöße mit einem speziellen Gerät vornehmen. Und die Kombination einer elektrischen Zahnbürste mit einer App hilft dem Patienten, seine Mundhygiene-Gewohnheiten zu optimieren, und dem Zahnarzt, noch patientenindividuellere Ratschläge zu geben.


Damit steht man an der Grenze zur Telemedizin oder "eHealth", wobei immer deutlicher wird: Entscheidend wirkt hier nicht nur das Vernetzen von Geräten, wie in der industriellen Fertigung, sondern von Menschen. Zahnarzt und Zahntechniker planen einen Fall gemeinsam. Beide können dem Patienten die notwendigen Maßnahmen mit Unterstützung der Bilder auf einem Smartphone oder Tablet oftmals viel besser erklären. Das Fundament für Therapie-Entscheidungen wird noch breiter und tragfähiger. Kurz: Über die digitalen Technologien rücken Zahnarzt, Zahntechniker und Patient enger zusammen. Diese chancenreiche Zukunft der Zahnheilkunde konnten die Besucher der IDS 2015 deutlich spüren.


Die IDS (Internationale Dental-Schau) findet alle zwei Jahre in Köln statt und wird veranstaltet von der GFDI Gesellschaft zur Förderung der Dental-Industrie mbH, dem Wirtschaftsunternehmen des Verbandes der Deutschen Dental-Industrie e.V. (VDDI), durchgeführt von der Koelnmesse GmbH, Köln.


Zum Thema:


Messepublikation

Unsere aktuelle Messepublikation "messekompakt.de NEWS zur IDS 2015" (ePaper) mit aktuellen Produktmeldungen, Entwicklungen und aktuellen Trends finden Sie hier: http://www.messekompakt.de/news-zur-ids-2015


Impressionen

Aktuelle Bilder von der IDS 2015 in Köln finden Sie hier: http://www.messekompakt.de/impressionen-von-der-ids-2015


Dentalmessen

Aktuelle Informationen zu anderen Dentalfachmessen in Deutschland - klicken Sie auf den jeweiligen Messenamen!


Fachdental Südwest 2015


Fachdental Leipzig 2015


Bilder: R. Eberhard, messekompakt.de, EBERHARD print & medien agentur gmbh

Quelle: Koelnmesse



News

  • 20.2.2018
    Eisenwarenmesse 2018: Das Start-up Village und die Zukunft des DIY
  • 20.2.2018
    DACH+HOLZ 2018 perfekte Plattform für Handwerk und Industrie
  • 20.2.2018
    Covestro setzt profitablen Wachstumskurs mit Rekordjahr fort
  • 20.2.2018
    EM-POWER 2018: Energieeffizienz - unverzichtbar für die moderen Energieversorgung
  • 20.2.2018
    PARTEC 2019: Call for Papers veröffentlicht
  • 20.2.2018
    HOLZ-HANDWERK 2018 auf Erfolgskurs
  • 20.2.2018
    BIOFACH und VIVANESS 2018: Beste Stimmung bei 3.218 Ausstellern und rund 50.000 Besuchern
  • 19.2.2018
    Foam Expo 2018: Dichten, Schäumen, Vergießen und Gestalten mit RAMPF
  • 19.2.2018
    upakovka und interplastica zogen 24.900 Fachbesucher an
  • 19.2.2018
    BITKOM: Künstliche Intelligenz soll das Steuer übernehmen
  • 19.2.2018
    Dach+Holz International 2018: Alle Augen richten sich auf Köln
  • 19.2.2018
    FIBO 2018: Sportkleidung wird intelligent
  • 19.2.2018
    HÄUSLBAUERMESSE 2018: Baufachmesse zog über 30.000 Besucher an
  • 16.2.2018
    Maschinenbau treibt digitalen Wandel auch auf Plattformen voran
  • 16.2.2018
    Meusburger Gruppe weiter auf Erfolgskurs
  • 16.2.2018
    VCI: Deutsche Chemieparks werben um Investoren
  • 16.2.2018
    BIOFACH und VIVANESS 2018: Messe-Duo knackt erstmals 3.000 Aussteller-Marke
  • 16.2.2018
    Automatisierungstreff: „IoT vom Sensor zum Menschen und zurück!“
  • 15.2.2018
    VIVANESS 2018: Die Zukunft wird natürlich schön!
  • 15.2.2018
    BITKOM: Rekordwachstum im Arbeitsmarkt der ITK-Branche
  • 15.2.2018
    Experten der nachhaltigen und dezentralen Energieversorgung treffen sich in Nürnberg
  • 15.2.2018
    PARTEC 2019: Call for Papers veröffentlicht
  • 14.2.2018
    GESCO verzeichnet deutliches Plus bei Auftragseingang und Umsatz
  • 14.2.2018
    Fraunhofer IPMS: Drahtlose Prozessüberwachung an Werkzeugmaschinen
  • 14.2.2018
    Vester Elektronik wächst und baut Technologie aus
  • 14.2.2018
    BSW-Solar: 2 Mio. Solarheizungen in Betrieb
  • 14.2.2018
    SurfaceTechnology 2018 mit attraktivem Rahmenprogramm
  • 14.2.2018
    Hamburg Messe: Premiere der oohh! 2018 gelungen
  • 14.2.2018
    IPM DUBAI und WOP DUBAI ziehen tausende Besucher an
  • 13.2.2018
    BWT water+more auf der GASTRO IVENT 2018 in Bremen
  • 13.2.2018
    NürnbergMesse: Sprungbrett für den Mittelstand
  • 13.2.2018
    Siemens unterstützt die Modernisierung von New Yorks internationalem Flughafen LaGuardia
  • 13.2.2018
    LACH DIAMANT auf der GrindTec in Augsburg und AMB in Stuttgart
  • 13.2.2018
    All for One Steeb AG verzeichnet Umsatzplus von 16%
  • 13.2.2018
    Safety-Experte Leuze electronic auf der Hannover Messe 2018
  • 13.2.2018
    BOY auf der KIS in Bad Salzuflen vertreten
  • 13.2.2018
    it-sa 2018: Europaweit wichtigste Wachstumsplattform der IT-Security-Branche
  • 12.2.2018
    STADTLANDBIO 2018: Mehr Bio, mehr Region, mehr Zukunft
  • 12.2.2018
    Grüne Punkt: Kunststoffverpackungen recyclinggerecht gestalten
  • 12.2.2018
    NÜRNBERG DIE BIOMETROPOLE: Bio-Vielfalt, Kreativität und Genuss in der Stadt
  • 12.2.2018
    BDEW: Trinkwasserversorger investierten 2,7 Mrd. Euro
  • 12.2.2018
    Neuer Geschäftsführer des MAPAL Kompetenzzentrums für Vollhartmetallwerkzeuge
  • 12.2.2018
    Messe Friedrichshafen schafft ab 2019 eine neue Outdoor-Plattform
  • 12.2.2018
    Meusburger Gruppe weiter auf Erfolgskurs
  • 9.2.2018
    E-world energy & water Essen: drei Tage Energiehauptstadt Europas
  • 9.2.2018
    FENSTERBAU FRONTALE 2018: Besser informiert und vernetzt!
  • 9.2.2018
    Kongress Palais Kassel fährt Rekordjahr 2017 ein
  • 9.2.2018
    EMO Hannover 2017 zeigte vernetzte Produktion von morgen
  • 9.2.2018
    SPOTLIGHTMETAL macht digital Appetit auf mehr
  • 9.2.2018
    ProVeg als kompetenter Partner für Veggie-Ernährung in der Gastronomie
  • 9.2.2018
    IFH/Intherm 2018 – Treffpunkt Zukunft
  • 8.2.2018
    Arburg auf der PIAE Europe 2018
  • 8.2.2018
    Kögel führt neue Fahrzeuggeneration NOVUM ein
  • 8.2.2018
    VDMA: Produktion im Maschinenbau wächst 2017 um real 3,1%
  • 8.2.2018
    ZEISS startet Initiative „Bildung Neu Denken“
  • 8.2.2018
    Verleihung des Digital Energy Awards auf der E-world energy & water 2018
  • 7.2.2018
    Fruit Logistica 2018 eröffnet - Obst- und Gemüsewelt trifft sich in Berlin
  • 7.2.2018
    VDW: Feuerwerk an Inlandsaufträgen für die deutsche Werkzeugmaschinenindustrie
  • 7.2.2018
    BayWa r.e. übernimmt Projektrechte des saarländischen Windparks Spechenwald
  • 7.2.2018
    VDMA: Dieser Tarifabschluss schmerzt
  • 7.2.2018
    VDIK: Deutscher Pkw-Markt im Januar 2018 mit Rekordergebnis
  • 7.2.2018
    JAGD & HUND2018 mit rund 80.000 Besuchern
  • 7.2.2018
    spoga horse Frühjahr 2018 überzeugt auf ganzer Linie
  • 7.2.2018
    LOCATIONS-Messen 2018: Enormes Potenzial für Tagungs- und Eventplaner
  • 6.2.2018
    E-world energy&water 2018: Smart City im Fokus
  • 6.2.2018
    glasstec 2018: Glasbranche werden immer smarter
  • 6.2.2018
    Spannmittel der Zukunft auf der METAV 2018
  • 6.2.2018
    Initiative SAVE FOOD knackt die 1.000-Mitglieder-Marke
  • 6.2.2018
    VDW: Werkzeugmaschinenindustrie schafft erneut Produktionsrekord
  • 6.2.2018
    NWD Gruppe startet mit erfolgreicher Jahrestagung ins Jubeljahr 2018
  • 6.2.2018
    Internorga 2018: Highspeed-Öfen clever kombiniert zum ITES Mini-Shop-System
  • 5.2.2018
    E-world 2018: Morgen beginnt die Fachmesse der Energiewirtschaft
  • 5.2.2018
    LEARNTEC mit Rekordergebnissen
  • 5.2.2018
    BIO Deutschland: Biotechnologie verbessert Krebstherapie
  • 5.2.2018
    PIM-Experten aus aller Welt bei Arburg
  • 5.2.2018
    Weidmüller erhält das Functional Safety Management Zertifikat vom TÜV NORD
  • 5.2.2018
    My Cake sorgt für ein großes Deko- und Backerlebnis
  • 5.2.2018
    LOAD e.V.: So bleibt Deutschland digitales Entwicklungsland!
  • 5.2.2018
    Software AG ernennt Sanjay Brahmawar zum neuen Vorsitzenden des Vorstands
  • 5.2.2018
    Kongress Energieautonome Kommunen verabschiedet „Freiburger Appel zum Klimaschutz“
  • 5.2.2018
    Gebäude.Energie.Technik: Die Energiewende fängt beim Einzelnen an
  • 2.2.2018
    ZEISS veröffentlicht erstmals einen Nachhaltigkeitsbericht der gesamten Gruppe
  • 2.2.2018
    Lufthansa: Automatischer Check-In für den entspannten Reisestart
  • 2.2.2018
    BITKOM: Drei Projekte mit delina Bildungspreis ausgezeichnet
  • 2.2.2018
    BayWa r.e. erneut für Spitzenleistung im Großhandel ausgezeichnet
  • 2.2.2018
    Thorsten Hofmann wird neues Mitglied in der STILL Geschäftsführung
  • 2.2.2018
    eso, JENOPTIK und VITRONIC gründen Bundesverband Verkehrssicherheitstechnik
  • 2.2.2018
    Countdown zur ILA 2018 in Berlin läuft
  • 2.2.2018
    VCI: Christian Kullmann ist neuer Vorsitzender der Initiative „Chemie im Dialog“
  • 1.2.2018
    ProSweets Cologne 2018 erfolgreich beendet
  • 1.2.2018
    NORTEC 2018 präsentiert sich erstmals mit Topthema 4.0
  • 1.2.2018
    „Überragend positive Stimmung“ auf der IPM ESSEN 2018
  • 1.2.2018
    home² begeistert Besucher und Aussteller
  • 1.2.2018
    Elektronikpionier LÜTZE feiert 60-jähriges Firmenjubiläum
  • 1.2.2018
    NürnbergMesse forciert „Vive la France!“
  • 1.2.2018
    Techniktrends auf der Stone+tec 2018
  • 1.2.2018
    INTERNORGA 2018 erhöht Ausstellervielfalt für Bäcker und Konditoren
  • 31.1.2018
    Wenzel Group gewinnt den Global Customer Value Leadership Award von Frost & Sullivan
  • 31.1.2018
    Bitkom: Die meisten Unternehmen lassen Startups links liegen
  • 31.1.2018
    Trina Solar hat 2017 weltweit über 9 GW an PV-Modulen ausgeliefert
  • 31.1.2018
    BSW-Solar: 15% mehr Solarstromanlagen
  • 31.1.2018
    Wohntrends 2018 auf der Bauen+Wohnen Salzburg erleben
  • 30.1.2018
    Lufthansa-Kranich feiert seinen 100. Geburtstag
  • 30.1.2018
    Fraunhofer ISE nimmt Wasserstoff-Einspeiseanlage in Betrieb
  • 30.1.2018
    BITKOM: Deutscher App-Markt knackt 1,5-Milliarden-Marke
  • 30.1.2018
    ISM 2018: Dylan Lauren nimmt den ISM Award 2018 entgegen
  • 30.1.2018
    Arburg auf der Chinaplas 2018
  • 30.1.2018
    STILL gründet Direktvertriebsgesellschaft in Finnland
  • 29.1.2018
    SCHMOLZ + BICKENBACH übernimmt Teile von Asco Industries
  • 29.1.2018
    ISM 2018 und ProSweets 2018 haben ihre Tore in Köln geöffnet
  • 29.1.2018
    BITKOM: Unternehmen fehlen Fachkräfte für Datenschutz
  • 29.1.2018
    medatixx blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2017
  • 29.1.2018
    TRUMPF übernimmt Laserhersteller für Ultrakurzpulslaser
  • 29.1.2018
    Intergastra 2018: BWT water+more präsentiert Lösungen für konstant gutes Wasser
  • 29.1.2018
    VDMA: „Protektionismus First“ ist keine Lösung
  • 29.1.2018
    TeleTrusT becomes Premium Partner for it-sa
  • 29.1.2018
    Besucherrekord auf der Motorradwelt Bodensee
  • 26.1.2018
    Thomas Gregor übernimmt Führung von Kögel Used
  • 26.1.2018
    BMWi: Machnig zeichnet Preisträger des Deutschen Rohstoffeffizienz-Preises 2017 aus
  • 26.1.2018
    VDMA enttäuscht über Ablenkungsmanöver der britischen Premierministerin
  • 26.1.2018
    Verstärkung für das LOCATIONS Team
  • 26.1.2018
    IPM ESSEN und Landesverband Gartenbau NRW besiegeln ihre Partnerschaft bis 2030
  • 25.1.2018
    Westfalenhallen erzielten 2017 auf mehreren Geschäftsfeldern starke Zahlen
  • 25.1.2018
    BIU: eSports wird zum Breitensport
  • 25.1.2018
    Fraunhofer FEP auf der 2018?FLEX in Monterey/USA
  • 25.1.2018
    Auto-Kabel steuert Materialnachschub mit StockSAVER von WERMA
  • 25.1.2018
    BayWa r.e. übernimmt Service-Geschäft von Sybac Solar GmbH
  • 25.1.2018
    Bitkom und Deutscher Bauernverband zur Digitalisierung der Landwirtschaft
  • 25.1.2018
    SOFTWARE AG schließt Geschäftsjahr 2017 mit neuem Rekord ab
  • 24.1.2018
    BIO Deutschland: Biotech-Finanzierungen erreichen neuen Rekord
  • 24.1.2018
    BITKOM: Davos - Digitalisierung kann Brücken bauen
  • 24.1.2018
    akvola Technologies GmbH feiert ihr erfolgreichstes Jahr
  • 24.1.2018
    VIVANESS 2018: Naturkosmetik digital
  • 24.1.2018
    ContiTech investiert 20 Mio. in ungarischen Standort Nyiregyhaza
  • 24.1.2018
    Kaeser Kompressoren auf der Anuga FoodTec 2018
  • 24.1.2018
    HEITEC und MEC schließen Distributions-Abkommen für Südkorea
  • 24.1.2018
    IPM ESSEN 2018: Prinzessin Benedikte zu Dänemark besuchte die Messe Essen
  • 24.1.2018
    Deutsche Messen 2017: Mehr Aussteller und Standfläche
  • 23.1.2018
    Zypries besucht Internationale Grüne Woche in Berlin
  • 23.1.2018
    STRATASYS lanciert neues Online-3D-Druck-Portal
  • 23.1.2018
    LIMO startet stark und neu ins Jahr 2018
  • 23.1.2018
    Aventics expandiert in Argentinien und Brasilien
  • 23.1.2018
    Edelmann Group auf der Pharmapack 2018 in Paris
  • 23.1.2018
    IWF-Prognose: Gute Nachrichten für den Maschinenbau
  • 23.1.2018
    IPM 2018: Grünstylist Romeo Sommers - Diese Trends werden 2018 wichtig
  • 23.1.2018
    Klimahouse 2018: E-Mobility mischt den Markt auf
  • 22.1.2018
    Kongress Energieautonome Kommunen 2018 in der Messe Freiburg
  • 22.1.2018
    Gebäude.Energie.Technik 2018: Mehrwert als Programm
  • 22.1.2018
    opti 2018: Hallen der Zukunft
  • 22.1.2018
    INTERNORGA 2018: Hier werden Erfolgsgeschichten geschrieben
  • 22.1.2018
    ESSEN WELDING & CUTTING PAVILION erstmalig im Nahen Osten
  • 22.1.2018
    Bio-Züchtung bei Pflanzen und Tieren für mehr Unabhängigkeit der Branche
  • 19.1.2018
    FMB Süd 2018: Habasit präsentiert leistungsstarke Zahnriemen
  • 19.1.2018
    Trina Solar Europe erreicht 1GW Modullieferungen im Jahr 2017
  • 19.1.2018
    GESCO stärkt Segment Gesundheits- und Infrastruktur-Technologie
  • 19.1.2018
    Kiesling erhält Supplier Special Award
  • 19.1.2018
    Gebrüder Lödige Maschinenbau GmbH liefert Großauftrag nach Westafrika
  • 19.1.2018
    Perimeter Protection 2018: Eine Spezialmesse auf der Erfolgsspur
  • 19.1.2018
    SCHMOLZ + BICKENBACH erhöht Angebot für Asco Industries
  • 18.1.2018
    5. Perimeter Protection größer und internationaler denn je
  • 18.1.2018
    ISM Award 2018 geht an Dylan Lauren
  • 18.1.2018
    LogiMAT 2018: Digitalisierung von Logistikprozessen im Fokus von leogistics
  • 18.1.2018
    PaintExpo 2018: Lösungen für die Trends in der industriellen Lackiertechnik
  • 18.1.2018
    Aqua-Fisch eröffnet vielfältiges Revier für Flossenfreunde und Terrarianer
  • 18.1.2018
    VDMA: Exportkontrolle wird von Bürokratie überfrachtet
  • 18.1.2018
    LogiMAT 2018: ADS-TEC zeigt Neuheiten aus dem Bereich Industrial IT
  • 18.1.2018
    IPRO auf der opti 2018
  • 18.1.2018
    Craft Beer Boom auf der INTERNORGA 2018
  • 17.1.2018
    Philipp Lahm Holding wird Mehrheitsgesellschafter der Schneekoppe
  • 17.1.2018
    BWE veröffentlicht Leitfaden zu Erlösoptionen außerhalb des EEG
  • 17.1.2018
    bne/vzbv: Renditen für Strom- und Gasnetze sind mehr als ausreichend
  • 17.1.2018
    BayWa r.e verkauft 42-MW-Windpark Lacedonia in Italien
  • 17.1.2018
    VDE Tec Summit auf der neuen CEBIT
  • 17.1.2018
    imm 2018: Micro Apartment bei der "let´s be smart" Sonderausstellung
  • 17.1.2018
    Fachmesseduo CASA und TIMBA+ generiert Synergien und innovative Impulse
  • 17.1.2018
    Intertool/Smart Automation/C4I 2018 in der Messe Wien
  • 16.1.2018
    Fachforum auf der SurfaceTechnology: Jetzt bewerben!
  • 16.1.2018
    BITKOM: Jeder Fünfte will sich gegen Cyberkriminalität versichern
  • 16.1.2018
    imm cologne ein voll ausgestattetes Home Office
  • 16.1.2018
    AUMA: Aussteller investieren mehr Geld in Qualität der Messeauftritte
  • 16.1.2018
    CES-Publikum feiert BYTON Concept
  • 15.1.2018
    EUROGUSS 2018 rund 600 Aussteller in Nürnberg
  • 15.1.2018
    Agrarmesse Alpen-Adria begeisterte 22.000 LandwirtInnen
  • 15.1.2018
    gamescom 2018: Wild Card Aktion startet
  • 15.1.2018
    Dr. Sebastian Dresse verlässt Velux Deutschland
  • 15.1.2018
    Chief Technology Officer ergänzt die Geschäftsleitung von Lackwerke Peters
  • 15.1.2018
    BITKOM: Landwirte legen Fokus auf Digitalkompetenz
  • 12.1.2018
    BayWa r.e. nimmt 41 MWp-Solarpark in Frankreich in Betrieb
  • 12.1.2018
    Kontinuität im Vorstand der Covestro AG
  • 12.1.2018
    spoga+gafa 2018 auf Erfolgskurs
  • 12.1.2018
    Deutsche Rohstoff AG: Seltenerdenprojekt erhält Fördermittel in Höhe von 1,2 Mio. EUR
  • 12.1.2018
    HOTREC: Registrierungspflicht zu einem Muss in der „Sharing“ Economy
  • 12.1.2018
    Lufthansa Group stellt 2018 mehr als 8000 neue Mitarbeiter ein
  • 12.1.2018
    NORTEC zeigt Automatisierungslösungen für KMUs
  • 11.1.2018
    JAGEN UND FISCHEN 2018: Interaktives Erlebnisrevier für die ganze Familie
  • 11.1.2018
    CIPS 2017: Asien-Branchentreff mit Bravour zu Ende gegangen
  • 11.1.2018
    Fröhlich realisiert innovativ bedienbare Ecknaht-Schweißmaschine
  • 11.1.2018
    BayWa r.e. verkauft US-Windprojekt Wagner an Greenbacker Renewable Energy Company LLC
  • 11.1.2018
    REWE reduziert Zucker in Eigenmarken
  • 11.1.2018
    BBG stellt im Werkzeugbau die Weichen auf internationales Wachstum
  • 11.1.2018
    Deutscher Biotech-Pionier debütiert an der New Yorker Börse
  • 11.1.2018
    Elektrofachhandelstage gehen 2018 nach Linz
  • 11.1.2018
    Lufthansa Group erreicht mit 130 Mio. Passagieren historische Höchstmarke
  • 10.1.2018
    ProSweets 2018: Sweets & Snacks nachhaltig verpacken
  • 10.1.2018
    BITKOM: Außenhandel mit Informations- und Kommunikationstechnik wächst kräftig
  • 10.1.2018
    JEC 2018: Fraunhofer ILT zeigt Trends und Innovationen bei der Laserbearbeitung von Composites
  • 10.1.2018
    AGRARMESSE 2018: Landwirtschaftsmesse ermöglicht Blick in die Zukunft
  • 10.1.2018
    Asahi Kasei Europe eröffnet Ausstellungsraum in der Düsseldorfer Europazentrale
  • 10.1.2018
    EAM 2018 feiert ihre Premiere in der Messe Augsburg
  • 10.1.2018
    VDMA: Auftragseingang bei Maschinenbauer um real 14% gestiegen
  • 9.1.2018
    IMM 2018 zeigt Speziallösungen zum Thema Sicherheit im Smart Home
  • 9.1.2018
    Telekom und Lufthansa machen das Fliegen smarter
  • 9.1.2018
    CES 2018: Bosch räumt im Fahrzeugcockpit auf
  • 9.1.2018
    Kärntner Messe: Geschäftsjahr 2017 bringt € 52 Mio. an Umwegrentabilität
  • 9.1.2018
    technotrans AG: Veränderungen im Vorstand
  • 9.1.2018
    INTERNORGA 2018 mit Vorentscheid für die Pizza-Weltmeisterschaft
  • 8.1.2018
    NORTEC zeigt modulare Ansätze und branchenübergreifende Lösungen
  • 8.1.2018
    CES 2018: BYTONs intelligenter elektrischer SUV feiert Weltpremiere in Las Vegas
  • 8.1.2018
    Lufthansa Group stellt 2018 mehr als 8000 neue Mitarbeiter ein
  • 8.1.2018
    BITKOM: Lieber Künstliche Intelligenz als menschliche Dummheit?
  • 8.1.2018
    EUROSOLAR fordert Beschleunigung der Energiewende
  • 8.1.2018
    STILL eröffnet Regional Service Center in Brno
  • 8.1.2018
    CES 2018: Bosch stellt mobiles Luftlabor für Smart Cities vor
  • 5.1.2018
    „Chinesischer Importstopp ist eine Chance für die Kreislaufwirtschaft“
  • 5.1.2018
    IFH/Intherm 2018: Digital vernetzt
  • 5.1.2018
    David Briggs wird neuer CEO der VELUX Gruppe
  • 5.1.2018
    BITKOM: Shopping rund um die Uhr ist wichtiger Trumpf des Online-Handels
  • 5.1.2018
    VDIK: Deutscher Pkw-Markt 2017 schließt mit plus 2,7%
  • 5.1.2018
    ees Europe 2018: Energiespeicherbranche goes Global
  • 5.1.2018
    NürnbergMesse: Die Halle 3C verzaubert schon jetzt
  • 4.1.2018
    E-world 2018 fördert Innovationen für die Energiebranche
  • 4.1.2018
    Intersolar: Prämierung zukunftsweisender Projekte für die neue Energiewelt
  • 4.1.2018
    VDMA: Proteste im Iran haben derzeit keine Auswirkungen auf die Wirtschaftsbeziehungen
  • 4.1.2018
    Deutsche Rohstoff: Konzern profitiert von US-Steuerreform
  • 4.1.2018
    BITKOM: Deutscher Markt für Rechenzentren wächst um 10% auf gut 1 Mrd. Euro
  • 4.1.2018
    BYTON präsentiert neues intelligentes Elektroauto auf der CES 2018
  • 3.1.2018
    DOMOTEX 2018 geht mit vielen Neuerungen an den Start
  • 2.1.2018
    BITMi wächst auf über 2.000 IT-Unternehmen
  • 2.1.2018
    SINGULUS TECHNOLOGIES erhält Auftrag mit einem Volumen von über 30 Mio. Euro
  • 2.1.2018
    IPM ESSEN 2018 mit attraktivem Rahmenprogramm

Mobile Website

Unsere Website ist IPhone, IPad und Co. kompatibel.